Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Erfahrungen mit Fa. Stassen/Venlo/NL

+A -A
Autor
Beitrag
hans1047
Neuling
#1 erstellt: 12. Mrz 2010, 11:14
[u]Wer hat Erfahrungen mit Fa. Stassen in Venlo NL?
http://www.stassen-hifi.de
Sie bieten sehr günstig an, allerdings nur gegen Vorkasse.
Lord_Luzzifer
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 10. Apr 2010, 13:15
Ich möchte das Thema mal wieder hochholen....hat jemand Erfahrung mit diesem Händler? Mit welchem Dienst versenden die nach DE?
Matthi007
Gesperrt
#3 erstellt: 11. Apr 2010, 10:56
Ich hatte mich seiner Zeit mal in Verbindung mit denen gesetzt wegen einem Pioneer KURO KRP-600A.
Der Service dort war sehr gut,deutschsprachig und kompetent.
Von den günstigen Preisen ganz zu schweigen!!!
Mit der Einfuhr gäbe es wohl keine Probleme und wäre auch nicht teuer gewesen.
Rufe dort an oder schreib Sie mal per Mail an.Antwort sollte prombt erfolgen
Lord_Luzzifer
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Apr 2010, 16:33

Matthi007 schrieb:
Ich hatte mich seiner Zeit mal in Verbindung mit denen gesetzt wegen einem Pioneer KURO KRP-600A.
Der Service dort war sehr gut,deutschsprachig und kompetent.
Von den günstigen Preisen ganz zu schweigen!!!
Mit der Einfuhr gäbe es wohl keine Probleme und wäre auch nicht teuer gewesen.
Rufe dort an oder schreib Sie mal per Mail an.Antwort sollte prombt erfolgen ;)


Ich bin schon mit denen in Kontakt getreten, von der Beantwortung der Mails sind die echt flott..der Laden macht einen ganz ordentlichen Eindruck. Nur die Vorkassezahlung nach NL finde ich nicht sooo super..
visualXXX
Inventar
#5 erstellt: 11. Apr 2010, 17:33
je nach wohnort:

Frau einpacken udn rüberfahren! dann geht man später mit frauchen da noch schön shoppen und hat 2 fliegen mit einer klappe geschlagen
Lord_Luzzifer
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Apr 2010, 12:11

visualXXX schrieb:
je nach wohnort:

Frau einpacken udn rüberfahren! dann geht man später mit frauchen da noch schön shoppen und hat 2 fliegen mit einer klappe geschlagen :D


Hmpf, lohnt nicht wirklich...sind immerhin fast 200 km
Hat sich jemand schon vom Stassen beliefern lassen?
Matthi007
Gesperrt
#7 erstellt: 12. Apr 2010, 13:34
Nein,leider noch nicht.
Ich glaube die akzeptieren auch die sichere PayPal Zahlung.
Animalmothar
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 28. Nov 2010, 12:00
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 15 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Meine Bestellung und die Kommunikation mit der Firma "Stassen HiFi" in den Niederlanden hat leider nicht zu meiner Zufriedenheit funktioniert, weshalb ich meiner Verzweiflung an dieser Stelle Luft machen möchte, auch um andere potentielle Kunden zu warnen.
Ende Juli 2009 wollte ich mir einen neuen Cd-Spieler kaufen, da mein alter leider kaputt gegangen ist.
Daraufhin habe ich mich Netz schlau gemacht und als alter Hifi-Enthusiast, der nie genug Geld für etwas high-endiges im Wohnzimmer habe ich die Trendwende beschlossen und mich für einen Cambridge Audio Azur 640 C V2 als 1. Option entschieden.
Und einfach mal bei Stassen HiFi nach dem Preis mit Versand gefragt, laut Webseite sollte der Spiele dort 499 alles inklusive kosten.
Ich erhielt dann mit dem Angebot die Frage, ob nicht für den gleichen Preis auch der Music Hall 25.2 infrage käme, der würde musikalischer spielen.
Na, der gefiel mir auch und war zudem eigenlich viel teurer, unter 599 Euro habe ich den nicht gefunden.
Wow, super dachte ich.
Dann boten sie mit auch noch einen neuen Verstärker an, gleicher Preis und zu guter letzt auch noch dazu passende Canton Boxen plus Ständer ( 225 Euro)
, die Boxen leicht beschädigt laut Telefonat.
Das ganze Paket dann für 1375 Euro. Superpreis dachte ich, aber die Boxen für 150 Euro, schon superwenig, wo der Listenpreis bei 1000€ das Paar liegt.
Also nochmal nachgefragt, alles aufgelistet, was meiner Meinung besprochen war.
also cd-spieler, amp, boxen, ständer.
jajaja, alles klar stimmt so war die antwort des chefs, preis sthet so, bitte überweise das geld und die sachen kommen zu dir.

und als dann nach vorabüberweisung und einer woche wartezeit die pakete eintrudelten, was fehlte?
Kein CD-Player dabei, die Boxen stärker beschädigt als ich dachte, unter anderem fehlt vorne eine ganzer Teil der Ecke, optisch sehr störend.
Auf meine E-Mails plötzlich keine Reaktion mehr, am Telefon, wenn ich denn mal jemanden erreicht habe, wurde ich abgewimmelt:
"ach, ich verstehe nicht richtig, aber der Chef bestimmt, aber der hat gerade keine Zeit, er ruft gleich zurück."
Hat er natürlich nicht.
Ich habe jetzt nach diversen E-mails mit Bitte um Rückgabe wenigstens der Boxen ein Einschreiben hingeschickt, leider weiterhin keine Reaktion.
Ich werde wohl zum Anwalt gehen, es hilft wohl nichts.
Ich bin jedenfalls sehr entäuscht.
Ach ja , und soviel habe ich rausgekriegt, der besagte CD-Player soll jetzt plötzlich 700 Euro kosten.

