Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kleine Boxen für sehr niedrige Pegel

+A -A
Autor
Beitrag
Grenzfrequenz
Neuling
#1 erstellt: 24. Jan 2013, 09:48
Hallo erstmal, ich habe mich heute hier erstamls angemeldet und komme gleich mal mit einem Anliegen zu Euch:

Ich stelle mir gerade eine kleine Anlage fürs Schlafzimmer zusammen um damit des Abends noch etwas leise Musik und Hörbücher zu mir nehmen zu können. Vor einiger Zeit hatte ich ein Bose Wave Music System aus den USA importiert wo die Dinger ja bekanntlich die Hälfte kosten. Natürlich brauchen wir uns über den Klang nicht zu streiten, aber das Teil passte eigentlich ganz gut zu meinen Anforderungen weil es einen perversen Tiefbass produziert und insgesamt sehr weich und warm klingt. Bei Zimmerlautstärke fällt sofort auf dass ausser dem Bass überhaupt nichts so klingt wie es soll, aber hört man, wie ich, extrem leise so passt es doch irgendwie ganz gut weil der Sound so unaufdringlich und so Voluminös ist.
Das Gerät habe ich nun nicht mehr weil ich mir die Nachteile der US-Version (Radio, Trafo) nicht gefallen haben.
Da ich die Preise für so ein Gerät hierzulade nicht zahlen will und da ich auch insgesamt etwas hochwertigeres haben möchte mit etwas mehr Funktionalität, habe ich einen Onkyo CRN755 bestellt und suche nur hierfür ein paar Boxen die ensprechend bei niedriger Lautstärke einen möglichst warmen und unaufdringlichen Klang liefern. Das Budget ist nicht so entscheidend aber momentan visiere ich die 600,-/Paar marke an. Habe schon mit Kef Q100/300 und Nubox311/381 geliebäugelt. Von den Platzverhältnissen könnten die Boxen auch größer sein, aber angesichts dergeringen Verstärkerleistung macht es wohl mehr Sinn was kleineres zu nehmen und sich die Option eines aktiven Subs offen zu halten.

Was haltet Ihr davon?

Danke


[Beitrag von Grenzfrequenz am 24. Jan 2013, 09:50 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#2 erstellt: 24. Jan 2013, 13:33
Würde ganz klar die Dali Zensor 1 empfehlen zu testen. Toll klingender Lautsprecher der auch wandnah und an der Wand aufgehängt (hat integrierte Halterung) einen tollen Klang liefert und das auch schon bei geringen Lautstärken. Ist richtig audiophil der Lautsprecher und ob da im Schlafzimmer dann überhaupt noch ein Subwoofer bei geringer Lautstärke Sinn macht sei mal dahingestellt.
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 24. Jan 2013, 18:04

Ingo_H. schrieb:
Würde ganz klar die Dali Zensor 1 empfehlen zu testen.

Jep, ich auch

Gruß Karl
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 24. Jan 2013, 18:26
Hallo,

bisher ist ja noch kein warmer Lautsprecher gefallen......

Da wäre in dem Budget die PSB Alpha B 1, PSB Image B 5 und 6, die B&W 686 und 685,
als kleine Standlautsprecher die PSB Alpha T , Phonar Ethos s 150g, leicht warm die Wharfedale Diamond 10.3.

Probehören mit eigener Musik ist angeraten, dann ist man ein Stück weiter.


Grenzfrequenz schrieb:
Von den Platzverhältnissen könnten die Boxen auch größer sein, aber angesichts dergeringen Verstärkerleistung macht es wohl mehr Sinn was kleineres zu nehmen


Immer wieder so ein Gerücht....
Ein Kompaktlautsprecher derselben Serie benötigt um die gleiche Lautstärke zu erzielen wie der Standlautsprecherpendant eben ein mehr an Verstärkerleistung,
da der Wirkungsgrad eben schlechter ist im Regelfall.

Gruss
V3841
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 24. Jan 2013, 20:01
Kenwood LS-K711 oder Denon SC-M39

http://www.hifi-forum.de/viewthread-100-2027.html

Wenn Du nur leise hören willst, einfach näher an die Wand mit den LS.

Die Zensor 1 aber trotzdem mal probieren ... die ist zwar nicht wirklich warm ... aber klingt nahe an der Wand sehr schön.

Auch die Wharfedale Diamond 10.1 kannst Du Dir mal anhören.

LG


[Beitrag von V3841 am 24. Jan 2013, 20:04 bearbeitet]
Grenzfrequenz
Neuling
#6 erstellt: 24. Jan 2013, 21:31
Vielen Dank für Eure Antworten, Die Zensor scheinen auf jeden Fall einen Versuch Wert zu sein, werd mir die mal anhören.
Grenzfrequenz
Neuling
#7 erstellt: 25. Jan 2013, 18:34
Leute, hab heute meine Zensor bekommen... Alter Däne, ich bin begeistert was aus der kleinen Box rauskommt, kann gut sein dass ich damit in Zukunft öftr auch mal etwas lauter höre :-)


Herzlichen Dank für den Tip!
V3841
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 25. Jan 2013, 18:43
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher für niedrige Pegel - Teufel, Canton, Dali?
DrSpacemann am 23.06.2014  –  Letzte Antwort am 26.06.2014  –  21 Beiträge
Verstärker für niedrige Impedanzen
dcpc am 13.03.2016  –  Letzte Antwort am 13.03.2016  –  10 Beiträge
Suche sehr gute KLEINE Boxen
wasbach am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 01.12.2009  –  23 Beiträge
Kleine Boxen für PC/Nahfeld?
pt0 am 24.11.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2008  –  5 Beiträge
Stereo-System für Anfänger und niedrige Ansprüche..
kokonut am 23.09.2004  –  Letzte Antwort am 24.09.2004  –  6 Beiträge
kleine boxen
moses-vs am 02.05.2010  –  Letzte Antwort am 04.05.2010  –  3 Beiträge
Beratung LS für kleines Zimmer, niedrige Lautstärke und wandnahe Aufstellung
XChanges am 10.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  6 Beiträge
kleine boxen für bestehende anlage
kindergartenpilot am 10.09.2011  –  Letzte Antwort am 13.09.2011  –  8 Beiträge
welche boxen für kleine anlage?
elpassoo am 21.11.2012  –  Letzte Antwort am 21.11.2012  –  16 Beiträge
Anlage für kleine Bar - reloaded
Andy_8_6 am 13.06.2009  –  Letzte Antwort am 15.06.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bose
  • Dali
  • Wharfedale
  • Denon
  • KEF
  • Kenwood
  • Bowers&Wilkins
  • Phonar

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 120 )
  • Neuestes Mitgliedweetalee
  • Gesamtzahl an Themen1.344.908
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.886