Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 . Letzte |nächste|

HDTracks Thread

+A -A
Autor
Beitrag
*ClausM*
Hat sich gelöscht
#451 erstellt: 24. Jun 2014, 18:20
Zitat eines fast 2 Jahre alten Postings....

Analogue Productions, Audio Fidelity, MFSL etc.... es gibt alles online. Aber so viel Festplattenplatz habe ich gar nicht. Deshalb "unterstütze" ich auch genannte audiophile Labels
chriss71
Inventar
#452 erstellt: 24. Jun 2014, 18:25

*ClausM* (Beitrag #451) schrieb:
Deshalb "unterstütze" ich auch genannte audiophile Labels ;)


Wie ich High-Res Musik im allgemeinen...
Das auch die ihre Probleme haben (teilweise keine Provenance ihrer Source, keine Booklets usw. usw) unbestritten, trotzdem befinden sich genug wirkliche Perlen darunter und das sollte man auch unterstützen.



[Beitrag von chriss71 am 24. Jun 2014, 18:26 bearbeitet]
*ClausM*
Hat sich gelöscht
#453 erstellt: 24. Jun 2014, 18:39
Warum ich HDTracks etc nicht unterstütze? Ganz einfach.... die Preis/Relation stimmt (noch) nicht.

Eine neue Audio Fidelity o. MFSL CD gibt es durchschnittlich für 18 bis 22 USD. Selbst mit Versand kosten eine SACD nicht mehr als 21 bis 23 EUR. Dafür gibt es ein Booklet und einen Tonträger. Die Hi-Rez Anbieter sparen sich Druck, SACD-Pressung in Österreich und sonstige Nebenkosten. Trotzdem kostet ein Hi-Rez zwischen 18 und 25 USD. Ein bisschen viel für paar Files.
georg.strauch
Ist häufiger hier
#454 erstellt: 26. Jun 2014, 19:25
So so, da gibt es jetzt also nach monatelanger Ankündigung HDTracks endlich auch in Deutschland.

Aber wo ist jetzt eigentlich der Unterschied?

- Man kann jetzt anstatt "HDTracks.com" auch "HDTracks.de" in seinen Browser tippen.
- Die deutsche Website wird nicht in den USA, sondern in den USA gehostet und ist damit endlich genauso träge wie vorher.
- Die Website ist jetzt anstatt in englischer Sprache endlich in englischer Sprache.
- Die Alben, die auf der US-Seite nicht kauf-, respektive downloadbar sind, stehen jetzt wenigstens auch auf der deutschen Website nicht zur Verfügung.
- Hinter den Albumpreisen steht jetzt kein $-Zeichen mehr , sondern ein €-Symbol.
- Die Albenpreise wurden jetzt endlich der deutschen Kaufkraft angepasst und sind daher um ein vielfaches (~25%) teurer als die US-Downloads.

Also Kaufen, Marsch, Marsch!


[Beitrag von georg.strauch am 26. Jun 2014, 19:27 bearbeitet]
GG71
Inventar
#455 erstellt: 29. Jun 2014, 17:27
Dafür bietet nun http://highresaudio.com einiges für $ --> € über offiziellen Kurs und nicht 1:1 umgerechnet an.
Z.B. DP In Concert '72 (2012 Remix) für 16 Ökken als 96/24 Flac oder ab 30.6. PF The Division Bell gleiche Auflösung und ebenfalls 16 Ökken.
http://highresaudio.com/artist.php?abid=223489
georg.strauch
Ist häufiger hier
#456 erstellt: 29. Jun 2014, 19:13
Ja, Highresaudio mausert sich. Das Angebot nimmt stetig zu und ist mittlerweile auch bedeutend vielseitiger. Das hohe Preisniveau von einst scheint auch Geschichte. Und, ich muss sagen, der Suppot ist allereste Sahne, Anfragen werden innerhalb weniger Stunden beantwortet und das sogar am Wochenende. Nur die Bedienung der Website ist teilweise etwas umständlich.
hifi_raptor
Inventar
#457 erstellt: 02. Jul 2014, 17:44