P.S. Nachtrag 18.9.2009
Meinem Anwalt ist es gelungen Kontakt aufzunehmen, es sieht jetzt so aus als sei die Rückgabe kein Problem und ich bekomme mein Geld zurück.
Angeblich war Herr Stassen im Urlaub und hat die Sache verschwitzt.
Die Boxen sind nun also zurückgegegangen.
Naja.
Wenn es denn gut ausgeht könnte ich meine Meinung noch leicht nach oben korrigieren.
Animalmothar
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 28. Nov 2010, 12:01
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 8 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als weniger hilfreich bewertet

Ich kann mich der Kritik meines Vorredners nur anschließen. Auf der Webseite stehen auf verschiedenen Seiten widersprüchliche (Preis-)Angaben, die sich dann zu guter Letzt auch noch allesamt als unzutreffend herausstellten.

Die eMail-Kommunikation ist schlichtweg miserabel und bei einem persönlichen Besuch dieser sagenhaften "Hör-Villa" zu den allgemeinen Öffnungszeiten, war dann letztlich keines der angepriesenen Web-Angebote verfügbar. Statt dessen wurde mir ein verbeultes Ausstellungsgerät der unteren Preisklasse, ohne jedes Zubehör/Verpackung, angeboten.
Der Chef höchstpersönlich, ein wahrer "Tausendsassa", nahm dann die Sache in die Hand und versprach mir am Ende dann doch das gesuchte Gerät, von dessen Kauf er mir aber mehrmals ausdrücklich abriet.

Es passierte (natürlich) nichts, weder Anruf noch eMail noch sonst irgendein Zeichen-Gott sei Dank habe ich mein Geld noch beisammen und konnte mir, bis auf einen kurzen Autobahn-Nachmittag, weiteren Ärger ersparen.
Wer's spannend mag-ist hier genau richtig!

Ich bleibe in Zukunft lieber beim Gewohnten.
ruhri
Stammgast
#10 erstellt: 07. Okt 2011, 20:08
Hallo,

habe heute auch schlechte Erfahrungen gemacht.

Hatte am Telefon ausdrücklich abgemacht, dass es ein neues Stück in ungeöffneter OVP ist.

1,5 Stunden hingefahren: OVP war natürlich schon geöffnet, innen war eine zerknickte Bedienungsanleitung zu sehen. 1,5 Stunden Rückfahrt. 30 Euro Benzin weg.

Am Ende war ich froh, dass ich nicht per Versand gewählt hatte - natürlich keine Nachnahme gewünscht, sondern Vorkasse aufs Bankkonto. Dann hätte ich sehen können, wie ich mein Geld wiederbekommen hätte.

Meine Empfehlung: Den Laden meiden und auf keinen Fall den Angaben im Internet oder am Telefon vertrauen. Schon gar nicht per Vorkassen zahlen.

Viel Grüße

Ruhri
elchupacabre
Inventar
#11 erstellt: 10. Jul 2013, 14:04
Ich hänge mich hier mal an, möchte keine Erfahrungsberichte usw. sondern eventuell nur die Meinung einiger Foristen, habt ihr dort schon bestellt? Wie lange hat das gedauert, woher kommen die niedrigen Preise und hat sonst alles gleich gut, wie bei deutschen/österreichischen Händlern geklappt?
darkraver
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 10. Jul 2013, 15:12
So viel ich weiss holt Stassen die Sachen aus ganz Europa.
Habe auch schon einmal gelesen das die auch irgendwie mit ner Firma aus Viersen-Boisheim was machen ??
Jeder in Holland kennt Firma Stassen.......

Habe damals mal mit Monitor Audio Holland geschrieben und die waren sehr negativ ueber Stassen usw usw.
Wuerden Sachen aus andere Laender beziehen und wenn dann was nicht stimmte hatten die boese Kunden aus Holland am Telefon.
MiBSuM
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 09. Jan 2015, 03:45
Trotz der Kritik hier habe ich den Versuch gewagt:

Ich habe per Mail bei Stassen HiFi zuerst einige Fragen zum Onkyo P-3000R in Verbindung mit zwei M-5000R gehabt; und bekam die auch prompt und freundlich auf Deutsch beantwortet.

Daraufhin habe ich die drei Geräte zu einem unschlagbaren Preis bestellt. - Ich durfte mir aussuchen, ob ich per Vorabüberweisung oder Paypal bezahlen möchte. Ich entschied mich für Paypal.

Einen Tag später klingelte UPS und brachte 67kg HiFi vorbei. Dabei wurde zuvor ein Ausweis verlangt, damit die Pakte nicht von irgend jemand angenommen werden. - Vorbildlich.

Die Geräte selbst sind tadellos, waren Originalverpackt mit Rechnung und 2 jähriger Garantie. Also alles "ganz normal". Der E-Mail Kontakt war freundlich und antwortete sehr schnell. Ich würde dort jederzeit wieder bestellen. (Aktuell frage ich sogar noch ein Gerät an. )
SirGnn
Neuling
#14 erstellt: 16. Mrz 2015, 17:13
Nun möchte auch ich meine Erfahrungen mit der Firma Stassen-Hifi teilen!

Ich war Besitzer eines Teufel LT2, mir war das ganze aber nicht knackig genug!
Also: 2ter Subwoofer (Teufel 4110) - "mmh" nein das ist es nicht...


Ein komplett neues System musste her:

Internet durchstöbern - auf Klipsch gestoßen.
Über Ebay auf Stassen gestoßen - erster kauf über Ebay: Lieferung an UPS Kundencenter binnen einem Tag!

