Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 Letzte |nächste|

weniger drin? Teufel System 5

+A -A
Autor
Beitrag
Schorsch_das_Ohr
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Mai 2004, 12:39
Hallo allerseits, bin neu hier.

Weil ich eine gute große Stereo-Anlage und ein ordentliches Surround-Set habe, hat mich ein Arbeitskollege um Rat gefragt.

Er hat sich aufgrund eines Tests vor 2 Monaten das Teufel System 5 gekauft, immer wieder umgestellt und bringt es nicht richtig zum Klingen.

Am Wochenende hat er es für einen Vergleich zu mir gebracht.
Beim Ausladen aus dem Auto war ich völlig verblüfft, wie leicht die Satelliten sind! - M 500 FCR THXselect.
Im Katalog steht, sie würden 5 kg wiegen. Noch vor dem Hörtest haben wir die Box auf eine größere Briefwaage gelegt. Noch nicht mal 2.8 kg!! Den Tieftöner ausgebaut und gestaunt!
Beim Test in der "Video Heft 5 - 2004" ist ein Foto vom Tieftöner der getesteten Box drin. Hier das Bild aus Video (s. 112) und das Foto von dem "ultralight", den wir aus der Box rausgebaut haben:



Ist das o.k, daß da unter gleichem Namen eine Schmalspurversion von den getesteten Boxen ausgeliefert wird?! - Finde ich eher nicht!
Was uns auch nicht so gefallen hat: das Hochtönerlein ist von innen mit Heißleim festgeklebt (eher reingefummelt)! Ist das im Zweifel reparierbar?
Dann der Hörtest:

Eigentlich überraschend gut für das "Ausmaß an nicht vorhandenem Materialeinsatz".

Verglichen mit zwei anderen guten -ungefähr doppelt so schweren- Boxen mit ungefähr der gleichen Größe klingt der obere Stimmenbereich schwächer und diffuser, ohne Woofer hört man, daß kaum Bass da ist und dass da was hohler, verwaschener klingt.
Da sind Neodym Magnete drin, schätze ich mal. Vielleicht haben die auch einen guten Antrieb. Aber wenn sich so wenig Träge Masse gegen die Membran-Bewegung stemmt, vibriert das Gehäuse natürlich stärker.
Mit dem Woofer fallen die beiden zuletzt genannten Sachen nicht so auf.
Der Woofer ist eigentlich nicht schlecht. Er geht aber nicht so tief und hat ziemlich starke Luftgeräusche.

Wenn Ihr auch diese Boxen habt, -könnt Ihr die mal auf die Küchenwaage stellen? - Täte mich interessieren!
Auch ob Ihr mit dem Klang ansonsten zufrieden seid.

Mein Kollege will das Set jetzt bei e-bay verkaufen.

Bin dann.
Fentanyl
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 24. Mai 2004, 12:53
Moin,
so banal das jetzt klingt, aber meint Teufel mit 5kg nicht das Gewicht eines Päärchens ?!?
Zum Rest kann ich nicht viel sagen, außer daß Teufel ja extrem kulant ist. Einfach mal anrufen in Berlin und/oder zurück damit...
Ciao Ralf.
Die_Grinsekatze
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Mai 2004, 07:57
Hallo,

also bei sinds "beruhigende" 4,68kg/Stk (oder so ähnlich)!!!
Vielleicht das System 4 bestellt?

Mit dem Klang bin ich sehr zufrieden. Bei Surround macht es ordentlich Dampf und auch Musik in Stereo klingts (für meine Ohren) top. Also ich kann wirklich nicht klagen. War davor nur bo(e)se Lautsprecherchen gewöhnt.
Das sich das ganze ohne Sub ein wenig mager anhört, liegt an der Sache des Sytems (Sub/Sat). Laut THX select-Spezifikation sollen die Satelliten bis 80Hz gehen, dann übernimmt der Sub. Unsere THX-Spezialisten hier sollen mich verbessern falls ich falsch damit liege.

Gruß
Die Grinsekatze
Newromancer
Stammgast
#4 erstellt: 26. Mai 2004, 12:57
@ Schorsch_das_Ohr

Nö also da kommt mir was nicht ganz koscha vor.

Die Tieftöner in meinen kleinen 90'ern sehen ja auch wie die im Oberen bild aus. (also von den Proportionen, vermutlich sind die 90er doch a bisserl kleiner.) Irgendwie schaut der Unter LS so was von gar nicht nach nem Teufel-LS aus. Was steht den auf dem 'Magnetchen' an Bezeichnung?

