Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


und wieder eine KompaktLautsprecher-Suche

+A -A
Autor
Beitrag
Bloody332
Stammgast
#1 erstellt: 23. Jun 2015, 19:43
Moin Hifi-Freunde,

es ist wieder an der Zeit, dass ich euren Gehirnschmalz in Anspruch nehmen möchte. - Im Lautsprecher-Wald habe ich meine Spur aus Bortkrümeln verloren. Aus ein wenig informieren über 5 Boxen, ist die Liste auf sage und schreibe auf 35 Kandidaten angewachsen.

Was erwarte ich? Das ihr mir helft, die Liste zu minimieren, auf eine überschaubare Menge von ~7 Kandidaten.

Ist-Zustand:
- AVR Yamaha RX-V575
- Zuspieler ist momentan ein oller 08/15 Samsung Blauray-Player (zeitnah kommt ein Denon DBT-1713UD oder Marantz UD5007)

Im Wohnzimmer habe ich zwei Zonen. 5.1-System ist auf die Leinwand ausgerichtet, Zone B in Richtung des TV´s, welche die neuen Boxen bekommen soll.
Dato habe ich die Dali Z1, Z5, selbstverständlich den Center Vocal. Desweiteren 5x ELAC 301.2 und einen Sub Quadral Qube 7. Letzteres Setup werde ich behalten. In Zone B habe ich JBL Control One, die definitiv rausfliegen werden.

Gehört wird fast quer Beet: Hard-Rock, Metal, Rock, Pop, Instrumental (wie Lindsey Stirling oder Apocalyptica). Achja, sie sollen auch zum TV gucken/hören taugen. Gehört wird überwiegend in Zimmerlautstärke.

Beim Budget sind bei 800 €uronen (+-) pro Stück. Der Wunsch ist eine passive Box, die auch eine wandnahe Aufstellung zulässt.

neues Projekt 2015-06-20_11-24-41
Raumgröße: 6x4 Meter
Boxenabstand zueinander dato: ~1,70 m (max. 2m)
Sitzabstand ~3 Meter

Das wäre die Auswahl:
Scansonic MB-1 (man munkelt: unkritisch in der Aufstellung)
Tannoy Revolution xt 6
Monitor Audio Gold GX 50
Sonus Faber Venere 2.0
bowers-wilkins s685
Swans D2.1
Swans TS6 Monitor
Swans M3 (hochauflösender, gute Räumlichkeit)
Dali Rubicon 2
KEF R300 (kritisch in der Aufstellung)
Nubert nuVero 3 / nuVero 30
bowers-wilkins CM5 S2
Dynaudio Excite X14
Tannoy Precision P 6.1
Tannoy Revolution DC4
PSB Image B6
Dynavoice DM-6
Epos Elan 15
Dynaudio Focus 140

Wackelkandidat:
Monitor Audio GX100 (bin unschlüssig ob sie 2000€ Wert sein könnte)
Klipsch RP-160M (wird eher ausgesondert)
Cabasse MC 40 Minorca (braucht Sub)

Ausgesondert habe ich:
Epos Elan 30 (leider zu groß)
Kef LS50 (gehört, war nicht meins)
Focal Electra 1007 BE (wegen dem lieben Geld)
Harbeth P 3 ESR (wegen dem Design)
Teufel Definion 5S (weils Teufel ist:-) )
Adam Classic Compact Mk3 (weil aktiv)
Adam GTC55 (zu groß)
Swans RM600 Monitor (zu groß)
ELAC BS 403 (gehört, eine gewisse "Wärme" hat mir gefehlt)

Welchen LS´ern würdet ihr am ehsten einem Lausangriff unterziehen?

Grüße
Matze
ATC
Inventar
#2 erstellt: 23. Jun 2015, 20:29
Moin,

da würde ich mir doch mal die Experten für die Wand in deinem Preisbereich mal genauer anhören

Vienna Acoustics Waltz Grand
Dali Ikon OnWall

Ansonsten aus deiner Auflistung,
die Swans TS 6 auch wegen der Stimmwiedergabe vom Fernsehen,
oder die Epos Elan 15 wegen deinen Musikichtungen.

Gruß
JULOR
Inventar
#3 erstellt: 24. Jun 2015, 06:45
Persönlich ziehe ich z.B. Dynaudio Excite oder Focus den beiden B&W vor. Das bleibt aber nur subjektiv. Die Focus 140 ist ein toller LS, wandnah muss man es probieren, ich betreibe sie mit nur 25cm nach hinten. Zu den Seiten allerdings frei. D.h. um deine Liste zu verkürzen: Focus 140, die anderen drei raus (meine Meinung).
Etwas unkritischer, da kleiner: Focus 110. Weniger Bass und dadurch noch etwass neutraler wirkend. Die 140 spielt schon recht fett, auch ohne Sub.