Umtausch meiner R24 F - ohne Probleme: Dieses Mal habe ich mich entschlossen direkt in den Store zu fahren, damit ich mir ein Bild der Auswahl, Beratung etc. machen kann.

Vorweg: einen klassischen HiFi Laden darf man nicht erwarten: Eine Villa mit vielen "Klangzimmern" beschriebt es besser - Unterhaltungswert hoch, aber eigentlich irrelevant.



Die Beratung Komponenten Auswahl:
(Ich wollte im Rear Bereich auch Standlautsprecher, und richtig wumms)

Center Klipsch: RP 440C
Front: Klipsch R28F
Rear: Klipsch R26F
Sub:4x Klipsch R112 (Mir wurde ausdrücklich gesagt, dass 2 "112er" mehr als genug seien, aber... )
Kabel: Oehlbach Refenrez, Oehlbach Silverline
Verstärker: Denon Avr X2100 (habe ich nicht über Stassen gekauft, mir wurde hier der Onkyo 838 empfohlen)


Sämtliche Details, auch die dümmsten fragen zum Thema Bi Wiring etc. wurden mit beantwortet.
Trennfrequenz, etc. - alles besprochen und mal "neue" Wege aufgezeigt.

Nachdem alles unter Dach und Fach ist, kann man sich aussuchen, was man mitnehmen will, oder ob etwas kostenlos per UPS Express kommen soll.


Für mich ganz klare Empfehlung:
Beratung: Top!
Verkauf: Fair!
Umtausch: ohne Probleme!


Viele Grüße
kotalla
Stammgast
#15 erstellt: 24. Jul 2015, 13:11
Über den Stassen ebay Shop einen Subwoofer bestellt und mit Gehäuseschaden geliefert bekommen.

Insoweit kann ja mal passieren, aber bis jetzt keine Reaktion auf meine Reklamation!

Wollen die den Sachverhalt einfach aussitzen, nun, ich muss noch ein bischen Warten dann greift der Käuferschutz, aber frech finde ich dieses ignorante Verhalten allemal.

Daher, nie wieder ein Onlinekauf bei Stassen in NL
x-turbo
Stammgast
#16 erstellt: 24. Jul 2015, 14:26
Nun will ich auch mal meine Erfahrung mit Stassen kundgeben:

Ich habe dort über ebay Standlautsprecher gekauft, Lieferung ging super schnell Ware 1A.
Später habe ich noch einen Subwoofer dazugekauft, wieder schnelle Lieferung und Ware vollkommen in Ordnung. Da mir der Subwoofer nicht gefallen hat, habe ich mich entschlossen ihn zurückzuschicken. Hat auch alles wunderbar und schnell geklappt!
Daraufhin habe ich einen anderen Subwoofer bestellt und wieder alles bestens.
Diese Woche hab ich noch Surround Lautsprecher bestellt, die sind auch schon gekommen, habe sie noch nicht ausgepackt, aber sollten einwandfrei sein.


Fazit:
Ich kann die Firma zu 100% empfehlen!
kotalla
Stammgast
#17 erstellt: 26. Jul 2015, 09:25

aber sollten einwandfrei sein.


Das habe ich von meiner bestellten Ware auch erwartet.
Kalle_1980
Inventar
#18 erstellt: 26. Jul 2015, 09:48
Ich hab mir dort eine Onkyo P-3000R + M-5000R gekauft, und als ich Mängel feststellte wurde das ohne groß rumzureden zurückgenommen (Ersatz war nicht lieferbar), und mein Geld war am nächsten Tag wieder auf dem Konto. Ich wurde auch zurück gerufen am Telefon, als mal niemand ran ging. Also ich kann mich nicht beklagen, alles gut.
x-turbo
Stammgast
#19 erstellt: 26. Jul 2015, 10:27

kotalla (Beitrag #17) schrieb:

aber sollten einwandfrei sein.


Das habe ich von meiner bestellten Ware auch erwartet.


Ich hab's mittlerweile überprüft, ist makellos
kotalla
Stammgast
#20 erstellt: 28. Jul 2015, 06:46
Prima!

Ich warte immer noch auf eine Antwort, ist dort bestimmt (selbst wenn ich woanders mehr bezahlen muss) mein letzter Kauf gewesen!


Ihre Zufriedenheit ist unser Ziel!

Unser Bewertungsprofil ist ein Spiegelbild unseres Unternehmens.


Die werben mit 100% positiver Bewertungen auf eBay, na ja sowas kann sich schnell ändern.


[Beitrag von kotalla am 28. Jul 2015, 06:53 bearbeitet]
akaru
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 03. Nov 2015, 04:15
Ich dachte nach den vielen negativen berichten kommentier ich hier mal meine gestriegen erfahrungen mit HIFI Stassen

über ebay kleinanzeigen habe ich nach einem klipsch r12sw gesucht und wurde fündig bei hifi stassen
am anfang wusste ich erst nicht das die in holland sitzen weil sehr schnelle deutsche antworten auf meine fragen kamen
sie boten mir einen versand gegen paypal oder vorkasse an oder ich würde auf eine tasse kaffee vorbei kommen
und dann kann man sich in ruhe alles ansehen und drüber sprechen
da ich nicht für irgendwas zahle was ich nicht zuvor gesehen habe bin ich gestern (02.11.2015) hin gefahren
und wurde wirklich sehr freundlich empfangen (obwohl ich erst nach geschäftsschluss also nach 18 uhr angekommen war)
ich wurde freundlich begrüßt wurde beraten und hab mich recht wohl gefühlt
zum schluss wurde die rechnung ausgestellt ich habe den subwoofer überprüft ( hab die ovp geöffnet un nach zu sehen )
dannach habe ich den wirklich günstigen preis bezahlt und mich verabschiedet

ich habe bis jetzt wirklich nur positives bei hifi stassen erlebt
muss natürlich auch dazu sagen habe bis jetzt nichts zu beanstanden gehabt...!

