Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


StandLS + Verstaerker gesucht, 1500€ budget

+A -A
Autor
Beitrag
dingfold
Neuling
#1 erstellt: 23. Mai 2010, 15:03
Ich suche zwei Standlautsprecher fuer mein Wohnzimmer, und einen Versearker bzw. Reciever hier weiss ich ehrlich gesagt nicht was sich fuer mich besser eignet?
Verstaerker sollte doch reichen oder?
Wohnzimmer ist ca 40qm gross

Quelle der Musik wird mein macbook sein bzw. werd ich uber airport musik von meinem Mac auf den Verstraerker drahtlos zuspielen.

Meine Musiksammlung ist sehr vielfaeltig, hoere aber zum groessten teil Mainstream, also Hip-Hop etc.
Ich habe auch vor mir beim Filmegucken den Ton uber die lautsprecher wiedergeben zu lassen.
Gucke oft HD Filme.

Waere auch nicht schlecht wenn die Lautsprecher schick aussehen wuerden.

Ich hoffe ihr koennt mir ein paar Tipps geben.
ch
Inventar
#2 erstellt: 23. Mai 2010, 17:50
dingfold
Neuling
#3 erstellt: 23. Mai 2010, 18:27
kann jemand kurz sagen ob die Kombination
Yamaha A-S700 Integrated 90W
Wharfedale diamond 10.7
ok ist?
oder ist der Verstaerker zu klein?
<gabba_gandalf>
Stammgast
#4 erstellt: 23. Mai 2010, 18:57
Der Verstärker ist keinesfalls zu klein, jedoch wären für mich die Wharfedales nicht die erste Wahl
mE gibt es für ~1000€ wesentlich bessere LS

Als Verstärker würde ich ausser dem AS-700 (den ich übrigens für einen sehr guten Vollverstätker halte) würde ich noch
NAD 326
Cambridge Azur 550
Atoll PR-100
und last but not least Onkyp A-9555 ins Rennen werfen. Alles sehr gute Amps.

Als Lautsprecher würde ich z.B.
Klipsch RF82
Canton Ergo 609 DC
Yamaha NS-F 700
Swans Diva
Quadral Platinum Ultra 7
Heco Celan 800
B&W 684
oder die KEF IQ7SE vorschlagen.

Gruß
Sebastian
xe3tec
Stammgast
#5 erstellt: 23. Mai 2010, 19:28
Denon 710AE + Magnat 709 würde ich vorschlagen
XphX
Inventar
#6 erstellt: 23. Mai 2010, 19:49
Dir ist hoffentlich klar, dass du vorher probehörst und nicht blind kaufst?
dingfold
Neuling
#7 erstellt: 23. Mai 2010, 20:01
werde keine mieglichkeit haben probezuhoeren, wird quasi ein blindkauf aber kann ja nicht so schief gehen.
agnes27
Stammgast
#8 erstellt: 23. Mai 2010, 20:17

dingfold schrieb:
kann jemand kurz sagen ob die Kombination
Yamaha A-S700 Integrated 90W
Wharfedale diamond 10.7
ok ist?
oder ist der Verstaerker zu klein?


Der Verstärker ist wirklich nicht zu klein!
Die Lautsprecher sind problemlos, da würde es auch der Yamaha AX 397 schaffen.

Der Verstärker ist dann sinnvoll, wenn du eventuell später auf andere (mit schlechterem Wirkungsgrad) Boxen umsteigen willst.

Die Wharfedale Boxen sind für ihren Preis sehr gut, allerdings gibt m.M. es auch für mehr Geld etwas bessere.
Oben wird bereits eine Liste genannt, der Liste würde ich noch die Nubox 381 anfügen.
Schlecht ist die Wharfedale Diamond aber wirklich nicht, ich habe die 8.2.
XphX
Inventar
#9 erstellt: 23. Mai 2010, 21:09
Dann empfehle ich dir die B&W 683er, allerdings kosten die mit einem Marantz insgesamt 1900 Euro. Die hab ich nämlich auch. Man kann so nicht wirklich einen guten Tipp geben.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 24. Mai 2010, 06:21
Hallo,


dingfold schrieb:
werde keine moeglichkeit haben probezuhoeren,


Warum das denn nicht, Knast oder was?



dingfold schrieb:
wird quasi ein blindkauf aber kann ja nicht so schief gehen.



