Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vergleich quadral + Wharfedale

+A -A
Autor
Beitrag
Hoernblower
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Jul 2013, 14:29
Liebe Leser,
Bevor die naheliegende Antwort nach dem Hörvergleich kommt eine kurze Erklärung, worauf ich aus bin: ich suche Standlautsprecher, 3-Weg, im preislichen Bereich bis ca. €800 das Paar. Da tauchen diverse Hersteller auf, die durchwegs Boxen in diesem Bereich anbieten (quadral, Klipsch, Magnat, Heco, Wharfedale, Canton, KEF, Boston Acoustics..) - ich bin aber natürlich auf einen Hörvergleich aus und, nach viel gegoogel, sind meine Optionen hier in Wien leider eingeschränkt - im Grunde steht mir sinnvollerweise nur ein Shop mit quadral (Argentum 370, ascent 75) und ein anderer mit Wharfedale Diamond (10.5, 10.6, 10.7) zur Verfügung - traut sich irgendjemand einen halbwegs sinnvollen Vergleich zum Klang zu (nicht unbedingt besser / schlechter, eher was halt aufgefallen ist)??

Ich hatte bisher die Gelegenheit Klipsch RF62 (fand ich mir persönlich in den höhen zu schrill / aggressiv), B&W 684 (schienen im Vergleich an mangelndem Volumen zu leiden), Canton GLE 490 (irgendwie nichts hängen geblieben) und Boston Acoustics A360 (insgesamt recht rund, hatte ich wenig auszusetzen) probezuhören

Wie gesagt - wenn ein Shop (in dieser Preisklasse) mehr Marken im Vergleich lagernd zum Probehören hätte - die Zeit würde ich gerne investieren, nur bin ich da nicht fündig geworden... Eine Option ist natürlich zumindest, den quadral- und den Wharfedale-Shop nacheinander zu besuchen und dann (trotz all der Unterschiede - anderer Raum, anderer Verstärker, andere Musik) sich eine Meinung zusammenzureimen.

Danke vorab, falls jemand hier zufällig Erfahrungswerte hat!

PS: Wäre für Musik-only, recht gemischt, sowohl etwas rockiger als auch bassig / soul.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 14. Jul 2013, 15:08
Moin


Hoernblower (Beitrag #1) schrieb:

Ich hatte bisher die Gelegenheit Klipsch RF62 (fand ich mir persönlich in den höhen zu schrill / aggressiv)....


Wenn es sich um die Mk2 gehandelt hat, kann ich das zwar nicht wirklich nachvollziehen, aber jeder hört anders.
Aber durch diese Aussage gehörst Du vermutlich zu der Gruppe die eine zurückhaltende Wharfedale oder Heco
als den passenden Lsp. bezeichnen, die Quadral Argentum liegt mMn irgendwo dazwischen, aber man darf nicht
vergessen das dies mein subjektiver Eindruck ist, der auch noch von den räumlichen Gegebenheiten abhängt.

Saludos
Glenn
weimaraner
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 14. Jul 2013, 15:14
Hallo,

da stosse ich eigentlich in dasselbe Horn,

klanglich liegst du im Höhenbereich mit den Wharfedale sicher entspannter als mit den Quadral,
die Heco Celan GT 502 ebenso , ausserdem würde ich auch nach PSB, Epos und ähnlichem schauen wenn es um milden Hochton ginge,
die B&W 683 hat nat. auch mehr Volumen als die 684, sowie auch den höheren Preis im Gegenzug.

VG
Hoernblower
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 14. Jul 2013, 22:09
Danke für die Rückmeldungen, das hilft mir schon ein wenig zur Einordnung.

Die Heco Celan sind leider mir nicht wirklich in Geschäften untergekommen, die B&W 684 wären ja prinzipiell eher außerhalb der Preisklasse - sind nur zufällig verbilligt um 400/Stk. verfügbar gewesen. Generell finde ich prägnante Höhen ja nicht störend, bei den Klipsch wars mir aber irgendwie zu viel, gemeinsam mit einem sehr ordentlichen Bass - sicher gut geeignet wenn man eine Feier beschallen möchte, zum normal hören wars nicht meins (dafür umso mehr der Favorit vom Verkäufer :)). Für mich fällt ein Lautsprecher spätestens dann durch, wenn bei "s"/Zischlauten es sehr hart klingt.

Wie ist eigentlich der Ruf von Boston Acoustics? War mir nicht wirklich untergekommen zuvor, klang aber recht ordentlich..
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 14. Jul 2013, 22:23
Die BA sind für ihren Preis doch recht ordentlich,
im Hochton wirst du bemerkt haben nicht so scharf wie die Klipsch,
und was dir gefällt ist am Wichtigsten.

Hast du die A 360 gehört?

VG
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 15. Jul 2013, 06:01
Hallo,

hier eine Liste mit Geschäften die Quadral führen in Österreich http://www.sondeks.at/haendler/haendlersuche.php
Einfach den Haken bei Quadral setzen und auf Suche starten klicken.

Gruß Karl


[Beitrag von Fanta4ever am 15. Jul 2013, 06:07 bearbeitet]
Hoernblower
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Jul 2013, 08:19
Danke für den Link, die Namen sind leider keine große Überraschung - und keiner scheint eine größere Auswahl an mehreren Marken zu führen.

A360 habe ich gehört und schien von denen (Klipsch, B&W, Canton) am ehersten hinzukommen, hatte nur noch wenig zu Boston Acoustics gehört und war mir nicht sicher, ob der einen guten Ruf hat (Qualität etc.)
B&W ist sicher zu dem Preis eine gute Option, der Verkäufer hat ihn aber auch selbst für die Zwecke nicht wirklich empfehlen wollen - ist sicher im Hochton / Mitten ein sehr ordentlicher Lautsprecher, nur im Gesamtbild dann doch nicht so überzeugend / etwas (zu) schwach im Bass und generell wenig Volumen (ist ja auch ein kleiner Lautsprecher). Aber wer weiß, vielleicht würd ichs jetzt anders hören bzw. im direkten Vergleich mit anderen - aber das ist halt schwer möglich leider.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Regallautsprecher Wharfedale vs. Infinity vs. Canton vs. Quadral
wolfi1909 am 15.09.2005  –  Letzte Antwort am 25.09.2005  –  3 Beiträge
die Qual der Wahl Quadral, Wharfedale, Boston?
hugofant am 07.09.2016  –  Letzte Antwort am 17.09.2016  –  20 Beiträge
Upgrade von Quadral Amun und Wharfedale Diamond
Chris_HRT am 06.11.2016  –  Letzte Antwort am 07.11.2016  –  4 Beiträge
Vergleich Wharfedale Diamond 10.5 - Magnat Quantum 605
Fugazi3 am 24.06.2010  –  Letzte Antwort am 26.06.2010  –  8 Beiträge
Wharfedale Crystal
Soulbrother am 03.12.2003  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  8 Beiträge
Vergleich: Heco Vitas 500 vs. Quadral Quintas AS 2255
blackwood am 09.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.12.2006  –  7 Beiträge
cambridge & CANTON ODER WHARFEDALE
dubman am 14.12.2005  –  Letzte Antwort am 16.12.2005  –  10 Beiträge
Wharfedale?
zwittius am 08.03.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2005  –  2 Beiträge
Quadral Titan Mk V
guchi am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  3 Beiträge
Wharfedale Diamond 9.5 oder 9.6
deejayandi am 24.02.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • Klipsch
  • Canton
  • Heco
  • Wharfedale
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 143 )
  • Neuestes Mitgliedterrabyte452
  • Gesamtzahl an Themen1.346.059
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.098