Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche: Standlautsprecher bis 600 € Gesamtpreis

+A -A
Autor
Beitrag
Rischi_
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Sep 2014, 13:23
Hallo liebe Gemeinde ;)

Wie im Titel steht bin ich auf der Suche nach 2 neuen Freunden für mein Wohnzimmer.
Ich fang am besten mit dem Fragebogen an:

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?

500-600 € insgesamt

-Wie groß ist der Raum?

ca. 22,5 m²

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)

recht frei mit 30-50 cm in jeder Richtung.
Es ist eine Altbauwohnung mit ca. 3m Deckenhöhe.
An jeder Wand ist ein Bild oder Regal bzw. einmal das Fenster.
Bodenbelag sind Dielen.
Hier noch eine Skizze des Raumes:

Wohnzimmer
Die roten Vierecke sollen dabei die Lautsprecher darstellen.

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?

defintiv Standlautsprecher

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?

egal

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)

Nein

-Welcher Verstärker wird verwendet?

Yamaha RX-V473

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?

Filme und Musik (30:70)
Musik: Rock, Indie(viel), Electro

-Wie laut soll es werden?

Da Mehrparteienhaus: Zimmerlautstärke bis kurz bevor die Nachbarn kommen(Recht hohe Toleranz hier )

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?

Recht tief, aber die Gläser müssen nicht in der Küche vibrieren

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?

Etwas, jedoch hab ich nichts gegen eine leichte Badewanne

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?

RFT B 9281 (DDR-Lautsprecher)
Nicht zufrieden, da Sicken des Mitteltöners kaputt und auch das Bassfundament irgendwie nicht so rund war.


-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)

Ich wohne mit meiner Freundin zusammen.
Sie hat nichts gegen große Lautsprecher, allerdings sollte die Farbgestaltung eher schlicht sein.

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)

Berlin, Auto nur auf Leihgabe


Augeguckt hatte ich mir bis jetzt:

Heco Aleva TC 400 (400€)
Nubert 483 (560 €)
Magnat Quantum 677 (600 €)
Boston Acoustics A 360 (600 €)

Gebrauchtkauf:
Canton Chrono SL 580
B&W 684 oder 683

Ich danke schonmal!
Grüße
Rischi :)
Lichtboxer
Inventar
#2 erstellt: 11. Sep 2014, 13:31
Für Standlautsprecher ist der linke Aufstellort nicht optimal, Du wirst störende Überhöhungen im Bassbereich haben. Das ist eine Herausforderung für den Yamaha. Auch wird die Box dort nicht frei spielen. Du müsstest entweder mit Absorbern arbeiten oder aber die Box sehr stark einwinkeln bzw. von der reflektierenden Wand wegdrehen. Kompaktboxen plus Sub könnten hier besser sein, wobei das im zweiten Fall nur bedingt hilft.

In jedem Fall wirst Du Kompromisse eingehen müssen.
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 11. Sep 2014, 13:39
Hallo,

die Aleva hätte ich Dir auch genannt, wenn Du sie nicht schon selbst gefunden hättest. Ob der recht geringe mögliche Freiraum für solche eher kräftig klingenden Lautsprecher reicht, muss halt ausprobiert werden.

Der AVR könnte mit seiner Einmessautomatik hilfreich sein.

VG Tywin
Lichtboxer
Inventar
#4 erstellt: 11. Sep 2014, 13:54
Wenn es Magnat sein soll, wäre die Vector 207 zum Straßenpaarpreis von 400 € eine Alternative, wobei die Quantum glaube ich Deinen Abstimmungswünschen näher kommt. Allerdings lässt sich die Badewanne im Zweifel auch am AVR einstellen.

Ich bin mit der Vector eigentlich zufrieden. Sie hätte schon längst in das zweite Zimmer wandern sollen, steht aber immer noch im Heimkino. Man muss die nur gut aufstellen und einmessen, da sie im Oberbass etwas aufdickt.
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 11. Sep 2014, 14:03
Hallo,

mein Hörtip Yamaha NS-555

LG Beyla
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 11. Sep 2014, 14:39
Rischi_
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 11. Sep 2014, 14:45
Hey Leute danke schonmal für die Antworten!

