Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LS-KaufBeratung (bis 500 EUR) für Hobby-Hörerin

+A -A
Autor
Beitrag
tokidoki
Neuling
#1 erstellt: 07. Nov 2010, 21:15
Hallo Leute,

ich bin auf der Suche nach schönen Lautsprechern für meine Wohnung. Da ich mich aber überhaupt nicht auskenne, hätte ich gerne von euch ein paar Tipps welche LS ich überhaupt probehören sollte..

So jetzt einige Angaben, damit ihr ein bisschen einordnen könnt was gut für mich wäre:

Stand- oder Kompaktlautsprecher das ist mir egal...

Neu oder gebraucht ist mir auch egal, nur bei Gebrauchten habe ich natürlich Angst defekte LS angedreht zu bekommen (ebay), und probehören im Geschäft kann man auch nur neue.:)

Budget: bis ca. 500 Euro (Paar)
Zweck: 70% Musik hören, 30% DVDs via Laptop schauen
Raumgröße: ca. 22qm

geplante Position der Boxen: schön mittig an der Wand in einem relativ quadratischem Raum
Lautstärke: leise - mittel (deswegen sollten sie auch leise schön klar sein)

Musikgeschmack: minimal, techhouse (d.h. mir sind schöne Bässe wichtig, und Boxen die kleines Klingklangklirrklirr auch wiedergeben können, und das nicht durch den Bass verschluckt wird)

Musikbeispiel:

http://soundcloud.com/tayfuntulin/parov-stelar-homesick
(klare höhen und dann kommt aber ein brummiger Bass, und beides soll gut klingen)

http://soundcloud.com/soundvibz/paul-kalkbrenner-atzepeng
http://soundcloud.com/mikebeez/mike-beez-all-about-nothing


Peripherie:

Verstärker: Marantz 1090

Sinus-Nennleistung an 4 Ohm:ca. 2 x 60 W
Sinus-Nennleistung an 8 Ohm:ca. 2 x 45 W
Verzerrung: 0,1%
Frequenzbereich: 20 Hz ~ 50 kHz
Klirrfaktor: 0,1%
Leistungsbandbreite: 10Hz - 30 kHz (an 4Ohm) , 10 Hz - 70 kHz (an 8 Ohm)

Musikquelle:
Ipod/Laptop = mp3s, 192khz (jaja ich weiss!)
Plattenspieler = Technics 1210

Sonderwünsche:
wenn die Boxen hübsch sind, und in schwarz oder weiss erhältlich und nicht in so Holzoptik wäre ein Bonus!

Vielen Dank schonmal im voraus für eure Hilfe,
im Lautsprecher-Dschungel finde ich mich einfach alleine nicht zurecht..

mfg
Jana


EDIT:
Boxen die ich schonmal auf der Liste habe nach euren Tipps:
nuBox 481 / Standbox(498 €)
nuJubilee 35 / Kompakt (470 €)
(Nubert-Hörstudio nur 50km entfernt, da fahr ich mal hin!)

Canton GLE 470 / Standbox (364 € altes Modell /520 € neues Modell)
Kef IQ50 / Standbox (498 €), scheidet aber eigentlich aus, weil extrem hässlich


[Beitrag von tokidoki am 07. Nov 2010, 23:42 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#2 erstellt: 07. Nov 2010, 21:20
Lies mal diesen Thread durch! Könnte für Dich interessant sein!
http://www.hifi-foru...m_id=32&thread=42280
ta
Inventar
#3 erstellt: 07. Nov 2010, 21:27
Vorschlag 1:
http://www.nubert.de/index.php?action=product&id=3&category=1

Nubert NuBox 481

hat das Bassreflexrohr auch vorne, kann dadurch evtl. ein Stück näher an die Wand, wobei direkt an die Wand eigentlich generell bei 99% der Boxen schlecht ist..


Vorschlag 2:

NuJubilee 35.
http://www.nubert.de/index.php?id=191

ist etwas kleiner, löst aber noch besser auf als die 481.
ist eben aus einer höher positionierten Serie.

Könnte auf schicken Stativen gut aussehen und recht flexibel im Raum positioniert werden. Sollte allerdings fast noch weniger als die 481 zu nah an die Wand (Bassreflexrohr hinten). Ausserdem ist sie für 25 m² schon fast etwas klein.

Nubert-Boxen spielen sehr neutral auf. Allerdings wirken sie daher auf viele Hörer sehr steril. Gerade in Clubs etc. wird eben doch einiges an Bass reingedreht. D.h. die Dinger werden dir wie gewünscht alle Frequenzbreiche sehr ausgewogen präsentieren, das hat allerdings bei Leuten, die übertriebenen Bass gewohnt sind, zur Folge, dass der Klang als langweilig empfunden wird.

