Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


93db sind richtig laut

+A -A
Autor
Beitrag
fjmi
Inventar
#1 erstellt: 09. Jan 2005, 21:34
hab grad mit einem multimeter ausgemessen wann ca. 2,6V anliegen (denke das sind dann ja ca. 1W bei ohm ohm impedanz) und war überrascht wie laut das ist
kein wunder dass die ganzen 82db und darunter auch bei 20000000W pmpo nicht laut sind und gut klingen

musste ich einfach mal loswerden.
sakly
Inventar
#2 erstellt: 10. Jan 2005, 08:31
Wie hast du das denn gemessen?
Mit nem Sinuston? TrueRMS-Mutlimeter? Wald-und-Wiesen-Multimeter? Normales Musiksignal?
fjmi
Inventar
#3 erstellt: 10. Jan 2005, 13:05
mit einem qualitativ höchstwertigen wald und wiesemultimeter um 15€ oder so.

bei normaler musik, normales musiksignal...ich nehme an da ist ein haufen messfehler drinnen, aber in dem bereich wo mehr als ca. 0,3V anliegen wirds schon recht laut

oder liegt das total daneben?


[Beitrag von fjmi am 10. Jan 2005, 13:11 bearbeitet]
Audio-man
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Jan 2005, 13:29
die minni anlage meines freundes
10000 Watt pmpo

max stromverbrauch 160 Watt
sakly
Inventar
#5 erstellt: 10. Jan 2005, 14:34

fjmi schrieb:
mit einem qualitativ höchstwertigen wald und wiesemultimeter um 15€ oder so.

bei normaler musik, normales musiksignal...ich nehme an da ist ein haufen messfehler drinnen, aber in dem bereich wo mehr als ca. 0,3V anliegen wirds schon recht laut

oder liegt das total daneben?


Naja, messen kannste damit vergessen.
Das geht dann nur mit nem Sinussignal. Verstärker aufdrehen bis ~2,8Volt bei 8Ohm, 2Volt bei 4Ohm an einem True-RMS-Multimeter oder 4Volt bei 8Ohm, 2,8Volt bei 4Ohm bei nem Wald und Wiesen-Multimeter angezeigt werden. Dann ist man etwa bei 1Watt und hört wie laut die Boxen eben damit spielen. Problematik ist hierbei wieder nur, dass man sich auf eine Frequenz beschränken muss.
Besser messen kann man sowas mit nem speziellen Rauschgenerator, der eine genau eingestellte Leistung abgibt.
fjmi
Inventar
#6 erstellt: 10. Jan 2005, 19:37
hab so einen rauschgenerator (pink noise schätze ich) grad zufällig net hier rumstehen
HiFi_Addicted
Inventar
#7 erstellt: 10. Jan 2005, 19:55
Also eine Pink Noise Sequenz kann ich dir zukommen lassen

MfG Christoph

PM reicht
lens2310
Inventar
#8 erstellt: 10. Jan 2005, 19:58
Noch besser messen kann man mit einem Schallpegelmesser.

Eckhard
fjmi
Inventar
#9 erstellt: 10. Jan 2005, 20:01
wäre supi, jo, hab ich gestern verlegt

schätze mal ich hab ein waldwiesenmultimeter...werd ich dann mal messen.
sakly
Inventar
#10 erstellt: 10. Jan 2005, 20:13

lens2310 schrieb:
Noch besser messen kann man mit einem Schallpegelmesser.

Eckhard


Ich glaube es geht hier nicht um die reine Lautstärke, sondern um die Lautstärke bei einem Watt. Diese lässt sich mit nem Schallpegelmeter allein leider nicht messen, da man keine normierte Leistung hat.


[Beitrag von sakly am 10. Jan 2005, 20:14 bearbeitet]
fjmi
Inventar
#11 erstellt: 10. Jan 2005, 21:31
ok, jetzt habe ich bei ohm ls pro kanal mit rosa rauschen ca. 4 Volt (anzeige aufm ddm Schwankt doch etwas)

und was sagt mir das nun?
wenn ich mit der gleichen lautstärkeneinstellung musik höre dann ?
sakly
Inventar
#12 erstellt: 10. Jan 2005, 21:42

fjmi schrieb:
ok, jetzt habe ich bei ohm ls pro kanal mit rosa rauschen ca. 4 Volt (anzeige aufm ddm Schwankt doch etwas)

und was sagt mir das nun?
wenn ich mit der gleichen lautstärkeneinstellung musik höre dann ?


Was heißt "bei ohm ls"?
Bei 8Ohm sind 4 Volt der Scheitelpunkt der Spannung bei einem Sinussignal und 1 Watt Leistung, nicht bei einem Rauschsignal. Das sagt dir jetzt garnichts.


[Beitrag von sakly am 10. Jan 2005, 21:43 bearbeitet]
fjmi
Inventar
#13 erstellt: 10. Jan 2005, 21:45
hab da einen 8er vergessen.

und wieviel V sinds bei rosa rauschen?

bzw. besser, wie stelle ich die lautstärke ein, sodass ca. ein watt rauskommt?
sakly
Inventar
#14 erstellt: 11. Jan 2005, 07:44

fjmi schrieb:
und wieviel V sinds bei rosa rauschen?

bzw. besser, wie stelle ich die lautstärke ein, sodass ca. ein watt rauskommt?


Gute Frage. Im Prinzip mit 2,8Volt, da hier schon ein RMS-Signal verwendet wird (dafür besser weißes Rauschen) und sich die Leistung auf das komplette Frequenzband verteilt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Biwiring - Biamping ---wie gehts richtig!
full_flavor_1 am 15.07.2012  –  Letzte Antwort am 15.07.2012  –  3 Beiträge
Laut hören?
büsser am 17.09.2014  –  Letzte Antwort am 22.09.2014  –  61 Beiträge
DRINGEND!!! warum 90+90=93db
LT am 14.01.2005  –  Letzte Antwort am 15.01.2005  –  9 Beiträge
Kanäle unterschiedlich laut
speeedy am 09.04.2004  –  Letzte Antwort am 10.04.2004  –  5 Beiträge
Hört ihr gerne laut?
TuxDomi am 21.03.2011  –  Letzte Antwort am 18.06.2011  –  165 Beiträge
Nur noch laut!
hifi_raptor am 18.01.2008  –  Letzte Antwort am 05.02.2008  –  5 Beiträge
Boxen richtig anschließen
DiEversity am 06.11.2004  –  Letzte Antwort am 07.11.2004  –  4 Beiträge
Boxen richtig sauber machen.
am 20.08.2006  –  Letzte Antwort am 20.08.2006  –  11 Beiträge
Wie richtig Probehören
Sylus am 12.03.2007  –  Letzte Antwort am 13.03.2007  –  10 Beiträge
Wie ist es richtig eingepegelt?
renaissance5 am 11.12.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 70 )
  • Neuestes Mitgliedmusic16BB
  • Gesamtzahl an Themen1.345.082
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.394