Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anfänger Frage - zusätzliche Boxen anschließen!?

+A -A
Autor
Beitrag
JohannG
Neuling
#1 erstellt: 04. Feb 2006, 01:51
Hi,
erstmal sorry, wenn meine Frage trivial ist. Aber ich habe leider kaum Ahnung auf dem Gebiet. Wäre also nett wenn ihr mir trotzdem helft

Mein Problem ist, dass ich zwar eine recht gute Anlage habe (Pioneer A777 Verstärker, Dual Plattenspieler und Stax Boxen), aber gerne noch einen Subwoofer und evtl. extra Hochtöner an meine Anlage anschließen möchte.
Ich habe aber keine Ahnung wie ich dass machen soll. Brauche ich dafür eine Frequenzweiche oder kann ich den Subwoofer und die Hochtöner direkt an meinen Verstärker anschließen?
Rednaxela
Inventar
#2 erstellt: 04. Feb 2006, 11:01
Hallo JohannG,

je nach SUB-Modell sollte es bei den besser ausgestatteten kein Problem sein diese in eine vorhanden Stereo Anlage ohne aktiv-Weiche zu integrieren. Die Details lasse ich jetzt mal aussen vor und käme bei Bedarf darauf zurück.

Allerdings ist der Wunsch nach zusätzlichen Hochtönern neu und habe es ehrlich gesagt zum ersten Mal gehört, wobei ich mehr im Surroundumfeld zuhause bin und weniger im klassichen Stereo Bereich.



Alexander
JohannG
Neuling
#3 erstellt: 04. Feb 2006, 14:13
Erstmal Danke für die Antwort.
Die Hochtöner wollte ich anschließen, da ich ein Paar sehr gute Hochtöner überlassen bekommen habe. Deshalb wollte ich zumindest einmal ausprobieren ob die zusätzlichen Hochtöner eine Verbesserung des Klangs bewirken.
Sehe ich das richtig, dass ich dafür dann eine Frequenzweiche bräuchte? Was wäre eine geeignete dafür?
Rednaxela
Inventar
#4 erstellt: 04. Feb 2006, 14:57
Sehe ich das richtig, das sind nur Hochtöner ohne Gehäuse keine Boxen?

Wenn dem so ist würde ich die Finger davon lassen, selbst wenn du die parallel zu deinen LS zum laufen bringst, kann ich mir da keinen Klnggewinn vorstellen.



Alexander
JohannG
Neuling
#5 erstellt: 04. Feb 2006, 15:02
sorry, da habe ich mich wohl falsch ausgedrückt. es handelt sich um komplette Hochton-Boxen!
Rednaxela
Inventar
#6 erstellt: 04. Feb 2006, 15:09
Okay, das sollte relativ einfach zu bewerkstelligen sein wenn dein Verstärker 2 Lautsprecherpaare unterstützt A+B, dann einfach das 2. Paar bei B einstecken.

Ansonsten solltest die die beiden Boxen je kanal mit den vorhandenen in Reihe schalten.

Da brauchst keine Weiche weder aktiv noch passiv. Die Boxen übertragen das was sie können. Auch wenn ich immer noch nicht weiß was eine hochtonbox ist Aber egal.



Alexander
JohannG
Neuling
#7 erstellt: 04. Feb 2006, 15:21
okay, danke

aber wenn jede Box sowieso nur das überträgt was sie kann, wasfür einen Sinn haben Frequenzweichen dann überhaupt?
Rednaxela
Inventar
#8 erstellt: 04. Feb 2006, 15:47
Die Frequenzweich dienen dazu um in der Box, welche ja meist aus 2,3 oder nochmehr Lautsprechern besteht den jeweiligen Lautsprechern ihren Anteil na Frequenz zu geben. Mal ganz simpel ausgedrückt braucht der Tieftöner könen hohen Frequenzen, die stören ihn nur beim wiedergeben der tiefen Frequenzen. Genauso ist es beim Hochtöner, der ist ein spezialisierter Lautsprecher der den Verstärker nur unnötig belasten würde, wenn man ihm auch nocht tiefe Frequenzen zuspielen würde. Mal vereinfacht ausgedrückt.

