Stereo Receiver mit Digitaleingängen

+A -A
Autor
Beitrag
scirocco790
Stammgast
#1 erstellt: 12. Sep 2012, 22:53
Guten Abend liebes Forum.
Ein Freund hat mich heute vor ein kleines Problem gestellt. Folgende Situation:
Ein Neuer LED-Fernseher und eine PS3 wurde angeschafft.
Vom alten System ist nix mehr übrig ausser, den Lautsprechern (Wharfedale Diamond 9.1) und ein Stereo Verstärker von System Fidelity. Ich weiss, Chinakracher. Egal.
Er ist scheinbar eh kaputt, da die Hintergrundbeleuchtung des Displays nicht mehr geht. Folge: Schlecht lesbar.
Sonst geht er.
Nun soll natürlich die PS3 und der Fernseher welcher einen integrierten Sat-Tuner hat den Ton in Stereo über die Anlage ausgeben.
Problem: Kein einziger Cinch-Audioausgang, weder am TV noch an der PS. Nur optische Digitalausgänge oder HDMI. Am Verstärker nur Cinch Audioeingänge.
Idee 1: ext. DA-Wandler, und dann beide Eingänge an einen Anschluß am DAC
Idee 2: neuer Stereo Receiver, der 2 optische Digitaleingänge hat, falls es sowas überhaupt gibt
Idee 3: preiswerter Surround Receiver, der dann halt nur Stereo läuft
Ich hab auch keinen bezahlbaren DAC gefunder der 2 optische Eingänge hat. Alle die das haben sind sündteuer.
Was mein ihr? Hat noch jemand eine Idee?
Homer70
Stammgast
#2 erstellt: 13. Sep 2012, 07:35
moin,

schau mal hier:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-108-14781.html

Schau dir mal den Kenwood RA-5000 an. Digitaleingänge und sogar 4 HDMI Eingänge für ca 260 Euro.

Gruß
scirocco790
Stammgast
#3 erstellt: 13. Sep 2012, 11:07
Mensch! Richtig guter Tip. Das sollte perfekt passen.
Dank Dir!
dharkkum
Inventar
#4 erstellt: 13. Sep 2012, 15:46

Problem: Kein einziger Cinch-Audioausgang, weder am TV noch an der PS.


Die PS3 hat sehr wohl einen analogen Ausgang.

Dazu benutzt man einfach das mitgelieferte AV-Kabel und nutzt nur den roten und weissen Cinch-Stecker davon, Bild geht weiter über HDMI.

Und für den TV kann man sich einen billigen Digital-Analog-Konverter für ca. 30 € kaufen, z.B. http://www.amazon.de/dp/B004B662AG

Somit kann jeder beliebige Stereo-Verstärker genutzt werden.
scirocco790
Stammgast
#5 erstellt: 13. Sep 2012, 16:17
Auch ein prima Vorschlag. Werd ich meinem Kumpel mal unterbreiten.
Mal sehen, wie er sich dann entscheidet in Anbetracht des defekten Displays seines Verstärkers.
scirocco790
Stammgast
#6 erstellt: 13. Sep 2012, 19:39
Kann man die PS3 so einstellen, daß sie Audio über Cinch und HDMI weitergibt?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
? Welchen Stereo-Amp mit Digitaleingängen ?
wsh am 27.01.2009  –  Letzte Antwort am 14.09.2010  –  46 Beiträge
Stereo Verstärker mit Digitaleingängen?
dmeier am 24.10.2010  –  Letzte Antwort am 25.10.2010  –  5 Beiträge
Suche Stereo (Voll)verstärker mit Coax Digitaleingängen
moto21 am 14.08.2008  –  Letzte Antwort am 20.08.2008  –  21 Beiträge
Vollverstärker mit Digitaleingängen?
agerer am 08.08.2011  –  Letzte Antwort am 08.08.2011  –  2 Beiträge
(Vor-)Verstärker mit Digitaleingängen
ringenesherre am 13.10.2012  –  Letzte Antwort am 14.10.2012  –  4 Beiträge
Stereo Receiver ?
Bladefire am 02.10.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2005  –  10 Beiträge
Stereo Receiver
rulf am 28.06.2010  –  Letzte Antwort am 28.06.2010  –  7 Beiträge
Stereo-Receiver?
BuggerT am 30.03.2004  –  Letzte Antwort am 31.03.2004  –  7 Beiträge
Stereo Receiver
Corni91 am 06.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  10 Beiträge
Stereo LS + Stereo-Receiver
skyZ am 14.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale
  • Harman-Kardon
  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.645 ( Heute: 37 )
  • Neuestes Mitgliedvinmx
  • Gesamtzahl an Themen1.368.590
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.066.369