Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vernünftige Einstiegsanlage.Eure Meinung ist gefragt!

+A -A
Autor
Beitrag
Gordon82
Neuling
#1 erstellt: 01. Mrz 2011, 19:40
Hallo ich bin gerade dabei mein altes Nubert Surround-Set abzugeben und möchte nun rein auf Stereo umsteigen.

Musik wird viel Jazz/Funk/Rap/und auch klassisches Material gehört.

Jetzt habe ich am Wochenende bei einem Hifidealer in Bochum ein wenig Probe gehört.

1.Dali Ikon
2.B&W 683
3.KEF Q700
4.KEF IQ9

Anfangs angetrieben durch einen Einstiegsverstärker von Creek,später mit Rotel.

Meine Höreindrücke: die B&W spielte sehr neutral und langweilig.Die Kef Q700 ebenfalls neutral nur der Bassbereich hat sich nicht so gut angehört wie bei der B&W.Kann ich schlecht beschreiben.Die Dali hörte sich auch sehr ausgewogen an war aber obenrum klarer wie die B&W.
Dann kam die IQ9 von der man mir direkt sagte das es ein altes Modell ist und nicht mehr zu bekommen wäre.
Aber was soll ich sagen,dieser Lautsprecher hat mir am besten gefallen.Sprache/Gesang kam am besten rüber und die Bässe waren auch in Ordnung.

Nun meine Frage:Klingt die IQ90 ähnlich/besser wie die IQ9?
Diese wäre noch im Inet zu bekommen in meinem Farbwunsch.

Kombinieren wollte ich den Lautsprecher mit einem NAD C325BEE.
Meint ihr das passt zusammen?

Ich danke schonmal im voraus für die vielen weisen Antworten :o)


[Beitrag von Gordon82 am 01. Mrz 2011, 19:43 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Mrz 2011, 20:28
Hallo,

wenn dir die IQ 9 gefällt sollte dich die IQ 90 kaum enttäuschen.

Hier ist aber die Gefahr der Raumakustik,
in deinem Raum klingt jeder Lautsprecher nochmal anderst als beim Händler.

Da du bei NAD nicht auf das aktuellste Modell schielst würde ich zu den IQ 90 aber den NAD C 352 in Betracht ziehen,
bißchen leistungsüberschuss schadet selten,
es wird ja auch mal lauter,oder??

Gruss
Gordon82
Neuling
#3 erstellt: 01. Mrz 2011, 20:51
Den C325BEE gibt es neu ab 359 Euro.Ich fand schlichtweg das Preis/Leistungsverhältnis genial.Ich glaube nicht das der Mehrpreis zum 326 sich so sehr lohnen würde.

Macht sich die Mehrleistung des 352 denn so sehr bemerkbar auch bei normalen/moderaten Lautstärken?
Ich bin eigtl kein Freund von übermäßig lauter Musik.
Kommt natürlich auch auf den Preis eines 352 an

Der Raum ist ca 22 qm groß und mit Parkett versehen.
die Gefahr das der Lautsprecher zu hell klingt besteht natürlich.Andererseits gefiel mir gerade das bei der KEF.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 01. Mrz 2011, 23:20
Hallo,

wenn du nur moderate Lautstärken,
was immer das auch ist,
hörst wird der 325er auch reichen.

Aber wer dreht da eigentlich nicht mal weiter??

Nun,letztlich musst das du entscheiden,
den 325er solltest du nicht im Standby belassen,
sonst ist der Preisunterschied zum 326er bald aufgebraucht.

Meinen 352er habe ich für 250€ in Bestzustand erworben,privat,
in der Bucht liegen diese um die 280-300€

Gruss
Ingo_H.
Inventar
#5 erstellt: 01. Mrz 2011, 23:45
Schau Dich mal bei AV Bristol und Home AV Direct in UK um. Da bekommst Du den 326 deutlich billiger als hier in D. AV Bristol hat NAD ebenfalls im Programm. Weiß nicht warum seit kurzem NAD bei der Suche nach Fabrikat nicht mehr aufgelistet sind. Wenn Du NAD oben rechts eingibst erscheinen die NAD-Sachen. Habe bei beiden Händlern schon bestellt und gute Erfahrungen gemacht. Dur brauchst dann nur einen Adapter UK/D den es von Brennenstuhl bei MM für 5€ gibt. NAD hat aber keine weltweite Garantie, so dass Du im Reparaturfall das Gerät halt zum Händler in UK senden musst, aber das wäre es mir wert, da ja bei Verstärkern die Gefahr eines Garntiefalls eh nicht so hoch ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Eure Meinung ist gefragt!
kotzi am 28.09.2005  –  Letzte Antwort am 28.09.2005  –  5 Beiträge
Ihre Meinung gefragt!
gahan am 02.11.2006  –  Letzte Antwort am 02.11.2006  –  9 Beiträge
Einschätzung Vollverstärker EURE Meinung ist gefragt.
ruschint am 21.10.2014  –  Letzte Antwort am 24.10.2014  –  28 Beiträge
Welche LS für bestehnde Anlage, Eure Meinung ist gefragt!
DRBOEHM am 10.07.2004  –  Letzte Antwort am 19.07.2004  –  11 Beiträge
Euer Meinung ist gefragt: Welche Komponente(n) sollte ich ersetzen?
Ketzer2005 am 14.06.2007  –  Letzte Antwort am 16.06.2007  –  7 Beiträge
Pianocraft 410 an MS 906i > eure Meinung ist gefragt
sunny1978 am 15.08.2009  –  Letzte Antwort am 15.08.2009  –  4 Beiträge
Lohnt der Umstieg - Meinung gefragt!
cw_ffm am 31.08.2005  –  Letzte Antwort am 02.09.2005  –  10 Beiträge
Was sagt ihr zu den Lautsprechern ? eure Meinung ist gefragt :D
GiR0d am 10.03.2013  –  Letzte Antwort am 11.03.2013  –  20 Beiträge
vernünftige Kombination?
ayreon am 28.04.2003  –  Letzte Antwort am 06.05.2003  –  3 Beiträge
JBL Studio 580 , eure meinung is gefragt
*Bulli* am 30.03.2013  –  Letzte Antwort am 30.03.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • NAD
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 49 )
  • Neuestes Mitglied2al
  • Gesamtzahl an Themen1.346.116
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.995