Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher + Verstärker um die 800 CHF für Musik/Filme.

+A -A
Autor
Beitrag
hf481886
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Okt 2010, 19:21
Hallo zusammen.

Also ich habe ein wenig recherchiert und gemerkt, dass ich sparen und mein Budget erhöhen muss.
Das werde ich auch machen und deshalb setze ich mein Budget auf ca. 800 CHF. Wobei Gebrauchte Ware (vor allem der Receiver) von Ricardo.ch erwünscht ist.

Also die Anlage werde ich für mein Zimmer (10-12 qm) benutzen.
Anschliessen wollte ich sie zuerst an mein MacBook (ALAC und FLAC Files), doch dann kam mir die Idee meinen TV/PS3 zusätzlich anzuschliessen.

Mein Musikgeschmack:
60% Pop (Michael Jackson, Katy Perry, Taio Cruz etc.)
15% Hip Hop / Rap (Eminem, Bushido, Kay One etc.)
15% House /Electro (David Guetta)
10% RnB / Soul (Seal, Usher etc.)

Mit was höre ich im Moment Musik:
Denon AH-D1001
MacBook Laursprecher

Wie wird gehört:
Nicht zu laut, da ich in einer Wohnung wohne.

Kriterien:
Soll ähnlich Klingen wie mein Denon, einfach besser. Das heisst:
(viel) mehr Bühne
wärmerer Klang (bei Balladen -> Gänsehautfeeling ^^)
sauberer Klang (z.B. bei Michael Jackson - Man In The Mirror)

Bass:
Der ist ganz geil bei den Denons aber er könnte "anders" sein.
Also ein bisschen knackiger.


Hier einige Bilder, wie ich mir das Ganze vorgestellt habe.

Kompaktlautsprecher 1:
Bildschirmfoto 2010-10-21 um 21.07.26

Kompaktlautsprecher2:
Bildschirmfoto 2010-10-21 um 21.10.40

Standlautsprecher:
Bildschirmfoto 2010-10-21 um 21.12.39


Legende:
Rote "Kisten" -> Boxen
weisser Bildschirm -> MacBook
grosser TV -> Sharp LC-32X20E
kleiner TV -> BenQ V2410 Eco -> Bildschirm

Rest sollte klar sein.


Folgendes habe ich im Internet gefunden:

Kompaktlautsprecher:
Nubert nuBox 381 (leider nicht in der Schweiz verfügbar)
Nubert nuLine 32 (650 CHF Paar)
KEF iQ30 (300 CHF das Stück)

Standlautsprecher:
B&W 685 (320 CHF das Stück)


Nun ja entweder werde ich dammit nur Musik hören oder, falls es der Preis zulässt auch Filme schauen (TV+PS3).
Was könnt ihr mir empfehlen? Natürlich werde ich vor dem Kaufe zuerst probehören.


Gruss und Danke
PS: Wenn ich meine Denons dann an den Verstärker anschliesse, hat er dann einen besseren Klang?


[Beitrag von hf481886 am 21. Okt 2010, 19:30 bearbeitet]
hf481886
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 22. Okt 2010, 19:04
Push
hf481886
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Okt 2010, 14:04
Hier eine neue Skizze.
Ich denke mal so wird es am Besten sein, da ich so mehr Platz gewinne.


Scan


So wird es dann genutzt:

1. Beim Hausaufgaben machen. (Schreibtisch)
2. Beim arbeiten/surfen auf dem PC. (Schreibtisch)
3. Beim "Chillen" (xD). (Bett oder auf Sessel)
4. Filme schauen/gamen. (Sessel)


PS:
Ausser den Massen für den Sessel + elek. Dinge, ist alles Massgetreu aufgezeichnet.
Ich denke besser sollte es nicht gehen.
hf481886
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Okt 2010, 19:23
Push
hf481886
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Okt 2010, 15:38
Niemand? Ich verstehe das nicht...
Fabulons
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 24. Okt 2010, 19:11
Kauf Dir einen Denon PMA-510AE (max CHF 400.-) oder ein Vorgängermodell bei Ricardo.

