Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Regal/Kompakt-LS, Budget 400.-, ggf. mit Sub, dann Budget 550.-

+A -A
Autor
Beitrag
mcp7
Neuling
#1 erstellt: 12. Dez 2014, 11:30
Hallo zusammen,

ich würde gern von eurem Wissen LS-Kauf und ggf. SW-Kauf profitieren.

Ich möchte nach +15 Jahren meine geliebten Standlautsprecher (s.u.) loswerden und suche Regal/Kompakt-LS im Preisbereich bis 400.-Euro/Paar, gerne auch günstiger, evtl. ergänzt durch einen Subwoofer, dann steht das Budget bei 500.-Euro bis 550.-Euro. Dazu muss ich sagen, dass ich für etwa 400.- an Canton SLS720 kommen könnte. Leider habe ich zu diesen Boxen bisher wenig Erfahrungsberichte gelesen. Wie sehen die üblichen Verdächtigen wie Dali Zensor 1, Wharfedale Diamond 10.X, Heco oder Magnat Quantum dazu im Vergleich aus? Auch LS aus der PSB image-Reihe oder Elac BS63 würden wohl knapp ins Budget passen, da wäre dann aber wohl ein SW ein Muss. Nubert-LS wie Nuline 24 würden lt. den Kritiken auch in Frage kommen, sind aber recht teuer und ich habe noch nie einen LS von denen gehört, gleicher gilt für Klipsch.

Apropos SW, ich habe über Mivoc-SW viel Gutes gelesen, jedoch sollen die für Musik nur bedingt tauglich sein.

Ich bin leider nicht mehr so auf dem Laufenden im LS-Bereich und habe wahrscheinlich schon zu viel gelesen, bin daher zugegeben etwas erschlagen. Wichtig wäre für mich einfach ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und nicht auf überteuerte oder gehypte LS reinzufallen.

Vielen Dank für die Hilfe.

Zum Fragenbogen:

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
max.400.-, mit Sub 500.-

-Wie groß ist der Raum?
etwa 3,50m x 14m

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
an der kurzen Wand, Aufstellungsort kann aber auch weiter an den langen Wänden in den Raum gezogen werden (x = Box. -> = variabel bis max 2 m), Hörentfernung ca.5m

-------------------------------......
x ->


x ->
----------------------------......

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
Kompakt-LS, evtl. mit Sub

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
sollten den Begriff Kompakt- bzw. Regal-LS schon nicht bis an die Grenze zur Standbox ausreizen, lieber kleiner

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
soll evtl. zugekauft werden, auch hier wäre um Tipps dankbar

-Welcher Verstärker wird verwendet?
Vincent SV 226 (bisher, evtl. auch bleibend)
Yamaha RXV477


-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
sowohl Musik (querbeet, gerne rockiger, keine Klassik) als auch TV

-Wie laut soll es werden?
Zimmerlautstärke

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
nein

-Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
B&W DM603

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
System sollte zu einem späteren Zeitpunkt durch Center + Rear ergänzt werden
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 12. Dez 2014, 11:43
wenn du sie nicht direkt an wand stellst und frei auf ständern aufstellst, könntest du die mal probieren.
http://www.lite-magazin.de/2014/04/test-jbl-studio-230/
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 12. Dez 2014, 15:48
Hallo,

bei etwa 50qm und freier Aufstellung rate ich - unabhängig von deinen Wünschen und Vorgaben - zu einem Paar Dynavoice Definition DF-8.

Wenn das Geld nicht reicht, dann sollten wir nach guten gebrauchten großen Standlautsprechern in deinem Umfeld suchen. Dazu benötigen wir eine Postleitzahl in deiner Nähe.

VG Tywin
mcp7
Neuling
#4 erstellt: 13. Dez 2014, 13:38
Hi, danke für die Antworten. Standboxen sollen es auf kein Fall werden, da nehme ich auch mögliche Einbußen beim Klang in Kauf:-)
Die JBL werden hier oft empfohlen. Auch wenn sie bei mir nun optisch nicht unbedingt erste Wahl wären, werde ich sie mir anhören, vielleicht hauen sie mich ja total um. Gibt noch weitere Kandidaten? Sind kleinere Boxen + SW weniger ratsam?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 13. Dez 2014, 13:54
kompakte boxen und ein sub können unter manchen umständen die beste lösung sein.
ob man ein sub immer braucht? ich habe oft den eindruck, dass viele danken – es geht nicht ohne.
bei einer hörenentfernung von 5 m ist es fast egal was man nimmt, ernsthaftes hören funktioniert anders. warum ist das so? kannst du es nicht anders stellen oder wo anders dein hörplatz einrichten?
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 13. Dez 2014, 14:38
Hallo,

würde ich mir mal anhören KEF Q300

LG
mcp7
Neuling
#7 erstellt: 14. Dez 2014, 18:31
@Soulbasta
wie gesagt kann ich die Lautsprecher noch etwa 2 m Richtung Hörplatz verschieben, macht dann als ~ 3m Entfernung. Die Seite ist interessant, werde ich beim Aufstellen nach Möglichkeit beachten.

@Fanta
die KEF sind definitiv interessant, werden ja z.Z. häufig empfohlen. Ich habe nur ein wenig Bauchschmerzen hinsichtlich der Erweiterbarkeit, also späterem Kauf von Center- und Surround-LS. Die sollten doch sicher "passen", idealerweise aus der selben Serie stammen, oder?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 14. Dez 2014, 18:44

mcp7 (Beitrag #7) schrieb:
Ich habe nur ein wenig Bauchschmerzen hinsichtlich der Erweiterbarkeit, also späterem Kauf von Center- und Surround-LS. Die sollten doch sicher "passen", idealerweise aus der selben Serie stammen, oder?


brauchst du nicht, sie sind aus einer serie die genau dafür gemacht ist
http://www.kef.nl/ht...s/q_series/overview/
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Regal LS (neu) + Zuspieler (gebr) / 1500 ? Budget
pelle321 am 26.04.2015  –  Letzte Antwort am 03.05.2015  –  11 Beiträge
Kompakt/Stand LS für Einsteiger, kleines Budget
Letch am 22.12.2012  –  Letzte Antwort am 08.01.2013  –  296 Beiträge
Kaufberatung Stereo Kompakt mit LS
Multisporty am 10.09.2012  –  Letzte Antwort am 17.09.2012  –  63 Beiträge
Stand- oder Kompakt-LS
jh86 am 23.12.2009  –  Letzte Antwort am 23.12.2009  –  22 Beiträge
Receiver und LS gesucht. Budget: 350-400 ?
Headding am 19.05.2008  –  Letzte Antwort am 20.05.2008  –  13 Beiträge
Kompakt LS fürs Arbeitszimmer gesucht
666company am 17.03.2012  –  Letzte Antwort am 17.03.2012  –  9 Beiträge
Kompakt LS fürs Regal gesucht
gnommy am 05.10.2014  –  Letzte Antwort am 09.10.2014  –  26 Beiträge
Kompakt LS Absegnung, Verstärker gesucht
Nusio am 09.09.2010  –  Letzte Antwort am 09.09.2010  –  3 Beiträge
Herausforderung: 400? Budget 150qm Raum
Realiser am 15.11.2010  –  Letzte Antwort am 17.11.2010  –  31 Beiträge
Stereo Verstärker + Regal-LS
hyronymus am 22.02.2012  –  Letzte Antwort am 02.04.2012  –  107 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • JBL
  • Vincent
  • KEF
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 97 )
  • Neuestes MitgliedGetachewey
  • Gesamtzahl an Themen1.345.899
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.522