Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Onkyo TX-8050 oder Kenwood RA-5000

+A -A
Autor
Beitrag
Apollo_Theater
Neuling
#1 erstellt: 08. Jan 2014, 00:18
Hallo zusammen,

meinen Onkyo SR503e + Canton 5.1 System werde ich nun familiär an die nächste Generation abtreten.

Da ich mich dazu entschlossen habe im Wohnzimmer auf 2.1 umzusteigen, suche ich hierfür einen 2.1 Stereo-Receiver.

Die beiden Standboxen sind Teufel T500 MK2. Subwoofer kommt bei Bedarf dazu.

Ich schau gerne Blue-Rays und höre gerne Musik. Beides im Verhältnis von ca. 60/40.

Bis jetzt habe ich den Kenwood RA-5000 und den Onkyo TX-8050 näher ins Auge gefasst.

Welchen haltet ihr für sinnvoller?

Onkyo hat keine HDMI, Kennwood gleich 4.

Die T500 MK2 sollten natürlich auch gut "versorgt" werden und bei Filmen und Co. sollte natürlich auch genügend "Dampf" dahinter sein.

Gruß Apollo
my-w
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Jan 2014, 11:12
Ich würde mir noch den Denon AVR X 1000 ansehen, dann hast Du sowohl Internet als auch HDMI
Apollo_Theater
Neuling
#3 erstellt: 08. Jan 2014, 13:06
Hab mir den Denon AVR X 1000 mal angesehen.
Ist leider ein 5.1 AVR und ich bin auf der Suche nach einem guten 2.1 Receiver für Filme und Musik.
my-w
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Jan 2014, 13:42
Macht doch nix, kannst ja auch nur 2.0 oder 2.1 mit einem AVR machen. Und Du hast ein sehr gutes Einmesssystem dabei das keiner der beiden anderen hat.
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 08. Jan 2014, 13:42
Hallo,

hier ein mMn sehr preiswertes Gerät Yamaha R-S 700 Schwarz

Wenn ein DAC gebraucht wird FiiO Taishan D03

LG Beyla
danneman
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Jan 2014, 12:14

Apollo_Theater (Beitrag #1) schrieb:
Die beiden Standboxen sind Teufel T500 MK2. Subwoofer kommt bei Bedarf dazu.
Bis jetzt habe ich den Kenwood RA-5000 und den Onkyo TX-8050 näher ins Auge gefasst.


Von den technische Daten scheint die Teufel meinen Ascent 90 sehr ähnlich. Klanglich kenne ich sie aber nicht.
Die Ascent habe ich zusammen mit dem TX-8050 gekauft. Diese Kombi klang schon im Laden ausgezeichnet.
Im Vergleich klangen einige andere Boxen deutlich dünner, die Marken weiß ich allerdings nicht mehr.

Einen Sub braucht die Ascent nicht, sie hat genug Bass-Power.
Und der TX-8050 hat genug Leistungsreserve, sie zu versorgen.
Wenn man gerne laut hört, sollte über dem TX-8050 etwa 5cm Luft im Rack sein, damit er die Wärme abführen kann. Ist ja schließlich ein klassischer Analogverstärker.

Wichtig war mir am TX-8050 der optische Eingang. Nie wieder Erdschleifen und Brummen.
Ich höre hauptsächlich vom PC. Und viele Fernseher haben auch optische Ausgänge.
gorbitzer401
Neuling
#7 erstellt: 12. Jan 2014, 08:14
Hallo vielleicht könnt ihr mir hier helfen habe mir gestern den tx 8050 gekauft und hab ein problem meinen lcd fernseher an den reservier anzuschliessen per optischen Eingang und es kommt kein ton raus oder ist da was defekt. denn analog über chich funktioniert alles bloß nicht digital.

Danke
danneman
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Jan 2014, 19:46
Vielleicht muß man beim TV den Ausgang erst aktivieren.

Es gibt auch verschiedene Signalformate.
Beim PC mußte ich den Ausgang auf "Digitalaudio 48kHz" einstellen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo TX 8050 oder?
quacksalber am 06.02.2012  –  Letzte Antwort am 22.12.2012  –  32 Beiträge
Onkyo TX-8050 oder Onkyo A-9050
Orgblut am 29.01.2013  –  Letzte Antwort am 23.09.2013  –  7 Beiträge
Regallautsprecher für Onkyo TX 8050
BertiIrmo am 31.08.2013  –  Letzte Antwort am 04.09.2013  –  18 Beiträge
Onkyo TX-8050 oder Yamaha R-N500
pply88 am 16.12.2013  –  Letzte Antwort am 21.12.2013  –  2 Beiträge
Technics SU 8600 ODER Onkyo TX 8050
formae am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  6 Beiträge
Denon X1000 oder Onkyo TX-8020
bmwm3power am 26.10.2014  –  Letzte Antwort am 08.11.2014  –  15 Beiträge
SUCHE Lautsprecher für Onkyo TX-8050
MaddleMatze am 03.04.2014  –  Letzte Antwort am 05.04.2014  –  8 Beiträge
Onkyo tx-nr414 vs Onkyo tx-8050 Netwerkfunktion
wertzu888 am 21.06.2013  –  Letzte Antwort am 22.06.2013  –  2 Beiträge
LS zu Onkyo TX-8050 - max 600?
acuity am 09.05.2012  –  Letzte Antwort am 10.05.2012  –  13 Beiträge
Onkyo TX-8050 und Heco Aleva 200
HeliusFR am 26.12.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Kenwood
  • Onkyo
  • Quadral
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedkeinvirus
  • Gesamtzahl an Themen1.344.819
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.462