Das mit der Ecke hab ich mir schon gedacht.
Ich denke aber das man den Schrank sicherlich mitsamt Sideboard noch etwas abrücken kann.
Dann ist etwas mehr Platz vorhanden.
Ich würde es zumindest ausprobieren wollen.
Meine Hörposition wäre auf der Skizze auch recht weit rechts auf der Couch, dann müsste ich ja eh die Box einwinkeln.

Die Vector hatte ich auch schon auf dem Schirm aber da dachte ich mir ich reize mit den Quantum 677 lieber mein Budget aus.

Die Yamaha ns-555 hatte ich noch garnicht auf dem Schirm.
Schau ich mir mal an Danke!


Was ist mit den Nubert 483?
Zu empfehlen. Hier gibts ja recht unterschiedliche Meinungen.
Da aber immer die Neutralität erwähnt wird, denke ich eher nicht, dass sie mir gefallen.

Die Boston Acoustics wurden bei einigen Tests recht stark gelobt und als neue Referenz angesehen.
Da ich diesen ganzen Testberichten aber eher skeptisch gegenüber stehe, wäre hier eine Erfahrung auch top!

Edit:
@Soulbasta:
So richtig gefallen mir nur die ersten.
Darf man fragen warum du die empfiehlst?


[Beitrag von Rischi_ am 11. Sep 2014, 14:49 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 11. Sep 2014, 15:18

Rischi_ (Beitrag #7) schrieb:

Darf man fragen warum du die empfiehlst?


für 600,- bekommt man auch was gutes neues aber die gebrauchten spielen eine liga höher.


Die TED 4 ging 1990 aus einem AUDIO-Vergleich von 6 Standlautsprechern der 2000-Mark-Klasse mit 67 Punkten als klarer Sieger hervor. Selbst in der Audio-Reihe "Alte Helden" aus der Audio 3/2005 brauchte sich die TED 4 im Vergleich zu modernen Lautsprechern nicht zu verstecken und erreichte 64 Punkte (Oberklasse - 3 Ohren).


neue würde ich dir die zum hören empfehlen, bekommt man für knapp 500,- und es gibt die auch in schwarz und weiß
http://www.audio.de/testbericht/im-test-kef-q300-1145180.html
Rischi_
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 11. Sep 2014, 19:17
Danke für eure Beiträge

Dann werd ich mir jetzt die Aleva TC 400, die Boston Acoustics, die Quantum 677, die Nubert 483 und die yamaha NS-555 anhören.
Sofern die alle zu bekommen sind werd ich sie mir auch zuhause anhören.
Falls mich nichts überzeugt oder hier die raumsituation wirklich so schlimm ist, werd ich mir mal Regallautsprecher angucken.

Vielen Dank bis hier her
Rischi_
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 12. Sep 2014, 19:54
Heute gingen die Bestellungen für Heco, Boston, Yamaha und Nubert raus.
Ich werde dann berichten und Fotos liefern

Dienstag müsste alles da sein!
Vorfreude steigt!
Fanta4ever
Inventar
#11 erstellt: 13. Sep 2014, 08:31
Wow, erst mal Respekt, du scheust auf jeden Fall keinen Aufwand, das ist mMn aller Ehren wert, für manche die das 10-fache ausgeben macht das zu viel Mühe
Ich freue mich auf deine Fotos und Berichte

LG Beyla
Rischi_
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 14. Sep 2014, 20:15
Dankesehr

Ich dachte mir:
Viele schreiben ja, dass sich die Lautsprecher zuhause ganz anders anhören werden.
Und da ich zumindest vorhab die Anlage eine ganze Weile zu behalten, hab ich lieber gleich den großen Aufwand
Janine01_
Inventar
#13 erstellt: 14. Sep 2014, 20:37