Dazu empfehle ich Dir Monitor Audio BX1 oder besser BX2 (Das Paar CHF 400.- bzw. 500.-)
hf481886
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 24. Okt 2010, 19:51
Danke. Ich danke dir!!

Ich dachte schon mit wird niemand helfen.
Wie findest du meine Aufstellung (neueste Skizze, von Hand gezeichnet)?

Ich habe folgendes im Internet gefunden. Was haltest du davon?

Verstärker:
http://cgi.ebay.ch/O...ad7d19#ht_843wt_1142

Lautsprecher (der Preis ist für das Paar):
http://www.ricardo.c...antie/v/an620109138/


Sonst habe ich noch folgende LS (deiner ist auch dabei) gefunden:

KEF Q100 -> 309 CHF pro Stück
Monitor Audio BX1 -> 190 CHF pro Stück
Wharfedale Diamond 10.2 -> 233 CHF pro Stück

Die unteren zwei kann ich denke mal sicher probehören beim Fachmann.
Nun meine Frage:
Bleibst du bei deiner Empfehlung?
Wie verbinde ich das ganze dann (MacBook, TV, PS3)?


Gruss und danke
Fabulons
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 24. Okt 2010, 20:38
Die Aufstellung überlasse ich Dir.

Der Onkyo Verstärker würde gehen. Ist halt gebraucht und ohne Fernbedienung.

Kef und Nubert kenne ich nicht.
Die Wharfedale 10.2 würde Dir vermutlich klanglich besser passen als die BX1, da die 10.2 mehr Bass bringt. Die müsstest Du dann schon mit der BX2 vergleichen.

Jedenfalls machst Du mit beiden (Wharfedale und MA) nichts falsch.
Fabulons
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Okt 2010, 20:41
Zur Verbindung:

Einfach mit Cinch-Kabeln (beim MacBook halt ein MiniJack-Cinch-Kabel) von allen drei Geräten an den Verstärker, fertig.
hf481886
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 24. Okt 2010, 21:06
Vielen dank.

Ich werde mal die MA BX1 und die Wharfedale 10.2 probehören.
In einem anderen Forum meinte einer die Nubert nuLine 32 für 650 CHF (Paar) sein ein grandioses Angebot.
Naja ich rufe mal morgen Nubert an und frage wo ich in der Schweiz probehören kann.

Gruss

Sonst noch Vorschläge?
hf481886
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 25. Okt 2010, 16:53
Push

So weitere Vorschläge?

Im Moment sieht es so aus:

Top Favoriet:
Lautsprecher:
Nubert nuLine 32 Paar für 650 CHF
gebrauchter Verstärker (wird noch gesucht)


Sonstige Komponenten (werden falls möglich probegehört):

Lautsprecher:
Monitor Audio Bronze BR1
Wharfedale Diamond 10.2
KEF Q100

Verstärker:
Denon PMA510
ONKYO A-9155
ONKYO A-9211
MARANTZ PM4001


[Beitrag von hf481886 am 25. Okt 2010, 16:55 bearbeitet]
hf481886
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 26. Okt 2010, 08:14
Niemand? Wie könnt ihr allen hrlfen ausser mir?

Gruss
frsh-
Stammgast
#13 erstellt: 26. Okt 2010, 09:24
Aloha,

da dein Musikgeschmack meinem sehr ähnelt, will ich auch mal was dazu sagen.
Ich hatte die Nuline-32 testweise hier und kann dazu sagen, dass die Nuline ein sehr analytischer Lautsprecher ist. Da Aufnahmen im Popbereich normalerweise eher mäßig sind, decken die Lautsprecher entsprechende schlechte Aufnahmen eiskalt auf.
Mit anderen Worten: Mich haben die Nuline's nach längerem Hören genervt, ein sehr scharfer Hochton - kommt aber auch darauf an, ob und wie dein Raum gestaltet ist. Ich hatte sogar das ATM dabei und selbst nach vielem Regeln konnte ich kein zufriedenstellendes Ergebnis erzielen.
Ob das jetzt auch für dich gilt, ist natürlich eine Frage des persönlichen Geschmacks - hier wird lediglich mein Empfinden dargestellt.