grüße
horbus
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 14. Nov 2015, 09:28
Hallo zusammen,

meine Erfahrung mit HiFi Stassen liegen schon etwas länger zurück, genauer gesagt 33 Jahre! Damals hatte ich eine High End Anlage vor Ort gekauft (online gab es noch nicht und es gab noch Grenzkontrollen und Zollabfertigung!!) und war äußerst zufrieden mit der Beratung, Qualität und vor allem Preis.
Man muss natürlich dazu sagen, dass unsere niederländischen Nachbarn auch gute Verkäufer sind (bin damals mit einer ganz anderen Gerätekombination weggefahren, als ich eigentlich wollte, aber habe nichts bereut!).
Stassen ist einer der bekanntesten europäischen HiFi Händler und sehr lange am Markt, also als absolut seriös zu bezeichnen. Allerdings können auch hier Fehler passieren, was ärgerlich für die Betroffenen ist! Man hört aber auch eher negative Kritiken, weil die vielen zufriedenen Kunden nichts posten.
Auch muss man verstehen, dass der Online Handel nicht die Wurzel dieser Firma ist, sondern Handel mit hochwertigem HiFi und High End, sowie die profunde Beratung des Kunden.
Für jemanden, der weiß, was für ein Gerät er kaufen will, ist das HiFi-Schlösschen (wie es früher hieß) sicherlich uninteressant, aber für Leute, die Komponenten noch hören möchten (früher wurden die Wunschkomponenten zum Anhören angeschlossen) und dies in unterschiedlich großen Räumen, ist dies ideal und sucht seinesgleichen.
Ich kann nur empfehlen, wenn man nicht allzu weit weg wohnt, wie schon weiter oben gesagt, hinfahren und zusätzlich in Venlo shoppen!!

Grüße

horbus
Prophet_88
Neuling
#23 erstellt: 28. Nov 2015, 19:21
Ich würde von diesem Anbieter nichts mehr kaufen! Habe vor paar Wochen einen Klipsch R110 gekauft gehabt und leider hat dieser nicht in meinem Raum harmoniert, so habe ich dann bei Stassen Hifi angerufen und um einen Rücksendeschein gebeten. Diesen habe ich dann auch erhalten und per UPS verschickt. Daraufhin hat mir der Händler eine Nachricht in Ebay geschrieben, dass er ihn erhalten hat und ich somit meine 270€ wieder zurück überwiesen bekomme. Das ist jetzt mitlerweile über 2 Wochen her! Habe schon unzählige Male im Store angerufen und mir wurde immer wieder gesagt dass das überwiesen wird, aber auf meinem Konto ist noch nichts angekommen... Der Verkäufer ist zwar freundlich und kompetent, trotzdem warte ich noch auf mein Geld! Wenn ihr 100% sicher seid, dass der Subwoofer bei euch ihm Raum gut spielt, dann kauft den hier. Ansonsten, spart euch den Stress und kauft lieber in Deutschland. Werd jetzt meinen Anwalt beauftragen sich darum zu kümmern, denn sowas lass ich mir nicht bieten.
Mickey_Mouse
Inventar
#24 erstellt: 28. Nov 2015, 19:43
wenn sich jemand extra hier anmeldet, weil er nach zwei Wochen seine 270€ noch nicht zurück hat (musst du jetzt von trocken Brot und Wasser leben?) um in zwei Threads sein Leid zu klagen, dann ist doch irgendwas falsch.

hast du den Widerruf innerhalb der gesetzlichen 14 Tage (vor paar Wochen gekauft) getätigt?!?
ansonsten ist das sogar ein freiwillige Sache von Stassen...
Prophet_88
Neuling
#25 erstellt: 29. Nov 2015, 00:11
Ich hab mich hier nicht extra angemeldet, um den Store schlecht zu machen ( Bitte nichts falsches denken, denn ich hätte nichts davon). Ich wollte das schon länger machen bzw. lese hier schon seit ca. einem 1/2 Jahr rum und konnte mir durch EUCH / EURE ERFAHRUNGEN schon viele schöne Sachen ermöglichen.
Und Nein, natürlich hat es keine Konsequenzen auf mein jetziges Leben / Dasein. Es geht hier nicht rein ums Geld, sondern eher um den Aufwand den ich in den letzten Wochen tätigen musste, damit der Händler mich überhaupt ernst nimmt. (Ausserdem sind 270€ nicht grad wenig Geld). Habe da so oft angerufen gehabt und mehrere Male in Ebay geschrieben gehabt, aber da kam kaum was zurück. Erst heute, wo ich eine negative Bewertung in Ebay abgegeben habe, da hat sich aufeinmal der Händler bei mir gemeldet wo drin stand das er mich angeblich schon mehrere Male angeschrieben hat bezüglich IBAN. Was nicht stimmt...
Klar hab ich den Widerruf innerhalb der gesetzlichen 14 Tage gemacht, sonst hätte ich den Sub behalten und hätte ihn in Ebay verkauft.
Mickey_Mouse
Inventar
#26 erstellt: 29. Nov 2015, 00:16
manchmal steckt die Wahrheit im Spam-Filter
berndberndbernd
Stammgast
#27 erstellt: 29. Nov 2015, 00:44
Ich habe leider auch zwiespältige Erfahrungen mit diesem Händler gemacht.
Wenn man günstig kaufen will und die Ware behält, ist alles top.
Leider war auch ich mit dem erworbenen Subwoofer in meinem Wohnzimmer unzufrieden und habe nach wenigen Tagen widerrufen.
Ich bot auch an, den Woofer zurückzuschicken und gegen Zuzahlung ein anderes Modell zu erwerben.
Alles per Mail. Leider kam zu jeder Mail nur die Empfangsbestätigung von Stassen, aber sonst keine Reaktion.
Da ich weder Zeit noch Lust habe mich da länger mit rumzuärgern und zudem rechtlich unsicher aufgrund der Ebay Kleinanzeigen Bestellung bin, habe ich den anderen Sub nicht dort gekauft und werde den nun überflüssigen Sub innerhalb der Familie verschenken. So wird wenigstens einer glücklich
Mickey_Mouse
Inventar
#28 erstellt: 29. Nov 2015, 00:56
sorry, aber wenn jemand wegen "Geiz ist geil" einen Subwoofer mal eben im Ausland bestellt um ihn "auszuprobieren" weil er da am günstigsten ist, dann habe ich dafür wenig Verständnis...