Ruf mal bei Teufel an und mail ihnen dein Bild und so.
Von wo hast du die LS? War das Packet eventuell nicht richtig verschlossen als es ankahm?
Newromancer
Stammgast
#5 erstellt: 26. Mai 2004, 15:21

Was uns auch nicht so gefallen hat: das Hochtönerlein ist von innen mit Heißleim festgeklebt (eher reingefummelt)!


Das macht mir auch etwas Kopfzerbrechen ...

Ich hab mal über die gute Verarbeitungsqualität geflucht ... Die LS sind so genau verarbeitet das sie förmlich ohne Schrauben halten. Die LS waren nicht geleimt, nur geschrauft.

Auch das Material der Membran die du fotografiert hast passt nicht.

Wo habt Ihr diese LS her? (Direkt von Teufel?)
Sieht das Innenleben aller Sateliten so aus?

Wie stehts um den Sub? (etwas Nachschwingen ist normal und Teufeltypisch)
Rollei
Inventar
#6 erstellt: 26. Mai 2004, 23:31
Hi,

könnte das eine vieleicht von der Centerbox stammen und das andere von den anderen. Der Center ist ja magnetisch abgeschirmt, damit man ihn auf den Fernseher stellen kann. Dadurch eventuell die Gewichtsunterschiede?

Rollei
lorenz_weigand
Neuling
#7 erstellt: 09. Jun 2004, 01:06
Hi,

"luschtige" Sachen gibts!!

Wollt langsam von einer ganz guten Stereoanl. auf surround wechseln. Mein Schulfreund wollt mir 2 günstige Boxen als rears verkaufen. Hat es immer wieder rausgeschoben weil ihm was komisch vorkommt. Gestern hat er gsagt, dass da was über das Teufel-5 set im HiFi-Forum steht, mit dem gleichen Ding.

Ablauf: Letzten Sommer 2 Fünfer-Satelliten gebraucht als Fronts gekauft... Hat damit seine Plastik-Böxli ersetzt.
Wegen dem Sieg in Audio Video Bild hat er dann bei Teufel das ganze Set neu gekauft, im März geliefert.
Eigentlich hat er mir die Gebrauchten geben wollen.
Die neuen sind aber anders. Wiegen fast nix, StoffMembran am Hochton statt Metall und irgendwie anderer Klang.

Heute haben wir beide angehört u. mit meinen fronts verglichen und die Bässe rausgeschraubt. - Als rears wärs net so schlecht. Will sie jetzt aber doch nicht haben.

O jeh.
Alter Bass mit 9 cm Magnet wiegt 0.98 kg, neuer mit 4 cm Magn !!wiegt 0.3 kg!!!!
Vielleicht war noch mehr Heißleim am Hochton, weil die ganze Box 50 g schwerer ist als bei Schorsch.
Die Verarbeitung ist net so gut. Bild gemacht.
Weiß net, wie ich so ein Bild hier ins Forum reinkriege.
Newromancer sollte sich das (ChinaDing??) mal von innen anschauen.
Alle 5 Boxen wiegen mit Stoffbefestigung durchschnittlich 2.85kg.

Isch schon luschtig, oder?

Lorenz
Moody
Stammgast
#8 erstellt: 09. Jun 2004, 12:30
Hallo zusammen,

was ist denn das für ein Quatsch! Schmalspurversion? Tsss... Das auf dem unteren Bild ist ein Neodymmagnet, welcher etwa die zehnfache Kraft eines herkömmlichen Eisenmagneten hat. Teufel setzt diese (deutlich teureren) Magneten zugunsten eines geringeren Gewichts ein, bei gleicher Leistung!

Gruß
Andy


[Beitrag von Moody am 09. Jun 2004, 12:31 bearbeitet]
Bassy
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Jun 2004, 12:48
ja aber an dem oberen ist deulich zu erkennen, das dieser Lautsprecher Magnatisch geschirm ist und der untere nicht.
also kann man gar nicht sagen wie groß der Magnat bei dem oberen Lautsprecher ist.

alles sehr merkwürdig

mfg

bassy
Moody
Stammgast
#10 erstellt: 09. Jun 2004, 13:02
Nee, nee Bassy. Der untere ist auch geschirmt, der Neodymmagnet ist noch kleiner ohne die Abschirmung. Alle Lautsprecher von Teufel sind geschirmt und bei meinem hab ich mal nachgesehen und der sieht genauso aus, mach aber keinerlei Störungen, wenn ich ihn an den TV halte.

