Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker und LS zum reinen Musikhören

+A -A
Autor
Beitrag
SonsOfKyuss
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Jun 2013, 11:44
Grüßt euch!

Ich habe vor kurzem endlich den Schritt gemacht und mir ein (Altbau)Haus gekauft.
Klingt toll? Nö: Es fehlt noch die passende Anlage dazu.

Und zwar soll sie mein Wohnzimmer, das unter Spitzdach liegt beschallen.
Rein zum höhren von Musik, da ich weder TV noch Spielekonsole besitze/wünsche.

Budgettechnisch habe ich erstmal 1000€ eingeplant die für einen Verstärker & Boxen genutzt werden sollen.
Verstärkertechnisch bin ich auf den Onkyo TX 8050 gestoßen.
Anschließen würde ich meinen Dual 704 und meinen PC (Losslessformate über Foobar und Creative X-Fi ohne irgendwelche Equalizer) wollen, was bei dem Modell auch möglich ist.

Bei den Lautsprechern bin ich allerdings noch völlig planlos, daher an dieser Stelle der tolle Fragebogen:

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
-- ca. 1000€ (da muss der Verstärker allerdings dann schon drin sein)

-Wie groß ist der Raum?
-- siehe angehängte Skizze

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
-- siehe angehängte Skizze

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
-- am liebsten wären mir Standlautsprecher ohne separaten Sub

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
-- da sind eigentlich keine Grenzen gesetzt

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
-- Nein

-Welcher Verstärker wird verwendet?
-- Onkyo TX 8050 - ist aber noch nicht festgesetzt

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
-- Musik!
---- Blues
---- 70's Rock
---- Doom/Psychedelic/Sludge
---- Dark Jazz alá Bohren & der Club of Gore


-Wie laut soll es werden?
-- Da fallen mir genaue Angaben schwer. Sollte sich unangestrengt auch über längere Zeit hören lassen, aber auch Reserven nach oben bereithalten.

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
-- Auch hier kann ich keine genauen Angaben liefern. Ich denke bei den oben genannten Genres darf es einen auf dem Sofa schon etwas kribbeln lassen.

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
-- Ich bin weder Fan von Schönfärberei, noch vom Gegenteil.

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
-- Momentan besitze ich nur ein Teufel CEM500RC 5.1.
Ein nettes 5.1 System für den PC. Mehr leider auch nicht.


-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
-- Da bin ich für fast alles offen. Die Boxen dürfen auch ruhig gebraucht sein.

Raumskizze:
Wohnzimmerskizze

Raumfoto:
Raumfoto

Bin dankbar über sämtliche Tipps und Vorschläge!

Beste Grüße,
Tobi


[Beitrag von SonsOfKyuss am 16. Jun 2013, 11:57 bearbeitet]
Sniedelwoods
Stammgast
#2 erstellt: 16. Jun 2013, 12:06
Moin, ich fass mich kurz.

Mir kommen da direkt ein Paar Quadral Montan MK5 in den Sinn. Die haben den Nötigen Tiefgang für deinen Musikgeschmack. und liegen im Budget.

Gruß
yahoohu
Inventar
#3 erstellt: 16. Jun 2013, 12:23
Moin Tobi,

wäre nicht schlecht, wenn du so grob Deinen Standort angibst.

Budgetverteilung wäre bei mir ca. 700 für Lautsprecher, Rest Verstärker.
Vorführer oder gebraucht.
Immer zuerst die Lautsprecher, da gibt es die am stärksten hörbaren Unterschiede.
Einen passenden Verstärker findet man problemlos.

Der Raum ist nicht ganz unproblematisch, bei einem Bekannten mit ähnlichen Voraussetzungen
waren Kompakte auf Ständern die bessere Lösung.

Siehe oben, dann kommen Tipps mit Angeboten in Deiner Nähe.

Gruß Yahoohu
SonsOfKyuss
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Jun 2013, 13:00
Danke schonmal für die Antworten!
Die Quadrals machen ja schonmal einen ganz interessanten Eindruck.
Ich wohne in 32457 Porta Westfalica.
Die Budgetverteilung wäre sicherlich machbar.

