Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche platzsparendes System für Stereoklang im Wohnzimmer

+A -A
Autor
Beitrag
Bajs
Inventar
#1 erstellt: 21. Mrz 2013, 08:10
Morgen zusammen.

Ich bin eigentlich eher im Car-HiFi unterwegs, aber ich dachte mir hier muss ja noch mehr geballte Kompetenz sitzen

Folgende Situation:
Ich betreibe derzeit in meinem Wohnzimmer eine uralte Mini-Anlage (so ein großes "Deck" mit CD, Radio, Casette) mit einfachen 3-Wege-LS (Phillips irgendwas...sollte so anno 94 sein)

Ich bin mir prinzipiell über die Anforderungen an das Klangbild im Klaren, nur bei der Umsetzung daheim hab ich noch keinerlei Erfahrung.

Da ich tendenziell viel Zeit am Schreibtisch verbringe sitze ich mal sowas von überhaupt nicht im Stereodreieck, sondern quasi knapp 1m vom linken LS, dagegen etwa 3m vom rechten Kanal.
Mein Musikmaterial kommt überwiegend als flac direkt vom PC, da gehts dann in den AUX-in der "Anlage".

Meine Überlegung war es nun, den PC mit einer Soundkarte auszurüsten, die mir für die Kanäle eine LZK bietet.
Oder gibt es evtl. Software (gerne natürlich Freeware) die das auch mit herkömmlichen On-Board-Karten bewerkstelligen kann?

Desweiteren hatte ich überlegt ob es möglich ist mit einem kleinen TT in Kombination mit einem netten BB, ggf. auch HT ein kleines Gehäuse zu gestalten, welches an der Wand montiert werden kann?

An Volumen sollten in etwa....9-12l zur Verfügung stehen.

Zusammenfassend:
1) Gibt es Software, die mir eine LZK für li/re bietet oder ist das nur mit entsprechender Hardware zu realisieren?
2) Gibt es Vorschläge für Komponenten, die in kleinen Volumina zurecht kommen?
Ich brauche weder tiefsten Tiefbass noch endlosen Pegel.

Budget für die Komponenten hätte ich jetzt erstmal bei 150€ angesetzt, dürfen notfalls auch 200€ sein; eine Soundkarte hätte ich da jetzt nicht mit eingeschlossen, ebenso wie Material für die Boxen, da sollten noch genug Holz- und Kabelreste im Keller sein.

Danke fürs Lesen

//edit:
Mir fällt grade ein dass ich vermutlich irgendeine Form von Weiche benötige, die aktuellen Boxen haben irgendeine passive Spule in der Leitung.
Sollte es Verstärker geben die eine Trennfunktion geben wäre ich wohl auch bereit, mir da was neues anzuschaffen, habe allerdings keine Vorstellung von der Preisregion in der ich mich dort bewegen würde.
Oder sind passive Weichen für zuhause brauchbar als Fertiglösung zu finden?


[Beitrag von Bajs am 21. Mrz 2013, 08:13 bearbeitet]
Wiley
Stammgast
#2 erstellt: 21. Mrz 2013, 08:57
Wenn es Wandlautsprecher werden sollen schau mal HIER rein.
Die könnte man bei Bedarf z.B. auch noch mit einem Mini-Verstärker ansteuern.
Bis gehobener Zimmerlautstärke sehr zu empfehlen und beides zusammen locker mit Deinem Budget zu machen! Klar - Partylautstärke geht damit eher nicht, aber darum geht es ja wohl auch nicht.
Bajs
Inventar
#3 erstellt: 21. Mrz 2013, 09:02
Ne, dafür ist der Nachbar zu empfindlich
Aber mir geht es wie gesagt eher um eine schöne Bühne, da fast den ganzen Tag Musik gehört wird.
Danke für den Link, ich les mich mal durch
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
suche platzsparendes Klangwunder
Lawsons am 18.08.2012  –  Letzte Antwort am 28.08.2012  –  32 Beiträge
Stereo-System für Wohnzimmer
...Horst... am 22.12.2010  –  Letzte Antwort am 22.12.2010  –  5 Beiträge
Suche 2.1 System für 25 qm Wohnzimmer
Franky084 am 08.08.2012  –  Letzte Antwort am 12.08.2012  –  30 Beiträge
2.0 System für 25m2 Wohnzimmer
smirre666 am 29.12.2011  –  Letzte Antwort am 29.12.2011  –  4 Beiträge
Erweiterung 5.1 um Stereoklang
RouvenE am 16.08.2013  –  Letzte Antwort am 17.08.2013  –  4 Beiträge
Feinen Stereoklang bis 1000 Euro!
Exodusking am 29.12.2014  –  Letzte Antwort am 02.01.2015  –  21 Beiträge
Echtholz für echten Stereoklang?
mike-ekim am 12.04.2010  –  Letzte Antwort am 14.04.2010  –  17 Beiträge
Endstufe für besseren Stereoklang?
Loud'n'Proud am 07.04.2004  –  Letzte Antwort am 09.04.2004  –  28 Beiträge
Suche 5.0 System
Jecke am 01.04.2013  –  Letzte Antwort am 01.04.2013  –  12 Beiträge
Suche Rat für Lautsprecher im Wohnzimmer
StefanOberholzer am 02.06.2008  –  Letzte Antwort am 04.06.2008  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedDarkyxd
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.476