Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Der Weg von Bose zu aktiven Lautsprechern oder auch die Suche nach dem perfekten Klang

+A -A
Autor
Beitrag
voider78
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Mrz 2013, 20:38
Hallo zusammen,

über 6 Jahre habe ich Boselautsprecher benutzt. Für Filme sind sie gut, aber Musik hat nie so richtig Spaß gebracht. Elektro usw. war schon gut, aber akkustische Musik und Rock waren nicht der Hit. Nachdem ich mir gute Kopfhörer gekauft hatte, merkte ich erst so richtig was mir fehlt.

Was war meine Kaufkriterien:
Maximal 5.000€ aber eigentlich eher 4.000€ für Verstärker, Lautsprecher usw.
Klang sollte nicht nur auf dem Hörplatz gut klingen, sondern in einem größeren Bereich. Idealerweise überall.
Man darf auf keinen Fall hören, dass der Klang aus den Lautsprechern kommt.
Eine große Bühne soll aufgebaut sein
Klänge sollen klar lokalisierbar im Raum sein und die Stimme mittig
Sie müssen AC/DC genauso gut wie Livingston Taylor isn't she lovely oder Carmina Burana hinbekommen.
Sie sollen Spaß machen und man sollte sie lange hören können.
Leise sollen sie auch super klingen

Dann ging die Reise los. Hier ein paar Tipps gleich mal vorab, welche ich auf dem Weg gelernt habe. Ich bin kein Hifi-Profi, aber habe viel über die letzten Wochen gelernt.

1) Lautsprecher sind mit das wichtigste in der ganzen Kette.
2) Die Aufstellung der Lautsprecher und der Raum in dem sie stehen, sollten vor dem Kauf geprüft werden. Also Probehören zu Hause ist pflicht.
3) Der Verstärker verstärkt das Eingangsignal. Ein guter Verstärker entscheidet eher nur Nuancen. Also wirklich auf die Lautsprecher lieber fokusieren. Hier auch nicht von den Hifi-Verkäufern durcheinander bringen lassen.
4) Unbedingt Kabelvoodoo hier mal im Forum suchen. Nicht zu viel Geld in Kabel stecken. Lieber das Geld in die Lautsprecher stecken. Auch hier nicht unbedingt auf den Hifi-Laden hören.
5) Man zahlt bei vielen Lautsprechern am meisten für das Design und das damit verbundene Gehäuse. Die Lautsprecher und die Elektronik sind bei den passiven Lautsprechern öfters ein kleiner Teil des Gesamtpreises. Daher ist ein hoher Preis nicht immer der Garant für tollen Sound.
6) Brennt euch eine CD mit Musik die ihr häufig hört und sucht hier wirklich unterschiedliche Musik aus und hört die CD immer wieder. Damit könnt ihr relativ schnell auch Unterschiede bei den Lautsprechern hören
7) Wenn ihr eine digitale Quelle habt oder einen PC ist der DAC sehr entscheidend. Eine gute Ausgangsqualität bevor die Musik in die Lautsprecher kommt, ist sehr wichtig. Auch sehr wichtig ist die damit verbundene Qualität der Musik. Digital idealerweise kein mp3, sondern loosless compress formate wie FLAC
8) Wenn ihr ein störendes dröhnen im Bass in der Wohnung hört, dann habt ihr ein Aufstellungs- bzw. Raumproblem. Versucht den Winkel zu ändern und den Ort der Lautsprecher. Alternativ könnt ihr auch Kaumkorrektur Software oder Hardware in eine Kette integrieren.
9) Die meisten Testberichte sind "erkauft". Die Texte kommen teilweise auch direkt vom Hersteller. Daher verlasst euch nicht unbedingt auf die Testberichte. Sucht euch gute Hifi-Studios und lasst euch beraten und testet zu hause.

Gehörte Lautsprecher - Rein subjektives Feedback. Hört sie euch alle selber an und bildet bitte eure eigene Meinung. Bin mir auch nicht sicher, ob ich das so überhaupt posten soll oder lieber doch das Feedback zu dein Lautsprechern für mich behalte...
B&W CM8 - Toll für Klassik, Jazz, Akustik usw. Aber Rock klingt langweilig
B&W CM9 - Toll für Klassik, Jazz, Akustik usw. Aber Rock klingt langweilig
KEF R-500 - Toll für Klassik, Jazz, Akustik usw. Aber Rock klingt nur ok. Der Druck fehlt ein wenig.
KEF R-700 - Toll für Klassik, Jazz, Akustik usw. Aber Rock klingt nur ok.
Monitor Audio RX-8 - Für fast alles geeignet bis auf ein paar Ausnahmen wie AC/DC Hells Bells. Aber schon sehr gut und AC/DC klang jetzt auch nicht schlecht. Preis/Leistung ist hier auch sehr gut.
Minitor Audio RX-6 - Wie die RX-8 nur weniger. Der Aufpreis für die RX-8 lohnt sich wirklich
Monitor Audio GX-200 - Tolles Design und sehr gute Lautsprecher - Aber haben mir nicht genug gerockt.
Monitor Audi GX-300 - Alles ein wenig mehr als bei den GX-200 und vorallem mehr Tiefen, aber meiner Meinung nach nicht den Aufpreis wert zu den GX-200, da diese schon sehr gut sind.
Quadral M4 - Die hätte ich mir fast gekauft. Können super rocken, klassik, Jazz und Akustik. Für 1.200€ einfach der Hammer!
Quadral Orkan VII - Ich fand die Quadral M4 genauso gut und das für den halben Preis.
Klipsch RF-82 II - Nicht mein Fall. Kann aber nicht mehr sagen was es war
Martin Logan Electromotion - Die besten Lautsprecher für Akkustik, Jazz und klassik. Einfach ein geniales Sounderlebnis. Aber leider nur in einem ganz kleinen Hörbereich. Kaum Bass und Druck leider.
PSB Synchrony One - Sehr gute Lautsprecher mit einem sehr hohen Preis. Aber sie sind wirklich sehr gut. die besten passiven All-round Lautsprecher, welche ich gehört habe.
Abacus APC24-23C mit und ohne ABS-210 - Siehe unten

