Beratung zur Neuanschaffung 5.1 Surround Komplettsystem

+A -A
Autor
Beitrag
MaFri1987
Neuling
#1 erstellt: 11. Jan 2017, 14:22
Hi Zusammen!

Wir bauen demnächst ein Haus mit folgendem Grundriss im Erdgeschoss:

EG


Ich besitze zur Zeit das Bose Cinemate GS Series II womit ich bis jetzt auch zufrieden war. Nun kann ich dieses Sytem aufgrund des Grundrisses nicht mehr verwenden und suche nach einer Alternative.
Wichtig für mich ist, dass ich keine großen Geräte (Receiver, oä.) integrieren möchte. Es sollte kompakt sein.
Ich höre viel Musik und schaue ab und an mal einen Film. Das ganze Sytem sollte sich auf ca. 500 Euro belaufen.
Könnt ihr mir da etwas empfehlen? Und vor allem wo würdet ihr die Lautsprecher im Raum platzieren? Der TV wird an der Rot markierten Wand platziert.

Über Eure Hilfe wäre ich sehr dankbar!!!!
Fuchs#14
Inventar
#2 erstellt: 11. Jan 2017, 14:24
Da kannste bis auf eine Soundbar eigentlich alles knicken
Ingo_H.
Inventar
#3 erstellt: 11. Jan 2017, 14:26
Sehe ich eigentlich genauso. Selbst mit viel Fantasie wüsste ich da nicht mal, wie man ein 2.1 System unterbringen könnte.
MaFri1987
Neuling
#4 erstellt: 11. Jan 2017, 16:55
Erst mal danke für die schnelle Antwort. Kannst du mir denn eine Soundbar empfehlen?
Fuchs#14
Inventar
#5 erstellt: 11. Jan 2017, 17:01
Ich würde ja die Nubert Nupro-AS250 sagen, aber die passt da wohl nicht hin wenn der TV an der Wand hängt.

Schau dir mal die SONOS Playbar oder Dali Kubik One an.
danyo77
Inventar
#6 erstellt: 11. Jan 2017, 17:06
In so nem großen Wohnraum kann ja Multiroom - und damit Sonos - durchaus Sinn ergeben. Ich würde es gerade in Bad und Schlafzimmer nicht mehr missen wollen. Wenn allerdings Multiroomin Küche/Bad/etc. nicht eingeplant ist, würde ich eher die Dali nehmen...als reine Soundbar finde ich die dann doch noch besser.
Ingo_H.
Inventar
#7 erstellt: 11. Jan 2017, 17:07
Von denen bis 300€ würde ich die Finger lassen. Ich habe da keine gehört die mir persönlich vom Klang her gereicht hätte. Die Nubert soll gut sein, liest man immer wieder (kenne ich aber nicht selbst). Aber ob die dann von der Grösse passt, weiss ich nicht. Ich bin letztendlich dann bei einem kleinen 3.1-System mit AVR gelandet und höre da jetzt auch Musik mit, aber sowas geht bei dir ja nicht und mit 500€ haut das eh nicht hin. Aber mit besseren Soundbars gibt es bestimmt jemand hier der sich da auskennt. Wird aber nicht ganz billig, wenn Du da auch halbwegs vernünftig Musik mit hören möchtest denke ich.
MaFri1987
Neuling
#8 erstellt: 11. Jan 2017, 18:22
Was haltet ihr von diesem System:

Teufel CINEBAR 52 THX

Könnte dieses System aus klangtechnischer Sicht in mein Wohnzimmer passen?

Und was heisst Multiroom?


[Beitrag von MaFri1987 am 11. Jan 2017, 18:23 bearbeitet]
danyo77
Inventar
#9 erstellt: 11. Jan 2017, 18:40
Multiroom: http://av-wiki.de/multiroom

http://av-wiki.de/soundbars (inkl. Erfahrungsberichte) Vergleiche lieber erst einmal ein paar Soundbars in Märkten, dann bestell Dir vielleicht zwei bis drei nach Hause und schick die zurück, die Dir weniger gefallen. Ich will Teufel hier nicht schlecht machen, aber es gibt in dem Preisbereich tausende Soundbars auf dem Markt. Und was genau in Deinem recht offenen Wohnzimmer funktioniert, kann Dir hier wohl keiner genau sagen...