Das muss man sich mal geben!
Eben noch finde ich mit einem grinsen im Gesicht die CCR Cosmos Factory bei Highresaudio für 16 Teuronen, mit digitalem Booklet - zu früh gefreut - da steht ernsthaft in einem Popup:
Zitat

Sorry!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

Leider kann das Album aufgrund von Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden. HIGHRESAUDIO verfügt nicht über die Rechte für ihr Land. Wir tun unser Bestes, um die HIGHRESAUDIO Musikbibliothek weltweit zur Verfügung zu stellen.

Wir bitten um ihr Verständnis.

HIGHRESAUDIO


Ja glaube ich es noch

Das erste Portal in D für D und jetzt geht es dort auch schon los, dieser schwachsinnige Rechtemist.

Wie blöde muss man als Musikmanager in D eigentlich sein!
Zum X-ten mal könnten die Asche machen und sind dermaßen blöde.

ACHTUNG MI es gibt ein Ding das heißt Internet! Unbedingt einmal Informationen zu dem Medium einholen.................................und wie es funktioniert................

Ich spar mir jetzt den Rest - so viel Blödheit tut weh .

Gruß
georg.strauch
Ist häufiger hier
#458 erstellt: 04. Jul 2014, 15:27
Exakt, je nach Label des gesuchten Albums bekommt der geneigte Käufer bei Qobuz, HDTracks und HIGHRESAUDIO die selbe Aukunft, nämlich dass der gewünschte Download in "Ihrem Land" nicht zur Verfügung steht.

Und mit "Ihrem Land" ist nicht etwa Nordkorea sondern Deutschland gemeint.

Aus meiner Sicht ist die Ursache hierfür leicht auszumachen, nämlich die unersättliche Gier deutscher Rechteverwerter.

Wie ist das eigentlich mit europäischer Rechtsprechung vereinbar, wenn man beispielsweise in einem EU-Land wie Frankreich doch nicht grenzübergreifend kaufen kann, was man will.

Hat so eine ähnlich schäbige Nummer seinerzeit nicht auch die Automobilindustrie versucht abzuziehen, als deutsche Kaufinteressenten Ihren Audi, Ford oder Mercedes wesentlich preiswerter in anderen EU-Ländern kaufen wollten?
lustiger_stiefel
Inventar
#459 erstellt: 04. Jul 2014, 15:53
Hallo, wurde von Jugel freundlicherweise (peinlicherweise für mich) hier darauf hingewiesen, dass es einen HDtrack Thread bereits gibt.

Mit dem Code ClemensHD15 gibt es bis zum 31. Juli einen Discount von 15% auf die Einkäufe.

Zum Thema Lizenzbeschränkung bin ich aber auch gleich fündig geworden. Bei diesem Album Khatia Buniatishvili - Motherland heißt es "This product is not currently available due to region restrictions." Aller Anfang ist wohl schwer.


Gruß,
stiefel
georg.strauch
Ist häufiger hier
#460 erstellt: 04. Jul 2014, 17:08
Dann halt in Studio Master Qualität 96 kHz / 24 bit für 14,99 € bei Qobuz kaufen.

http://www.qobuz.com...shvili/0886443985216

Bei Durchschnittspreisen um die 21,00 € für ein Album ist HDTracks Deutschland auch unter Abzug eines Aktionsrabatts von 15% immer noch vergleichsweise viel zu teuer.
georg.strauch
Ist häufiger hier
#461 erstellt: 05. Jul 2014, 06:34
Wer bei HDTracks Deutschland kauft, wird eindeutig übervorteilt, was ich gerne mal an folgendem Preisbeispiel verdeutlichen möchte:

Album: Deep Purple - Made in Japan (Remastered 2014) 96 kHz/24 bit

HDTracks Deutschland: 22,00 €
HDTracks USA: 13,30 €
HIGHRESAUDIO: 21,00 €

Wohlgemerkt, das Album ist bei allen drei Anbietern auch in Deutschland downloadbar.