Falls du mehr (aufgedickten) Bass suchst, evtl. Amis wie JBL.

edit.
So habe mir mal deine Musik angehört und kann schon mal sagen, dass sie sich auf meinen Nubert Nuwaves 35 (direkter Vorgänger der NuJubilee) saugut anhört! Allerdings ist mein Raum auch etwas kleiner.
A propos Raum: du schreibst quadratischer Raum, das könnte raumakustisch Ärger geben.


[Beitrag von ta am 07. Nov 2010, 21:54 bearbeitet]
tokidoki
Neuling
#4 erstellt: 07. Nov 2010, 22:24

Ingo_H. schrieb:
Lies mal diesen Thread durch! Könnte für Dich interessant sein!
http://www.hifi-foru...m_id=32&thread=42280


ja, den Thread verfolge ich auch schon gespannt. Ich bin aber auch noch neugierig, ob mit meinem Verstärker, und mit Musikgeschmack Minimal anstatt Rock, es da Unterschiede gibt...
Lord-Senfgurke
Inventar
#5 erstellt: 07. Nov 2010, 22:37
Hi Jana,

ich höre recht ähnliche Musik wie du und kann daher aus Erfahrung zwei Lautsprecher empfehlen:

http://www.die4helden.de/kef-iq50_detailinfo.html

Sehr ausgewogen mit kräftigem aber nicht aufdringlichen Bass.

http://www.idealo.de...-gle-470-canton.html

Selbst den vor-Vorgänger als erste ernstzunehmende Box besessen, für diese Musik Richtung sehr schön und ansonsten ein guter Allrounder, den man mit so ziemlich allem füttern kann.


Gruß

Philipp
tokidoki
Neuling
#6 erstellt: 07. Nov 2010, 22:37

ta schrieb:
Vorschlag 1:
http://www.nubert.de/index.php?action=product&id=3&category=1

Nubert NuBox 481

hat das Bassreflexrohr auch vorne, kann dadurch evtl. ein Stück näher an die Wand, wobei direkt an die Wand eigentlich generell bei 99% der Boxen schlecht ist..


Vorschlag 2:

NuJubilee 35.
http://www.nubert.de/index.php?id=191


die nehme ich mal in meine Hör-Liste auf... Danke.
Naja also die Boxen würden im Raum freistehen, auf einem Regal. Vielleicht 30cm nach hinten Platz?

Wenn ich aus dem Verstärker bisschen Bass reindrehen kann ist ja fein. Ich werde es ja dann hören ob mir der Bass zu flach klingt..
IllusiveMan
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 08. Nov 2010, 12:01
Als persönliche Empfehlung möchte ich noch die Mordaunt-Short Mezzo 2 einbringen. Sehr tief und eher sanft abgestimmte Kompaktbox, die es durchaus mit schmalen Stand-Lautsprechern aufnehmen kann. Spielt enorm tief und vor allem sehr sauber!

Wenn man es etwas spritziger und spektakulärer mag, sollte man sich auf jeden Fall die Elac BS 63 anhören!
Vor allem, da die Serie derzeit neu aufgelegt wird (von Serie 60 auf Serie 60.2), bekommt man die BS 63 teilweise enorm günstig!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher bis 500? - Kaufberatung
mümmel84 am 18.10.2012  –  Letzte Antwort am 18.10.2012  –  12 Beiträge
Kaufberatung LS + Receiver/ Verstärker bis 500?
maypower am 25.12.2012  –  Letzte Antwort am 28.12.2012  –  56 Beiträge
Jbl Studio 530 gute Wahl? Regalboxen bis 500 EUR , Kaufberatung
Hifitom123 am 27.03.2014  –  Letzte Antwort am 27.03.2014  –  2 Beiträge
Kaufberatung LS
JN_Krueger am 09.01.2004  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  10 Beiträge
Kaufberatung Stereo: Preisklasse 500 bis 800 EUR
Parerga2012 am 19.12.2012  –  Letzte Antwort am 19.12.2012  –  12 Beiträge
Suche Kaufberatung für Anlage (max 500 Eur)
Masursky am 09.01.2009  –  Letzte Antwort am 10.01.2009  –  4 Beiträge
LS + AVR bis max. 500 EUR
j.e.f.f.rey am 09.11.2012  –  Letzte Antwort am 10.11.2012  –  7 Beiträge
Kaufberatung Kompaktboxen bis 500?
MuziL7a am 16.12.2014  –  Letzte Antwort am 21.12.2014  –  5 Beiträge
LS 350-500 EUR / mit HK 680 / für Basslastige Musik
Greenville am 31.07.2011  –  Letzte Antwort am 05.08.2011  –  3 Beiträge
Kaufberatung Kompaktlautsprecher bis 300 EUR
marv90 am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Elac
  • Mordaunt Short
  • Nubert
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.662
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.409