Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für JBL es 100

+A -A
Autor
Beitrag
JBL_ES_100
Stammgast
#1 erstellt: 03. Jun 2012, 13:02
Hallo
ich suche ein Versterker für 200-250 euro
könnt ihr mir was empfehlen ?
mir kommt es auf den klang an

ich habe mir zwei Verstärker rausgesucht

den
denon avr 1312
und
onkyo A-9155

und ich habe noch eine frage
hört man den unterschied zwischen cinch und ein digitalen kabel ?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 03. Jun 2012, 18:33
Hallo,

Verstärker sollen nicht klingen,
sondern das Signal verstärken.

Für die ES 100 würde ich weder einen AV Receiver kaufen,
noch den kleinen Onkyo.

Wenn gebraucht möglich,
dann NAD C 352 oder nen Onkyo A 8850,

neu wenigstens nen Onkyo 9377....


Gruss
JBL_ES_100
Stammgast
#3 erstellt: 03. Jun 2012, 19:57
ok danke
und wie ist es mit den kabeln ???
cinch oder ein digitales kabel besser
Touringini
Inventar
#4 erstellt: 03. Jun 2012, 20:10
Der Weimaraner,

trifft die Sache schon mal ganz gut auf den Punkt.

Wie groß ist Dein Raum, wie laut hörst Du welche Musik?

Ein Digitalkabel bringt Dich jetzt klanglich erstmal nicht weiter.

Grüße,
JBL_ES_100
Stammgast
#5 erstellt: 04. Jun 2012, 00:06
mein raum ist ca 20 m² groß
ja lautstärke mal so mal so
atb, teisto ,und sowas
Blink-2702
Inventar
#6 erstellt: 04. Jun 2012, 13:01
Falls auch ein Stereoreciver sein kann, wäre der Onkyo TX 8030, sehr empfehlenswert.
JBL_ES_100
Stammgast
#7 erstellt: 04. Jun 2012, 15:39
ok danke dir
ich will mir meine kabel selber zusammenstellen
und wollte mal fragen was ich für ein kabel für ein koaxialekabel brauche
der meter soll nicht so teuer sein und wenn dann von Sommer cabel sein

kannst du mir sagen wie diese kabel heisen
oder villeicht ein link schicken ?

Gruss
Blink-2702
Inventar
#8 erstellt: 04. Jun 2012, 16:06
Okay, mit dieser Frage, bin ich etwas überfordert, weil ich noch nie Kabel selber zusammengestellt habe, das einzigste was ich gefunden habe, ist dashier.

Entschuldige, da kann ich dir leider nicht helfen.
JBL_ES_100
Stammgast
#9 erstellt: 04. Jun 2012, 16:14
ja ok nicht schlimm
kennst du jemanden an den ich mich wenden kann ?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 04. Jun 2012, 16:30
Hallo,

bei deinem Budget und deinen angestrebten Komponenten solltest du das billigste solide Kabel kaufen welches du bekommst und das gesparte Geld in Lautsprecher oder Elektronik investieren.

Was ist denn eigentlich die Musikquelle,
was soll mit dem Verstärker5 verbunden werden????

Zwischen einem CD Player und einem normalen Verstärker nimmt man ein ganz normales Stereo Cinchkabel:
http://www.pollin.de...D_tLACFUSIDgodUVnqSA
als Beispiel.

Wenn du einen Verstärker oder einen AV Receiver wählst welcher auch über Digitaleingänge verfügt kannst du auch den CD Player,
oder eventuell nen Laptop oder PC,
auch digital verbinden.

Dies kann dann einmal per opt. Digitalkabel sowie koaxialem Digitalkabel geschehen,
je nachdem welche Anschlüsse an beiden Geräten anwesend sind.

Opt. Digi: http://www.amazon.de...pone=&hvptwo=&hvqmt=

Koax. Digi:
http://www.amazon.de...id=1338827306&sr=1-4


Ein Stereoverstärker mit Digitaleingang wäre der Onkyo A 5VL,
Stereoreceiver mit Digitaleingang Onkyo TX 8050 oder H&K 3490.
Gruss
germi1982
Moderator
#11 erstellt: 04. Jun 2012, 16:38

weimaraner schrieb:
...
Was ist denn eigentlich die Musikquelle,
was soll mit dem Verstärker5 verbunden werden????

Zwischen einem CD Player und einem normalen Verstärker nimmt man ein ganz normales Stereo Cinchkabel...