Der Preis in den USA liegt bei 17,98 $ und wurde mit einem aktuellen Kurs von 0,7356 umgerechnet und gerundet.

Selbst wenn bei Zahlung mit Kreditkarte oder Paypal noch ein Zuschlag für Auslandszahlungen hinzuzurechnen ist ....... warum zum Teufel sollte ich das Album bei HDTracks Deutschland kaufen?


[Beitrag von georg.strauch am 05. Jul 2014, 06:36 bearbeitet]
hifi_raptor
Inventar
#462 erstellt: 05. Jul 2014, 06:57
Morgen
Natürlich in USA kaufen!
Muss man halt immer den Proxy bemühen. Ein wenig umständlich aber was solls.
Das Problem ist halt das man in D zumindest die Märchensteuer bezahlen muss.
Selbst wenn der Wechselkurs Berücksichtigung finden würde.
Aber da habe ich gelernt den gibts gar nicht
Happy Weekend
georg.strauch
Ist häufiger hier
#463 erstellt: 05. Jul 2014, 14:28
Ein Proxy wird nur benötigt, wenn man ein Album kaufen möchte, dass für Deutschand zum Download nicht freigegeben ist.

Mein oben genanntes Bespiel mit dem Album von Deep Purple kann man aber auch ohne Proxy herunterladen. Einfach ganz normal registrieren und mit Paypal bezahlen, zusätzliche Mehrwertsteuer fällt nicht an.
Dayman
Inventar
#464 erstellt: 05. Jul 2014, 14:32

georg.strauch (Beitrag #463) schrieb:
Ein Proxy wird nur benötigt, wenn man ein Album kaufen möchte, dass für Deutschand zum Download nicht freigegeben ist.


Falls jemand auf der suche nach einem guten vpn ist, kann ich CyberGhost VPN empfehlen,
schon im kostenlosen Zustand durchaus brauchbar, momentan gibts das kleine Paket für 5€ 12 Monate lang.

Damit ist auch zB das Bon Jovi - Album "Slippery when wet" zu bekommen.


[Beitrag von Dayman am 05. Jul 2014, 14:32 bearbeitet]
chriss71
Inventar
#465 erstellt: 29. Jul 2014, 17:30
Klangempfehlung zu Tom Petty - Hypnotic Eye (24bit 48kHz)

amazon.de
Kauflink von HDTracks

Gutes Album von Tom Petty und seinen Heartbreakern. Für alle, die das Album in bestmöglicher Qualität hören wollen, die kommen am HDTracks Download nicht vorbei... Während die CD nahezu zu Tode komprimiert ist (DR: 7), ist der HDTracks Download ohne Kompression (DR: 13).
Somit klare Kaufempfehlung für die HDTracks Version...

hifi_raptor
Inventar
#466 erstellt: 29. Jul 2014, 18:01
Hi
von Paule gemeldet:
We’re pleased to announce that the Wings albums Venus and Mars and At The Speed Of Sound will be the next releases in the Paul McCartney Archive Collection, arriving in stores on September 22nd (UK), and September 23rd (US), 2014.
Die gibts dann auch in HighRes.
Muss ich mir nicht die teure Box kaufen.

Digital: Digitally Venus and Mars and At The Speed Of Sound will be made available as both standard and deluxe versions — including Mastered for iTunes and Hi-Res formats.

Gruß
Michael04
Inventar
#467 erstellt: 29. Jul 2014, 18:33

chriss71 (Beitrag #465) schrieb:
Für alle, die das Album in bestmöglicher Qualität hören wollen, die kommen am HDTracks Download nicht vorbei... Während die CD nahezu zu Tode komprimiert ist (DR: 7), ist der HDTracks Download ohne Kompression (DR: 13).
Somit klare Kaufempfehlung für die HDTracks Version...