[Beitrag von danyo77 am 11. Jan 2017, 18:40 bearbeitet]
MaFri1987
Neuling
#10 erstellt: 11. Jan 2017, 20:15
Ok danke für den Tipp.

Wo soll ich denn für einen eventuellen Subwoofer ein Leerrohr hinlegen? Eher vom Tv aus gesehen links neben dem Sofa oder rechts (also genau gegenüber derer soundbar)? Oder soll ich den subwoofer unter der soundbar anordnen?
Fuchs#14
Inventar
#11 erstellt: 11. Jan 2017, 23:28
Würde ich per Funk machen
danyo77
Inventar
#12 erstellt: 12. Jan 2017, 10:07
Dito. http://av-wiki.de/faq#ich_moechte_meinen_subwoofer_k - bei Sonos wär es eh ein Funk-Sub.


[Beitrag von danyo77 am 12. Jan 2017, 10:08 bearbeitet]
MaFri1987
Neuling
#13 erstellt: 20. Jan 2017, 20:19
Hallo nochmal. Ich verzweifel hier bald :-) Ich hatte jetzt mit einigen Herstellern (u.a. Teufel, Yamaha, etc.) Kontakt. Beide haben mir von ihrer Soundbar/Projektoren Lösung abgeraten da der Raum zu groß ist und keine Reflexionen an den Wänden statt finden kann. Die haben mir, entgegengesetzt eurer Meinung, zu einem richtigen 5.1 System geraten. Mir erschließt sich nicht wo ich die Rechts/Links Lautsprecher platzieren soll. Ich möchte ziemlich kleine Lautsprecher haben die ziemlich unauffällig sind. Ich weis das das nicht optimal ist (Klang braucht Volumen). Wo könntet ihr euch vorstellen die Lautsprecher anzuordnen auch wenn es vielleicht nicht ganz optimal ist? Grundriss siehe oben.
Fuchs#14
Inventar
#14 erstellt: 20. Jan 2017, 21:02
Hast du denen den Raum auch gezeigt?

Du sollst ja auch keine Soundbar nehmen die Raumklang simulieren will, sondern eine 2.1 Soundbar
MaFri1987
Neuling
#15 erstellt: 20. Jan 2017, 21:27
Ja die haben die gleiche Skizze bekommen die ich hier hoch geladen habe...Woran erkenne ich eine 2.1 Soundbar? Bis jetzt habe ich immer gelesen das die Soundbars mit Relexionen arbeiten..Für den ach so tollen Raumklang..Ich habe schon erkannt, dass ich in diesem Grundriss kein Heimkinofeeling bekomme. Das ist auch nicht Schwerpunkt. Ich höre eh mehr Musik als das ich mir stundenlange Kinofilme rein ziehe...Ist den die Sonos eine solche 2.1 Soundbar mit der Option das ganze mit Funk Rear lautsprecher zu erweitern?
Fuchs#14
Inventar
#16 erstellt: 20. Jan 2017, 22:30
Ja die Sonos würde passen.Ansonsten Dali Kubik One
MaFri1987
Neuling
#17 erstellt: 20. Jan 2017, 23:24
Ok super danke... nochmal die Frage:
Die Teufel Cinebar 52 THX lässt sich auch ohne sourround betreiben.. was haltet ihr von der teufel soundbar?
Fuchs#14
Inventar
#18 erstellt: 20. Jan 2017, 23:33
Hab ich noch nie gehört. Schau in den passenden Thread.
MaFri1987
Neuling
#19 erstellt: 31. Jan 2017, 19:22
Hi Zusammen! Wollte euch ein kurzes Update zu dem o.g. Sachverhalt geben!

Der Kundenservice von Teufel hat mir ja von der Soundbar abgeraten, da das schwierig wird mit der offenen Bauweise und den Reflexionen.
Sie haben mir ein 5.1 System mit folgender Anordnung empfohlen:

Siehe Skizze!

Was haltet ihr von dieser Anordnung?IMG_6552
Fuchs#14
Inventar
#20 erstellt: 31. Jan 2017, 19:35
Das hat dir jemand empfohlen der bei Teufel arbeitet?

Au weija...