"Eigentlich" sagt das Fernabsatz Gesetz ja, dass man das Produkt so testen können muss, wie man es auch im Ladengeschäft tun könnte. D.h. den Subwoofer wirklich in den eigenen 4 Wänden testen zu können ist schon "mehr als einem eigentlich zusteht".
Man könnte auch zu dem Händler um die Ecke gehen und sich dort gegen eine Aufwandspauschale zwei oder drei Subwoofer mit nach Hause nehmen und vergleichen.

DAS wäre vernünftig, ist aber leider allen Leuten viel zu teuer. Stattdessen wird der "billigste" Laden genommen den günstiger, idealo, Geizhals & Co. ausspucken und dank Rechtsschutz schicken sie Anwälte vor. Ich würde mich ja insgeheim freuen, wenn der Rechtsschutz bei einem Gerichtsstand im Ausland nicht greift und die Leute die Kosten selber übernehmen müssen, weil sie noch nichtmal im Recht sind...
berndberndbernd
Stammgast
#29 erstellt: 29. Nov 2015, 01:14
Im Grunde hast du da recht.
Nur um die Ecke gibts bei mir keinen Händler, da muss ich schon mindestens 60km einfach fahren.
Da es " nur " n Sub für die Soundbar ist, habe ich gedacht: ach passt schon...
Auch sehe ich meinen überstürzten Kauf ein, daher steige ich denen nicht aufs Dach und lebe nun mit den Konsequenzen.
Trotzdem ist das Verhalten von Stassen nicht besonders kundenfreundlich.
Und günstiger hätte ich ihn sogar noch z.B. bei Smits bekommen, bin aber eigentlich zufriedener Stassen Kunde, da waren mir die letzten Kröten egal.
MasterKenobi
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 29. Nov 2015, 07:06
Ich kann das vollkommen nachvollziehen, zudem die Ware ja nur aus unserem Nachbarland kommt. Verstehe nicht, wieso hier immer gleich einige mit - tja, Geiz ist geil, das hast du nun davon - kommen. Bei vielen Menschen steht nun mal gesundes Haushalten mit dem Geld an der Tagesordnung, muss. Da geht es teilweise um jeden 5er. Und selbst, wenn ich eine Ware nur 10 Euro günstiger in einem unsere Nachbarländer bekommen könnte - würde ich dort bestellen, da ich 10 Euro nicht einfach so zum Fenster raus werfen kann, so wie zig tausend andere Menschen auch.
Ich würde es nur nicht machen, wenn die Versandkosten die eigentlichen 10 Euro günstiger auf das Produkt wieder zu nichte machen würden. Aber bei Versandkostenfreier Lieferung, was häufig angeboten wird, warum sollte man da nicht etwas aus Holland bestellen, wenn man gewiss ist, es dort günstiger als hier zu bekommen. 10 Euro zb, davon kann ich schon wieder einkaufen gehen und den Kühlschrank füllen. Geiz ist ist geil ist eben nicht nur blöd - sondern oft einfach nur sehr gesundes und kluges Handeln, wenn man genau auf den Taler achten muss.
Prophet_88
Neuling
#31 erstellt: 01. Dez 2015, 14:06
Eigentlich war ich der Meinung, dass der Sub in meinem Raum gut harmonieren würde bezogen auf die Recherchen / Tests / Meinungen etc. die ich mir vorher eingeholt hatte (deswegen war ich mir sicher gewesen, dass ich den auch behalte, weil ich bis jetzt immer damit richtig lag). Leider hat mein Zimmer eine schlechte Akustik und somit war der Klang suboptimal. Damals war er in Deutschland für ca. 360€ zu haben und somit 90€ teurer als in Holland (33% Aufschlag).

Heute hat sich der Händler bei mir gemeldet und sich dafür entschuldigt, was ich gut finde.
Er meinte zu mir das in der Buchhaltung was schief gelaufen sei und es deswegen zu Komplikationen gekommen ist. Mein Geld wurde mir heute angeblich überwiesen und sogar 30€ mehr, als ich bezahlt habe (laut Händler ein kleines Geschenk für die Umstände). Bin mal gespannt, ob das stimmt, wenn ja, dann wäre ich vllt bereit meine negative Ebay Bewertung zu löschen.

Übrigens Danke für die Beiträge :))
Brodka
Inventar
#32 erstellt: 01. Dez 2015, 19:24
Berichte mal ob es denn alles so verlaufen ist wie angekündigt
antosa
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 01. Dez 2015, 22:48
Hallo,
habe dort letztens einen AV-Receiver gekauft, hat alles super geklappt.
Beratung top, Preis ok.