:prost


Und wer nicht gerne in Downloadportalen kauft, kann sicherlich auch zur Blu-Ray (ebenfalls DR13) greifen

Gruß Michael
chriss71
Inventar
#468 erstellt: 29. Jul 2014, 18:45

Michael04 (Beitrag #467) schrieb:

Und wer nicht gerne in Downloadportalen kauft, kann sicherlich auch zur Blu-Ray (ebenfalls DR13) greifen


Hast du da eine Quelle auch dafür... (denn nicht immer, haben Blu-Ray und HD Download dasselbe Mastering)

Michael04
Inventar
#469 erstellt: 29. Jul 2014, 19:10
Bin mir nicht ganz sicher was Du mit "Quelle" meinst?
Stereo Mix Mastered by Chris Bellman at Bernie Grundman Mastering steht auf dem Cover, ist es das?

Gruß Michael
chriss71
Inventar
#470 erstellt: 29. Jul 2014, 19:17

Michael04 (Beitrag #469) schrieb:
Bin mir nicht ganz sicher was Du mit "Quelle" meinst?


Nein, das meinte ich nicht. Die CD ist komprimiert, der HD Download nicht, hast du deine Blu-Ray durch den DR Meter laufen gelassen bzw. von wo weißt du dass die Blu Ray auch DR 13 hat?

Michael04
Inventar
#471 erstellt: 29. Jul 2014, 19:26
Meine Blu-Ray per DVD Audio Extractor -> flac und die flac durch den Dynamic Range Meter gejagt
chriss71
Inventar
#472 erstellt: 29. Jul 2014, 19:29

Michael04 (Beitrag #471) schrieb:
Meine Blu-Ray per DVD Audio Extractor -> flac und die flac durch den Dynamic Range Meter gejagt :)


Perfekt, danke für die Info...

matt.schwarz
Stammgast
#473 erstellt: 02. Aug 2014, 08:14

Dayman (Beitrag #464) schrieb:

georg.strauch (Beitrag #463) schrieb:
Ein Proxy wird nur benötigt, wenn man ein Album kaufen möchte, dass für Deutschand zum Download nicht freigegeben ist.


Falls jemand auf der suche nach einem guten vpn ist, kann ich CyberGhost VPN empfehlen,
schon im kostenlosen Zustand durchaus brauchbar, momentan gibts das kleine Paket für 5€ 12 Monate lang.

Damit ist auch zB das Bon Jovi - Album "Slippery when wet" zu bekommen.


Für 5€ gibts, denke ich, nur 1 Monat
amoergosum
Stammgast
#474 erstellt: 06. Aug 2014, 08:47

chriss71 (Beitrag #465) schrieb:
Klangempfehlung zu Tom Petty - Hypnotic Eye (24bit 48kHz)

amazon.de
Kauflink von HDTracks

Gutes Album von Tom Petty und seinen Heartbreakern. Für alle, die das Album in bestmöglicher Qualität hören wollen, die kommen am HDTracks Download nicht vorbei... Während die CD nahezu zu Tode komprimiert ist (DR: 7), ist der HDTracks Download ohne Kompression (DR: 13).
Somit klare Kaufempfehlung für die HDTracks Version...

:prost


Ich wollte mir eigentlich das Blu-ray Audio + FLAC Bundle (Blu-ray und FLAC jeweils DR13) bestellen.
Im Steve Hoffman Forum hatten die Leute davon geredet.
Wenn man auf Tom Petty's Webseite geht und auf 'Blu-ray' klickt, wird man weitergeleitet zum
deutschen Webstore. Dort wird NUR ein Blu-ray + MP3 Bundle angeboten. Im US Store gibt
es das Blu-ray + FLAC/MP3 Bundle. Das ist doch echt lächerlich.
drSeehas
Inventar
#475 erstellt: 06. Aug 2014, 09:19

chriss71 (Beitrag #465) schrieb:
Klangempfehlung zu Tom Petty - Hypnotic Eye (24bit 48kHz)
...
Kauflink von HDTracks...

