gebrauchter Subwoofer für 2.1. mit 2x Dali Zensor 1 gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
JenseitsvonHigh
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Jan 2015, 18:46
Hallo
nach langem hin und her überlegen ob ich mir einfach eine Kompaktanlage von Pioneer (X Hm 72) besorgen soll oder ein langfristiges Projekt beginnen soll tendiere ich nun eher zum Einstieg in die Beginner-Klasse. Leider ist das Budget recht klein. Ich kann mit ca. 450 Euro beginnen. Ich dachte als erstes an den Denon AVR x1000 als erste Investion. Und dann in kuzer Abfolge die ersten beiden Frontboxen. Irgendwann im Jahr dann einen SUB.

Zu den Gewohnheiten:
TV/Filme zu 65% und Musik zu 35% (da DeepHouse, HipHop, Reaggee und franz. Chansons)

Zum Raum:
Der zu beschallende Raum ist ca. 16 qm groß und nicht rechteckig geschnitten und sehr voll gestellt. In diesem Jahr wird es noch einen Umzug geben, im Besten Fall wird der Raum dann größer (bis 25qm) und um einiges leerer.

Vielen Dank für Eure Hilfe!
Jenseits



PS: Zu Hause noch vorhanden.: Kenwood: KFR V6090, Yamaha Set Ns P240, Phillips DVD Player DVP 5990


[Beitrag von JenseitsvonHigh am 07. Jan 2015, 14:33 bearbeitet]
Bastler139
Stammgast
#2 erstellt: 07. Jan 2015, 02:58
Bei dem kleinen Budged würde ich mir eher was von Teufel ansehen. Bin zwar kein wirklicher Teufelfan aber kleine Einsteigerkomplettsysteme können die wirklich zum fairen Preis bauen.

Ein AllINOne-System und das Streaming dann nachrüsten. Logitech bieten günstige Lösungen an.
JenseitsvonHigh
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 07. Jan 2015, 14:18
Hallo Danke für deinen Hinweis,

aber nach langer recherche und in mich gehen, ist bei mir auf jeden Fall die Entscheidung gegen eine Kompaktanlage getroffen worden. Ich denke ich werde den Weg des langsamen Aufbaus einer halbwegs vernünftigen Einsteigeranlage gehen.

Bisher habe ich den Denon AVR-X1000 (261,-) oder den Denon AVR-X1100w (340) im Blick, falls der letztere mal wieder als Angobt zu haben ist. Der Weg würde jedoch auf jedenfall höchsten zu 5.1 gehen, da mehr Boxen wirklich nicht in Frage kommen. Daher frage ich mich sowieso, ob ich den 7.1 AVR brauche. Internet würde ich nach langem lesen sowieso über Lan und die Stromleitung schicken. Funktionieren die Apps nur über das WIFI oder reicht einfach ein gemeinsames Heimnetzwerk? Sonst müsste ich einen WIFi Adapter auch noch in den Preis des X1000 einrechnen.

Die Lautsprecher die ich im Blick habe sind die Dali Zensor 1 (278,-). Und das wärs dann auch erstmal bis ich mir irgendwann mal den Sub zusammengespart hab. Muss gestehen, dass das ein wenig dauern wird bei 499,- für den Dali E9 und 629,- Dali E12. Wie wichtig wäre den der Sub der gleichen Firma oder ist gerade der SUB das wo ich dann vom Dali weg abschweifen kann? Also ein vernüftiger in der 300 Euro Preisregion wäre ein erreichbares Ziel dieses Jahr. Er sollte jedoch zu den Lautsprechern passen, da das Design auch wichtig ist.

Lieben Gruß
und vielen Dank für eure Hilfe
Bastler139
Stammgast
#4 erstellt: 07. Jan 2015, 14:34
Also zunächst gratuliere ich dir zu einer vernünftigen Entscheidung. Langsamer Aufbau, dafür was brauchbares, gut so.

5.1 gegenüber 7.1 ist eher die Kirsche auf das Sahnehäubchen, muss aber nicht sein. Hängt auch von deinem Raum ab ob die so viel Platz hast für 7.1. Ich habe das zB nicht....

Alle Geräte müssen am selben Router im Netztwerk sein. Ob LAN oder WLAN ist egal. aber LAN ist immer die sicherere Methode. Dein WLAN muss schnell genug sein, sonst kannst du es ohnehin vergessen.

Sub kannst du ruhig von einem anderen Hersteller nehmen. Das ist kein Problem.
danyo77
Inventar
#5 erstellt: 07. Jan 2015, 14:53
Als Alternative zu den Dalis nenne ich gern die Wharfedale Diamond 10er-Reihe. Ist meist günstiger zu haben, bietet aber ähnlichen Klang.

z.B. 10.1: http://www.csmusiksy...101_black_/index.htm 79,99 pro Stück für den Anfang. CS oder CM Center dazu. Später dann die 1er nach hinten als Rears und vorne z.B. die 7er (meine lagen bei 299,- pro Stück...)

Um allerdings Deinen allgemeinen Geschmack zu finden, solltest Du erstmal Probehören gehen. Nicht, dass Dir dieser Klang gar nicht zusagt und Du z.B. lieber basslastigeren (KEF, Heco) oder kühleren Klang (Canton) haben willst, statt dem Mehr an Räumlichkeit, welches die Diamonds und die Zensor z.B. bieten.

