Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 3 4 5 6 7 8 Letzte |nächste|

Hifi aus Deutschland - ein Link- und Diskussionsthread

+A -A
Autor
Beitrag
Hüb'
Moderator
#303 erstellt: 05. Sep 2010, 11:18
Hallo,

da die Seite keinerlei Informationen enthält, ist der Eintrag in eine Linksammlung vergleichsweise sinnlos.
Von dem Hersteller und seinen Produkten habe ich auch noch nie etwas gehört oder gelesen.

Grüße
Frank
laut-macht-spass
Inventar
#304 erstellt: 05. Sep 2010, 11:24
Hallo Frank,

mein Vater hat ein Paar recht große 4-Wege-LS, ich hatte ein Paar kleine Kompakte 2-Weger, die ich leider vor einiger Zeit an meinen Vater verkauft habe und die er nicht mehr rausrücken will.

Ein Bekannter hat noch ein Paar Endstufen aus dem C.A.R.-Programm am laufen.

Werd bei nächster Gelegenheit mal wieder hin fahren und nach Info´s fragen.

Gruß Marc
Hüb'
Moderator
#305 erstellt: 05. Sep 2010, 11:46
Hallo Marc,

dann mach doch mal ein paar Fotos und eröffne einen Thread zum Hersteller. Ich kann im Netz leider auch wenig finden, so dass Infos herzlich willkommen sind.

Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 05. Sep 2010, 13:12 bearbeitet]
Curd
Hat sich gelöscht
#306 erstellt: 05. Sep 2010, 13:10
Hallo,

komisch - seit 1980 ist der unterwegs?
Und mir überhaupt nicht aufgefallen?
Winzenburg ist nur 30 km von meiner Villa entfernt!

Ich kann mich erinnern das es in Winzenburg enorme Bautätigkeiten btr. Alten u. Pflegeheime gab das muss auch am Apenteich sein...

Crystal Audio Research

oder:

Firmenportal

"Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von High End MUSIKMASCHINEN für HiFi, Tonstudio und Musiker, in Röhren- und Transistortechnik. Wir fertigen Customshop Geräte in Handarbeit"

aber:

Auf der Homepage ist seit Jahren keine Bewegung und da ich in der Nähe wohne kann ich auch nicht bestätigen das da in dieser Art dort etwas am Leben ist. Erstaunlich und erschreckend zugleich ist jedoch wie man im Internet gefunden wird bzw. der Nachwelt erhalten bleibt. Man findet auf unzähligen Seiten die Adresse und Telefonnummer aber nichts substantielles über die Firma? Auf der anderen Seite: Wir gehen ja immer mehr davon aus das man nur "existiert" wenn man virtuell auffindbar ist - was sind wir abhängig von diesem Medium

Also Marc - ich hätte da auch dringenden Informationsbedarf - schon mal Danke im voraus!

laut-macht-spass
Inventar
#307 erstellt: 05. Sep 2010, 18:40
als ich vor ein paar Jahren bei Ihm in seinen Räumen war, brachte gerade jemand aus dem Ruhrpott seine M.L. Verstärker-Kombi zum "tunen"...

wie schon geschrieben, ein EIN-Mann-Betrieb, der seine LS-Gehäuse anfangs (ob heute noch?) in der ortsansässigen Tischlerei (Baumgarte) in Handarbeit gefertigt hat.

werde mich um weitere Info´s bemühen...
laut-macht-spass
Inventar
#308 erstellt: 05. Sep 2010, 18:50
hab mal noch etwas gegoogelt...

hier wohl LS im Studio:

http://www.wuerfel-musik.de/html/studio_eins.html
laut-macht-spass
Inventar
#309 erstellt: 08. Sep 2010, 18:56
so, hab mal mit mr. "Crystal Audio Research" gesprochen...

er baut nur auf Bestellung, zur Zeit baut er einen Phono-Vor-Verstärker, einen Vor-Verstärker und ne Stereoendstufe, jeweils mit Accu-Netteil (eigene Gehäuse), die wohl bis Ende des Monats ausgeliefert werden...

des weiteren hat er nen DAC, nen Tarnsporter, nen Vollverstärker, Monoendstufen und wohl auch noch LS im Programm...

für genauere Info´s (auch mit Bildern) einfach anmailen oder mal anrufen...