Ist bei HDtracks auch 5.1 dabei wie auf der BD?
chriss71
Inventar
#476 erstellt: 06. Aug 2014, 11:50

drSeehas (Beitrag #475) schrieb:

Ist bei HDtracks auch 5.1 dabei wie auf der BD?


Nein, Stereo only...

Dayman
Inventar
#477 erstellt: 07. Aug 2014, 23:10
CyberGhost VPN Premium 6 Monate kostenlos

Für alle, die gerne das ein oder andere Album downloaden möchten. Viel Spass!
drSeehas
Inventar
#478 erstellt: 08. Aug 2014, 08:05

Dayman (Beitrag #477) schrieb:
CyberGhost VPN Premium 6 Monate kostenlos

Für alle, die gerne das ein oder andere Album downloaden möchten. ...

Das geht auch ohne dass ich meine E-Mail-Adresse nach Rumänien? preisgeben muss.


[Beitrag von drSeehas am 08. Aug 2014, 08:06 bearbeitet]
Dayman
Inventar
#479 erstellt: 08. Aug 2014, 08:17

drSeehas (Beitrag #478) schrieb:

Das geht auch ohne dass ich meine E-Mail-Adresse nach Rumänien? preisgeben muss.


Sicher, aber die meisten haben inzwischen eine Spam-Mail für solche Zwecke,
meine richtige private Adresse nutze ich für solche Dinge auch nicht
georg.strauch
Ist häufiger hier
#480 erstellt: 23. Aug 2014, 09:47
Heute hat das französische Streamingportal Qobuz offiziell seine Downloadsparte für Deutschland freigeschaltet.

Hier bekommt man so ziemlich alles, was das Herz begehrt, entweder in CD- oder Master-Qualitität zum Download (FLAC, AIFF) angeboten und das ganze zu äußerst attraktiven Preisen.


[Beitrag von georg.strauch am 23. Aug 2014, 09:48 bearbeitet]
drSeehas
Inventar
#481 erstellt: 24. Aug 2014, 08:01

georg.strauch (Beitrag #480) schrieb:
... Qobuz ...

Die Erscheinungsdaten (2096 - 2099) sind interessant... Das werden die allermeisten nicht mehr erleben.
Viertelwissender
Stammgast
#482 erstellt: 24. Aug 2014, 10:07
Ja, die Erscheinungsdaten sind teilweise lustig. Aber da sind einige Stücke dabei, die es bisher wohl nur über VPN gab, jetzt auch offiziell in D verfügbar.

Mal gucken, ob ich was zum Testen in HD finde.
GG71
Inventar
#483 erstellt: 04. Sep 2014, 16:29

georg.strauch (Beitrag #480) schrieb:
Heute hat das französische Streamingportal Qobuz offiziell seine Downloadsparte für Deutschland freigeschaltet.

Danke für Dein Hinweis

Z.B.:
The Complete Studio Albums
Creedence Clearwater Revival
in 192/24 für 66 EUR
feuerblume
Stammgast
#484 erstellt: 05. Sep 2014, 14:30
Danke für die Info.

--------------------------------------------------------------------------------------------------
feuerblume
Stammgast
#485 erstellt: 04. Okt 2014, 17:06
hab bei Qobuz ein Album in WAV runtergeladen, Computer zeigt die Tags an, mein Home-Netzwerkplayer aber leider nur den Namen der Datei. Die Titelreihenfolge geht folglich auch nicht richtig.

