Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche LS Paar für 250-400€ an Denon PMA-520AE

+A -A
Autor
Beitrag
janosch2705
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Okt 2012, 01:09
Ich hab mich endlich durchgerungen mir den Denon PMA-520AE zu kaufen und brauch jetzt noch ein Paar passender Lautsprecher. Subwoover will ich erst mal keinen, ich steh nicht sonderlich auf übertriebenen Bass aber er sollte schon vorhanden sein aber halt von den LS kommen.

Musiktechnisch bin ich recht breit aufgestellt deswegen ist es mir wichtig das die LS einfach nur den Klang der quelle korrekt reproduzieren und ihn nicht (Sounden) verändern.

Ich habe bisher auf folgende LS ein Auge geworfen:
Klipsch RB 51
Canton GLE 430.2
KEF iQ10
Dali Zensor 1
Canton Ergo 620
Kef Q100 (fast schon zu teuer)
Wharfedale DIAMOND 10.1
Nubert NuBox 311

Ich habe leider nicht die möglichkeit in einem HifiLaden probezuhören, deswegen muss ich mich auf empfehlungen verlassen.

Meine einzige echte errungenschaft im Hifi Bereich ist derzeit ein Bower & Wilkins P5 Kopfhörer an einem uraltem Onkyo TX-7330 mit einem alten Technics Plattenspieler und ein paar Pink Floyd alben auf LP.

Die haben mich süchtig gemacht und jetzt brauch ich mehr davon.

Den Verstärker hab ich übrigens im Set mit Denon DNP-720AE Netzwerkplayer und Denon DCD-520AE gekauft (noch hab ich rückgaberecht)

NACHTRAG: Ach ja die LS dürfen leider auf keinen Fall höher als 30cm sein und müssen Wandnah aufgestellt werden können.


[Beitrag von janosch2705 am 01. Okt 2012, 01:13 bearbeitet]
HankSolon
Stammgast
#2 erstellt: 01. Okt 2012, 05:35

janosch2705 schrieb:
Meine einzige echte errungenschaft im Hifi Bereich ist derzeit ein Bower & Wilkins P5 Kopfhörer


Wobei der P5 eher ein mobiler Spaß- und Stylehörer ist und mit HiFi (hoher Wiedergabetreue) nicht so ganz 100% was zu tun hat.

Aber so richtig, richtig schlimm ist er ja auch nicht. Nur etwas schwammig und langsam im Bass, und eher warmer Charakter. Nur das passt halt mit der Anforderung :
ist es mir wichtig das die LS einfach nur den Klang der quelle korrekt reproduzieren und ihn nicht (Sounden) verändern.

nicht ganz zusammen. Das hätte ich eher von nem DT1350-Hörer erwartet.


[Beitrag von HankSolon am 01. Okt 2012, 05:48 bearbeitet]
V3841
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 01. Okt 2012, 06:31
Hallo,

probier doch mal die Denon SC-M39 für 120 Euro Paarpreis aus.

Ich probierte/probiere sehr viele Einsteiger LS aus, bis 300 Euro kenne ich keine Lautsprecher die mir besser gefallen ... sie müssen aber Dir gefallen!

Die Denon muss aber auf Ständern mit ringsum ca. 40 cm Platz frei aufgestellt werden um ihr Potential voll zeigen zu können.

Für 400 Euro lege ich Dir die Heco Aleva 200 ans Herz ... ich habe die Größe nicht im Kopf ... sie ist aber nicht sehr groß.

Ganz an der Wand, spielt die Zensor 1 ihre Stärken aus, ich mag sie sehr.

Die Diamond ist auch ein sehr schön klingender LS mit gedämpften Höhen, sie braucht auch Luft, hält aber nirgends mit der Denon mit.

Die kleinen Nuberts klingen in meinen Ohren vergleichsweise langweilig.

Die Cantons haben zumeist einen Hang zu einer Loudnessabstimmung (Wanne) und klingen im HT-Bereich oft nicht sauber, bzw. auf Dauer unangenehm.

Die kleinen Klipsch sind für Laut und BumBum erste Wahl, für gutes Musik hören ...

Die KEFs habe ich nie gehört.

Da Du wandnah aufstellen willst, ist die Zensor 1 eine gute Wahl, alternativ kannst Du die Denon vergleichen, die werden mit Stopfen für die rückwärtigen BR-Öffnungen ausgeliefert - damit spielen sie aber unter ihren Möglichkeiten.

LG


[Beitrag von V3841 am 01. Okt 2012, 06:32 bearbeitet]
janosch2705
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Okt 2012, 08:37
Denke ich werde probehalber mal die Diamond und die Dali bestellen. Den Verstärker hab ich übrigens wieder abbestellt bin grad auf der suche nach nem anderen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon PMA-520AE oder PMA860
Gerrard96 am 09.10.2015  –  Letzte Antwort am 10.10.2015  –  7 Beiträge
Denon PMA-520AE vs. PMA-720AE
XmarX am 01.01.2014  –  Letzte Antwort am 27.06.2014  –  36 Beiträge
Boxen für Denon PMA-250
Maik2k am 23.08.2010  –  Letzte Antwort am 24.08.2010  –  4 Beiträge
Denon Pma 520AE mit Magnat Vintage 120 ?!
90Serious90 am 22.12.2014  –  Letzte Antwort am 24.12.2014  –  29 Beiträge
Passt der Denon PMA-520AE zu Dali Zensor 5 LS?
RinderRechte am 14.12.2012  –  Letzte Antwort am 20.12.2012  –  26 Beiträge
LS für Denon PMA 700AE
be.mobile am 29.03.2008  –  Letzte Antwort am 12.04.2008  –  20 Beiträge
Boxenpaar 300-400? für Denon PMA-560
Hawaii_I_Am am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  13 Beiträge
Standlautsprecher für DENON PMA-710AE (bis 400?)
u.v. am 09.04.2014  –  Letzte Antwort am 10.04.2014  –  11 Beiträge
LS zu Denon PMA-495R
Isildur am 02.09.2004  –  Letzte Antwort am 02.09.2004  –  4 Beiträge
Denon PMA 520ae und B&W 685
calimero_ffm am 23.02.2014  –  Letzte Antwort am 24.02.2014  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Dali
  • Klipsch
  • Wharfedale
  • KEF
  • Heco
  • Nubert
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 111 )
  • Neuestes Mitgliedhughranson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.146
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.100