Foto´s von den LS, die jetzt bei meinem Vater ihren Dienst verrichten, wer ich noch nachliefern...
laut-macht-spass
Inventar
#310 erstellt: 17. Sep 2010, 17:13
so war mal bei meinem Vater, wegen der LS von Crystal Audio Research...

Wenn ich das richtig beurteile ist es ein 4-Wege-Aufbau mit SHT-HT-MT-TT, der MT hat einen Durchmesser von 16-17cm, der TT von ca. 30cm, jeweils plus Metallring zum verschrauben.

Höhe ca. 100cm ohne Spikes, 102cm mit Sp., Tiefe 50cm, Breite ca. 46cm.

Anschluß: singlewire

Das Gehäuse ist wohl Eichenholz mit ner Stärke von 30mm in Kirsche gebeizt.

Baujahr: irgendwann zw. 1980 und 1985

Technischedaten hab ich leider keine, sollen von der Impendanz her aber sehr unkritisch sein und zw. 4 und 8 Ohm liegen gehen jedenfalls an einem Denon PMA-1500AE sehr gut.








Grüße
jinzaizhong02
Gesperrt
#311 erstellt: 19. Sep 2010, 02:33
Zählt denn Audionet nicht auch zu Euren HiFi-Kunstschmieden?

Grüsse aus der Schweiz

Peter

________
Observer


[Beitrag von kptools am 19. Sep 2010, 05:13 bearbeitet]
Hüb'
Moderator
#312 erstellt: 19. Sep 2010, 08:36
Ja, steht daher auch schon seit einer ganzen Weile im Eröffnungsbeitrag dieses Threads.
Bleiente
Ist häufiger hier
#313 erstellt: 27. Sep 2010, 19:55
Ich hätte auch noch ein paar Hersteller zu bieten, welche zumindest teilweise in D produzieren:

www.aer-lautsprecher.de
www.analog-tools.de/
www.audiophil-speakers.de/
http://de.audium.com
http://www.blumenhofer-acoustics.com
http://www.cessaro.de
http://www.duevel.com
www.heco-audio.de/
www.ikonakustik.de
www.isophon.de
www.klangfluss.com/
www.ib-lansche.de
www.martion.de
www.myro.de
www.nt-acoustics.de
www.phio-audio.de
www.seta-audio.de
http://valeria-audio.de
www.voxativ.com
http://wilhelmaudio.garten-lang.de

Es handelt sich hauptsächlich um Lautsprecherfabrikanten, da ich letztes Jahr neue LS suchte.
Einige sind wohl an der Grenze zu DIY Buden, andere aus der Liste sind wirklich namhafte Produzenten. Es wundert mich, dass diese hier noch nicht enthalten waren. Oder geht es nur um Elektronik?

Auf jeden Fall ein interessanter Thread!

Jürgen
Hüb'
Moderator
#314 erstellt: 28. Sep 2010, 03:55
Hallo Jürgen,

danke für Deinen Beitrag. Ich schaue mir die die Hersteller am WE mal an und arbeite sie dann in den Eröffnungsbeitrag ein.

Grüße
Frank
Bleiente
Ist häufiger hier
#315 erstellt: 30. Sep 2010, 20:21
Hier noch ein paar Plattenspielerfabrikanten aus deutschen Landen, welche im Thread bisher nicht erwähnt wurden:

www.as-distribution.de/
www.amazon-audio.de/
www.clearlight-audio.de/
www.feickert.com/
www.montegiro.de/
www.musicallife.de/
www.rossner-und-sohn.de/

Alle produzieren in Deutschland und haben größtenteils auch Tonarme im Programm, Musicallife sogar noch Lautsprecher.

Grüße

Jürgen
Hüb'
Moderator
#316 erstellt: 04. Okt 2010, 06:03
Hallo Jürgen,

ich habe die meisten Links nun eingearbeitet. Die DIY-1-Produkt-Buden bzw. diejenigen ohne Inhalt auf der Homepage habe ich ausgelassen.

