Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Erste Anlage - 2.0? 2.1? Später 5.1? - Was muss ich investieren?

+A -A
Autor
Beitrag
jardinero
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Mai 2012, 20:11
Servus!

Da ich mich mittlerweile jeden Tag über mein Logitech 2.1-Billig-System ärgere, habe ich mich nun endgültig entschieden mir etwas vernünftiges zuzulegen. Zu Beginn muss ich sagen, dass meine HiFi-Technik-Kenntnisse bisher relativ überschaubar sind.

Erstmal kurz zum Raum und der aktuellen Mediennutzung:

Raum:
- ca. 23m²
- 3m Deckenhöhe

Meine Quellen:
- LCD-TV
- PS3
- Laptop

Genutzt werden soll die Anlage für das normale TV-Programm, Filme (BluRay, DVD), Spiele + Musik über die PS3 und Musikwiedergabe (überwiegend elektronische Musik) über den Laptop.
Als Student habe ich leider nicht allzuviele Euronen zur Verfügung, deshalb liegt mein Budget erstmal bei 300 bis 500€.

Zu den Lautsprecher:
Auf Grund des knappen Budgets kommen wohl nur Kompaktlautsprecher in Frage. Mir sind die Heco Victa 301 aufgefallen, die für einen Paarpreis von ca. 140€ schon eine ganz ordentliche Leistung zu bieten haben. Eine gute Wahl?

Zum Receiver:
TV + PS3 sollen über ein optisches Kabel angeschlossen werden. Falls es in dieser Preisklasse möglich ist, würde ich den Receiver über ein LAN oder W-LAN in mein Netzwerk und dann Musik via DLNA über die Anlage streamen. Ist das überhaupt realistisch? Würde sehr gerne gemütlich mit dem Laptop auf der Couch sitzen und die Musik direkt über den Laptop steuern, ohne ein Kabel durch den Raum legen zu müssen. Direkter Zugriff über den Receiver auf Internetradios wäre natürlich ein Traum, ist aber kein Muss. Welchen Receiver würdet ihr mir da empfehlen? Mit den Heco-Boxen wären noch 360€ übrig..

Subwoofer:
Ist der für meine Bedürfnisse überhaupt nötig? Falls ja: direkt mitkaufen oder lieber noch etwas sparen und dann später zulegen?

Es ist evtl. noch geplant, die Anlage dann im Laufe der Zeit auf 5.1 aufzustocken. Bis dahin wird aber sicher das ein oder andere Jahr noch verstreichen.. möglich/sinnvoll?

Mit besten Grüßen
Micha
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 15. Mai 2012, 20:19
Hallo,

schau dir mal den Pioneer VSX 921 an,
der sollte doch einiges erfüllen.
jardinero
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 15. Mai 2012, 20:31

weimaraner schrieb:
Hallo,

schau dir mal den Pioneer VSX 921 an,
der sollte doch einiges erfüllen.


Ja, den habe ich auch schon gesehen. Aber ist denn 7.1 überhaupt nötig?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 15. Mai 2012, 20:34
Man muss ja kein 7.1 betreiben,

es gibt halt aktuell fast keine neuen 5.1 Modelle mehr,
wenn dann sind das die ganz Kleinen.

Gruss
jardinero
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 15. Mai 2012, 20:37
Ok, danke. Habe mich schon gewundert, warum ich kaum 5.1er mit LAN etc gefunden habe

Wie siehts denn mit dem Onkyo TX-NR509 aus? Den gibts ja schon für 315€ über Amazon Warehousedeals..

Würdet ihr mir sonst auch gebrauchte Boxen empfehlen, um das Beste fürs knappe Budget rauszuholen?


[Beitrag von jardinero am 15. Mai 2012, 23:15 bearbeitet]
jardinero
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 15. Mai 2012, 23:14
Wohnzimmer
Detektordeibel
Inventar
#7 erstellt: 16. Mai 2012, 03:25
Den Onkyo kenn ich nicht den Pioneer kann ich aber empfehlen, der macht auch Stereo ne gute Figur und das ist nicht wirklich selbstverständlich. Die Anschlussmöglichkeiten und Power machen das Gerät auch recht vielseitig.