Andreas
Prophet_88
Neuling
#34 erstellt: 02. Dez 2015, 18:12
Hallo Allerseits

Ich wollte / sollte bescheid geben bezüglich der Rückzahlung von Stassen Hifi.
Habe heute die Zahlung erhalten + 30€ mehr, als ich gezahlt hatte.
War echt überrascht über diese Aktion! Scheinbar hatten die echt Probleme gehabt mit der Buchhaltung und ich war eben derjenige gewesen der es abbekommen hatte. Aber zum Glück wurde das geklärt und somit kann ich dieses Thema abhacken. Das war mir eine Lehre...

Gruß Tony
janosch7
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 22. Dez 2015, 08:55
Wahrscheinlich mag Stassen mich nicht. 2 Anfragen per Mail nach Lieferverfügbarkeit und Preis sind ohne Rückantwort. 1x direkt und 1x über Ebay. Dabei ging es nur um die auch angebotene Jamo Concert Serie.

Läuft wohl so auch ganz gut bei denen, brauchen meine Kröten nicht.

Gruß Detlef
sumpfhuhn
Inventar
#36 erstellt: 23. Dez 2015, 09:34

HannoverMan31 (Beitrag #30) schrieb:
Geiz ist ist geil ist eben nicht nur blöd - sondern oft einfach nur sehr gesundes und kluges Handeln, wenn man genau auf den Taler achten muss.


Wenn man beim Hobby auf nen 10ner achten muß, ist es schlicht das falsche Hobby.
Und kluges Handeln schon garnicht. Würde man klug Handeln und müßte auf den "Taler" achten, hätte man solch Unwichtiges nicht Lebenswichtige Hobby erst garnicht.
Ist doch völlig Wumpe, ob ich für ne Leinwand z.B. 510€ in Deutschland oder 500€ in Holland bezahle.
matthiasmuc
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 05. Apr 2016, 16:18
Ich habe mit Stassen HiFi Kontakt wegen einem Yamaha CX-A 5100.

Ich hatte per Mail nach Preis und Verfügbarkeit gefragt. Sie konnten mir ein Vorführmodell zum äußerst attraktiven Preis anbieten.

Bezahlung per Paypal erfolgte am 24.03..

Am 29.03. fragte ich nach der Tracking Nummer des Pakets.

Am 30.03. erhielt ich die Antwort, dass der Versand am Folgetag erfolgen würde und ich dann die Tracking Nummer erhalte.

Heute (05.04.) habe ich telefonisch angefragt, wie der Versandstatus ist, da ich noch keine Tracking Nummer erhalten habe.
Es wurde mir gesagt, dass man beim einpacken des Gerätes festgestellt habe, dass das Gerät defekt sei (ggf. nur ein Software Problem) und zu Yamaha zur Reparatur gesendet wurde. Man bat mir an, ich könnte das Geld zurück erhalten oder aber auf die Reparatur warten.

Ich habe mich entschieden, auf die Reparatur zu warten, da ich mich schon sehr auf das Gerät freue.

Soweit bin ich zufrieden mit der Bearbeitung der Kontaktanfragen (innerhalb von 48 Stunden) und dem Angebot. Allerdings würde ich mir eine pro-aktive Kommunikation bei Lieferverzögerungen wünschen.

Werde berichten, wie es weiter geht.


[Beitrag von matthiasmuc am 05. Apr 2016, 16:20 bearbeitet]
markox
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 18. Apr 2016, 19:18
Ich habe mir den Klipsch R-110-SW als Aussteller im Original Karton für 270€ bestellt.

Vorhin kam er per UPS an. Der UPS Mann hat schon von Weitem über den Karton geflucht und gelästert, als er damit angeschleppt kam. Von wegen "...die haben den wohl schon ein paar mal hin und her geschickt, so wie der aussieht...". Für mich sieht der Karton auf jeden Fall feucht gelagert auf. Die Pappe ist so weich und instabil, dass der Karton von allen Seiten Dellen und Macken hat und vor sich hin wabbelt. An einer Seite war ein scharfes Loch von einer rein gedrückten Ecke, das hat der UPS Mann kurzerhand auf der Treppe mit dem kleinen Finger weiter aufgerissen um zusehen ob der Inhalt Schaden genommen hat. Auf der darunterliegenden Plastiktüte waren zwar auch noch zwei leichte Schrapper zu sehen..., ich hab die dann auch mal aufgerissen aber darunter auf dem Gehäuse war auf wundersame Weise dann zum Glück nichts. Die untere Styropor Form ist leider in mehrere Einzelteile zerbröselt, was einen erneuten Versand leider äußert schwierig gestalten würde. Aber wenigstens konnte ich letztendlich keine Transportschäden fest stellen, puhhh.
Unten, vorne am Sockel ist ganz leicht etwas Lack abgeplatzt, sieht man aber nur, wenn man davor kniet. Ansonsten sieht das Teil zumindest bis jetzt in der Abenddämmerung makellos aus.
Technik muss ich dann morgen mal prüfen.