Nun meine Frage:

Kann ich die WAV in foobar (SOX Resampler) einfach nach FLAC (Level 5, 16bit, 44,1KHz) konvertieren oder sollte ich mir das Album nochmal neu runterladen?
Wird durch das konvertieren die Quali in mitleidenschaft gezogen? Ich denke mal nich weil lossless, ich frag trotzdem einfach mal
BadPritt
Stammgast
#486 erstellt: 05. Okt 2014, 09:41

feuerblume (Beitrag #485) schrieb:


Nun meine Frage:

Kann ich die WAV in foobar (SOX Resampler) einfach nach FLAC (Level 5, 16bit, 44,1KHz) konvertieren...


Mach doch einfach. Versuch macht kluch...
chriss71
Inventar
#487 erstellt: 05. Okt 2014, 20:26

feuerblume (Beitrag #485) schrieb:

Kann ich die WAV in foobar (SOX Resampler) einfach nach FLAC (Level 5, 16bit, 44,1KHz) konvertieren oder sollte ich mir das Album nochmal neu runterladen?


Weder noch - einfach die WAV Dateien nach FLAC konvertieren (FLAC Frontend: hier zum Download bzw. FLAC Commandline Tool: hier zum Download)


feuerblume (Beitrag #485) schrieb:

Wird durch das konvertieren die Quali in mitleidenschaft gezogen?


Es wird nicht konvertiert, sondern nur der Container getauscht... Somit lautet die Antwort: NEIN

feuerblume
Stammgast
#488 erstellt: 06. Okt 2014, 14:37
Danke für die Antworten
chriss71
Inventar
#489 erstellt: 06. Nov 2014, 20:39
Klangempfehlung zu Paul McCartney - At the Speed of Sound und Venus and Mars (Deluxe Edition 24bit 96kHz)

amazon.de
jpc.de
Kauflink HDTracks At the Speed of Sound
Kauflink HDTracks Venus and Mars

Ich glaube über den Inhalt der zwei Alben muss ich nix schreiben - entweder sie gefallen einem oder nicht....
Klanglich sind es die besten Versionen, die blasen auch die DCC aus dem Wasser... Keine Komprimierung erkennbar, kristallklar und trotzdem nicht schrill.

John22
Inventar
#490 erstellt: 17. Nov 2014, 23:35
Bruce Springsteen hat jetzt auch sein Live Archiv geöffnet, u.a. mit HD Tracks in 24-bit mit niedriger KHz-Rate für $20. Beginnend mit Aufnahmen seiner letzten Tour, wobei ältere Aufnahmen ggf. später auch veröffentlicht werden:

http://live.brucespringsteen.net/
http://www.backstreets.com/higher.html
John22
Inventar
#491 erstellt: 11. Dez 2014, 23:40

John22 (Beitrag #490) schrieb:
Bruce Springsteen hat jetzt auch sein Live Archiv geöffnet, u.a. mit HD Tracks in 24-bit mit niedriger KHz-Rate für $20.


Von seinen ersten sieben Alben, die diese Jahr neu remastered wurden, sind jetzt fünf Alben als 24 bit / 96 kHz HD Audio vorhanden, "Nebraska" als 24 bit / 192 kHz HD Audio und nur "The River" unverändert als 24 bit / 44.1 Khz HD Audio, weil dieses einen digitalen Mix hat.
chriss71
Inventar
#492 erstellt: 12. Dez 2014, 11:16

John22 (Beitrag #491) schrieb:

Von seinen ersten sieben Alben, die diese Jahr neu remastered wurden, sind jetzt fünf Alben als 24 bit / 96 kHz HD Audio vorhanden, "Nebraska" als 24 bit / 192 kHz HD Audio und nur "The River" unverändert als 24 bit / 44.1 Khz HD Audio, weil dieses einen digitalen Mix hat.


Und sich von HDTracks nicht verrückt machen lassen, denn Born to Run - 30th Anniversary Edition ist wieder einmal falsch, da es sich hier NICHT um die 30th Anni handelt, sondern um das neue Ludwig Remaster...

