Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


[Gelöst:] Stereo-Verstärker für digitale Quellen: Empfehlung?

+A -A
Autor
Beitrag
listen12
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 13. Feb 2016, 22:17
Hallo zusammen,
suche einen Verstärker, an den ich einen Chromecast Audio, einen DVB-C Receiver (für Radio und TV), den PC, sowie manchmal einen Sansa MP3-Player anschließen möchte. Die günstigeren Verstärker scheinen meist nur einen digitalen Eingang neben mehreren analogen zu haben. Könnt ihr ein Gerät empfehlen? Angeschlossen werden sollen Kompaktlautsprecher a la Wharfedale Diamond 10.1 oder Denon SC-M40.
Danke im voraus!
Corynebacterium
Stammgast
#2 erstellt: 13. Feb 2016, 22:18
Wie viel möchtest du denn ausgeben?

Coryne
listen12
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 13. Feb 2016, 22:27
Gerne weniger als 500€.
Corynebacterium
Stammgast
#4 erstellt: 13. Feb 2016, 22:32
OK, da wird die Luft dann doch ein wenig dünn.

Obwohl...ich könnte mir gut vorstellen, dass dieser Verstärker deinen Wünschen mehr als gerecht wird und für den Preis sicherlich immer eine Sünde wert:

Amazon

Hat alles, was du brauchst und klasse Bewertungen. Also viel machst du damit nicht verkehrt, denke ich.

Test

Coryne


[Beitrag von Corynebacterium am 13. Feb 2016, 22:34 bearbeitet]
halo_fourteen
Stammgast
#5 erstellt: 13. Feb 2016, 22:48
Kann man das nicht alles auch analog anschließen? Und ich würde empfehlen für die Lautsprecher mehr auszugeben als für den Verstärker.
listen12
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 13. Feb 2016, 22:54
Danke für die Empfehlung. Ursprünglich hatte ich an ein minimales Setup mit einem SMSL SA-50 gedacht, allerdings feht dann die Möglichkeit, am Gerät die Quellen umzuschalten. Was verliere ich wohl hörbar, wenn ich entweder analog an einen z.B. Pioneer A10 anschließe oder vor einen SMSL einen Umschalter wie z.B. den hier anschließe?


[Beitrag von listen12 am 13. Feb 2016, 22:57 bearbeitet]
Corynebacterium
Stammgast
#7 erstellt: 13. Feb 2016, 23:04
OK, du willst dann aber jetzt die richtig "billige" Nummer:

Dann kauf dir den Pioneer und dann noch:

DAC

...dann hast du schon für 200,- alles, was du brauchst.

Coryne
listen12
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 13. Feb 2016, 23:08
Wobei ich dann halt nur eine Quelle anschließen kann. An SMSL o.ä. dachte ich, da ich Fernbedienung und Einmesssystem vermutlich nicht zwingend brauche, aber ich kenne die Qualität nicht und bin für Vorschläge offen. Wäre auch schön alles direkt an den Verstärker anschließen zu können, ohne DAC und Umschalter davor.
baerchen.aus.hl
Inventar
#9 erstellt: 13. Feb 2016, 23:44
Ein günstiger Amp wäre noch dieser. Wurde einige Zeit von Firestone Audio als "Big Joe 3" vertrieben. Heute von Argon als DA1

https://www.hifisoun...-Schwarz-Silber.html
Fanta4ever
Inventar
#10 erstellt: 14. Feb 2016, 08:43
Hallo,

ein solides Gerät mit 3 digitalen, 5 analogen (1xPhono) Eingängen, ein Line Out und ein Pre Out, sowie ein Subout, für € 349.-

Onkyo A-9050

LG
listen12
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 14. Feb 2016, 11:47
Den Onkyo gibt es auch im B-Ware-Shop, allerdings versenden sie wohl diese Woche nicht. Danke für den Tip!
listen12
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 14. Feb 2016, 17:52
Der Yamaha A-S501, Denon PMA 520 AE, Pioneer A-30-K (oder -S) müssten mit dem o.g. Onkyo A-9050 vergleichbar sein, richtig?
Es scheint einigermaßen gleichwertig zu sein, welchen von diesen ich nehme; ich probiers aus. Es geht um Zimmerlautstärke in einem 16qm-Raum. Danke euch.


[Beitrag von listen12 am 14. Feb 2016, 18:04 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#13 erstellt: 14. Feb 2016, 18:11
Der Denon und der Pioneer haben keine digitalen Eingänge.

Der Onkyo 3 und der Yamaha 2, falls das für dich wichtig ist.

LG
listen12
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 08. Mrz 2016, 18:49
Danke euch für die Beiträge. Es ist dann ein Denon AVR-X1200W geworden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Empfehlung für guten Stereo-Verstärker
_Caesar_ am 18.12.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  20 Beiträge
Empfehlung für (gebrauchten) Stereo-Verstärker
corvettehead am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  7 Beiträge
Receiver/Verstärker für Stereo aus verschiedenen Quellen
Sneme am 11.06.2013  –  Letzte Antwort am 11.06.2013  –  4 Beiträge
Stereo Boxen inkl. Verstärker Empfehlung
Uebii am 22.12.2010  –  Letzte Antwort am 24.12.2010  –  3 Beiträge
Empfehlung für meinen neuen, gebrauchten Stereo Verstärker
Keizo am 10.01.2005  –  Letzte Antwort am 11.01.2005  –  4 Beiträge
[Suche] Empfehlung für Stereo Regallautsprecher + Verstärker
QrissirQ am 10.11.2013  –  Letzte Antwort am 24.11.2013  –  8 Beiträge
stereo auch mit digitalen quellen - welchen verstärker?
am 10.09.2008  –  Letzte Antwort am 11.09.2008  –  10 Beiträge
Stereo-Receiver Empfehlung
kallisto1964 am 28.12.2011  –  Letzte Antwort am 28.12.2011  –  3 Beiträge
Verstärker Empfehlung für 600 Eur
haptikus am 17.08.2011  –  Letzte Antwort am 26.08.2011  –  44 Beiträge
Verstärker Empfehlung für Teufel Standboxen?
obiwan_2000 am 22.09.2006  –  Letzte Antwort am 23.09.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Denon
  • Google
  • Onkyo
  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedrafazafar
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.746