Dann soll er auch mal einzeichnen auf welchem Platz du Raumklang bekommen wirst
MaFri1987
Neuling
#21 erstellt: 31. Jan 2017, 20:25
Ja diese Skizze kam direkt vom teufel Kundendienst..bin kein Fachmann aber ich denke es ist bestimmt nicht ratsam hinter den Rearlautsprechern zu sitzen 😂😂
Fuchs#14
Inventar
#22 erstellt: 31. Jan 2017, 20:37
Also ich würde nie mehr bei Teufel um Rat fragen wenn das die Lösung ist...


Schick doch mal eine Anfrage an grobi.tv
Ingo_H.
Inventar
#23 erstellt: 31. Jan 2017, 21:08

MaFri1987 (Beitrag #21) schrieb:
Ja diese Skizze kam direkt vom teufel Kundendienst..bin kein Fachmann aber ich denke es ist bestimmt nicht ratsam hinter den Rearlautsprechern zu sitzen 😂😂

Wahrscheinlich hättest den "Fachberater" explizit darauf hinweisen sollen, dass Du das 5.1-Set nicht nur zu Dekozwecken kaufen möchtest...
danyo77
Inventar
#24 erstellt: 01. Feb 2017, 11:40
Vorne geht in meinen Augen wie gesagt nur eine Soundbar plus Sub.

Wenn Du noch Geräusche von Hinten willst, dann würde ich tatsächlich beide hinteren Lautsprecher an die gerade Seite (in der Skizze also rechts) von der Couch anbringen. Das könnte noch vertretbar funktionieren, selbst wenn Ihr versetzt sitzt. Ich würde die Couch von beiden Wandflächen etwa 50cm abrücken, für die Lautsprecher kleine Ablagen etwas erhöht an die Wand basteln und die Lautsprecher frontal nach vorne zeigen lassen.

Soundbars mit zwei Rears in meiner Auswahl wären dann:
- Einzelkomponenten: http://www.idealo.de..._-playbar-sonos.html + http://www.idealo.de...8904_-sub-sonos.html + 2x http://www.idealo.de...4_-play-1-sonos.html = 1810,-

Als Komplettset von einem Shop für 1849,-: http://www.idealo.de...2x-play-1-sonos.html

Oder das Bose Soundtouch 300:
- Einzelkomponenten: http://www.idealo.de...0-soundbar-bose.html + http://www.idealo.de...timass-300-bose.html + http://www.idealo.de...isible-300-bose.html = 1897,-

Als Komplettset von einem Shop für 1849,-: http://www.idealo.de...00-5-1-set-bose.html

Beides dann auch als Multiroom-System verwendbar.

Falls Rears und Multiroom kein Thema sind, dann z.B.:
- http://www.idealo.de...-kubik-one-dali.html = 999,-
plus Sub: - https://saxx-audio.de/?product=ds12 399,-
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuanschaffung - 5.1-Komplettsystem bis ca. 2,5k
alexsen85 am 16.03.2014  –  Letzte Antwort am 24.03.2014  –  21 Beiträge
Beratung 5.1 Komplettsystem (~1500?)
Harry_X am 07.03.2013  –  Letzte Antwort am 07.03.2013  –  6 Beiträge
Komplettsystem
Masta_Killa am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 17.02.2006  –  7 Beiträge
12000? 5.1 Komplettsystem (Beratung/Hilfe)
AimBack am 21.05.2015  –  Letzte Antwort am 23.05.2015  –  34 Beiträge
5.1 Komplettsystem bis 400?
zvenr am 08.12.2011  –  Letzte Antwort am 11.12.2011  –  19 Beiträge
***Neues Komplettsystem*** - Beratung erwünscht!
ckcelle am 08.03.2006  –  Letzte Antwort am 09.03.2006  –  2 Beiträge
Neuanschaffung: RECEIVER (Beratung / Infos / Tipps)
xoFFa am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  15 Beiträge
Surround-Kaufberatung - 5.1 - Komplettsystem
T.O. am 14.11.2014  –  Letzte Antwort am 23.11.2014  –  29 Beiträge
Beratung für 5.1 System
Deeennniiiiisssss am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 30.11.2006  –  5 Beiträge
Neuanschaffung Heimkinoreciver + Surround System.
kaufhanz am 09.01.2010  –  Letzte Antwort am 13.01.2010  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bose
  • DALI
  • Sonos
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.645 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedbenyholtz
  • Gesamtzahl an Themen1.368.515
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.065.391