Rischi_ (Beitrag #10) schrieb:
Heute gingen die Bestellungen für Heco, Boston, Yamaha und Nubert raus.
Ich werde dann berichten und Fotos liefern

Dienstag müsste alles da sein!
Vorfreude steigt! :prost

Du hast dir jetzt alle bestellt auf einmal das ist ja finanziell mal ne Hürde.
WOW
Rischi_
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 15. Sep 2014, 10:40

Janine01_ (Beitrag #13) schrieb:

Rischi_ (Beitrag #10) schrieb:
Heute gingen die Bestellungen für Heco, Boston, Yamaha und Nubert raus.
Ich werde dann berichten und Fotos liefern

Dienstag müsste alles da sein!
Vorfreude steigt! :prost

Du hast dir jetzt alle bestellt auf einmal das ist ja finanziell mal ne Hürde.
WOW


Ja das Geld ist aber im Großen für andere Sachen gedacht.
Bekommt man ja wieder, also alles kein Problem.

BTT:
Heute sind die Hecos Aleva TC 400 gekommen.
Aufgebaut, angeschlossen --> Grinsen im Gesicht
Zu vorher natürlich kein Vergleich. Leider gibt es wie schon vorausgeahnt ein Dröhnen in der linken Ecke.
Hauptsächlich bei eher rockiger Musik, hatte eigentlich eher mit Problemen bei der elektronischen Sparte gerechnet.
Außerdem hab ich noch nicht eingemessen, werd ich heute Abend mal alles erledigen.

Jetzt werden die beiden erstmal eingespielt


Update:
Heute sind die Boston Acoustics A360 eingetrudelt.
Gefallen mir ziemlich gut und wäre mein Wohnzimmer größer und ich könnte sie besser aufstellen würde ich mich wohl verlieben ;D
So hab ich ein ziemlich starkes Dröhnen sobald es tiefer geht. Und die kommen wirklich tief
Positiv ist vorallem der Kickbass. Gefällt mir richtig gut. Kurz und knackig.
Da kam die Heco leider nicht ganz ran.

Morgen kommt der Rest und dann werden nochmal alle verglichen bzw. erst etwas eingespielt.
Dann gibts auch ein paar Bilder.

LG Rischi


[Beitrag von Rischi_ am 16. Sep 2014, 15:45 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher bis 600?
kiste128 am 11.06.2013  –  Letzte Antwort am 13.06.2013  –  12 Beiträge
Standlautsprecher bis 600,-?
rusher69 am 27.04.2014  –  Letzte Antwort am 03.05.2014  –  21 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher bis 600?
Wilson17 am 04.07.2014  –  Letzte Antwort am 11.07.2014  –  25 Beiträge
Standlautsprecher bis 600? das Paar
User1990 am 14.06.2012  –  Letzte Antwort am 17.06.2012  –  46 Beiträge
Standlautsprecher bis 600,- EUR Paarpreis
baellchen am 01.01.2010  –  Letzte Antwort am 22.02.2010  –  41 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher (bis 600 Euro)
OrtAeonFluxx am 20.02.2012  –  Letzte Antwort am 20.02.2012  –  11 Beiträge
Suche Standlautsprecher ~600?, kleines Zimmer
Mathme am 18.11.2010  –  Letzte Antwort am 20.11.2010  –  9 Beiträge
Suche Stereosystem bis 600?
Bude83 am 23.07.2012  –  Letzte Antwort am 23.07.2012  –  2 Beiträge
suche: standlautsprecher bis 800?
eqtamgk am 03.11.2011  –  Letzte Antwort am 16.11.2011  –  31 Beiträge
Vorauswahl schicke Standlautsprecher bis 600,- EUR gesucht
Cisie am 11.12.2012  –  Letzte Antwort am 13.12.2012  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • I.Q
  • KEF
  • Yamaha
  • Bowers&Wilkins
  • Boston Acoustics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedschulz3633
  • Gesamtzahl an Themen1.345.316
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.076