Grüße
Frank
fretworker
Stammgast
#317 erstellt: 10. Okt 2010, 15:43
Hallo,

ich hätte auch noch einen zu bieten, Altmann Lautsprecher Systeme:

http://www.als-lautsprecher.de/

Rundstrahler in Handarbeit und noch ein paar andere LS. Toll klingende Lautsprecher im Direktvertrieb.

Gruß
Hüb'
Moderator
#318 erstellt: 10. Okt 2010, 17:08
Sorry, aber das sieht mir zu sehr nach einem DIY-Kleinstunternehmen aus, als das ich von einem relevanten deutschen Hersteller reden würde.

Grüße
Frank
Curd
Hat sich gelöscht
#319 erstellt: 12. Okt 2010, 17:45
Hallo,

THÖRESS

das ist auch ein Kleinst-Betrieb - hat aber eine USA und eine Taiwan Distribution.

Das man erst in 2011 die Produkte in EU und Deutschland erwerben kann verstehe ich nicht so ganz.

Die handgeklöppelten Röhrenteile scheinen in der Szene bekannt zu sein - schaut es euch mal an:

http://www.my-hiend.com

und gerade entdeckt das EMT auch etwas für den Privatanwender im Programm hat: JPA 66 Varia-Curve Tube Stereo Control Center

http://www.emt-studiotechnik.de/



[Beitrag von Curd am 13. Okt 2010, 06:13 bearbeitet]
XorLophaX
Inventar
#320 erstellt: 07. Nov 2010, 14:27
Bin grad in der Planung und Anfang 2011 in der Durchführung eines Musikzimmers.

Dabei setze ich auf deutsche Elektronik zusammen mit englischen Lautsprechern.

Elektronik von MBL MBL Germany

DIe Komponenten sind nun schon alle angeschafft und dürfen übergangsweise ihren Dienst in unserem Wohnzimmer verrichten.

Hier mal ein paar Bilder. Dass die Aufstellung suboptimal ist, ist mir bewusst, aber daran kann und werde ich in der Wohnung nichts mehr ändern. Daher auch das Musikzimmer im Haus, damit die Anlage ihr Potenzial enfalten kann.

Komponenten:

Lautsprecher: Bowers & Wilkins N802
CD-Player: MBL 1531
Vollverstärker: MBL 7008
XLR-Kabel: Kimber KS-1111
Stromkabel: Inakustik AC-1502 mit Furutech-Steckern
Mediaserver: Apple Mac Mini gesteuert über iPad
Cinch-Kabel: Inakustik NF-1202







Klanglich ist es schon um einiges besser als vorher mit Rotel. Klar ist die Ortbarkeit, die Bühne und die Feinzeichnung nicht optimal, was aber an der Aufstellung liegt. Allerdings dröhnt nichts und kleinste Details werden perfekt dargestellt.

Ich freue mich schon aufs Musikzimmer im Januar 2011..


[Beitrag von XorLophaX am 07. Nov 2010, 14:31 bearbeitet]
Curd
Hat sich gelöscht
#321 erstellt: 08. Nov 2010, 09:05
Hallo.

Thöress und EMT nicht OK?

Hüb'
Moderator
#322 erstellt: 08. Nov 2010, 16:42
Hi,

EMT nehme ich mal auf. Thöress scheint mir eine gewisse "DIY-Nähe" (;)) aufzuweisen. Zudem sind noch keine Artikel in D. (EU) erhältich. Scheinbar stellen die elektrotechnischen Konformitätserfordernisse für diesen Hersteller eine gewisse Hürde dar...

Grüße
Frank
Curd
Hat sich gelöscht
#323 erstellt: 24. Nov 2010, 16:42
Hallo,

nun hier ist auf alle Fälle DIY Nähe angesagt - aber doch recht interessant zu lesen... optisch gefallen sie mir schon einmal

http://www.wolfvonlanga.com/

p.s.
Kein ernsthafter Vorschlag - aber man sieht in der ein oder anderen Nische gibt es eben auch noch HiFi Leben


und noch einer:

http://www.linnenberg-audio.de



[Beitrag von Curd am 25. Nov 2010, 09:55 bearbeitet]
Hüb'
Moderator
#324 erstellt: 26. Nov 2010, 19:54
Hallo

http://www.linnenberg-audio.de/

ist "drin".
Danke Dir für den Hinweis!

