Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche LS Canton oder B&W

+A -A
Autor
Beitrag
Michael_
Neuling
#1 erstellt: 12. Apr 2005, 21:27
Hallo,
erstmal Danke an alle für die vielen Information von euch.
Jetzt hab ich jedoch eine Frage, ich möchte mir in Zukunft neue LS kaufen und ich schwanke zwischen den Canton RCL und den B&W DM603 S3. Was würdet Ihr mir empfählen, leider kann ich die LS nicht gleichzeitig Probehören.

Im vorraus Danke
Michael
Schlappohr
Inventar
#2 erstellt: 12. Apr 2005, 21:41
In was für einem Raum stellst du sie wie auf?
Michael_
Neuling
#3 erstellt: 12. Apr 2005, 21:45
Das Zimmer hat etwas mehr als 30m² und werden wohl nah an der Wand stehen. (Heimkino)
Towny
Inventar
#4 erstellt: 13. Apr 2005, 07:41
also die Klangbilder der Canton und der B&W könnten unterschiedlicher nicht sein... die RCL ist sehr hart während die B&w sehr warm abgestimmt ist...hier muß dein Geschmack entscheiden...

nah an einer Wand wirst du Probleme mit dem Bass bekommen...eine RCL braucht viel Luft zum Atmen...
mit der 603S3 wirst du evtl. mehr Glück haben...

die 30m² sind auch nicht zuviel für die B&W
Schlappohr
Inventar
#5 erstellt: 13. Apr 2005, 08:45
gerade bei Heimkino soll es auch schwierig sein, die Black Box der RCL zu integrieren.
Welche LS hast du als Rear+Center?
Die müssen ja zusammen passen
Michael_
Neuling
#6 erstellt: 13. Apr 2005, 17:56
Als Rear und Center LS würde ich mir dann die LS kaufen die zu der jeweiligen Serie passen. Bei B&W eventuell die DM601 S3 als Rear und der LCR60 S3 als Center, bei Canton die Ergo 200 (Rear) und CM 402 (Center). Z.z habe ich noch ein JBL System mit den kleinen "Satelliten" LS.
Ein passender Verstärker für die B&W bzw. Canton LS soll dann in Zukunft folgen.
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 13. Apr 2005, 18:15
hab die bw direkt an der wand stehen. klingt prima.
Michael_
Neuling
#8 erstellt: 13. Apr 2005, 20:42
ich würde mir diese vielleicht Morgen ersteigern.
http://cgi.ebay.de/w...item=7507633425&rd=1
und die B&W könnte ich für 740€ haben. Was nun? ;-(
Schlappohr
Inventar
#9 erstellt: 14. Apr 2005, 01:50
Die wandnahe Aufstellung und o.g. Probleme mit der Blackbox könnten dir die Freude an den Canton echt vermiesen.
Da sollte was anderes besser passen, zb die B&W, wenn dir der Klang gefällt.
Wilder_Wein
Inventar
#10 erstellt: 14. Apr 2005, 06:08
Guten Morgen,

ohne Beide je gehört zu haben, stellt das ganze natürlich ein gewisses Risiko dar. Gerade bei den von Dir genannten B&W und Canton gehen die Meinungen doch sehr auseinander, letztlich entscheidet hier Dein ganz persönlicher Geschmack.

Da es sich bei dem von dir ausgesuchten Ebay Verkäufer um einen gerwerblichen Teilnehmer handelt, könntest Du ihm die Lautsprecher bei nichtgefallen innerhalb von 2 Wochen zurück senden. Du würdest lediglich auf den Versandosten in Höhe von 25 Euro sitzen bleiben.

Im Endeffekt liegt es dann bei Dir, ob Du das Risiko eingehen möchtest oder nicht. Ansonsten solltest Du wirklich mal bei einem Händler vorsprechen und die Dinger mit nach Hause nehmen. Du zahlst dann zwar ein paar Euro mehr, dafür bist Du aber auf der absolut sicheren Seite.

