Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Die teuerste Anlage für Normalbürger

+A -A
Autor
Beitrag
DJ_Bummbumm
Inventar
#1 erstellt: 17. Dez 2008, 15:56
Hier geht es um den schmalen Grad zwischen Traum und Realismus:

Was ist die teuerste Anlage, die sich ein zu 100% hifi-fanatischer, aber ansonsten ganz normaler Zeitgenosse gerade noch in die Bude stellen kann?

BB
DJ_Bummbumm
Inventar
#2 erstellt: 17. Dez 2008, 15:57
PS: als nicht normal würde ich in diesem Zusammenhang Typen mit Kohle ohne Ende bezeichnen, z.B. Dagobert Duck.

BB
Lukas_D
Inventar
#3 erstellt: 17. Dez 2008, 15:58
Was für eine Frage Wie viel Geld hat ein ganz normaler Zeitgenosse denn zurverfügung, wie groß ist sein Raum/Haus und vorallem was ist sein Anspruch, soll die Anlage mehr als Bummbumm machen?


[Beitrag von Lukas_D am 17. Dez 2008, 16:00 bearbeitet]
vacuphase
Stammgast
#4 erstellt: 17. Dez 2008, 16:00
Lukas_D
Inventar
#5 erstellt: 17. Dez 2008, 16:03

vacuphase schrieb:
Teuer!



:prost


Ganz ehrlich so viel Platz habe ich nicht zu hause, sonderlich schön ist zudem auch etwas anderes, das hätte höchstens eine Chance in einer Männer WG :D.
Barcal
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 17. Dez 2008, 16:04
Welch ein Preis ist als Normal zu bezeichnen für einen "Normalbürger"
DJ_Bummbumm
Inventar
#7 erstellt: 17. Dez 2008, 16:05

Lukas_D schrieb:
Was für eine Frage Wie viel Geld hat ein ganz normaler Zeitgenosse denn zurverfügung, wie groß ist sein Raum/Haus und vorallem was ist sein Anspruch, soll die Anlage mehr als Bummbumm machen?

1) Ich würde sagen: Durchschnittsverdiener
2) 20-50 qm Hörraum (nur fürs Hören)
3) der Anspruch ist gewaltig, weil der Typ zu 100% hifi-verrückt ist.

BB


[Beitrag von DJ_Bummbumm am 17. Dez 2008, 16:06 bearbeitet]
Highente
Inventar
#8 erstellt: 17. Dez 2008, 16:34
Wie sieht denn dein Normalbürger aus.

1. Verheiratet, 2Kinder und Auto sowie mind. 1 mal im Jahr 14 Tage Urlaubsreise?

oder

2. ist es ein Hifi Verrückter ohne Familie und Auto der auf Urlaubsreisen verzichtet und alles Geld in seine Anlage steckt?

Da können die Anlagen vom Preis ganz schön differieren zwischen 2T€ und 20T€ oder noch mehr......

Gruß Highente
DJ_Bummbumm
Inventar
#9 erstellt: 17. Dez 2008, 16:41

Highente schrieb:
Wie sieht denn dein Normalbürger aus.

1. Verheiratet, 2Kinder und Auto sowie mind. 1 mal im Jahr 14 Tage Urlaubsreise?

oder

2. ist es ein Hifi Verrückter ohne Familie und Auto der auf Urlaubsreisen verzichtet und alles Geld in seine Anlage steckt?

Ganz klar 2: keine Frau, keine Freundin, keine Kinder, kein Auto, keine Urlaubsreisen, keine Altersvorsorge, keine weiteren Hobbies oder nur solche, die wenig bis nix kosten.

BB
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Die teuerste Anlage!
henock am 23.03.2008  –  Letzte Antwort am 30.04.2008  –  150 Beiträge
Die teuerste Anlage der Welt
HiFiction am 14.07.2009  –  Letzte Antwort am 17.07.2013  –  107 Beiträge
Teuerste Anlage in the world
rafi am 22.09.2003  –  Letzte Antwort am 12.03.2004  –  30 Beiträge
750.000?;die teuerste Lala !
Compu-Doc am 02.09.2006  –  Letzte Antwort am 07.09.2006  –  37 Beiträge
Anlage
moddaa am 06.02.2005  –  Letzte Antwort am 08.02.2005  –  41 Beiträge
Einspielzeit für Anlage
Zweikanal am 08.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2005  –  4 Beiträge
Beamer für Anlage...
front am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.12.2004  –  9 Beiträge
Festplatte für ne Anlage???
PLooserX am 26.05.2004  –  Letzte Antwort am 27.05.2004  –  13 Beiträge
Kaufberratung für Hifi-Anlage.
JasonJT am 20.10.2006  –  Letzte Antwort am 22.10.2006  –  4 Beiträge
Anlage für Kerweumzug
27.10.2002  –  Letzte Antwort am 27.10.2002  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedRenmas
  • Gesamtzahl an Themen1.345.012
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.339