Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereoreceiver für Dynaudio DM 2/7

+A -A
Autor
Beitrag
Mathias_Jell
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 16. Mrz 2016, 13:14
Hallo!

Da ich mich über Jahre hinweg eigentlich hauptsächlich mit Beschallungsanlagen beschäftigt habe (war einige Zeit als Geburtstags-/Hochzeits-DJ tätig), bin ich im HiFi-Sektor nicht all zu sehr "up to date". Ich habe Musik bis jetzt immer über meine PA-Anlage (von RCF) gehört, das ist aber nach meinem Umzug in eine Wohnsiedlung nicht mehr möglich (ich möchte es, besser gesagt, meinen Nachbarn nicht antun).

Nun fehlt mir und meiner besseren Hälfte aber das Musikhören schon sehr und ich könnte demnächst an Dynaudio DM 2/7 herankommen (wenn es mit denen nichts wird, muss ich wohl Einschnitte machen/in Kauf nehmen und mit Nubert vorlieb nehmen). Dazu suche ich einen Stereoreceiver in der Preisklasse zwischen 250,00€ bis max. 400,00€. Es soll unbedingt ein Stereoreceiver sein, da meine bessere Hälfte nicht mehr als zwei (mit Plattenspieler - drei) Geräte "herumstehen" haben will, obwohl ein Onkyo T4030 - Tuner von mir vorhanden wäre (somit ginge von mir aus auch nur ein Vollverstärker - aber ihr Wunsch sei mir Befehl...)

Hauptsächlich gehört wird bei uns Radio sowie CD und wahrscheinlich in naher Zukunft möglicherweise auch LP's (ich hab einige von Verwandten übertragen bekommen). Vom Stil her hören wir (sowohl Radio als auch CD) Adult Contemporary (Radio Wien, in Deutschland wäre das RTL Radio, glaube ich...), also Pop/Rock zwischen 50er/60er bis 90er...

Angesehen hätte ich mir bereits:
ONKYO TX8020
CAMBRIDGE AUDIO TOPAZ SR10 (oder SR20)
YAMAHA R-S, R-N (300, 500 u. dgl.)

Connectivity mit Tablet muss nicht sein, wenn es der Stereoreceiver kann, macht's auch nix!
Was könnt ihr mir empfehlen?
Ach ja... Das Budget ist vorerst etwas begrenzt (ich bin Vater einer kleinen Tochter! ), teurer als max. 400,00€ sollte es dafür nicht werden!


[Beitrag von Mathias_Jell am 16. Mrz 2016, 13:22 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 16. Mrz 2016, 13:48
Hallo,

mein Tipp: Sherwood RX-4508

Hier ist die Beschreibung besser, aber der Preis nicht

https://www.hitmeist...GexcsCFRDhGwodCkML9Q

LG
basti__1990
Inventar
#3 erstellt: 16. Mrz 2016, 14:27
Du kannst auch einfach die Pioneer SX 20 nehmen
http://www.amazon.de...childASIN=B009L1EN98
Gut&Günstig

Streaming&Co kann man immer problemlos mit einem Adapter nachrüsten zb https://www.google.com/intl/de_de/chromecast/speakers/#?discover
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 16. Mrz 2016, 15:38
SX20
kallix
Stammgast
#5 erstellt: 16. Mrz 2016, 16:37
Hallo,

den Yamaha R-S 700 gibts für knapp 400€ - für das Geld sehr gut , meine Empfehlung.
Der hat eine ganz gute regelbare Loudness - bei leiserem Hören sinnvoll . Der schon genannte Sherwood hat auch genügend Power und ist sehr, sehr günstig - den kenne ich aber nicht.
Kalli


[Beitrag von kallix am 16. Mrz 2016, 16:42 bearbeitet]
Mathias_Jell
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 16. Mrz 2016, 17:39
Okay, Pioneer habe ich ja gar nicht bedacht! Sherwood sagt mir erstmal nichts, mal ansehen.
Denon baut ja Stereoreceiver anscheinend nicht, oder nicht mehr. Marantz habe ich die Melody-Serie angesehen, liegt aber außerhalb des Budgets (gut, da wäre der CD-Player ja auch noch integriert).

Gibts von H/K noch was und wie siehts mit Onkyo oder Cambridge aus?

Betreibt jemand die Dynaudio DM2/7 mit solchen Stereoreceivern?