[Beitrag von JULOR am 24. Jun 2015, 06:46 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 24. Jun 2015, 07:12
Hallo,

ich möchte deiner Liste noch gerne die Phonar Veritas M4 Next hinzufügen

Die sollen auch wandnah funktionieren http://www.hifi-foru...ad=2248&postID=15#15, ich bin aber ehrlich gesagt etwas skeptisch.

Versuch macht kluch

LG
HannoverMan31
Inventar
#5 erstellt: 24. Jun 2015, 07:17
Veritas m4 next lieber nicht direkt an der Wand, glaubt mir! Aber sonus faber toy, die geht super genauso wie eine Canton vento 820.2

Warum werden dem TE eigentlich Lautsprecher wie eine Focus 140 mit dicken Oberbassbetonung vorgeschlagen? Das kann doch niemals Wand nah funktionieren, oder doch.


[Beitrag von HannoverMan31 am 24. Jun 2015, 07:20 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 24. Jun 2015, 07:36

Kingsgard (Beitrag #5) schrieb:
Veritas m4 next lieber nicht direkt an der Wand, glaubt mir!

Das kommt ganz auf den Raum an, bei den Kollegen aus meinem Link soll es ja funktionieren.

LG
JULOR
Inventar
#7 erstellt: 24. Jun 2015, 12:34

Kingsgard (Beitrag #5) schrieb:
Warum werden dem TE eigentlich Lautsprecher wie eine Focus 140 mit dicken Oberbassbetonung vorgeschlagen? Das kann doch niemals Wand nah funktionieren, oder doch.

Ausprobieren. Ich würde die Focus 140 nie in die Ecke stellen. Ansonsten habe ich ja noch die 110 vorgeschlagen. Natürlich wird es besser, ween ich die LS frei mitten im Raum positioniere. Aber wer macht das schon im Wohnzimmer?

So pauschale Aussgen sind halt immer etwas blöd.


[Beitrag von JULOR am 24. Jun 2015, 12:35 bearbeitet]
Bloody332
Stammgast
#8 erstellt: 24. Jun 2015, 14:08
[quote="Fanta4ever (Beitrag #4)"Phonar Veritas M4 Next [b]hinzufügen[/b] [/quote]
*grummel* wieder eine mehr. ;-)

[quote="JULOR"Das bleibt aber nur subjektiv[/quote]
Das sowieso. Den Feinschliff muss der Nutzer schlussendlich selber vornehmen. Wer hat schon Bock 1000 Km durch die Weltgeschichte zu gurken, oder 15 Pakete hin und her zu schicken? - Es sollte als Selektion dienen, sprich um die unpassenden Boxen auszusondern. Klar, was für mich ein Ausschluss ist, ist für den anderen in Gold gepresstes Latinum.

Die Boxen werden nicht auf Berührung mit der Tappete gehen. Es wird immer ein Abstand von 10-20 cm möglich sein. Vielleicht hab ich´s zu dramatisch dagestellt.

Dann rutschen die Dynaudio Excite oder Focus 140 in der Gunst weiter nach oben.

Am Samstag bin plane ich beim Hifi-Händler des Vertrauens vorbeizufahren. Wenn ich den Dackelblick aufsetze, wird er mir hoffentlich 2, traumhaft wären 3 Boxenpaare, mitgeben. Darunter könnte auch die Phonar M4 fallen. - Irgendwie bin ich heiß auf die Sonus Faber Venere 2.0 und Scansonic MB-1. Mal schauen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktlautsprecher
svelte am 29.11.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2011  –  18 Beiträge
Suche Kompaktlautsprecher für Vintageanlage
charioFAN am 21.10.2011  –  Letzte Antwort am 23.10.2011  –  4 Beiträge
Suche Kompaktlautsprecher bis 3000,-
puyan am 06.03.2010  –  Letzte Antwort am 10.03.2010  –  29 Beiträge
Kompaktlautsprecher gesucht !
X0Cappadonna0X am 18.06.2014  –  Letzte Antwort am 18.06.2014  –  5 Beiträge
Kompaktlautsprecher...?
Lord18 am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 27.08.2004  –  4 Beiträge
Kompaktlautsprecher
El-Q am 17.08.2008  –  Letzte Antwort am 18.08.2008  –  9 Beiträge
Suche Auslaufmodelle (Kompaktlautsprecher)
rudinho76 am 17.09.2008  –  Letzte Antwort am 17.09.2008  –  4 Beiträge
Suche Kompaktlautsprecher wandnahe Aufstellung
SGlomb am 25.11.2013  –  Letzte Antwort am 26.11.2013  –  10 Beiträge
Kauf Kompaktlautsprecher
thifi1 am 28.09.2004  –  Letzte Antwort am 01.10.2004  –  31 Beiträge
Gebrauchte Kompaktlautsprecher
kyote am 05.03.2012  –  Letzte Antwort am 07.03.2012  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Dynaudio
  • Quadral
  • Elac
  • Sonus Faber
  • JBL
  • Marantz
  • Dali
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 163 )
  • Neuestes MitgliedUrsin81
  • Gesamtzahl an Themen1.344.960
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.655