Gruß
Andy
lorenz_weigand
Neuling
#11 erstellt: 09. Jun 2004, 16:13
Hi Andy 222,

da machst Du es Dir aber ein bissel leicht.

Da gibt es min. 2 Fragen, die viell. am besten Teufel beantworten könnte:
Mal sehn, weiss noch nicht ob ich mich traue da anzurufen.

Ich finds einfach komisch, was zum Test zu geben, was anderes zu liefern und noch was anderes in den Produktinfos zu schreiben.

1 warum hat Teufel zum Test bei Video die Boxen mit dem schweren Magnet gegeben, wenn der kleine besser sein soll?

2. warum ist auf der Teufel home Seite 5 kg, viell. sind die "fast echten 2.9" doch ein bissel wenig oder schlecht verkäuflich?

Das Bild in Video vom ganzen Set sieht so aus wie wenn da Stoff-Kalotten drin wären und wohl auch die schweren Bässe.

Das wär dann nochmal eine neue dritte Art von Box.
Wär gar nicht so schlecht weil im Vergleich die Metallhochtöner schon schlechter waren als die Stoffteile.

Aber der Bass ist mit den schweren Tönern eifach besser.
Auch weniger Kstenklang.

Lorenz
Zwiper
Stammgast
#12 erstellt: 09. Jun 2004, 17:49
Also ich habe heute mal eine meiner M300FR von meinem Theater 2 aufgeschraubt, der 16er Tief/Mitteltöner sieht fast genauso aus wie die Abbildung aus der Zeitschrift, hat also auch den dicken Magneten und wiegt auch ordentlich was. Meiner meinung nach stimmt da was nicht bei dir.
Emo
Inventar
#13 erstellt: 09. Jun 2004, 17:58
Wäre doch von Firmen garnicht dumm, für Testberichte
ein Spezial Produkt rauszugeben . Gute Testberichte machen sich immer gut . Ein Anruf bei Teufel wird auch nichts bringen , weil ich nicht glaube ,dass die einen schwindel zugeben werden.
Moody
Stammgast
#14 erstellt: 09. Jun 2004, 18:15
Mmhh, also ich rufe morgen mal bei Teufel an und frage, was es damit aufsich hat. Ansonsten sind Aussagen wie "Da ist was faul" oder "Da stimmt was nicht" totaler Unsinn. Neodymmagneten sind einfach teurer und technisch nicht schlechter als Eisenmagnete. Wer davon keine Ahnung hat sollte sich mit solch unfairen Aussagen zurückhalten, finde ich...

Gruß
Andy


[Beitrag von Moody am 09. Jun 2004, 18:20 bearbeitet]
Zwiper
Stammgast
#15 erstellt: 09. Jun 2004, 19:58
Naja, ich sage ja nicht das die lautsprecher dadurch schlechter sind, aber das hätte Teufel ja wenigstens mal erwähnen können, oder das Gewicht richtig hinschreiben.
Moody
Stammgast
#16 erstellt: 10. Jun 2004, 10:21
Moin,

habe heute mit einem Mitarbeiter von der Technik bei Teufel telefoniert und die Erklärung bekommen, warum Audio den Lautsprecher mit Textilkalotte und Kevlarmembran mit grossem Ferritmagneten hatte, also quasi eine Mischvariante. Als die Textilkalotten und die neuen Tieftöner eingeführt wurden, wurde noch für eine kurze Zeit die Variante mit grossem Ferritmagneten verbaut. Kurz danach wurde dann komplett auf Neodym umgestellt. Selbst die grossen Subwoofer (z.B. M12000) gehen aktuell zum Test mit diesen kleinen Neodymmagneten.

Gruß
Andy


[Beitrag von Moody am 10. Jun 2004, 10:21 bearbeitet]
lorenz_weigand
Neuling
#17 erstellt: 10. Jun 2004, 20:30
Hi Andy

Als die Textilkalotten und die neuen Tieftöner eingeführt wurden, wurde noch für eine kurze Zeit die Variante mit grossem Ferritmagneten verbaut.