Grüße
Frank
mikelm
Ist häufiger hier
#325 erstellt: 06. Jan 2011, 19:24
Gehört zwar auch zu den DIYS Herstellern, aber ich habe hier noch einen schönen Endverstärker seit länger als 20 Jahren am Laufen. Schade, dass die die schönen, massiven Gehäuse anscheinend nicht mehr anbieten.

http://www.albs.de/

Michael
freibürger
Inventar
#326 erstellt: 28. Jan 2011, 21:30
Da bin ich gerade drüber gestolpert.

MFE www.mf-electronic.de

Habe ich in der Liste nicht gefunden und könnte eingepflegt werden.
Hüb'
Moderator
#327 erstellt: 29. Jan 2011, 08:21
Hallo,

danke für den Hinweis. Ich habe MFE eingepflegt.

Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 11. Mrz 2011, 09:12 bearbeitet]
KoiFanatic66
Ist häufiger hier
#328 erstellt: 03. Feb 2011, 08:41
Ich glaube mein neuer Lautsprecher fehlt hier noch

Audium im Vertrieb von Visonik (Berlin)

http://www.visonik.de/index_marken.php?MARKE_ID=6&PATH=0;2;7;
Hüb'
Moderator
#329 erstellt: 03. Feb 2011, 08:44

KoiFanatic66 schrieb:
Ich glaube mein neuer Lautsprecher fehlt hier noch

Dann schau noch mal genau hin.
Pin]-[eaD
Stammgast
#330 erstellt: 11. Mrz 2011, 09:07
Möcht hier mein Senf und Begeisterung auch mal über eine deutsche Hifi-Klipsche äussern. Ich persönich bin bin großer Fan von T+A. Konnt mir zwar bisher keine Elektronik bzw. Verstärker, Player etc. von ihnen leisten aber die Lautsprecher sind klasse. Hab mir mein System in der Bucht geschossen und wenn ich mit meiner Schule und Studium schon fertig wäre, dann wäre T+A das erste was mit dem verdienten Geld ins Haus kommen würde. Zwar sind meine Criterion T100 nicht das maximum des HighEnds aber ich bin sehr zufrieden und der Preis gebraucht ist einfach unschlagbar. Würde auch jeden raten, bevor er sich irgendeinen neuen Müll zu legt vllt. lieber mal in Ebay reinzuschnuppern und preiswert was besseres zu schiessen. Greets Pin]-[eaD


[Beitrag von Pin]-[eaD am 11. Mrz 2011, 09:08 bearbeitet]
Hüb'
Moderator
#331 erstellt: 11. Mrz 2011, 09:13
Mit T+A habe ich bisher auch nur gute Erfahrungen gemacht.
Ich besaß mal 2 A1500 sowie eine P1200R.
Pin]-[eaD
Stammgast
#332 erstellt: 11. Mrz 2011, 09:29
NEID!!!!

Für mein Budget als ehermaliger Azubi und nun Schüler hatte ich mir in den letzten paar Jahren schon viel gebrauchte Geräte in der Bucht zugelegt aber T+A bei Hörproben haben mir immer am besten gefallen. Wovon ich zum Bsp. im Nachhinein enttäucht bin ist Rotel. Würd ich mir nicht mehr kaufen. Onkyo mit ihren aktuelleren Produkten ebenfalls nicht mehr. Meine Favoriten sind T+A, Denon, Yamaha, ältere Produkte von HK.
Bleiente
Ist häufiger hier
#339 erstellt: 26. Mai 2011, 21:50
Einen hab' ich noch:
Monk Audio

http://www.monk-audio.de/

Hersteller aus Hessen, welcher einen Phonovorverstärker im Programm hat.