Aber was mich dann doch noch etwas stört, da sollte doch ein Netzkabel beiliegen, oder? Bei mir waren nur Sub, Blende und drei Heftchen im Karton, kein Kabel. In der Auktion stand weder, dass ein Kabel dabei ist, noch, dass kein Kabel dabei ist.
Da müsste ich noch noch mal nach haken ob das Absicht war, oder ob die das vergessen haben.
Ansonsten geht doch auch ein normales PC Kabel (dreipolie Buchse), oder? Davon hab ich eigentlich genug, aber es geht hier ums Prinzip.
Brodka
Inventar
#39 erstellt: 19. Apr 2016, 05:30
Netzkabel muss dabei sein...sonst nachschicken lassen!
rumper
Inventar
#40 erstellt: 19. Apr 2016, 05:33
Ist aber wie gesagt ein einfaches Kaltgerätekabel wie z.B. bei einem PC-Netzteil.
markox
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 28. Apr 2016, 13:29
So, auf das fehlende Kabel hatte ich abends hingewiesen und am nächsten Morgen kriegte ich ohne Kommentar eine Paket-Ankündigung vom Versand-Dienstleister.
Es ist ein einfaches China Netzkabel angekommen, ob es das original Kabel ist,.... das bezweifle ich, mag aber sein.
Aber was mir den Abend auch noch aufgefallen war, mit Taschenlampe entdeckt, vorne links die Kante ist an einer Stelle ein klein wenig eingedrückt. Bei normalem Licht sieht man es nur wenn mans weis und nah ran geht, aber wenn die Sonne direkt drauf scheint kann man es schon sehen.
Wenn der Karton in einem besseren Zustand wäre, würde ich das Teil wohl wieder zurück schicken. Aber da der Karton nicht mehr wirklich versandfähig ist ärgere ich mir ein klein wenig und hab dem Laden bei ebay mal nur eine neutrale Bewertung gegeben.
Edit: Ach ja, brummen und fiepen tut das Teil auch etwas, aber das scheint ja leider ein Serien-Problem zu sein. Kommt aber am Hörplatz kaum was von an.


[Beitrag von markox am 28. Apr 2016, 13:39 bearbeitet]
spuckter68
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 13. Mai 2016, 15:20
Ich kann nun auch meine Erfahrung mit der Fa.Stassen mitteilen.Die ist sehr positiv.
Gestern kaufte ich mir online den Pioneer SC-LX89,eine halbe Stunde später bekam ich schon die Versandmitteilung,und was soll ich sagen.Das Gerät steht schon bei mir.Lieferung innerhalb von 24 Stunden von Venlo nach Deutschland.Alles ist wie versprochen und ich habe 280 Euro gegenüber dem Kauf in Deutschland gespart.
matthiasmuc
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 17. Mai 2016, 22:01
Meine bestellter Yamaha CX-A5100 ist letztendlich auch angekommen.

Das Paket wurde in OVP offensichtlich bereits schon einmal durch die Gegend geschickt (vermutlich zu Yamaha zur Reparatur) - passt somit zu dem besprochenen und vereinbarten Zustand.

Technisch einwandfrei und zum äußerst günstigen Preis (da warte ich gerne auch mal länger und verzeihe die fehlende Kommunikation).

Bei eBay würde ich jetzt in die abschließende Bewertung schreiben "gerne wieder" ;-)


[Beitrag von matthiasmuc am 17. Mai 2016, 22:01 bearbeitet]
maxwell81
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 03. Nov 2016, 15:40
Hab dort anfang des Jahres ein Klipsch Sub bestellt, über Ebay.

Kam innerhalb von 4 Tagen mit UPS.

Vorher noch kontakt mit dem Service gehabt weil ich die Lieferung klären wollte, da haben Sie mir in dem zuge noch ein Kabel mit in den Karton geworfen.
Der Service ist zwar der deutschen Rechtschreibung nur mäßig mächtig, aber das simma ja auch nicht so richtig ^^

Hatte allerdings auch riesen bedenken, aber wegen dem Preis dann das experiment eingegangen und wurde nicht entäuscht. Mittlerweile ist der Sub fast 1 Jahr alt und tut noch immer was er soll... RUUMMMMS

:-)
der_mArKuZZZ
Stammgast
#45 erstellt: 04. Nov 2016, 14:50
War letztes Jahr zufällig in der Gegend und bin mal bei Stassen in Venlo reingeschneit. Kann ich jedem nur empfehlen mal persönlich dort vorbeizuschauen. Das Palazzo Audio Castle ist ein absolutes Schmuckstück mit tollen Hör-Studios. Bin dort sehr freundlich bedient worden.


[Beitrag von der_mArKuZZZ am 04. Nov 2016, 14:52 bearbeitet]
havelmike
Schaut ab und zu mal vorbei
#46 erstellt: 07. Nov 2016, 13:04
Hallo,
hab jetzt schon zweimal bei Stassen gekauft - jeweils Klipsch über Ebay.

Die Ware war beide Male tatsächlich schon am nächsten Tag da - da war ich echt hin und weg...

Die Lautsprecher kamen in OVP, ohne erkennbare Schäden. DIe LS aus dem letzten Jahr verrichten ihren Dienst einwandfrei. Die beiden Atmosteile kamen auch in - weitgehend - unbeschädigter OVP an, allerdings war bei einem der LS der Hochtöner o.F.. Freitag gleich nachgefragt per E-Mail. Da ich etwas ungeduldig war, habe ich den LS selbst aufgeschraubt und voila - ein Kabel hatte sich gelöst. Angesteckt und alles gut...

Montag kam dann das Angebot, die LS zurückzuschicken und Neue zu bekommen.

Insofern kann ich nur Gutes berichten....

Gruß, Mike
redcliff
Stammgast
#47 erstellt: 07. Nov 2016, 23:32
auch hier nur gute Erfahrungen.