Verstärker
Naim 5i
Yamaya RX-V663
Rotel RA-12

DAC:
Cambridge MagicDac
RME Fireface UC - den habe ich final gekauft.

Meine passiven Favoriten:
Monitor Audio RX-8 - Sehr ausgewogener Sound, Tolle Bühne und Klänge sehr gut lokalisierbar und sehr hübsch
Quadral M4 - Design muss einem gefallen. Sound auf sehr hohen Niveau für das Geld und sie können rocken.
PSB Synchrony One - Leider sehr teuer, aber wirklich sehr gut. Klanglich waren es die besten passiven und konnten richtig rocken.

Ich habe meinen "alten" Yamaha Verstärker öfters mitgenommen und wollte mich überzeugen lassen, dass der teure Stereo-Verstärker besser ist. Dies hat keiner geschafft. Daher auch meine Überzeugung, dass ein Verstärker nicht so entscheidend ist. Wichtig ist der Lautsprecher, Raum und die Audio-Quelle (CD Spieler, DAC, Plattenspieler usw.).

Final habe ich mich für die APC 24-23c von Abacus entschieden. Der Klang ist einfach phänomenal und jede Musik und auch Filme klingen einfach perfekt. So etwas habe ich auf meiner Reise bisher nicht gehört. Auch muss man sich keine Gedanken mehr um einen Verstärker machen mit diesen tollen Lautsprechern. Kosten 2.500€ für das Paar. Klingt viel, ist es aber nicht, wenn man bedenkt, dass man für einen guten Verstärker schon um die 1.000€ zahlt. Die Lautsprecher gehen runter bis 16hz und das spürt man auch. Die Phasen werden korrigiert, so dass der Klang absolut entspannt klingt und man sehr lange die Musik hören kann. Auch leise muss man keine Abstriche machen. Sie klingen immer super.

Filme auf Bluray sind wirklich ein Genuss mit den APC. Es wirkt wie Surround. Es ist genau lokalisierbar wo die Geräusche herkommen. Für mich am beeindrucktesten ist es Filme auch in sehr niedriger Lautstärke genießen zu können und dabei die Stimmen ganz klar zu hören. Mit den Bose hatte ich da immer Probleme. Den Center hatte ich schon auf +7 gestellt. Bei den APC ist das perfekt. Auch ist die gesamte Klangkulisse sehr gut leise. Ich vermisse so gut wie nichts leise. Das habe ich bei den Bose und RX-8 nicht annähernd so gehabt. Da ging schon viel verloren, wenn die Lautsprecher leise waren.

Meine Tochter und Frau hatten sich ständig beschwert, wenn die RX-8 oder auch Bose Boxen zu laut waren. Bei den Abacus gibt es keine Beschwerden. Leise und laut finden beide die Lautsprecher sehr angenehm. Bei den RX-8 ist meine 3 jährige Tochter ständig zum Verstärker gelaufen und hat dies auf eine kaum hörbare Lautstärke reduziert. Ich empfand die hohe Lautstärke bei den RX-8 nie als störend und verstehe auch nicht ganz woher das kommt. Das hat wohl was mit der Phasenkorrektur der APC zu tun.

Die Abacus klingen sehr räumlich und man merkt überhaupt nicht, dass die Lautsprecher den Sound erzeugen. Der Klang ist im ganzen Raum und Stimmen kommen sehr mittig. Also perfekt. :-) Auch ist da eine Menge Druck hinter. Bässe, Mitten und Höhen sind wirklich sehr ausgewogen und es klingt sehr rund. Auch finde ich es sehr positiv, dass die Lautsprecher im ganzen Raum gut klingen und nicht nur im Sweetspot, welcher auch wiederrum sehr groß ist. Sogar im Flur klingt es sehr gut.

Das war es :-) Ich hoffe ich kann anderen Hifi-Suchenden ein wenig mit diesem Artikel helfen. Vertraut am meisten auf eure Ohren!