John22
Inventar
#493 erstellt: 12. Dez 2014, 13:31
Witzig auch das ausgerechnet "Nebraska" als 24 bit / 192 kHz HD Audio veröffentlicht wurde, weil er die Songs zu hause auf einem Teac Tascam Series 144 4-track Kassettenrekorder aufnehmen ließ:
http://museumofmagne...eac144Sprinsteen.jpg
BadPritt
Stammgast
#494 erstellt: 12. Dez 2014, 19:05
Hat sich schon jemand Crime of the Century von Supertramp gegönnt? Gibt's seit ein paar Tagen auf Highresaudio. Lohnt's sich oder spar' ich meine Mäuse?

Gruß

Bad
georg.strauch
Ist häufiger hier
#495 erstellt: 13. Dez 2014, 09:56
Ich hab mir das Supertramp Album heruntergeladen und bin der Meinung, die Investition hat sich gelohnt.

Nun ist ein 24 bit / 96 kHz HD-Albums aus den Siebzigern unremastered natürlich nicht vergleichbar mit einer Produktion von heute, aber dennoch weitaus besser als CD-Qualität.

Vielleicht fällt die Entscheidung leichter, wenn ich noch erwähne, dass man das HD-Album auch auf Qobuz.de herunterladen kann, nur eben gut 8 Euronen günstiger, nämlich für 13,98 €, wohlgemerkt in 24 bit / 96 kHz FLAC, ALAC oder WAV.


[Beitrag von georg.strauch am 13. Dez 2014, 11:52 bearbeitet]
chriss71
Inventar
#496 erstellt: 13. Dez 2014, 18:21

BadPritt (Beitrag #494) schrieb:
Hat sich schon jemand Crime of the Century von Supertramp gegönnt?


Grundsätzlich schon... Glaube schon, daß Ray Staff die Sache in Griff hat...
Genaueres am Sonntag...

Washout
Ist häufiger hier
#497 erstellt: 15. Dez 2014, 23:54
Hallo,

Kann mir vielleicht jemad bitte erklären, warum viele Neuveröffentlichungen in Highres
gegenüber den 80iger Aufnahmen so bescheidene DR-Werte haben?
Bei Audio highres bekam ich die Antwort "Wir benutzen nur natives Material"
Bei den rem CDs ist man es ja gewöhnt: Laut und spitz. Aber dass
man das bei manchen Higres Dateien fast zum selben Schluss kommen
könnte, kann ich nicht verstehen.

LG
chriss71
Inventar
#498 erstellt: 16. Dez 2014, 00:02

Washout (Beitrag #497) schrieb:

Kann mir vielleicht jemad bitte erklären, warum viele Neuveröffentlichungen in Highres
gegenüber den 80iger Aufnahmen so bescheidene DR-Werte haben?


Simpel, weil es genau so laut wie bei den Konkurrenten sein soll - nennt man Loudness-War


Washout (Beitrag #497) schrieb:

Bei Audio highres bekam ich die Antwort "Wir benutzen nur natives Material"


Da muss ich lachen... Was nutzt nur natives Material, wenn beim Masteringprozess das ganze durch den Compressor gejagt wird...


Washout (Beitrag #497) schrieb:

Bei den rem CDs ist man es ja gewöhnt


Eben, und wenn bei der High-Res Datei dasselbe Mastering verwendet wurde (wie bei der rem. CD), hast du dieselbe Dynamic-Range.
High-Res Dateien ändern ja nix am Mastering...

Washout
Ist häufiger hier
#499 erstellt: 16. Dez 2014, 00:23
...danke..

Aber ist unter diesen Voraussetzungen highres dann nicht eine Totgeburt?
Das Gedröhne kann ich, will ich aber nicht, auch bei den rem. CDs hören.
Gerade die neuen McCartney highres Dateien (insbesonere RAM) klingen m.E. besser als die DCC Ausgaben, aber sclechter als die 80iger Veröffentlichungen.
Diese Veröffentlichungen kann ich mir nämlich laut anhören,
ohne am nächsten Tag an Tinnitus zu leiden.