Jürgen
Hüb'
Moderator
#340 erstellt: 27. Mai 2011, 04:53
Danke Jürgen, ich hab's eingearbeitet.
Bleiente
Ist häufiger hier
#341 erstellt: 05. Jun 2011, 17:49
Und noch einer:

www.expolinear.de

Rein optisch überhaupt nicht mein Geschmack, aber zweifellos feine Lautsprecher aus Berlin,

Jürgen
Hüb'
Moderator
#342 erstellt: 06. Jun 2011, 05:51
Danke, Jürgen!
Hüb'
Moderator
#350 erstellt: 10. Jun 2011, 06:03
Diese Nachricht wurde automatisch erstellt!

Das Thema wurde aufgeteilt und einige themenfremde Beiträge wurden verschoben. Das neue Thema lautet: "Rotel und seine Historie"
wuchst
Stammgast
#351 erstellt: 26. Jun 2011, 14:50
Hallo zusammen,

hier noch jemand für die Plattenfreunde:

http://www.watec-analog.de/index0.html


P.S.
evtl. könnte ihr mir bei der LS-Suche helfen mit dt. Herstellern:

http://www.hifi-forum.de/index.php?action=addposting&mode=save

Gruß, Marc.


[Beitrag von wuchst am 26. Jun 2011, 15:16 bearbeitet]
freibürger
Inventar
#352 erstellt: 29. Jun 2011, 10:49
Hallo,

Watec sieht mir eher wie eine Hobbyschrauber-Bude aus.
Ist ja ganz nett was der Mann macht, aber richtig proffesionell wirkt es nicht.

Gruß Peter
Finchiboy
Stammgast
#353 erstellt: 15. Jul 2011, 17:01
Ich werf mal Eton in die Runde.

http://www.etongmbh.de/

Eton macht zwar keine Lautsprecher, aber dafür Hifi Chassis, aus denen man wahre Wunder zaubern kann. Als Liebhaber (nicht falsch verstehen) der ADW Bausätze, führt natürlich kein Weg daran vorbei. Echte Deutsche Qualität mit super Preis-/Leistungsverhältnis!
zahnrad
Neuling
#354 erstellt: 30. Nov 2011, 08:47
Hallo,

auf der High End on Tour in Neuss bin ich über JaWil Audio gestolpert. Schieferlautsprecher und Verstärker made in Germany. In der Vorführung war ein Hornlautsprecher. Klang toll. Web.: www.jawil-audio.de
Hüb'
Moderator
#355 erstellt: 30. Nov 2011, 08:51
Habe ich eingepflegt.
Bleiente
Ist häufiger hier
#356 erstellt: 05. Dez 2011, 22:49
Hier ein relativ junger Hersteller von Stereo und Monoendstufen:

Sauermann Audio
http://www.sauermann-audio.eu

Persönliche Erfahrung habe ich aber mit den Geräten nicht. Die Homepage finde ich aber ansprechend für ein Unternehmen, welches nur 2 Produkte im Portfolio hat.
Hüb'
Moderator
#357 erstellt: 06. Dez 2011, 07:16
Das sieht mir eher nach einem klassischen Garagenbastler ohne professionelle Strukturen (Vertrieb? Händler?) aus, so dass ich hier (noch?) nicht von einem Hersteller sprechen würde.

Grüße
Frank
constantin-ranke
Neuling
#358 erstellt: 04. Mrz 2012, 12:14
Ceratec

Ceratec wurde noch nicht aufgeführt. Uns gibt es seit 1999 und wir fertigen seit 2009 wieder in Bremen. Bei uns gibt es Stereo, Heimkino und AirPlay Systeme (Ceratec), unsichtbare Lautsprecher mit eigenem Exciter (Cerasonar) und HiFi Zubehör (Cold Ray).
Hüb'
Moderator
#359 erstellt: 04. Mrz 2012, 13:25
Danke für den Hinweis.
Ich habe den Eröffnungsbeitrag entsprechend ergänzt.

Grüße
Frank
Yahoohu
Inventar
#360 erstellt: 12. Mrz 2012, 20:21
Hallo Frank,

da ich die Teile seit dem letzten Jahr bei mir stehen habe....

www.bastanis.de

Gruß - Frank
Hüb'
Moderator
#361 erstellt: 13. Mrz 2012, 07:31
Hallo Frank,

ich hab's eingearbeitet. Danke für die Ergänzung.