[Beitrag von Mathias_Jell am 16. Mrz 2016, 17:40 bearbeitet]
basti__1990
Inventar
#7 erstellt: 16. Mrz 2016, 18:00

Mathias_Jell (Beitrag #6) schrieb:
Denon baut ja Stereoreceiver anscheinend nicht, oder nicht mehr.

Na das stimmt so aber nicht
http://geizhals.de/?...2.1~787_Denon#xf_top
Mathias_Jell
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 16. Mrz 2016, 18:04
... auch noch eine Überlegung wert wäre gleich eine komplette All-In-One Lösung, a la Marantz Melody, ein CD-Receiver. Das wäre meiner Freundin sicher die allerliebste Lösung, jedoch wäre das was für die Dynaudio? Wenn ja, was wäre hier eine Empfehlung? Ich bin ja trotzdem noch für eine modulare Lösung a la Vollverstärker, CD-Player, Tuner... Was tut man nicht alles für die Dame des Herzens
basti__1990
Inventar
#9 erstellt: 16. Mrz 2016, 18:06
Du wirst bei deiner Partnerin doch wohl ein normales Set an Verstärker, CD-Player und Tuner durchsetzen können
Wobei ich mich frage wofür man heute noch einen Tuner braucht. Da wäre mir persönlich ein CD-Player mit Netzwerkfunktion + Verstärker lieber.
Aber bei 400€ Budget geht aber nicht alles.
Fanta4ever
Inventar
#10 erstellt: 16. Mrz 2016, 18:11
Hallo,

ich würde für die Dynaudio schon etwas auf die Leistung und Stromversorgung achten, ein Denon DRA-F 109 wäre für mich ein No-Go.

LG
Mathias_Jell
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 16. Mrz 2016, 18:38

basti__1990 (Beitrag #9) schrieb:
Du wirst bei deiner Partnerin doch wohl ein normales Set an Verstärker, CD-Player und Tuner durchsetzen können


Ihr werdet ja wissen, wie Frauen sind! - Aber das steht nicht zur Debatte
Deshalb kann ich mich mit der Stereoreceiver-Variante auch anfreunden...
Ich komme hier vom 100sten ins 1000ste! Ich werde meine Wahl auf folgende Modelle beschränken:

Yamaha R-N500
Pioneer SX-20
Onkyo TX-8020 od. 8130
Sherwood RX4508 (wenn ich ihn noch wo her beziehen kann...)

Jetzt gilt es nur noch den Richtigen zu küren!


[Beitrag von Mathias_Jell am 16. Mrz 2016, 18:51 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
dynaudio dm 2/7 und marantz cd receiver cr 502
klangspektrum am 17.10.2010  –  Letzte Antwort am 17.10.2010  –  2 Beiträge
Wie ist die Dynaudio DM 2/7 ?
NADverstärker am 02.12.2009  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  15 Beiträge
RX-V371 mit Dynaudio DM 2/7
frühstück am 15.05.2015  –  Letzte Antwort am 16.05.2015  –  6 Beiträge
nuline 34 vs dynaudio dm 2/7
niss9r am 19.05.2015  –  Letzte Antwort am 19.05.2015  –  6 Beiträge
verstärker für dynaudio dm 3/7 ?
elia77 am 19.04.2015  –  Letzte Antwort am 29.04.2015  –  24 Beiträge
Kaufberatung Nubox 381 vs. Dynaudio DM 2/7
timatorie am 09.06.2012  –  Letzte Antwort am 12.06.2012  –  24 Beiträge
Dynaudio DM 3/7 vs. Nubert NuVero 4
civicep1 am 07.03.2011  –  Letzte Antwort am 09.03.2011  –  3 Beiträge
Denkanstoß zu Dynaudio DM 3/7 vs. Excite
dktr_faust am 21.09.2013  –  Letzte Antwort am 27.11.2013  –  10 Beiträge
NAD C316BEE mit DYNAUDIO DM 3/7
flesk am 09.06.2011  –  Letzte Antwort am 09.06.2011  –  4 Beiträge
Dynaudio 2.0 Set
Tommy1986 am 12.01.2016  –  Letzte Antwort am 14.01.2016  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Pioneer
  • Cambridge Audio
  • Yamaha
  • Sherwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 67 )
  • Neuestes MitgliedKlaus-P.
  • Gesamtzahl an Themen1.344.801
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.177