9 Kanal AVR für 5.1.4 B&W System: Denon, Marantz oder Yamaha

+A -A
Autor
Beitrag
ChaoOos
Neuling
#1 erstellt: 26. Jan 2020, 15:30
Hallo HiFi-Freunde,

meine Frau und ich ziehen demnächst um und wollen unser kleines 5.1 System erweitern.
Wir bräuchten einen Ratschlag zum AVR.

Die FL und FR Lautsprecher sind schon vorhanden und der Rest wird erneuernt oder neu gekauft.

Front: 2x B&W 702 S2 Black (vorhanden)
Center: HTM71 S2 Black
Surround: 2x B&W 707 S2 Black
Sub: 1x SVS SB-3000
3D: 4x B&W AM-1 Black
Fernseher: LG OLED C97LA

Gewohnheiten:
65% Musik hören (davon 90% nebenbei)
30% Serien/Filme
5% Gaming

Mir als Musiker ist eine neutrale Musikdarstellung wichtig.

Aktuell habe ich einen Marantz 1508, den ich ersetzen möchte.

Die AVR's die wir rausgesucht haben.

Marantz 7013
Yamaha 2080 (von Laden 1 empfohlen)
Denon X4500H (von Laden 2 empfohlen)
Marantz 6014 (gestern noch gefunden und aktuell Favorit)

Der AVR sollte haben:
9 Kanäle
Preouts für späteren Kauf von Stereo Endverstärker
eACR
Steuerung über Alexa/ggf Google
4k-Upscaling?
schwarz :-)

Mir wurden unterschiedliche Dinge von den Händlern erzählt, was Einmesssystem, Wärmeentwicklung, DSP-Programme angeht.
Die 1800€ für den Yamaha würde ich ausgeben, wenn es sich im Gegensatz zu den anderen lohnt.
Wie sind eure Erfahrungen/Meinungen? Vllt habt ihr noch ein paar Anregungen oder Gedanken, die ich nicht mit einbezogen habe.

Gruß Alex
Prim2357
Inventar
#2 erstellt: 26. Jan 2020, 16:24
Hallo,

Würde mir im Preisbereich bis 2000€ keinen AVR ohne Dirac kaufen.

NAD T 777 V3 oder Arcam AVR 10, Strassenpreis sollte da bis 2k möglich sein.
Ich persönlich würde zu Letzterem tendieren...

Dirac ist m.M. nach dem Genannten deutlich überlegen, gerade bei Musik im Haupt Focus würde ich nix Anderes verwenden.
XN04113
Inventar
#3 erstellt: 26. Jan 2020, 16:28
ich würde nicht auf Auro3D verzichten wollen => Denon und Marantz
ChaoOos
Neuling
#4 erstellt: 29. Jan 2020, 02:07
Danke für die Antworten.
@Prim2357: von den Arcam habe ich schon einiges gelesen. Ich schau mir die mal genauer an, obwohl die leider kein 9.1 System haben. Somit bin ich auf eine Endstufe gleich am Anfang angewiesen.

@XN04113: wie nutzt du Auro bei Atmosquellen? ist dann eine 5te Box oben notwendig. also 5.1.5?

Noch andere Meinungen? Welche Receiver klingen mit den B&W besser? Kann man das überhaupt so sagen?
XN04113
Inventar
#5 erstellt: 29. Jan 2020, 08:28
Die Auromatic nutzt man um normale Filme mit Höhenkanälen zu beglücken

http://www.hifi-foru...m_id=36&thread=17512

Ps
Klingen tun Lautsprecher nicht Verstärker...


[Beitrag von XN04113 am 29. Jan 2020, 08:30 bearbeitet]
ChaoOos
Neuling
#6 erstellt: 17. Feb 2020, 21:52
Danke für die Antworten. Ich habe mich für den Marantz 7013 entschieden, den ich als erstes im Blick hatte.
XN04113
Inventar
#7 erstellt: 18. Feb 2020, 12:09
sehr gute Wahl, viel Spass damit
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Receiver für 5.1.4 Setup (Marantz vs Yamaha)
yoomy am 23.02.2017  –  Letzte Antwort am 07.03.2017  –  25 Beiträge
AVR - Denon, Yamaha oder Marantz
jan_28 am 05.10.2013  –  Letzte Antwort am 06.10.2013  –  16 Beiträge
Denon oder Marantz für die B&W Cm8 ?
Brix28 am 13.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2011  –  2 Beiträge
Neues System 5.1.4 und Denon AVR X4.
Denon333 am 27.12.2020  –  Letzte Antwort am 30.12.2020  –  60 Beiträge
Nubert oder B&W mit Marantz, Pioneer oder Yamaha
satanaufdemdach am 19.12.2010  –  Letzte Antwort am 22.12.2010  –  9 Beiträge
Marantz und B&W
Weltraum am 09.08.2005  –  Letzte Antwort am 10.09.2005  –  12 Beiträge
Denon, Marantz oder Yamaha
bkrauss am 11.09.2017  –  Letzte Antwort am 18.12.2017  –  79 Beiträge
Yamaha oder Marantz AVR
MH.HH am 10.09.2015  –  Letzte Antwort am 09.03.2016  –  15 Beiträge
B&W Cm9 + Denon Avr-1400h
Planetic am 23.08.2018  –  Letzte Antwort am 23.08.2018  –  5 Beiträge
AVR für B&W MT-60D
gerka_muc am 07.10.2013  –  Letzte Antwort am 07.10.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.088 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedJungleApe
  • Gesamtzahl an Themen1.500.455
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.532.548

Hersteller in diesem Thread Widget schließen