Bestehende Stereo ausbauen oder doch 5.1 ?

+A -A
Autor
Beitrag
avs11
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Jan 2014, 22:00
Hallo liebe Forumteilnehmer,

ich bin schon längerer Zeit hier in den verschiedenen Foren unterwegs (bisher nur als Leser). Heute melde ich mich nun mit meinem Anliegen und freue mich auch eure Meinungen.

Aktuell habe ich eine "alte" Technics-Anlage bestehend aus einem Verstärker SU-VX600 mit einem Tuner und einem DVD-Player. Früher war an der Anlage noch CD, Kassette und ein Plattenspieler angeschlossen......

Lautsprecher hatte ich in der alten Wohnung Standlautsprecher Marke "Eigenbau" von Conrad....
Als wir dann gebaut haben, hab ich im Wohnzimmer gleich Leitungen für die Hecklautsprecher eingebaut.
Mein Frau wollte die Standboxen nicht mehr.... (Sie sahen ja wirklich nicht prickend aus - rohe Spanplatten....)
Hatte mir auch mal ein "Aldi" Dolby System gekauft. Und von dieser Anlage nutze ich aktuell die Hecklautsprecher. Und das war es dann. Die Anlage ist wirklich nicht der Brüller. Selbst das Kinderradio unserer Tochter ist um Welten besser.

Ich stehe nun vor der Entscheidung Regallautsprecher/Standlautsprecher oder eben 5.1.

Wenn Regallautsprecher, dann kann ich die bestehende Anlage (Verstärker) weiterhin nutzen. Die Anlage kann ich jedoch nicht an den Fernseher anschließen (Cinch und HDMI). Die bestehende Anlage hat auch keine Fernbedienung..... Mann muss also immer zur Anlage hin um was zu ändern (z.B. Lautstärke)
Oder soll ich doch ein 5.1 System kaufen. Hier soll der Klang für Musik jedoch nicht so toll sein (Gegenüber aktuell sicherlich dennoch um Welten besser)
Wenn ein neuer Verstärker ansteht dann auf jeden Fall mit Internetradio (Wir haben hier in der Gegen wirklich keinen guten Radioempfang)

War neulich im Saturn unterwegs und da hat mir der Verkäufer ein Harman-Kardon System andrehen möchten (Kann Internetradio) Im nachhinein hat sich dann herausgestellt, dass dieses System Internetradio doch nicht kann. Das kann nur das Nachfolgemodel.....

Für mich stellt die also aktuell die Frage

Bestehende Anlage mit Teufel Ultima 40 (oder vergleichbare) erweitern, oder neuen Receiver (z.B. Yamaha RX-V475) in Verbindung mit Teufel Consono 35 MK3, bzw. Harman Karton HKTS 16

Wir sind jetzt keine High-End Musikhörer aber wenn ich schon Geld in die Hand nehme, dann sollte es auch eine Zeitlang wieder ordentlich sein! Wir würden gerne mit der Anlage Radio und CD hören und auch die akustische Leistung des Fernsehers verbessern. (sowohl beim fernsehen als auch bei DVD)

Im Voraus besten Dank für eure Meinungen

avs11
poneil
Inventar
#2 erstellt: 15. Jan 2014, 01:11
Hallo und Willkommen!

Dein Anliegen empfinde ich als etwas schwierig zu beantworten, da du von sehr unterschiedlichen Szenarien sprichst.

Die Frage ob Stereo oder Surround wird dir niemand verbindlich abnehmen können. Ich bspw. brauche kein Surround und bin mit Stereo sehr zufrieden - andere hingegen schwören auf Surroundsound beim Film/DVD-Genuss. Wenn du dir einen Erlebnismehrwert versprichst, wäre das vielleicht auch für dich das Richtige. Darum, dass ein AV-Receiver schlechter klingt als ein Stereo-Verstärker, musst du dir wenig Gedanken machen. Jedes aktuelle und laststabile Gerät von einem der "Markenhersteller" wird gute Dienste erweisen.