LG


[Beitrag von Washout am 16. Dez 2014, 00:35 bearbeitet]
chriss71
Inventar
#500 erstellt: 16. Dez 2014, 00:36

Washout (Beitrag #499) schrieb:

Aber ist unter diesen Voraussetzungen highres dann nicht eine Totgeburt?


Neee, ganz im Gegenteil, denn es gibt unzählige High-Res Masterings die nicht auf physischen Datenträgern zu bekommen sind (z.B. Blue Note Serie von Bernie Grundman, Green Day usw. usw)


Washout (Beitrag #499) schrieb:

Gerade die neuen McCartney highres Dateien klingen m.E. besser als die DCC Ausgaben, aber sclechter als die 80iger Veröffentlichungen.


Der erste Teil stimmt, der zweite nicht. Die unlimited High-Res Ausgaben von Paule sind die besten Versionen die es gibt (und besser wird das auch nie mehr klingen ). Übrigens, gerade die Neue von Paule gibt es nur unkomprimiert zum Download (die CD ist zu Tode komprimiert)


Washout (Beitrag #499) schrieb:

Diese Veröffentlichungen kann ich mir nämlich laut anhören, ohne am nächsten Tag an Tinnitus zu leiden.


Dann stimmt aber was an deinem Setup nicht... Sieh dir mal die DR-Liste (hier klicken) von Band on the Run an. Da wirst du sehen, dass der unlimited Download DR 12 hat. Also nix mit Tinnitus...



[Beitrag von chriss71 am 16. Dez 2014, 00:37 bearbeitet]
chriss71
Inventar
#501 erstellt: 16. Dez 2014, 00:41

Washout (Beitrag #499) schrieb:

Gerade die neuen McCartney highres Dateien (insbesonere RAM) klingen m.E. besser als die DCC Ausgaben, aber sclechter als die 80iger Veröffentlichungen.


Bist du sicher, dass du den unlimited Download hast. Der bläst die 1st Press aber locker weg...
Hier die DR Werte (klick mich) und auch beim EQ haben sie sich keine Schnitzer erlaubt.



[Beitrag von chriss71 am 16. Dez 2014, 00:44 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
HDtracks - "territoriale Beschränkungen"
americo am 06.12.2019  –  Letzte Antwort am 08.12.2019  –  8 Beiträge
Eroc als Mastering-Ingenieur...
MartinG am 26.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  3 Beiträge
Remaster vs. Non-Remaster - Tauschthread
MartinG am 20.07.2006  –  Letzte Antwort am 30.08.2006  –  8 Beiträge
K2 HD Mastering
RichterDi am 20.10.2007  –  Letzte Antwort am 24.02.2012  –  41 Beiträge
Warum nicht öfters K2-Mastering?
Cisco am 06.06.2003  –  Letzte Antwort am 12.06.2003  –  5 Beiträge
Verständnisfrage Abspielen 24-96 Musik
rroman84 am 17.01.2019  –  Letzte Antwort am 01.04.2019  –  4 Beiträge
Top Recording & Mastering Engineers
MacClaus am 19.08.2013  –  Letzte Antwort am 30.08.2013  –  16 Beiträge
Seit wann wurde in Studios digital "gemastered"?
Misterz am 15.02.2004  –  Letzte Antwort am 13.04.2004  –  4 Beiträge
Wow, DCC Gold CD lebt wieder (fast)...
MartinG am 11.11.2005  –  Letzte Antwort am 15.11.2005  –  2 Beiträge
Nick Cave Remaster 2012 (Nocturama u. a.) nicht in DTS 96/24
Zoni am 31.07.2012  –  Letzte Antwort am 02.08.2012  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.671 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedMediator04
  • Gesamtzahl an Themen1.456.509
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.708.187