Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Zwei Stereo Lautsprecher passend zum vorhandenen Sub gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
simon15
Stammgast
#1 erstellt: 18. Mai 2015, 12:06
Hallo Forum,

ich suche für mein 16qm Zimmer zwei Stereo Standlautsprecher, die klanglich zum Mivoc Hype 10 Subwoofer passen. Trotz vorhandenen Subwoofers ist mir aber ein gewisser Tiefgang sehr wichtig, da ich gerade bei Filmen die tiefen, voluminösen Kinostimmen klasse finde und ich nicht möchte dass diese zu dünn rüberkommen.

Anwendungsbereich: 40% Musik (Genre gemischt), 60% Filme

Preisbereich: Bis ca 400 EUR.

Da mir auch die Optik nicht ganz egal ist, hätte ich zur Zeit die Teufel Ultima 40 MK2 im Blick, ansonsten wären wohl die Heco Victa 701 interessant, diese finde ich aber optisch einfach nur extrem langweilig

Aus diesem Grund verkaufe ich wohl auch meine Magnat Vector 77. Zwischenfrage: Sind selbige vom Klang her hinter den Teufel Boxen anzusiedeln?

Danke im Voraus!


[Beitrag von simon15 am 18. Mai 2015, 12:06 bearbeitet]
danyo77
Inventar
#2 erstellt: 18. Mai 2015, 14:24
Da passen alle. Such Dir die LS nach Gehör, nicht nach dem Aussehen oder nach Meinung von Foren-Usern. Die Teufel sind in meinen Ohren nicht allzu musikalisch. Zu Seeed reichts aber noch

Zieh mal los, nimm ne CD mit und hör Dir paar LS an. Beispiele wären: http://www.hifi-foru...d=68732&postID=23#23 (Jede genannte Serie hat natürlich auch Stand-LS...hier waren Regal-LS die Beispiele).

Wenn Du eh nen Sub hast und den auch bei Stereo-Musik nimmst, dann kannst Du auch eher bassschwache, aber sonst ganz gute LS wie die Zensor 5 mal anhören. Hier im Biete-Forum gibts gerade Zensor 5, Zensor 7 und Wharfedale Diamond 10.7: http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browse&forum_id=171 - aber wie gesagt: Audio-Hardware kauft man nach Gehör...
simon15
Stammgast
#3 erstellt: 20. Mai 2015, 13:34
Danke erstmal für dein Feedback.

Ich bin in den letzten Tagen immer mehr eher zu den NuBox 383 gerutscht, welche zwar Regallautsprecher sind, allerdings ziemlich große und dadurch wohl auch klanglich sehr gut sein sollen. Wären diese besser als die Ultima 40? Kann das jemand vielleicht grob sagen? Probehören halte ich immer für schwierig, da die Acoustik im Markt eine ganz andere ist und zb die Nuberts nicht neben den Teufels in einem Markt anzutreffen sind...
JULOR
Inventar
#4 erstellt: 20. Mai 2015, 13:40
Nicht Probehören ist aber auch nicht besser.

Lautsprecher sollen nunmal in erster Linie klingen, einen Eindruck davon bekommst du im Markt oder besser beim Hifihändler. Dann bekommst du einen Eindruck und kannst zuhause deine Favoriten ausprobieren.

Nubert und Teufel gibt es eben nur Online. Das ist deren Geschäftsmodell. Die kannst du getrost bestellen wieder zurückschicken. Trotzdem solltest du mal die Wohnung verlassen und in ein echtes Geschäft gehen. Da gibt's noch mehr Auswahl. Und es soll sogar Spaß machen.
simon15
Stammgast
#5 erstellt: 20. Mai 2015, 13:54
Wie groß ist denn der klangliche Einfluss des AVs auf die Boxen? Ist es dann überhaupt vergleichbar mit dem Sound im Markt und mit meinem Onkyo TX-NR626 (durchschnitts 300 EUR AV...)

Oder anders gesagt... Lohnt es sich bei so einem vergleichsweise günstigen Verstärker überhaupt, in diese Preisklassen bei den Boxen vorzudringen oder spielen die neuen Boxen ihre Stärken nur mit teureren AVs aus?
danyo77
Inventar
#6 erstellt: 20. Mai 2015, 13:56

simon15 (Beitrag #3) schrieb:
Probehören halte ich immer für schwierig, da die Acoustik im Markt eine ganz andere ist


Es geht erstmal um einen ersten Klangeindruck. Höhenbetonte gegen linear-abgestimmte gegen wärmer-gesoundete. Dann hast Du eine Richtung und von denen nimmst Du welche mit nach Hause.