Hifi-Läden in Hamburg
Music Fidality in Hamburg hat mir beim passiven Testen mit den besten Service geleistet.
Betterchoice in Hamburg hat eine große Auswahl und der Chef ist ein wirklich guter Berater, welcher vorallem einem nicht gleich die teuren Lautsprecher empfiehlt, sondern die welche zu einem passen.
hifi studio bramfeld hat eine riesen Auswahl und mein Verkäufer war der Hit. Er hat sich viel Zeit genommen und mir viele Wahrheiten gesagt.
Werner_B.
Inventar
#2 erstellt: 15. Mrz 2013, 22:02
Fein, noch einer, der's gemerkt hat Gratuliere!

Ich hab's vor nun über 10 Jahren gemerkt (so gruseliges wie Bose hatte ich allerdings nie), und Klein+Hummel O300D gekauft - wären auch noch in Deinem Budget gewesen. Es sind die Teile (aktuell wie historisch) meiner Anlage, bei denen ich nicht mal ansatzweise jemals über einen Austausch nachgedacht habe.

voider78 schrieb:
Sucht euch gute Hifi-Studios und lasst euch beraten ...

Das allerdings habe ich aufgegeben, weil mein Wissen meist deutlich weitreichender ist und die Herren (Frauen scheint's in der Branche nicht zu geben) mir mit ihrem Gesabbel zu häufig auf den Geist gehen. Zu oft wurde mir schlicht falsches erzählt, in einem Fall durfte ich sogar den Verkäufer erst mal darüber aufklären, was eine Tape-Monitor-Schaltung ist

Bei mir steht inzwischen die ganze Hifi-Branche von Hersteller über Handel bis Boulevardblättern wegen Unseriosität unter Generalverdacht. Nur wenn's im Profibereich nichts passendes gibt, lasse ich mich noch hernieder ...

Gruss, Werner B.


[Beitrag von Werner_B. am 15. Mrz 2013, 22:08 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 15. Mrz 2013, 22:17

Werner_B. (Beitrag #2) schrieb:
in einem Fall durfte ich sogar den Verkäufer erst mal darüber aufklären, was eine Tape-Monitor-Schaltung ist


War das vor 20 oder vor 30 Jahren......

@TE

Ich hatte zwar nie Bose,
hatte bis vor kurzem auch Aktive Standlautsprecher,

was bei mir jetzt kommt kann ein Kopfhörer sowie auch Passiv oder auch wieder Aktiv sein....
Ich finde man kann in jedem Segment sein Glück finden,

viel Spass mit Deinem.

VG
versuchstier
Inventar
#4 erstellt: 15. Mrz 2013, 22:39
Hallo voider78,

Glückwunsch zu den schönen Boxen!
Freut mich das die Abacus-Gemeinde immer weiter wächst

Ich bin nach wie vor auch sehr zufrieden mit meinen Abacussen. Auch wenn der Sweetspot in meinem Wohnzimmer wirklich sehr klein ist...

Deine restlichen Angaben kann ich voll und ganz bestätigen. Die Musik löst sich wirklich kpl. von den Boxen, die Stimmen kommen absolut mittig, usw.

Aber wie kamst Du auf Abacus? Die genannten Hifi-Läden in Hamburg werden die ja kaum empfohlen haben, oder?

Gruß versuchstier

PS. kommst Du demnach auch aus Hamburg?
voider78
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Mrz 2013, 13:38
Moin moin,
komme auch aus Hamburg. Ich bin über aktives-hoeren auf die Abacus gekommen.
Lg,
Timur
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
suche den Perfekten Radiowecker
AnMaHe am 13.02.2011  –  Letzte Antwort am 15.02.2011  –  6 Beiträge
Auf der Suche nach meinem perfekten Lautsprecher
mokkman am 19.09.2010  –  Letzte Antwort am 21.09.2010  –  7 Beiträge
bose hifi anlage mit perfekten klang
SAW_3D am 09.08.2011  –  Letzte Antwort am 10.08.2011  –  16 Beiträge
Bose oder Nicht-Bose ???
pcnork am 05.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  46 Beiträge
Auf der Suche nach Lautsprechern - Audioengine P4?
becreart am 12.04.2015  –  Letzte Antwort am 12.04.2015  –  6 Beiträge
Bose oder Focal Lautsprecher ?
gummisnow am 20.02.2010  –  Letzte Antwort am 09.02.2011  –  9 Beiträge
suche audiophilen aktiven Subwoofer.
oli11 am 24.11.2011  –  Letzte Antwort am 27.11.2011  –  9 Beiträge
Alternative zu Bose Wave
KeithMosley am 04.07.2009  –  Letzte Antwort am 20.08.2009  –  9 Beiträge
Suche den perfekten Subwoofer (only for music)
lance90 am 02.09.2013  –  Letzte Antwort am 02.09.2013  –  3 Beiträge
Bose soll weg.....
gue79 am 02.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  63 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Klipsch
  • Monitor Audio
  • Yamaha
  • Bowers&Wilkins
  • Quadral
  • Goldring
  • Scott

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedNai.Luj
  • Gesamtzahl an Themen1.345.807
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.324