Überzeugt mich net richtig!
Das Set von meinem Freund is ja 1 Monat vor dem Video-Test angekommen.
Wenn der kleine Magnet besser wär, hätten die doch schon den besseren für den Test eingebaut. erst recht wenn bis zum Erscheinen des Hefts die getesteten schon verkauft sind und dann andere verschickt werden.
Kann mir net vorstellen, dass jemand ein Auslaufmodell zum Test gibt wenn schon was besseres da is. Eher umgekehrt.
Uns haben die alten Bässe besser gefallen.
Das mit dem 12000Woofer is auch kein Argument.
Der wär mit schwerem Magnet viell. auch besser.
Mit den Tests wird ja stark Werbung gemacht. -So wars ja bei meinem Freund.
Finds halt komisch wenn man wegen einem Test was kauft und sich net drauf verlassen kann, das dann zu bekommen.

Lorenz
Schorsch_das_Ohr
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 23. Jun 2004, 00:04
Hallo,
war für 4 Wochen verreist und war mal neugierig, was für Antworten es auf meinen Beitrag von Ende Mai gegeben hat.
Hätte gedacht, dass der stark diskutiert wird.

Komisch, scheint sich ja niemanden so richtig dafür zu interessieren, wenn ein Hersteller seltsame Sachen macht.
Habe grade in die Teufel-Internet Seite reingeschaut.
Da steht jetzt nach 1 Monat immernoch 5kg für die 2.8 kg-Teile drin.
Eine Anfrage soll ja das Ergebnis gehabt haben, dass seit Monaten nur noch diese Leichtbauversion ausgeliefert wird.

Obwohl es ja niemand interessiert, stell ich trotzdem noch die beiden anderen Bilder hier rein.
Wer will, kann ja darüber nachdenken, ob so ein Kistlein aus China die 230 Euro wert sein könnte.
Was gibt es für diesen Preis für tolle Sachen!
(Sowas kann ja sogar in EU-Ländern viel günstiger produziert werden!!)
Mein Kollege und ich halten das Ding auch noch für überbezahlt, wenn dann in einigen Monaten die sagenhaften 60% Rabatt kommen.

http://img36.imageshack.us/img36/5940/TeufelTT_M500FCR_5.jpg

Na ja, wenn der Hochtöner durchbrennt ist ja nicht viel verloren weil wahrscheinlich die ganze Kiste einfach in den Müll geschmissen wird wenn ein Garantiefall auftritt.

http://img36.imageshack.us/img36/9480/TeufelTT_M500FCR_6.jpg

Weiß der Teufel (!!) wie das Ding mehrere Tests gewonnen hat. Mein Bekannter hat jedenfalls 3 andere Sets ausprobiert. Eins war im Preis nur ein bisschen niedriger, die anderen viel niedriger.
Interessant: Speziell im Kastenklang und in den Luftgeräuschen beim Woofer aber auch in der Klarheit von Gesang waren zwei davon viel besser.
Ist aber wohl egal. Hatte ursprünglich gedacht, dass das jemanden interessiert.
Zwiper
Stammgast
#19 erstellt: 23. Jun 2004, 09:57
Mich interessiert es schon, habe ja auch ein Set von Teufel und habe wegen dem Tread hier ja auch schon einen meiner Fronts geöffnet, aber ich muss sagen das deinen Fotos zufolge meine LS zum Glück besser verarbeitet und bestückt sind, habe nämlich einen verschraubten Hochtöner, den Mitteltöner mit dickem Magneten und MDF Gehäuse mit Dämmwatte drin.
lorenz_weigand
Neuling
#20 erstellt: 24. Jun 2004, 09:22
Hi Zwiper

bei den zwei aufgemachten Boxen von meinem Freund war die Dämpfwatte schon drin!
Die hat Schorsch glaub ich rausgemacht weil sonst ja nichts zu sehen wär. Der kleine Hochton is bei uns aber noch viel schmuddeliger reingeklebt.
Bilder davon sind schon fertig aber wir haben net gewusst wie man die ins Forum bringen kann.
Hab ja am 9.Juni gefragt ob einer weiß wies geht.

Die Verarbeitung ist net so gut. Bild gemacht.
Weiß net, wie ich so ein Bild hier ins Forum reinkriege.