Zusätzlich bemängelst du fehlende Features bei deinem Technics-Schätzchen, wie Fernbedienung und Internetradio und wenn dir diese Funktionen sehr wichtig sind, dann führt wohl kein Weg an einem aktuelleren Gerät vorbei.
Welche Gerätschaften und Lautsprecher dann interessant wären, ist eine Frage deiner Vorlieben, deines Raumes und des Budgetrahmens.

Wenn du deinen Technics aber gern behalten würdest, könntest du mir sagen, was für einen Fernseher du hast und dann versuche ich dir zu sagen, was du benötigst, um ihn an deinen Technics anzuschließen.

Grüße
avs11
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 15. Jan 2014, 09:29
Hallo Poneil,

als Fernseher haben wir einen Samsung UE46C6800

Wenn ich den Fernseher an den jetzigen Verstärker anschließen könnte wäre super!
Im Voraus besten Dank.

Gruß
AVS11
schraddeler
Inventar
#4 erstellt: 15. Jan 2014, 10:08

avs11 (Beitrag #3) schrieb:
Wenn ich den Fernseher an den jetzigen Verstärker anschließen könnte wäre super!
Im Voraus besten Dank.

Wenn wir wüssten was für ein Verstärker das ist könnten wir dir auch sagen obs funzt
Also gib mal einen Link auf die Bedienungsanleitung oder mach ein paar scharfe Fotos von Front und Rückseite. Dabei ist es vor allem wichtig alle Anschlüße zu dokumentieren und die Beschriftungen lesen zu können.

gruß schraddeler
Peppermint-PaTTy
Stammgast
#5 erstellt: 15. Jan 2014, 10:27
Aber er schrieb doch - oder verstehe ich da etwas falsch(?):

avs11 (Beitrag #1) schrieb:
Aktuell habe ich eine "alte" Technics-Anlage bestehend aus einem Verstärker SU-VX600 mit...

Gruß
Peppermint-Patty
poneil
Inventar
#6 erstellt: 15. Jan 2014, 10:37
Hey,

Dein Fernseher hat einen optischen Digitalausgang und überträgt hier digitale Audiosignale. Dein Verstärker benötigt jedoch elektrische Analogsignale und daher müsstest du für die Verwendung einen D/A-Wandler benutzen, z.B. diesen hier und zusätzlich noch ein Stereo-Cinch-Kabel.

Vom Fernseher per Toslink-Kabel in den Wandler und von dort per Cinch-Kabel in einen freien Eingang des Technics, z.B. "AUX".

Und dann musst du wahrscheinlich noch im Ton-Menü des Fernseher externe Lautsprecher oder den SPDIF aktivieren.

Grüße
schraddeler
Inventar
#7 erstellt: 15. Jan 2014, 11:00

Peppermint-PaTTy (Beitrag #5) schrieb:
Aber er schrieb doch - oder verstehe ich da etwas falsch(?):

avs11 (Beitrag #1) schrieb:
Aktuell habe ich eine "alte" Technics-Anlage bestehend aus einem Verstärker SU-VX600 mit...

Gruß
Peppermint-Patty

Jo hast recht, ich dachte er wollte die Aldi-Anlage wiederbeleben.

Die Idee mit dem D/A-Wandler ist prinzipiell nicht schlecht, ich würde dem TE aber ein einfaches Klinke-Cinch Kabel empfehlen.
Zum einen sehr preisgünstig http://www.reichelt....ch&SHOW=1&OFFSET=16& , zum andern kann er damit auch sehr komfortabel die Lautstärke einstellen. In anbetracht der überschaubaren Investition würde ich das erstmal probieren.

gruß schraddeler
poneil
Inventar
#8 erstellt: 15. Jan 2014, 11:38
Stimmt, ist in Hinblick auf die fehlende Fernbedienung des Technics Verstärkers wirklich sinnvoller.
avs11
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 15. Jan 2014, 20:33
Hallo schraddeler,

vielen Dank für die Info. So ein Kabel hab ich sogar noch in Keller liegen.....
Das muss ich heute gleich noch anschließen. Dann wird es sicherlich bei Stereo bleiben.