Ich habe die KEF zwar noch nicht gehört, aber denen werden ähnlich analytische Eigenschaften nachgesagt.
Entsprechend würde ich Lautsprecher empfehlen, die nicht zwingend "perfekt linear" spielen. Hier im Forum wird das gerne als Weichspühler bezeichnet.
Vor den Nuline's hatte ich ein Paar Canton Chrono 509DC, hier hat mir die Bass- bzw. Mittenabbildung besser gefallen - Standlautsprecher sei Dank. Der spezielle Cantonhochtöner neigt in meinem Raum allerdings auch zum nerven, wirkt etwas blechern.

Hörempfehlungen wären von mir auch die bereits angesprochene Monitor Audio BX bzw. RX, aber auch die klassischen "Mediamarkt"-Kandidaten von Heco oder Magnat.

Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Suche!
züri
Stammgast
#14 erstellt: 26. Okt 2010, 11:12
Hallo Postfinance ( )!

Meine Quantum 703 sind für CHF 400.- zu haben!!!!

Ausführliches Probehören möglich, Nähe Zürich.

Sehr angenehmer Klang, klar und dynamisch.

Sehr guter Zustand!

Grüsse

züri
hf481886
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 26. Okt 2010, 11:31
Ich werde mich noch melden.
Wo genau wohnst du den?
Wieso verkauftst du?
Wie alt sind die LS?
Garantie?
Farbe? Zustand?
Verkaufst du auch einen Vollverstärker?

Antworten bitte per PN


Gruss


PS: Sind diese LS empfehlenswert?
hf481886
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 27. Okt 2010, 06:30
Push


Welcher Verstärker für den Q703?
hf481886
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 28. Okt 2010, 16:00
Push

Wurde nichts aus den Q703.
Ingo_H.
Inventar
#18 erstellt: 28. Okt 2010, 21:08
Wo willst Du eigentlich die Lautsprecher hinstellen? Ich werde aus den Zeichnungen nicht so richtig schlau!


[Beitrag von Ingo_H. am 28. Okt 2010, 21:09 bearbeitet]
hf481886
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 29. Okt 2010, 10:45
Schau dir den 3. Beitrag an.
Dort ist die Skizze wie ich es mir vorgestellt habe.
Das heisst di LS + der TV sind auf der Wand.
hf481886
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 30. Okt 2010, 08:32
Push
hf481886
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 31. Okt 2010, 16:53
push
hf481886
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 04. Nov 2010, 09:26
push...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher+Verstärker für 800?
sunnyboy24 am 27.05.2011  –  Letzte Antwort am 29.05.2011  –  31 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher 600-800?
hansenwernersen am 17.09.2013  –  Letzte Antwort am 21.10.2013  –  12 Beiträge
kleine Lautsprecher für Musik und Filme - Teufel Motiv 2?
kriegszauberer am 27.08.2009  –  Letzte Antwort am 31.08.2009  –  7 Beiträge
Suche Stereo Anlage für Musik (und Filme)
Kalli90 am 09.12.2012  –  Letzte Antwort am 17.12.2012  –  22 Beiträge
Lautsprecher gesucht bis 800?/Paar
BJ1981 am 05.12.2008  –  Letzte Antwort am 07.12.2008  –  11 Beiträge
Suche: Lautsprecher & Verstärker, max. Budget 800-1000 EUR
zehnmark am 12.02.2014  –  Letzte Antwort am 27.02.2014  –  13 Beiträge
Lautsprecher bis 800? für Filme
Flair321 am 15.03.2013  –  Letzte Antwort am 30.05.2013  –  68 Beiträge
Verstärker für vitas 800
patatas am 15.08.2007  –  Letzte Antwort am 15.08.2007  –  2 Beiträge
Standlautsprecher+Verstärker für 800?
Henkman am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 28.02.2009  –  14 Beiträge
5.1 für Filme, Stereo für Musik = 2 Verstärker?
posteingang12-12 am 29.11.2013  –  Letzte Antwort am 30.11.2013  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale
  • KEF
  • Denon
  • Onkyo
  • Magnat
  • Sharp
  • Nubert
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedTrandong
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.550