Jup, reicht vollkommen. Wenn die Quelle allerdings ein Plattenspieler ist, dann muss da ein spezielles Kabel dran das eine passende Kapazität zwischen Schirm und Signalleiter aufweist. Aber auch das ist bezahlbar, bei nacktem Kabel (ohne Stecker) ist man mit etwas über 1€ pro Meter dabei, also 2m für ein Stereokabel...dazu noch ein paar ordentliche Cinchstecker, die dann auf jeden Fall teurer sind als das Kabel....
JBL_ES_100
Stammgast
#12 erstellt: 04. Jun 2012, 16:41
ich finde den
harman kardon hk 3390
und den
onkyo tx 8030 gut
und will den mit meiner ps3 pc und tv receiver verbinden
weimaraner
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 04. Jun 2012, 16:51
Hallo,

zwischen dem 3390 und dem 3490 liegt gerade mal n Fuffi...
Spar dir das Sommer Cable...und nimm den stärkeren 3490 mit Digitalen anschlüssen.

Wenn du vom Sat Receiver in den Vestärker gehst kann es passieren das der Ton mit dem Bild nicht synchron läuft.

Da solltest du wenn möglich den Fernseher nach einem Audio Ausgang absuchen und so verbinden,
oder doch den Kenwood RA 5000 ......

Gruss
JBL_ES_100
Stammgast
#14 erstellt: 04. Jun 2012, 19:18
ja sorry ich meine auch den 3490
kannst du mir trotzdem von so ein sommer cable empfehlen ?
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 04. Jun 2012, 19:27
Das Auge hört ja auch irgendwie mit

Vergiss den Quatsch und gib da kein Geld für aus.

Grundsätzlich spricht nichts gegen "HÜBSCHE" Kabel, erwarte nur nicht das es sich auf den Ton auswirkt. Wenn es sich auswirken sollte, findet das in deinem Kopf statt und nicht in der Elektronik.

Kannst Dich ja mal versuchen in das Thema einzulesen:

http://www.hifi-foru...um_id=18&thread=1715

LG Michael


[Beitrag von michaeltrojan am 04. Jun 2012, 19:29 bearbeitet]
JBL_ES_100
Stammgast
#16 erstellt: 04. Jun 2012, 19:29
ja ok
kannst du mir ein empfelem
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 04. Jun 2012, 19:34
Kabel haben keine Auswirkung, solange sie Mindestanforderungen erfüllen.

Lautsprecherkabel sollten aus reinem Kupfer und 2,5mm stark sein.

Bei allen anderen Kabeln (Außnahme Phonokabel) kannst Du bei Amazon Basics nach einem robusten viel gekauften günstigen Kabel suchen, was Dir gefällt.

Oder bei Thomann mal schauen http://www.thomann.de/

LG


[Beitrag von michaeltrojan am 04. Jun 2012, 19:35 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für JBL ES 100
Julle1993 am 27.07.2012  –  Letzte Antwort am 27.07.2012  –  19 Beiträge
JBL ES 100 + passender Verstärker
matbauer am 08.05.2009  –  Letzte Antwort am 08.05.2009  –  5 Beiträge
Verstärker für JBL Northridge 100
Bulli91 am 10.02.2007  –  Letzte Antwort am 13.02.2007  –  26 Beiträge
JBL TLX 100
Fredomat am 02.02.2012  –  Letzte Antwort am 03.02.2012  –  6 Beiträge
JBL ES 100 und welcher Verstärker?
mirtor am 12.10.2008  –  Letzte Antwort am 14.10.2008  –  3 Beiträge
Verstärker für JBL Northridge e-100
ilkersin am 31.07.2007  –  Letzte Antwort am 04.08.2007  –  3 Beiträge
Verstärker für JBL Northridge E 100
-BoB- am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 06.11.2008  –  15 Beiträge
Verstärker für 2 JBL XTi 100
Dakes am 27.01.2014  –  Letzte Antwort am 29.01.2014  –  11 Beiträge
Hilfe bei Verstärker für JBL ES100 Lautsprecher
Gardo87 am 08.02.2016  –  Letzte Antwort am 08.02.2016  –  3 Beiträge
JBL E 100?
blackshark2004 am 31.10.2005  –  Letzte Antwort am 31.10.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Onkyo
  • NAD
  • Denon
  • Harman-Kardon
  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.796