Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verkabelung für Bi-Amping

+A -A
Autor
Beitrag
dermannmitdembass
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Feb 2006, 11:25
Hallo Community!

Ich stehe vor der Entscheidung, wie ich meine Lautsprecher für den BiAmping-Betrieb verkabele. Das von mit bisher verwendete Kabel bekomme ich leider nicht mehr nachgekauft, deswegen gibt es ne Neu-Verkabelung. Zu Auswahl stehen folgende Varianten:

1.) Zwei Stereopaare Kimber 4 PR

oder

2.) Ein Stereopaar Kimber 8 PR, konfektioniert auf zwei Stereopaare (natürlich werden nur die Enden auseinandergefriemelt )

Welche der beiden Varianten ist besser geeignet? Vom Preis her nimmt sich das nicht soviel. Kabellänge ist übrigens 6,5 Meter pro Kanal.

Greetz!

dermannmitdembass
richi44
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 05. Feb 2006, 12:04
Ich habe mal für meine Lautsprecher eine "Kimber 8 Lösung" versucht. Das Problem ist, dass dabei durch die Verflechtung eine gegenseitige Rückwirkung auf die jeweils andere Endstufe entsteht, die unter Umständen zu Schwingneigung der Hochtonendstufe fürhren kann. Daher habe ich letztlich ganz normale, also nicht verflochtene Lautsprecherkabel eingesetzt, jede Endstufe mit einem eigenen Kabel pro Kanal.
dermannmitdembass
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Feb 2006, 23:13
Juht, dann fällt die Kimber 8 Lösung erstmal unter den Tisch. Aber das Kimber 4PR ist doch grundsätzlich schon zu empfeheln, oder?! Und wenn ich dort dann zwei seperate Leitungen verwende, sollten ja auch keine Probleme auftauchen...oder haste noch ne andere (günstige) Kabel-Empfehlung?

Greetz!

dermannmitdembass
richi44
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 06. Feb 2006, 11:16
Nachdem ich keine Unterschiede gegenüber normalen 2,5 Quadrat Baumarktstrippen höre und auch keine messen kann, habe ich bei mir solche verwendet, also ganz normale Netzkabel.
Das Kimber 4 macht da auch keinen Unterschied, aber jeder wie ers mag. Generell ergeben sich durch dieses Kabel keine Nachteile (aber auch keine Vorteile).
Dualese
Inventar
#5 erstellt: 06. Feb 2006, 11:32
Hallo Sven

Falls Du evtl. Lust auf etwas DIY hast hier ein heisser Tip, auch und gerade für Bi-Wiring :
http://www.tnt-audio.com/clinica/diycables.html
http://www.tnt-audio.com/clinica/triple_t_e.html

Zum Thema gibt´s auch einen Thread, in dem Du so ca. zwischen Posting #30 und #100 alle möglichen techn. Tips finden kannst :
http://www.hifi-foru...um_id=100&thread=247

"...Versuch macht kluch..."

Grüße vom flachen Niederrhein
Dualese
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kimber PR 4 ????
The_Writer am 24.05.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  15 Beiträge
Verkabelung
bene_muc am 13.02.2004  –  Letzte Antwort am 14.02.2004  –  5 Beiträge
Verkabelung wie ?????
Claudioraimondo am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 08.05.2005  –  22 Beiträge
Bi-Amping, Bi-wiring Fragen
sweepy75 am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 06.01.2013  –  5 Beiträge
Welche Kabel empfehlen sich für die Verkabelung??
AmoX am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  14 Beiträge
Bi-Amping, Hochpass oder nicht einfügen? Kabel ?
AMD_Mann am 14.04.2005  –  Letzte Antwort am 16.04.2005  –  6 Beiträge
B-Amping oder Y-Verkabelung
Paradiesvogel am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  8 Beiträge
Stereo Verkabelung !?
silversurfer am 10.11.2005  –  Letzte Antwort am 13.11.2005  –  12 Beiträge
Verkabelung; Mogami
Nulldreier am 28.10.2003  –  Letzte Antwort am 31.10.2003  –  9 Beiträge
Bi-Amping mit Brücke = Kaputt?
kickboxkalle am 28.12.2015  –  Letzte Antwort am 28.12.2015  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.772