Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PCM/RAW

+A -A
Autor
Beitrag
:tom:
Stammgast
#1 erstellt: 17. Jan 2006, 21:55
Hallo
Mein DVD-Player ist über den digitalen Cinch-Ausgang mit einem kleinen Selbstbau-DAC (TDA1543) verbunden. Nutzen tue ich das zum CD hören und bald auch für DVD-Ton (alles Stereo).
Welche Einstellung sollte ich da jetzt bei dem DVD-Player wählen, PCM oder RAW?
CDs laufen im Moment über RAW, ich habe aber gelesen dass das eigentlich für Mehrkanalton gedacht ist und PCM für Stereo? Was ist jetzt besser?

thx Tom


[Beitrag von :tom: am 17. Jan 2006, 21:56 bearbeitet]
Heiliger_Grossinquisito...
Inventar
#2 erstellt: 18. Jan 2006, 05:18
CD´s laufen auch mit PCM, und nicht mit RAW.

Wenn Du den dig. Ausgang auf RAW stellst, bedeutet das nur, das der Player wenn DolbyDigital oder DTS Tonspuren vorliegen (egal ob Mehrkanal 5.1 oder Stereo 2.0) diese auch ausgiebt, und zwar als Stream.

Läßt Du die Einstellung auf PCM, werden DolbyDigital Tonspuren auf PCM Stereo runtergerechnet, bei DTS kommt meist gar nichts mehr in dem Fall.

Tonträger die PCM codiert sind, werden aber auch als PCM ausgegeben, egal wie der dig. Ausgang nun eingestellt ist.

Wenn eine DD oder DTS Tonspur ausgegeben wird, dürfte Dein selbstbau DA Wandler die Grätsche machen und nichts mehr bringen ausser bitterbösem Rauschen oder Stille.


[Beitrag von Heiliger_Grossinquisitor am 18. Jan 2006, 05:19 bearbeitet]
:tom:
Stammgast
#3 erstellt: 18. Jan 2006, 17:36

Heiliger_Grossinquisitor schrieb:

Wenn eine DD oder DTS Tonspur ausgegeben wird, dürfte Dein selbstbau DA Wandler die Grätsche machen und nichts mehr bringen ausser bitterbösem Rauschen oder Stille.

Und wenn ich auf PCM stelle, werden die Daten dann nicht alle als PCM an den DAC weitergegeben?
Ansonsten wäre es ja nicht möglich DVDs über digital-out in stereo zu gucken

thx Tom
Heiliger_Grossinquisito...
Inventar
#4 erstellt: 18. Jan 2006, 19:58
Hab ich doch geschrieben.


Läßt Du die Einstellung auf PCM, werden DolbyDigital Tonspuren auf PCM Stereo runtergerechnet, bei DTS kommt meist gar nichts mehr in dem Fall.


Das gillt dafür wenn RAW eingestellt ist.

Bei PCM kommt DolbyDigital als PCM Stereo, bei DTS kommst auf den Player an, viele bzw. die meisten unterstützen keinen DTS Stereo Downmix auf PCM
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Amplitude wird in PCM quantisiert?
brentspiner am 03.11.2013  –  Letzte Antwort am 03.11.2013  –  3 Beiträge
CD-Player besser als DVD-Player ?
Hans-A.Plast am 10.06.2006  –  Letzte Antwort am 14.06.2006  –  25 Beiträge
DVD-Player zum Musikhören?
asselchen am 13.12.2004  –  Letzte Antwort am 20.12.2004  –  21 Beiträge
CDs mit DVD-Spieler abspielen?
Nuklearwinter am 09.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  87 Beiträge
Was brauche ich alles für eine Stereo-Anlage, die ich an PC und DVD Player anschließen will?
Veyron am 02.12.2006  –  Letzte Antwort am 09.12.2006  –  24 Beiträge
DVD- oder CD-PLAYER für MUSIK
Opium² am 05.11.2006  –  Letzte Antwort am 06.11.2006  –  3 Beiträge
Problem mit DVD-Sound über Stereo Boxen
figurehead am 28.07.2010  –  Letzte Antwort am 17.08.2010  –  14 Beiträge
DVD-Audio über Stereo Amp ????
Nachtmond70 am 28.07.2004  –  Letzte Antwort am 16.10.2012  –  8 Beiträge
PCM auf Dolby Surround
123michi19 am 21.10.2015  –  Letzte Antwort am 22.10.2015  –  2 Beiträge
Boxen direkt an dvd-player
sidhutch am 21.12.2003  –  Letzte Antwort am 21.12.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedkeinvirus
  • Gesamtzahl an Themen1.344.819
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.462