Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue müssen her: Linn Kaba vs HGP Nightingale

+A -A
Autor
Beitrag
randyandy040
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Sep 2013, 11:06
Hallo Leute,

nun ist es so weit, die Linn Index haben ausgedient, nun steht der Kauf an.
Da ich mich vor einiger Zeit in die Linn-Kaber des designierten Schwiegervaters verliebt habe
(hat er glücklicherweise nicht uner Polygamie eingeordnet ), hatte ich nun lange Zeit diese auf der Liste.
Nun wurden mir zudem auch ein paar HGP-Nightingale angeboten, die ich bisher leider noch nicht hören konnte.

Hat vielleicht jemand hier WIRKLICH Erfahrungen mit den beiden Boxen und kann gezielt im Vergleich stärken und schwächen im Verhältnis zur anderen nennen?

Grundsätzlich gehe ich auf den Klang, die Auflösung und Räumlichkeit der Kaba "ab", jedoch finde ich das nach unten heraus manchmal n bisschen mehr gehen könnte (hab zwar im Gegensatz zum Schwigi nen Bassregler, aber meine Finger sind zu faul den defeat-Schalter auszustellen, und der Kopf wehrt sich ohnehin dagegen:) )

Was ich meine, die Kaba geht schon schön tief runter, gerade bei Kontrabässen, aber im Rockbereich fehlt son bisschen Punch, allerdings darf ich seine Lieblinge auch nicht näher zur Wand schieben um mal zu hören ob da mehr geht, da würde ich mit meinem Leben spielen.
Zudem ist die Kaba auch eher selten zu vernünftigen Preisen zu bekommen, und ich bin nicht so der geduldige

Ich freue mich auf eure Erfahrungen!!!

Beste Grüße

Andre
Lunarrmann
Stammgast
#2 erstellt: 03. Sep 2013, 11:36
Hallo 040,

wenn du mit dem Klang der Linn-Kaber sehr einverstanden bist, dann nimm doch einfach einen präzisen, aktiven Sub dazu. Den kannst du so einstellen, wie er dir je nach Raum und Abmischung der CD, passt. Ich habe mit einem integrierten Sub beste Erfahrungen gemacht.

lunarrmann
randyandy040
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Sep 2013, 14:25
Hi Lunarrmann,

leider hast du das ausgesprochen was ich mir auch schon gedacht habe Aber das liebe Budget....
Wie gesagt denke ich dass ich mit einer Wandnäheren Aufstellung schon noch n bisschen mehr rausholen kann (empfiehlt Linn ja auch), Woofer müsste dann halt noch n bisschen Warten.

Leider sind die Kaber nicht an jeder Strassenecke zu bekommen, also ist momentan erstmal warten angesagt.

Hat denn vielleicht jemand namentlich ein paar alternativen um die 500 Doppelmark welche an die Kaber heranreichen und in der klanglichen Charakteristika ähneln??

Bin da für Vorschläge sehr dankbar!!!

Viele Grüße

Andre
Lunarrmann
Stammgast
#4 erstellt: 06. Sep 2013, 19:38
Sorry!

Habe die Kaber noch nicht gehört. Aber du hast ja Zeit, nur vielleicht keine Geduld
Wenn dir die LS wirklich gut gefallen, dann warte auf ein passendes Angebot. Warte dann wieder mit einem ordentlichen Sub. Die Kaber müssen dann auch nicht zu nah an die Wand, wo sie eventuell auch "eindicken" können.

lunarrmann
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beratung: Cambridge Audio und HGP Nightingale
nordstar am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 25.06.2004  –  11 Beiträge
Linn vs. Teac
bellring am 27.02.2007  –  Letzte Antwort am 13.03.2007  –  3 Beiträge
Neue LS müssen her!
Zwiper am 14.09.2004  –  Letzte Antwort am 19.09.2004  –  16 Beiträge
Neue Lautsprecher müssen her!
hans-josef am 22.10.2008  –  Letzte Antwort am 24.10.2008  –  8 Beiträge
Neue Nahfelstudomonitore müssen her
SphalanX am 18.04.2011  –  Letzte Antwort am 20.04.2011  –  21 Beiträge
Linn Majik Isobarik - Passender VS?
Graubert am 14.09.2011  –  Letzte Antwort am 13.10.2011  –  15 Beiträge
Canton oder JBL? - Neue boxen müssen her
mac_acidman am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.01.2007  –  15 Beiträge
weg von kompaktanlage - neue LS müssen her!
Driver am 20.08.2009  –  Letzte Antwort am 26.08.2009  –  38 Beiträge
HGP Nightingale ST - Dynaudio Contour - Focal Micro Utopia Be - Focal Electra 907 ???
miepa am 23.08.2011  –  Letzte Antwort am 07.09.2011  –  8 Beiträge
B&W kommen weg--> Neue Lautsprecher müssen her
tobi_whong am 29.09.2011  –  Letzte Antwort am 21.11.2013  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedXenoxus
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.579