Gruß
Alexander
JohannG
Neuling
#9 erstellt: 04. Feb 2006, 16:00
okay, so dachte ich mir das auch...aber wenn ich jetzt meine drei Boxen (subwoofer für tiefe Frequenzen, meine Standlautsprecher für mittlere Frequenzen und meine Hochtonboxen für die hohen Frequenzen) alle an meinen Verstärker anschließe, bekommen die Unterschiedlichen Boxen ja auch die "falschen" Frequenzen!?

Oder wo ist da der Unterschied zwischen 3 Lautsprechern in einer Box und 3 verschiedenen Boxen???

nochmal Danke für deine Geduld...ich glaub ich steh grad ziemlich aufm Schlauch!?
Rednaxela
Inventar
#10 erstellt: 04. Feb 2006, 16:09
Keine Problem

Jede Box hat, wenn sie aus mehr als einem Lautsprecher aufgebaut ist eine Frequnzwweiche drin die sich um alles kümmert.

Jede vernünfitge Box sollte alles bis 20.000 Hz. übertragen, mehr oder weniger gut. Nach unten 60-80 Hz. bei Regalboxen und Stand Boxen je nachdem 30-40 Hz.

Wenn jetzt die eine Box mehr hochton lastig ist, hat sie ein Problem mit den Bässen, wenn sie dumpf klingt überträgt sie keine Höhehn und ist eigenlich Schrott.

Der SUB kümmert sich nur um die Frequnzen ab ca. 180 Hz. abwärts, alles andere geht dem Guten mit verlöaub gesagt am Ars** vorbei

Daher, der SUB kümmert sich um seine Frequnzen ... uuups wir sprechen doch von einem aktiven SUB mit eigenem Verstärker?

Die Boxen, welche keine höhen übertragen würde ich an deiner Stelle entfernen und deine "Hochtöner" plus SUB anschließen.

Wobei ich keinen Plan habe was das für Boxen sind die du hast (Marke Typ) und welchen SUB du dir vorstellst.

Gruß

Alexander
JohannG
Neuling
#11 erstellt: 04. Feb 2006, 16:30
wasfür einen SUB ich benutzen will weiß ich noch nicht...werd mir noch einen zulegen müssen. Oder wär es möglich PA-Boxen als passiv SUB zu verwenden?(dann mit vorgeschalteter Frequenzweiche ) Hab noch zwei hier rumstehen.

Das meine Boxen Schrott sind glaub ich nicht - sind Boxen von STAX (wenn dir das was sagt ). Bin auch ziemlich zufrieden damit...fehlt nur etwas Bass.

Die anderen "Hochtöner" wollt ich nur anschließen, damit ich Sie nicht Sinnlos hier rumstehen habe.
Von welcher Marke die sind hab ich keine Ahnung, denke aber das es gute sind, da Sie mir zusammen mit den STAX Boxen überlassen worden sind.
Sie sind aber nur so 10x10x10cm groß, und wiegen pro Stück über 3kg!!!
(Ich könnte ein Photo hier rein stellen...hab nur keine Ahnung wie das geht)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxen anschließen
DiEversity am 27.11.2004  –  Letzte Antwort am 27.11.2004  –  5 Beiträge
Zusätzliche Satelliten an 2.1 Teufel System anschließen, geht das?
MarkusBroe am 07.06.2013  –  Letzte Antwort am 09.06.2013  –  7 Beiträge
Anfänger Frage
Black.Selection am 16.09.2013  –  Letzte Antwort am 19.09.2013  –  2 Beiträge
Kleine Fragen (Anfänger)
patrickalexander am 06.09.2003  –  Letzte Antwort am 06.09.2003  –  7 Beiträge
Aktiv-Boxen
fbeutner am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 26.02.2005  –  13 Beiträge
Bassprobleme Anfänger
wimStudent am 17.11.2015  –  Letzte Antwort am 18.11.2015  –  9 Beiträge
Berechnung der lautsärke, Anfänger im ultralowbudget Bereich
Newdub am 17.02.2012  –  Letzte Antwort am 18.02.2012  –  4 Beiträge
Kompaktanlage an Verstärker anschließen
BlackMusic am 17.04.2016  –  Letzte Antwort am 26.04.2016  –  40 Beiträge
Boxen richtig anschließen
DiEversity am 06.11.2004  –  Letzte Antwort am 07.11.2004  –  4 Beiträge
Was kann ich wo anschließen?
wasserbier am 20.01.2005  –  Letzte Antwort am 21.01.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.038