Beim Sub kannst Du Dich bei Jamo, SVS, XTZ und Klipsch nach schönen Kisten umschauen, wenn es soweit ist. Ich selbst hab jetzt auch ein halbes Jahr ohne Sub ausgehalten. Mit den richtigen Fronts ist das auch gut zu schaffen Die Diamond 10.6/10.7 z.B. hauen schon ein Pfund raus, wenn man das will...

Als AVR ist der 1000er schon gut, wenn Dir die Ausstattung reicht. Mir würde sie reichen. Ich brauche weder WLAN, noch 7.1. Können eh die Wenigsten in ihren Räumen stellen.
JenseitsvonHigh
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 07. Jan 2015, 17:12
Hallo hab mir die Wharfdale 10.1 angeschaut, die gefallen mir auch sehr gut. Hat jemand schonmal die QUADRAL Argentum 420 gehört. Da hab ich gerade ein Angebot (Stück 99,-) gesehen und überlege ob es sich lohnt dort hinzufahren und sie anzuhören. Hab ja jetzt schon die Wharfedale und Dali zu besuchen. Vielleicht kann jemand mir was zu Qualität sagen und eine Ahnung geben in welche Richtung die gehen.
danyo77
Inventar
#7 erstellt: 07. Jan 2015, 17:35
Die Quadral sind auf jeden Fall auch ein Ohr wert. Solltest Du in Erwägung ziehen, waren auch in meiner Auswahl damals. Ich hab mich zwar für die Diamonds entschieden, aber nach meiner Erinnerung waren die Quadral meine zweite Wahl. Gehört hatte ich damals noch die Klipsch RB/RF und die KEF Q. Beides nicht mein Fall. Klipsch zu direkt, KEF zu belegt/basslastig.
JenseitsvonHigh
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 23. Jan 2015, 17:42
Hallo

gestern habe ich nun meine beiden neuen Dali Zensor 1 an den neuen Denon x1100w angeschlossen. Wow fantastisch, ich bin ganz glücklich über den Sound. Und doch juckt mir der Subwoofer jetzt doch unter den Fingern. Ich würde gernen einen Subwoofer haben, der Musik auch klar und prägnant wiedergeben kann. Es muss also nicht der crazy Filmsubwoofer sein, da ich in nächster Zeit immer im Altbau in Mehrparteinhäusern leben werde und nicht "der Nachbar mit dem Subwoofer" sein möchte.
Und da ich nicht mehr 250 Euro ausgeben möchte würde ich gerne einen gebrauchten erstehen und mir auch Zeit lassen bei der Suche, aber vielleicht könnt Ihr mir Modelle nennen auf die ich einen Blick werfen sollte. Der Raum ist ca. 24qm groß und nach dem Umzug tendenziell größer bis zu 30qm.
Lieben Gruß und vielen Dank für Eure Hilfe

von Jenseits
danyo77
Inventar
#9 erstellt: 23. Jan 2015, 17:48
Gebrauchte SVS SB (also SB-12 oder SB-1000, geschlossene Bauweise für präzisen Punch/Musikbass) oder verschließbare XTZ (z.B. 99W12.16) oder Jamo 660...musst vielleicht doch noch bissl sparen, aber das lohnt sich gewaltig...und immer bissl hier reinschauen.... http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browse&forum_id=171

Wenn Du irgendwann in nem richtig großen Raum bist, stell einfach zwei davon. Hat deutliche akkustische Vorteile.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer für Dali Zensor für 2.1 System
Tutonga am 03.01.2014  –  Letzte Antwort am 03.01.2014  –  7 Beiträge
Dali Zensor 1 nachfolger gesucht
Madmax0710 am 15.09.2020  –  Letzte Antwort am 18.09.2020  –  30 Beiträge
Subwoofer für Dali Zensor 1
baschtiii am 03.02.2015  –  Letzte Antwort am 06.02.2015  –  8 Beiträge
Subwoofer gesucht für Zensor - Filme - Zimmerlautstärke
king-spirit am 04.09.2016  –  Letzte Antwort am 06.09.2016  –  8 Beiträge
Subwoofer für 2 x Dali Zensor 1
Bert09 am 11.01.2014  –  Letzte Antwort am 13.01.2014  –  7 Beiträge
Subwoofer für Dali Zensor Reihe
bowflow24 am 10.01.2017  –  Letzte Antwort am 16.01.2017  –  69 Beiträge
AVR für Dali Zensor 5.1(.2) gesucht
_christian am 01.08.2016  –  Letzte Antwort am 01.08.2016  –  4 Beiträge
Dali Zensor 1 Vs. Dali Zensor 3
-Bourne- am 06.01.2014  –  Letzte Antwort am 17.09.2015  –  17 Beiträge
AVR für Dali Zensor 5.1 gesucht
Sven1083 am 02.07.2015  –  Letzte Antwort am 02.07.2015  –  3 Beiträge
Subwoofer für Dali Zensor 5 gesucht
Pat1896 am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 23.07.2014  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder912.947 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedjinoizz
  • Gesamtzahl an Themen1.525.314
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.019.764