Gruß,
Tobi
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 16. Jun 2013, 16:17
Hallo Tobi,

ca. 50 km von dir Elac EL160 II

Direkt in deiner Stadt Pioneer Anlage

Falls ein DAC benötigt wird FiiO D03K (Taishan)

Gruß Karl
yahoohu
Inventar
#6 erstellt: 16. Jun 2013, 17:27
Moin,

das hier:
www.kleinanzeigen.eb...-172-3176?ref=search
das:
kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/standlautsprecher-kef-iq7/125218406-172-2658?ref=search

und jeden Tag kommt was neu dazu....

Gruß Yahoohu
SonsOfKyuss
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Jul 2013, 18:07
Ich melde mich nun auch mal wieder.
Momentan habe ich leider noch nicht das nötige "Spielgeld" um sofort was zu kaufen, allerdings hab ich mich mal weiter umgeschaut.

Wie schneiden die Quadral Shogun und die Boston A-360 wohl im Vergleich ab?
Die Boston gibt es teilweise für um die 500€ das Paar...dann leider nur in weiß Die schwarzen kosten dann mal locker 300 Flocken das Paar mehr.
Die Shogunen sind gebraucht auch um den Dreh erhältlich (was dann aber sicher Traumpreise sind?).
Die Frage ist: Spielen die dann auch eher eine Liga höher?

Ansonsten scanne ich momentan eBay und die Kleinanzeigen ab. (Danke für den Tipp yahoohu!)

Was den Vollverstärker angeht hab ich mich jetzt auf den Onkyo TX8050 eingeschossen, u.a. wegen der Netzwerkfunktionen.

Besten Gruß,
Tobi (der sich erstmal mit nem Zargenbauversuch für seinen ollen Dual ablenkt)


[Beitrag von SonsOfKyuss am 07. Jul 2013, 18:08 bearbeitet]
SonsOfKyuss
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 19. Jul 2013, 12:03
Sooo...

Habe nun folgende Kombi hier stehen:

- Onkyo TX-8050
- Boston A360

Eben frisch angekommen und schon stellte sich schlechte Laune ein.
Einer der Tieftöner kratzt.
Überlastung kann ich ausschließen.
Es handelt sich wohlgemerkt um neue Lautsprecher.

Bis auf das kratzen bin ich allerdings zufrieden. Werde den defekten LS wohl zurückschicken.

Gruß,
Tobi (semifrustriert)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo - Kette zum reinen Musikhören 2.0
Technoente94 am 29.02.2016  –  Letzte Antwort am 01.03.2016  –  9 Beiträge
Suche gute Lautsprecher zum reinen Musikhören.
Cheppes am 03.05.2014  –  Letzte Antwort am 29.08.2014  –  16 Beiträge
Sony-Verstärker zum Musikhören für LS mit Subwoofer gesucht?
Juan27 am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2011  –  8 Beiträge
LS und Receiver zum Musikhören! (23m²)
AscotFlatron am 20.03.2012  –  Letzte Antwort am 28.03.2012  –  42 Beiträge
Suche Boxen und Verstärker zum Musikhören
Shamuquito am 02.02.2009  –  Letzte Antwort am 07.02.2009  –  34 Beiträge
Stereolautsprecher zum Fernsehen / Musikhören
fmkmasta am 01.03.2014  –  Letzte Antwort am 02.03.2014  –  3 Beiträge
Passen LS zum Verstärker?
Musicmaan am 24.09.2013  –  Letzte Antwort am 25.09.2013  –  7 Beiträge
Verstärker bis 450,- Euro zum Musikhören gesucht
cHillb3rT am 28.04.2006  –  Letzte Antwort am 08.06.2006  –  24 Beiträge
LS + Verstärker fürs wohnzimmer
Yovengo am 07.04.2013  –  Letzte Antwort am 08.04.2013  –  10 Beiträge
Kaufberatung LS + Verstärker
Daydreamer117 am 05.12.2011  –  Letzte Antwort am 06.12.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Quadral
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedMetrion
  • Gesamtzahl an Themen1.345.192
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.758