Heco Victa Reihe würde ich eher abraten, sind doch recht dumpfe Einsteigerlautsprecher, und an den Boxen sollte man keinesfalls sparen, daher kommt der Klang.

Bei 300-500€ Gesamtbudget würd ich das ganze mit dem AV-Receiver Subwoofer Netzwerklösung etc. in deinem Fall auch abblasen.

Onkyo A-9155, und als Lautsprecher, z.B.

Yamaha NS-333 oder Dali Zensor 1.

http://www.redcoon.d...echer?refId=94511215

Die Musik auf dem Laptop würd ich auf die PS3 Festplatte rüberschieben und die dann Analog über Cinch an den Verstärker hängen. Fernbedienung dazu ist ja kein problem. Das umgeht ggf das Problem einer windigen Soundkarte im Laptop.

Ansonsten Pioneer VSX 921 und dazu 100€ paar Lautsprecher. Die hier sind grad günstig. Bis 25m² reichen die auch erstmal und geben bei Umbau auf 5.1 anständige Rears ab.

http://www.ebay.de/i...&hash=item3cc61557da

Da haste Luft nach oben, wenn du Stereo 5.1 umstellst müsstest du den Onkyo wieder verkaufen und das wär dann ja ein Verlustgeschäft.


[Beitrag von Detektordeibel am 16. Mai 2012, 03:27 bearbeitet]
Star_Soldier
Inventar
#8 erstellt: 18. Mai 2012, 00:21
Möglicherweise tut es auch ein AVR der Vorgängergeneration, ein Pioneer 920k gibts es etwa 200 Euro günstiger als einen 921k.

Dazu dann, je nach Budget, Wharfedale Diamond 10.1 oder 10.2 sowie Monitor Audio BX 1 oder 2 , die bei weiterem Ausbau dann als Rears nach hinten wandern.
jardinero
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 18. Mai 2012, 11:59
Vielen Dank für eure Antworten!

Die Idee mit dem 920er ist mir noch gar nicht gekommen. Daten und Bewertungen lesen sich gut, über Shoutcast kann man auch ohne Probleme Musik vom Laptop streamen. Mal gucken, ob ich da nen Schnapper schießen kann, was mir natürlich bei den Boxen etwas mehr Luft nach oben schaffen würde.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anlage aufrüsten 2.0 auf 2.1 oder 5.1
Winkla am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  15 Beiträge
Kaufberatung 2.0/2.1
Coolmanof am 09.06.2015  –  Letzte Antwort am 12.06.2015  –  18 Beiträge
2.0 2.1 Anlage für den Pc
Scarfy am 02.08.2015  –  Letzte Antwort am 13.08.2015  –  33 Beiträge
2.1 /2.0 System Kaufberatung
xMeaningx am 19.11.2011  –  Letzte Antwort am 23.11.2011  –  7 Beiträge
erste Anlage - viele Fragen: passiv oder aktiv? 2.0 oder 2.1?
ultim@te am 07.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  18 Beiträge
Suche 2.1 bzw. 2.0 System mit Biss
Dodo93 am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 28.02.2010  –  12 Beiträge
Meine erste 2.1 Anlage
paddy1604 am 20.11.2014  –  Letzte Antwort am 25.11.2014  –  10 Beiträge
2.1 System, später eventuell 5.1
Zulman am 31.03.2013  –  Letzte Antwort am 01.04.2013  –  36 Beiträge
Kaufberatung 2.1 oder 2.0 Anlage
Slashii am 07.12.2013  –  Letzte Antwort am 25.12.2013  –  23 Beiträge
Erste Anlage
incree am 21.05.2010  –  Letzte Antwort am 23.05.2010  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Yamaha
  • Onkyo
  • Heco
  • Wharfedale
  • Grundig

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 60 )
  • Neuestes MitgliedHans-Joachim123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.550
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.882