Wenn man keine Ansprüche hat dann geht das, Musik kommt irgendwie aus jedem Lautsprecher.

Dann kannst du dir ganz einfach genau den Lautsprecher kaufen welcher dir am besten gefällt.


Von den LS in dieser Runde ist von ch derjenige mit Abstand beste LS,
soll dir halt nochn gebrauchten Amp dazulegen und du bleibst im Budget.

Ansonsten stehen wir hier alle im Kreis und werfen irgendwas in den Raum ohne zu wissen was deinen speziellen Hörgeschmack ausmacht,
andere listen wieder mal fleissig bunt gemischt und querbeet völlig verschieden klingende LS auf,
wenn das alles helfen soll,
na ich weiss nicht.....


Ich mache jetzt das was ich von meiner Seite her noch tun kann,

wünsche dir viel Glück

Gruss
ch
Inventar
#11 erstellt: 24. Mai 2010, 11:54

weimaraner schrieb:


Von den LS in dieser Runde ist von ch derjenige mit Abstand beste LS,
soll dir halt nochn gebrauchten Amp dazulegen und du bleibst im Budget.


Gruss



Danke, endlich mal jemand, der die Temperance zu würdigen weiß
dingfold
Neuling
#12 erstellt: 24. Mai 2010, 16:24
hab mir nun Nubert Nubox 681 mit dem entsprechenden ABL bestellt.
mit dem Yamaha A-S700
Mal gucken wie es wird bin schon gespannt drauf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstaerker gesucht
opheltes am 11.07.2014  –  Letzte Antwort am 11.07.2014  –  2 Beiträge
Verstaerker fuer wirkungsgradschwache Boxen gesucht!
joisey04 am 22.07.2007  –  Letzte Antwort am 25.07.2007  –  6 Beiträge
Lautsprecher und Verstärker gesucht (Budget 1500-2000)
Thomsen87 am 06.09.2011  –  Letzte Antwort am 06.09.2011  –  2 Beiträge
Beratung Komplettsystem Stereo(StandLS, Amp,Sub?) Budget ca. 1500, 90% Musik, 10% Film
CarstenStahl am 28.08.2015  –  Letzte Antwort am 28.08.2015  –  4 Beiträge
Hilfe bei Verstaerker und Boxenauswahl gesucht
sm-guybRush am 19.09.2006  –  Letzte Antwort am 24.09.2006  –  5 Beiträge
Verstaerker incl./plus DAC
GTK_ am 15.03.2013  –  Letzte Antwort am 15.03.2013  –  4 Beiträge
Suche StandLS+Receiver max. 1500
fissel am 23.03.2007  –  Letzte Antwort am 04.04.2007  –  9 Beiträge
StandLS Alternativen gesucht? ?3000.-
dali30 am 28.12.2007  –  Letzte Antwort am 27.01.2008  –  43 Beiträge
Stereo-(Stand-)Lautsprecher + Verstärker für Studentenzimmer gesucht (Budget: max. 1500?)
Körk am 29.11.2011  –  Letzte Antwort am 14.12.2011  –  22 Beiträge
Gesucht: Standlautsprecher für 20qm Raum, Budget ca. 1500.-
Fl1ppy am 19.02.2013  –  Letzte Antwort am 19.02.2013  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Canton
  • Yamaha
  • Onkyo
  • Klipsch
  • KEF
  • Wharfedale
  • Quadral
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 100 )
  • Neuestes Mitgliedyellowcrash
  • Gesamtzahl an Themen1.345.788
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.971