Letztes Jahr den klipsch 112er Sub, vor 2 Wochen den 450er klipsch center dort gekauft.
die Geräte waren jeweils am übernächsten tag in frankfurt, u. das in einwandfreiem Zustand.
den center hatte ich zunächst in schwarz in der bucht gekauft, war im nachgang aber überrascht das es diesen auch in kirsch gibt.
mail an stassen mit der frage, ob dieser dort auch in kirsch vorhanden wäre, u. ob sie mir diesen zum gleichen Preis wie den schwarzen übersenden könnten.
ich bekam zwar nicht wirklich Antwort, war aber dann umso erfreuter das mir tatsächlich einer mit der gewünschten farbe geliefert wurde.

also hier 2x extrem gute Erfahrungen, u. viel geld (jeweils ca. 100 euro) gespart.

ich würde dort immer wieder kaufen.
Q_Bert
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 04. Dez 2016, 07:47
Hi,
bei mir verlief ebenfalls alles problemlos. Über ebay Donnerstag abends einen Marantz - Reciever gekauft, per Paypal gezahlt, Freitags kam per Mail die Rechnung+ Versandmitteilung ( natürlich auf Niederländisch ), Montags per UPS geliefert. Also alles wie man es erwartet.

Gruß
k3k
Neuling
#49 erstellt: 28. Dez 2016, 18:54
Hallo zusammen,

hab Ende Juli über ebay bei Stassen ein Paar Klipsch RP-160M gekauft.
Nach ca. 2 Monaten kam aus einem der beiden Lautsprecher nur noch Brummen.
Obwohl ich Stassen sofort zunächst über ebay über den Defekt in Kenntnis gesetzt habe, haben die es bis jetzt nicht hingekriegt den defekten Lautsprecher auszutauschen. Schlimmer noch: Ich habe zuletzt Mitte November einen Einzeiler via ebay von Stassen erhalten, dass ein neues Paar für mich bestellt wäre. Seither weder eine Nachricht noch sonst irgendeine Antwort auf meine mittlerweile wöchentlichen Anfragen via Mail.

Hat jemand vllt. eine Idee, was ich noch tun kann?
ArnoGK
Hat sich gelöscht
#50 erstellt: 29. Dez 2016, 03:55

Hallo zusammen,

hab Ende Juli über ebay bei Stassen ein Paar Klipsch RP-160M gekauft.
Nach ca. 2 Monaten kam aus einem der beiden Lautsprecher nur noch Brummen.
Obwohl ich Stassen sofort zunächst über ebay über den Defekt in Kenntnis gesetzt habe, haben die es bis jetzt nicht hingekriegt den defekten Lautsprecher auszutauschen. Schlimmer noch: Ich habe zuletzt Mitte November einen Einzeiler via ebay von Stassen erhalten, dass ein neues Paar für mich bestellt wäre. Seither weder eine Nachricht noch sonst irgendeine Antwort auf meine mittlerweile wöchentlichen Anfragen via Mail.

Hat jemand vllt. eine Idee, was ich noch tun kann?




Hast du mal versucht dort anzurufen? Müsste diese Nummer sein: 0031 7732 0320

Ich habe über eBay ein Paar R-14M und einen R 110SW bestellt, aber dort abgeholt.

Mir wurde erklärt, dass sich nur ein kleiner Teil der Mitarbeiter um die eBay Käufe kümmert. Diese sind auch nicht 5 Tage die Woche vor Ort.
Zur Lagerung kann ich nur sagen, dass die Halle einen sehr guten Eindruck bei mir hinterlassen hat. (Jemand hat sich hier im Forum über einen nassen Karton beschwert, wird wahrscheinlich beim Transport passiert sein.)

Die Mitarbeiter bemühen sich sehr, auch wenn nicht jeder perfekt deutsch kann, meistens ist aber ein Mitarbeiter da oder man wird zurückgerufen.


Ich wurde dort sehr nett empfangen und bin mit meinen Lautsprechern bis jetzt auch sehr zufrieden. Habe nochmal ein Paar Klipsch LS, die R-15M bestellt.

Ich würde dort jederzeit wieder einkaufen!
Klipsch-Maniac
Inventar
#51 erstellt: 14. Aug 2017, 13:06
hab da auch schon einige Male gekauft, war immer einwandfrei, schnell und gut. Jederzeit wieder. Hifioutlet.de gehört übrigens auch zu Stassen
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Erfahrungen mit der Fa. IQ oder Jamo ????
dirkvandike am 07.10.2003  –  Letzte Antwort am 05.07.2004  –  15 Beiträge
Erfahrungen mit Magnat?
Iguana82 am 18.11.2003  –  Letzte Antwort am 19.11.2003  –  2 Beiträge
Erfahrungen mit Cat-Boxen
montypython am 08.12.2003  –  Letzte Antwort am 09.12.2003  –  5 Beiträge
Erfahrungen mit Magnat Vintage ?
Peter_W am 01.02.2004  –  Letzte Antwort am 01.02.2004  –  6 Beiträge
Erfahrungen mit "Nubert"-Lautsprechern
Wingrider am 02.02.2004  –  Letzte Antwort am 08.02.2004  –  35 Beiträge
Erfahrungen mit Magnat
resli am 24.03.2004  –  Letzte Antwort am 25.03.2004  –  16 Beiträge
Erfahrungen mit Heco Krypton?
superbowl1 am 23.03.2005  –  Letzte Antwort am 24.10.2005  –  14 Beiträge
Erfahrungen mit Eltax LS
siyaiio am 24.03.2005  –  Letzte Antwort am 24.03.2005  –  3 Beiträge
Erfahrungen mit Dynaudio 122...
adeltraut am 30.08.2005  –  Letzte Antwort am 07.09.2005  –  23 Beiträge
Erfahrungen mit Elektrostaten?
Hans_Wilsdorf am 06.10.2005  –  Letzte Antwort am 21.10.2005  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder908.583 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedHarrymudd
  • Gesamtzahl an Themen1.517.119
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.856.415