Gruß
Didi
pombaerchen
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 15. Apr 2005, 11:57
hi, unter "biete" verkauft einer die nummer grösser von den B&Ws an, 1 Paar B&W DM 604 S3, vielleicht wäre das auch was? ich hatte sie mir mal angeschaut/gehört, mir waren sie zu basslastig und zu gross/tief. gruss thomas
schubidubap
Moderator
#12 erstellt: 17. Apr 2005, 09:17
ich habe die B&W und finde die Klanglich genial. habe als Basserweiterung eine B&W ASW 750. klingt super sauber und klar. diese Anlage werd ich nciht wieder hergeben!!!!

greetz Malte
nullachtfünfzehn
Stammgast
#13 erstellt: 17. Apr 2005, 10:00
nur wenn du dich für die Cantons entscheiden solltest würde ich als Center nicht den 402 sondern den 502 nehmen. Ich fand den 402 irgendwie etwas "muffig" und "schlapp" gegen die RCL's . Aber auch hier, wie schon so oft erwähnt, entscheidet dein Geschmack.
Michael_
Neuling
#14 erstellt: 19. Apr 2005, 12:48
Erstmal danke an alle für die zahlreichen Informationen. Habe mir jetzt die B&W 603 LS gekauft und bin damit sehr zufrieden, nur leider ist mein AV-Receiver ein wenig zu schwach auf der Brust (Pioneer VSX-C300). Deshalb bräuchte ich noch mal eure Hilfe, ich habe mir schon ein paar Receiver ausgesucht und zwar den Denon AVR-2805, Pioneer VSX-2014i-S und den NAD T753. Wie ist eure Meinung zu den Verstärkern?
Towny
Inventar
#15 erstellt: 19. Apr 2005, 12:56
der NAD T753 ist ein sehr kräftiger und strompotenter Receiver mit sehr ordentlichem Stereoklang, auch im Surroundmodus sehr überzeugend...

der Denon hat mehr Surroundoptionen als der NAD, ist aber nicht so kräftig...im Stereobereich kann er meiner Meinung nach mit dem NAD nicht gleichziehen

über den Pio kann ich leider nix sagen, da ich ihn noch nicht gehört habe...aber hier gibt's sicherlich jemanden, der das schon getan hat
Wilder_Wein
Inventar
#16 erstellt: 19. Apr 2005, 19:46
Hallo,

der Pioneer würde mich auch mal interessieren, da ich langsam mal auf Surround erweitern möchte und die Dinger zur Zeit verdammt günstig zu bekommen sind.

Ob der zu meinen Kef passt, vielleicht hat ja schon jemand entsprechende Erfahrungen gemacht. Wahrscheinlich würde ich zweigleißig fahren und meinen NAD für den Stereobetrieb behalten.

Gruß
Didi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W oder Canton?
OLLE85 am 18.06.2006  –  Letzte Antwort am 27.06.2006  –  50 Beiträge
Welche LS soll ich kaufen? B&W CANTON NUBERT - Neuling!
DariusHD am 16.10.2016  –  Letzte Antwort am 18.10.2016  –  5 Beiträge
B&W oder Canton
Rudl64 am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.11.2008  –  2 Beiträge
Welche LS? Canton?
studi940 am 12.10.2003  –  Letzte Antwort am 14.10.2003  –  7 Beiträge
HILFE Was TUN welche ELAC,B&W oder Heco
markmobile am 13.03.2008  –  Letzte Antwort am 19.03.2008  –  11 Beiträge
B&W oder Canton Karat?
lkar1804 am 25.01.2004  –  Letzte Antwort am 26.01.2004  –  15 Beiträge
LS: Canton / Kef / Dynaudio / B&W Showdown
HiPhi am 01.08.2008  –  Letzte Antwort am 01.08.2008  –  6 Beiträge
Welche B&W Lautsprecher
peter1757 am 05.06.2014  –  Letzte Antwort am 05.06.2014  –  30 Beiträge
Canton behalten oder Umstieg auf gebrauchte B&W
stefan1982 am 07.12.2015  –  Letzte Antwort am 07.12.2015  –  6 Beiträge
B&W CM9 oder Canton Ref7.2 im modernen Wohnzimmer
kairud am 23.12.2010  –  Letzte Antwort am 18.02.2012  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Bowers&Wilkins
  • Denon
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.805