Ansonsten machs wie er hier: http://www.hifi-foru...d=68732&postID=78#78 - allerdings bekommst Du dann sicher nicht die fast schon üblichen Rabatte von 10-20%, die Händler vor Ort gerne anbieten. Ich habe so über 200,- gegenüber idealo-Bestpreis gespart...
simon15
Stammgast
#7 erstellt: 20. Mai 2015, 13:58
Offline Händler bieten Rabatte gegenüber den Listenpreisen der Direktversender oder hab ich das falsch verstanden? Das wäre ja mal was neues
danyo77
Inventar
#8 erstellt: 20. Mai 2015, 14:00
Ein AV macht im Verhältnis zum Raum oder einer guten Aufstellung recht wenig am Gesamteindruck des Klangs aus. Im Grunde macht hat er ja, wie Kabel auch, gar keinen eigenen Klang. Der Klang ändert sich etwas durch die Filter der Einmessung oder durch bestimmte DSP-Programme. Ansonsten verstärkt ein AVR nur. Also bitte keine Gedanken in diese Richtung verschwenden, wenn Du nicht auch schon über die optimale Aufstellung im Stereodreieck und dazu Absorber, Deckensegel, Bassfallen etc nachgedacht hast.
danyo77
Inventar
#9 erstellt: 20. Mai 2015, 14:02

simon15 (Beitrag #7) schrieb:
Das wäre ja mal was neues :)


Nö. Das ist wie gesagt eigentlich schon fast üblich. Kommt natürlich immer darauf an, was Du alles kaufst, was Du für Marken kaufst und wie Du Dich dem Verkäufer gegenüber verhältst
simon15
Stammgast
#10 erstellt: 20. Mai 2015, 14:04
Zumindest hätte ich meiner Meinung nach hinsichtlich Position und Absorbverhalten des Raumes ziemliche Idealbedingungen was die Räumlichkeiten angeht.

Auch wenn ihr mich für folgendes Video hauen werdet, weil man grundsätzlich den Klang garnicht beurteilen kann, ist es zb hier so, dass das gesamte Setup ja gleich ist und der Klangeindruck trotzdem extrem unterschiedlich ist: (ab Sek 55 mal anmachen, dann kommt 5 Sekunden später der Übergang...)

https://www.youtube.com/watch?v=WVNJhQGIF0o

Die Teufel boxen klingen wesentlich dumpfer, die Nuberts viel klarer und irgendwie "more crispy"... Wie gesagt, es ist natürlich Schwachsinn über Youtube den Klang einschätzen zu wollen, und doch verdeutlicht so ein Video vermutlich, wie extrem unterschiedlich Lautsprecher klingen...


[Beitrag von simon15 am 20. Mai 2015, 14:07 bearbeitet]
JULOR
Inventar
#11 erstellt: 20. Mai 2015, 14:34
Stimmt. Ist Schwachsinn. Du hörst auch das Mikro, die Datenkompression und deine PC-Boxen (oder welche auch immer).
Die LS klingen unterschiedlich. Mehr hört man nicht. Aber das hätte man auch so gewusst.

Und ja. Echte Händler geben echten Rabatt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo-Lautsprecher - Passend zum Receiver
-Murphy- am 17.10.2010  –  Letzte Antwort am 02.12.2010  –  34 Beiträge
Kombination passend? Lautsprecher noch gesucht
MCM2002 am 01.07.2014  –  Letzte Antwort am 02.07.2014  –  5 Beiträge
Denon Stereo Verstärker passend zum AVR 3802
Atze1801 am 19.06.2012  –  Letzte Antwort am 23.06.2012  –  44 Beiträge
Stereo Lautsprecher gesucht bis 200 Euro
DerJack85 am 24.02.2011  –  Letzte Antwort am 24.02.2011  –  3 Beiträge
2.0 AKTIV Stereo Lautsprecher gesucht
maeckes am 27.07.2015  –  Letzte Antwort am 27.07.2015  –  6 Beiträge
Lautsprecher gesucht
nuhal77 am 02.08.2009  –  Letzte Antwort am 05.08.2009  –  5 Beiträge
Stereo-Lautsprecher bis 300 Euro fürs Wohnzimmer (TV, Musik) gesucht
crion am 21.11.2014  –  Letzte Antwort am 03.12.2014  –  10 Beiträge
Stereo Lautsprecher
Froschauge45 am 01.05.2013  –  Letzte Antwort am 02.05.2013  –  3 Beiträge
2 kleine Lautsprecher + Sub gesucht - 2x Verstärker zur Auswahl
Milchreis27 am 30.12.2013  –  Letzte Antwort am 02.01.2014  –  6 Beiträge
Stereo-Verstärker gesucht
Timmicher am 18.09.2013  –  Letzte Antwort am 19.09.2013  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Magnat
  • Teufel
  • Nubert
  • Onkyo
  • Wharfedale
  • Heco
  • Mivoc

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 129 )
  • Neuestes Mitgliedmikeaefer7
  • Gesamtzahl an Themen1.345.340
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.531