Dann hab ich nur die Qual der Wahl mit dem Lautsprechern. Meine Frau möchte auf jeden Fall keine großen Standlautsprecher, eventuell später dann ein 5.1 dazu.

Ich hab mich nun ein wenig informiert. Aktuell stehen folgende Regallautsprecher zur Auswahl: Hier sehe ich ein günstiges Verhältnis von Preis/Leistung. Ich möchte jetzt nicht hunderte von Euros investieren und dann in zwei, drei Jahren die Boxen eventuell doch wieder in den Keller stellen

- Teufel Ultima 20 Mk2
- Magnat Quantum 603

Die Alternative wären Regellautsprecher, welche sich zu einem späteren Zeitpunkt in ein 5.1 System einbinden lassen würden.

Auf jeden Fall schon vielen Dank für die bisherigen Tipps.

Gruß
avs11
poneil
Inventar
#10 erstellt: 15. Jan 2014, 23:33
Hallo,

die üblichen Verdächtigen im (groben) Bereich 200€ wären sonst noch Dali Zensor 1, Magnat Vector 203, Heco Music Style 200, Heco Metas 300/301, Denon SC-M39 und SC-F109, Alesis Monitor One II P oder Tannoy Reveal 601P - die letzteren allerdings nicht Bestandteil eines Surroundsets.

Vielleicht eröffnest du noch einen gezielten Thread in der Kaufberatung und dort kann man sich dann noch näher um deine individuellen Bedürfnisse (Raum, Vorlieben etc.) kümmern.

Grüße
avs11
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 16. Jan 2014, 17:35
Jetzt hab ich den Salat.....
Hab das ganze wie oben beschrieben angeschlossen. Funktioniert einwandfrei. Fernseher, Radio uns.

Und nun macht die Endstufe schlapp. Ein Kanal schaltet regelmäßig aus und nach einer gewissen Zeit wieder ein. So ich glaub ich kann den Verstärker vielleicht noch für den Partyraum verwenden......

Jetzt muss ich komplett umdenken. 5.1. mit Brüllwürfel (HKTS 16, bzw. Teufel), oder ein 5.1. Receiver mit Standboxen/Regelboxen und zu einem späteren Zeitpunkt auf 5.1. erweitern.

Für die Systementscheidung muss ich jetzt das Forum wechseln.....

Vielen Dank an alle die mir geholfen haben.

Gruß
avs11
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo, 5.1, beides oder doch nicht?
connor100 am 11.03.2008  –  Letzte Antwort am 31.03.2008  –  88 Beiträge
Stereo-Anlage oder 5.1-System?
SpookyNooky am 09.08.2016  –  Letzte Antwort am 10.08.2016  –  4 Beiträge
Stereo oder 5.1 oder 3.1 oder.
marschell am 30.10.2008  –  Letzte Antwort am 22.11.2008  –  16 Beiträge
Gutes Stereo oder schlechtes DD 5.1 ?
Tiefschwarz87 am 10.01.2010  –  Letzte Antwort am 24.02.2010  –  31 Beiträge
2.1 ; 2.0 oder doch vielleicht 5.1?
mastercard_rost am 03.11.2012  –  Letzte Antwort am 04.11.2012  –  4 Beiträge
5.1 Anlage oder 5.1 Pc Boxensystem
sx am 19.11.2003  –  Letzte Antwort am 23.11.2003  –  3 Beiträge
Stereo oder DTS besser?
gerry-w am 03.10.2016  –  Letzte Antwort am 03.10.2016  –  10 Beiträge
Stereo- oder Surround-Anlage?
TWX1 am 14.04.2004  –  Letzte Antwort am 19.04.2004  –  6 Beiträge
Stereo oder Sourround?
26.10.2002  –  Letzte Antwort am 30.12.2009  –  19 Beiträge
Surround oder Stereo Verstärker für Stereo?
lixe am 20.03.2015  –  Letzte Antwort am 22.03.2015  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • DALI
  • Yamaha
  • Samsung
  • Teufel
  • Heco
  • Magnat
  • Denon
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.618 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitglied-tobias1982-
  • Gesamtzahl an Themen1.368.438
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.063.978