Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


steinwolle im LS durch ?? ersetzten

+A -A
Autor
Beitrag
fjmi
Inventar
#1 erstellt: 04. Jan 2005, 21:39
hallo! hab mir nun endlich die ganzen steinwollquader abgemessen und würde die gerne durch was anderes gesundheitsförderlicheres ersetzten

nur durch was?
dachte an so schaumstoff den ich aus schalltoten räumen kenne, sind aber 'etwas' teuer soweit ich weis.

die platte o.ä. muss 5 cm dick mindestens 15 cm breit und min. 45cm lang sein
und natürlich keine saturnpreise

optimal wäre es natürlich wenns die auch in österreich gibt.


[Beitrag von fjmi am 04. Jan 2005, 21:40 bearbeitet]
Phil
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 04. Jan 2005, 21:52

hallo! hab mir nun endlich die ganzen steinwollquader abgemessen und würde die gerne durch was anderes gesundheitsförderlicheres ersetzten

nur durch was?

..schau doch mal hier http://www.intertechnik.de/ .. da findest du alles was du brauchst !

Gruss
Phil
fjmi
Inventar
#3 erstellt: 04. Jan 2005, 22:11
danke, nur leider ist das teil mit 2cm das dickste das ich finden kann
raw
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 04. Jan 2005, 22:13
Du kannst Noppenschaumstoff nehmen oder gescheite Schallabsorber. www.aixfoam.de
...wäre aber fast schon "zu gut" dafür.

Es wird oft Polyestervlies genommen. Gibt'S beim Conrad für ein paar Euros.

Du kannst auch Schafwolle nehmen.
fjmi
Inventar
#5 erstellt: 04. Jan 2005, 22:16
die wolle usw... ist zu...ähem unförmig und würde da verrutschen usw, wenns nicht die plattenform hat und ankleben will ichs auch net...

der shop scheint aber genau die richtigen platten zu haben
fjmi
Inventar
#6 erstellt: 04. Jan 2005, 22:21
wo ist denn der unterschied zwischen polyether und polyester?
raw
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 04. Jan 2005, 22:26
fjmi
Inventar
#8 erstellt: 04. Jan 2005, 22:49
fjmi
Inventar
#9 erstellt: 05. Jan 2005, 08:59
sind 33€ für verbundschaumstoff mit 90kg/m³ teuer
bzw. ist der brauchbar, zu gut.... ?

25kG/m³ würden 19€ kosten.

bzw. was haben diese 'akustikschaumstoffe' in den shops für ein gewicht?


[Beitrag von fjmi am 05. Jan 2005, 08:59 bearbeitet]
fjmi
Inventar
#10 erstellt: 07. Jan 2005, 18:51
so, hatte mir den 25kg/m³ besorgt da steinwolle ca. die selbe dichte haben dürfte.
zurechtgeschnitten, ist kinderleicht, lautsprecher in der badewanne gewaschen (ohne chasis) den rest auch, da blieben doch ein paar wuzel (könnte aber auch was anderes als steinwollreste gewesen sein) zurück *grml*

naja, alles ausgetauscht, und das resultat ist auf keinen fall schlechter.
ich meine, die bässe sind weniger schlabbrig, und die mitten etwas mehr, kann aber auch täuschung sein.

--> ermutige alle das zumindest bei bassreflexlautsprechern zu machen !
horst.b.
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 07. Jan 2005, 19:12
Habe ganz klassisch Schafswolle genommen, und gefiel mir besser als der originale Schaumstoff.

Gruss
H
fjmi
Inventar
#12 erstellt: 07. Jan 2005, 19:19
welcher originale schaumstoff?
schafwolle wäre bei mir nicht möglich gewesen da es qauder sein mussten. außerdem stinkt die wenns mal nass wird usw..

aja, es waren 0,6m² mit 5 cm dicke


[Beitrag von fjmi am 07. Jan 2005, 19:20 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
steinwolle in LS + gesundheitl. bedenken + firma?
fjmi am 12.11.2004  –  Letzte Antwort am 25.11.2004  –  30 Beiträge
Steinwolle gesundheitsschädigend?
xlupex am 28.04.2006  –  Letzte Antwort am 29.04.2006  –  18 Beiträge
LS durch schlechte Musikquali killen ?
-Christian- am 10.01.2005  –  Letzte Antwort am 14.01.2005  –  10 Beiträge
Zirpen durch LS-Kabel?
kringel007 am 10.06.2006  –  Letzte Antwort am 11.06.2006  –  25 Beiträge
Klangaufwertung durch Mono-Endstufe
Son-Goku am 02.10.2005  –  Letzte Antwort am 30.10.2005  –  7 Beiträge
ls umschalten IM betrieb?
fjmi am 13.07.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  8 Beiträge
Rhytmisches Knacken im LS
Horst_Horstmann82 am 11.01.2012  –  Letzte Antwort am 22.01.2012  –  38 Beiträge
Klangverlust durch Wandhalterung?
carlacanton am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 07.11.2010  –  3 Beiträge
Schäden durch Verkabelung im laufenden Betrieb
Hifi_Fan_ am 11.03.2013  –  Letzte Antwort am 14.03.2013  –  18 Beiträge
Surren im Lautsprecher durch HDMI Kabel
Xenion am 23.06.2014  –  Letzte Antwort am 23.06.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedschulz3633
  • Gesamtzahl an Themen1.345.316
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.076