Grüße
Frank
Yahoohu
Inventar
#362 erstellt: 14. Mrz 2012, 11:36
@hüb:

Hallo Frank,

ich bin der Meinung, das dieser Thread zu versteckt ist.

Besteht die Möglichkeit, zumindest die Linkliste etwas präsenter zu platzieren?

Gruß - Frank

PS: Einige Links laufen mittlerweile ins Leere.

Gleichzeitig möchte ich anregen, eine ähnliche Liste aufzubauen mit Werkstätten, die noch Hifi-Geräte reparieren.
Hüb'
Moderator
#363 erstellt: 14. Mrz 2012, 20:22
Hallo,

yahoohu schrieb:
ich bin der Meinung, das dieser Thread zu versteckt ist.

Besteht die Möglichkeit, zumindest die Linkliste etwas präsenter zu platzieren?

Der Thread ist gepinnt. Ich habe keine Idee, wie ich ihn noch auffälliger platzieren könnte.
Die Links befinden sich gleich im Eröffnungsbeitrag.

yahoohu schrieb:
PS: Einige Links laufen mittlerweile ins Leere.

Über korrigierende Hinweise bin ich jederzeit dankbar.

Gleichzeitig möchte ich anregen, eine ähnliche Liste aufzubauen mit Werkstätten, die noch Hifi-Geräte reparieren.

Wenn Du ein solches Thema startest - z. B. nach PLZ sortiert - bin ich gerne bereit, das Thema moderativ zu begleiten. Der Thread sollte dann unter Reparatur & Wartung platziert werden.

Grüße
Frank
Das.Froeschle
Inventar
#364 erstellt: 29. Mrz 2012, 08:15
purist http://ami-hifi.de fehlt auch noch.

Vorverstärker / Musikserver / DA-Wandler / Elektrostaten etc.
Nicht ganz billig...
Johnny_the_Gamer
Ist häufiger hier
#365 erstellt: 04. Apr 2012, 10:25
Was ist mit MB Quart ?
DIe gibt es zwar nicht mehr, aber ist die Firma es meiner Meinung nach wert, hier genannt zu werden !

MfG
Johnny
Yahoohu
Inventar
#366 erstellt: 04. Apr 2012, 10:55
Moin Johnny,

ich denke, hier geht es um aktuelle Firmen (mit Internetseiten).

Wenn alle verflossenen Unternehmen mit drin stehen würden, wäre es etwas unübersichtlich.

Gruß Yahoohu
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 3 4 5 6 7 8 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Hifi-Verarsche Deutschland
Mario_F am 13.06.2004  –  Letzte Antwort am 13.06.2004  –  17 Beiträge
Hifi-Servicewüste Deutschland
Wolke9 am 24.12.2005  –  Letzte Antwort am 01.01.2006  –  5 Beiträge
Link zu - Hifi Grundwissen ?
zanin am 19.10.2004  –  Letzte Antwort am 19.10.2004  –  2 Beiträge
Probleme mir Diracvertrieb Deutschland
latscholax am 30.12.2015  –  Letzte Antwort am 16.01.2016  –  17 Beiträge
HiFi-Händler in Deutschland nach PLZ
Mario_BS am 03.01.2008  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  2 Beiträge
Deutschland / Japan
miclue54 am 13.10.2006  –  Letzte Antwort am 16.10.2006  –  10 Beiträge
Link?
Danzig am 15.10.2004  –  Letzte Antwort am 15.10.2004  –  3 Beiträge
Händlerübersicht für Deutschland, Österreich,Schweiz
HGButtentee am 08.12.2012  –  Letzte Antwort am 08.12.2012  –  3 Beiträge
McIntosh UVP in Deutschland
Ludwig_fr am 06.02.2011  –  Letzte Antwort am 08.02.2011  –  5 Beiträge
AVM-Service-Paradis Deutschland
cptfrank am 12.08.2011  –  Letzte Antwort am 13.08.2011  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.836 ( Heute: 34 )
  • Neuestes Mitgliedvaikokosan
  • Gesamtzahl an Themen1.426.629
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.152.954