Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Eingebaute Selbstzerstörung in TV und HiFi-Geräten

+A -A
Autor
Beitrag
soundrealist
Inventar
#1 erstellt: 29. Nov 2014, 11:51
Daß bei Elektro-Kleingeräten (weiße Ware) eine bewußte Materialermüdung konzipiert wird, dieses Gerücht hält sich ja schon länger.

Bei TV und HiFi scheint das nun schon feste Gewissheit zu sein ??

So wirbt TechniSat zum Beispiel mit einem "HTV-Prüfzeichen" . Dieses soll aussagen, daß es sich beim vorliegenden Gerät um ein Exemplar ohne "eingebaute Selbstzerstörung" handelt, bzw. keine Produktlebenszeitverkürzenden Maßnahmen ergriffen werden.

Welche Erfahrungen habt Ihr in der Praxis gemacht ?? Bei Boxen dürfte das Thema gottlob noch nicht angekommen sein, auch Vollverstärker scheinen relativ resistent zu sein. Was ist aber mit Zuspielern wie DVD, BlueRay oder gerade eben Sat Receivern ?

Hatte selbst schon mal einen solchen, der genau nach zweieinhalb Jahren keinen Mucks mehr von sich gegeben hat.
Ironie des Schicksaals: Es war einer von Technisat....
quecksel
Stammgast
#2 erstellt: 29. Nov 2014, 13:01
Eine definitive Antwort lässt sich da wohl nicht geben.
Meiner Meinung nach ist die Selbstzerstörungsfunktion vieler Geräte oft ein gewünschter Nebeneffekt immer billigerer Herstellungsmethoden. Eine dezidierte Fehlkonstruktion die nach genau 2,5 Jahren das Gerät unbrauchbar macht ist da unnötig und auf Dauer auch recht auffällig.
(Natürlich gibt es da auch Ausnahmen: Apple macht das z.Bsp. recht unverschleiert.)
Blöderweise ist der Effekt eher selbstverstärkend: Wem alle drei Jahre der Receiver abraucht wird sicher keinen ordentlichen kaufen solange er nichts von geplanter Obsoleszens weiß.
Ich selbst habe aber bis jetzt Glück: Mein ca 10 Jahre alter Pioneer DVD-Player läuft immer noch wunderbar.
-El_Mariachi-
Stammgast
#3 erstellt: 29. Nov 2014, 13:04
Habe das Gefühl das bei AV-Receivern auch diese Selbstzerstörungsfunktion eingebaut ist.
bytelutscher
Stammgast
#4 erstellt: 29. Nov 2014, 13:07
Weiss nicht, mein preiswerter Sony BluRay hält auch schon einiege Jahre und hat nie gemuckt bisher.
Habe einen preiswerten Hannspree 42" TV, von dem hier alle abgeraten haben, der ist im 4ten Jahr ohne je ein Problem gehabt zu haben und das Bild ist auch noch wie am Anfang.
Fastg alle meine Geräte aus dem HiFi-Bereich sind deutlich älter als 10 Jahre und haben nie eine Werkstatt von innen sehen müssen.
Vielleicht habe ich ja nur Glück.

Oder es liegt am Umgang der Leute mit ihren Geräten. Wie beim PC, da sitzt der Fehler auch meist vorm Gerät.
-El_Mariachi-
Stammgast
#5 erstellt: 29. Nov 2014, 13:14
Mein 3 Jahre alter Onkyo AVR geht jetzt schon zum zweiten mal in die Werkstatt!


[Beitrag von -El_Mariachi- am 29. Nov 2014, 13:15 bearbeitet]
bytelutscher
Stammgast
#6 erstellt: 29. Nov 2014, 13:21
Steckt man halt nicht drin. Meiner ist 10 Jahre alt.
Auch von Onkyo.
Schon mal gegoogelt, ob dein Gerät als besonders anfällig gilt?
Meistens findet man ja was in Foren, wenn ein bestimmtes Gerät eines Herstellers besonders anfällig ist.
OSwiss
Administrator
#7 erstellt: 29. Nov 2014, 13:24
Einen recht umfangreichen Thread zu der Thematik "Geplante Obsoleszenz" findet man übrigens hier: KlicK
Bei Bedarf bitte dort weiterschreiben. Vielen Dank.

- Thema geschlossen -


Gruß OSwiss
Moderation HIFI-FORUM
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schönes Design bei HiFi-Geräten
buayadarat am 20.10.2016  –  Letzte Antwort am 15.11.2016  –  53 Beiträge
richtiges Einlagern von HiFi-Geräten
tsz63 am 29.05.2016  –  Letzte Antwort am 29.05.2016  –  3 Beiträge
Neuverkabelung in vorhandenen Geräten
frankbsb am 26.02.2004  –  Letzte Antwort am 08.03.2004  –  29 Beiträge
gehört MP3-Player zu den HIFI Geräten
gurgel am 15.12.2008  –  Letzte Antwort am 26.12.2008  –  26 Beiträge
Alterung von Hifi-Geräten
shyguy am 24.11.2005  –  Letzte Antwort am 10.12.2005  –  20 Beiträge
Gehäuseabmessungen von Hifi-Geräten
Purzello am 10.12.2003  –  Letzte Antwort am 11.12.2003  –  14 Beiträge
Verkauf von HiFi Geräten, wo ?
berni47 am 13.06.2009  –  Letzte Antwort am 14.06.2009  –  9 Beiträge
"Richtige" Behandlung von HiFi-Geräten?
Django8 am 21.01.2004  –  Letzte Antwort am 02.02.2004  –  15 Beiträge
PA-Endstufe mit HiFi-Geräten kombinieren?
doc_relax am 19.02.2005  –  Letzte Antwort am 21.02.2005  –  13 Beiträge
WMA lossless auf welchen Hifi-Geräten abspielbar?
wendigo2002 am 25.07.2012  –  Letzte Antwort am 13.08.2012  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedBenz190E
  • Gesamtzahl an Themen1.344.990
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.007