Aber so wie der Schorsch das gemacht hat hab ichs wegen der Adresse abgucken können.
Ich glaub ich weiß jetzt wies geht. Hab garnet gewusst dass jemand einen webspace kostenlos hat.
www.imageshack.us

lorenz
Zwiper
Stammgast
#21 erstellt: 24. Jun 2004, 20:21
Damit wir die Bilder jetz noch sehen können müsstest du auch noch die Links dazu posten.

Einfach dein Hochgeladenes Bild aufrufen, rechtklick drauf und die Adresse makieren und kopieren, dann hier einfügen.
Schorsch_das_Ohr
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 25. Jun 2004, 17:29
Wollte nur mal schauen, ob der "img-Befehl" wieder geht, der vor ein paar Tagen nicht funktioniert hat.

http://img36.imageshack.us/img36/5940/TeufelTT_M500FCR_5.jpg

Weiß jemand, warum es nicht geht, dass das Bild mit "img" sofort öffnet?

Geht das nur einmal pro thread?


[Beitrag von Schorsch_das_Ohr am 25. Jun 2004, 17:31 bearbeitet]
yawg
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 26. Jun 2004, 14:56
Hallo,

einige der Teufel-Produkte halte ich für preiswert, andere für deutlich überteuert.
Kommt mir vor, als ginge das Produktkosten / Werbe-Verhältnis langsam in Richtung Bose...

Gleich nachher versuche ich, den link zu diesem thread in`s
Teufel-Forum zu stellen.

Mal schaun, ob dort die Diskussion etwas lebhafter wird als hier.

Gruß, Jörg
Fentanyl
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 26. Jun 2004, 16:06
Moin,
als von Teufel eigentlich sehr Überzeugter (auch wenn ich selber keine mehr betreibe) hatte ich letzte Woche den Link auf diese Diskussion mal einfach an Teufel/Berlin geschickt.
Nach dem Motto: Qualitätsschwankungen bei unterschiedlichen Chargen usw.
Gestern kam die Antwort, welche ich sinnigerweise gelöscht habe. Schön doof, ich weiß...
Sinngemäß die Antwort von Herrn T. Krohn: "Alles im grünen Bereich !"; "Sie müssen sich keine Sorgen machen."; "Ständiger Prozeß der Verbesserrung..."
Ich laß das mal so im Raum stehen.
Ciao und schönes WE,
Fentanyl.
lorenz_weigand
Neuling
#25 erstellt: 26. Jun 2004, 19:18
HI,

is ja irre...

dieser thread hat was bewirkt!!

Seit heute is der M 500 FCR in der Teufel HOMEPAGE nicht mehr mit einem Gewicht von 5 kg, sondern nur noch mit 2,8kgangegeben.
Is ja langsam auch Zeit geworden, wenn man über drei Monate lang die leichten Dinger ausliefert!

Steht aber nix drüber drin, dass die (nach logischem Denken) nimmer so stark sein können wie bisher.)
Die Leistungsangabe ist gleich geblieben. - Schätze mal, die Mini-Magneten verglühen nach einiger Zeit mit "130Watt Long Term" (Angabe HOMEPAGE).

"Luschtig" is aber auch der widersprüchliche neue Begleittext:

"Die Tieftöner der M 500 FCR werden im Rahmen der steten Produktverbesserungen seit dem Frühjahr 2004 mit extrem kompakten Hochleistungs-Neodym-Magneten ausgestattet, was durch das größer gewordene Volumen ein verbessertes Einschwingverhalten bedeutet. Klanglich sind die "neuen" M 500 FCR selbstverständlich absolut identisch geblieben."

Verbessertes Einschwingverhalten wegen (ein paar %) mehr Volumen?? (Kein stärkerer Kastenklang?)
Trotzdem "klanglich absolut identisch"??

Na gut. Wird wohl net so oft vorkommen, dass einer alte und neue gleichzeitig hat.
Net geklärt is auch, warum die alten zum Test geschickt wurden, als nur noch neue geliefert worden sind.

Ich wünsch denen, dass die mit solchen Methoden in Zukunft wenig Glück haben.

Der Onkel von meinem Freund hat jetzt mit einem Clio-Messgerät den Frequenzgang gemessen. Der hat ein ganz schönes Loch im Hochtonbereich. Is abhängig von der Mikrofonstellung.
Fängt ohne Stoffrahmen bei 5000Hz an, hat -6 bis 7 dB bei 7500 und is dann bei 12000 wieder voll da.
Is wohl der Effekt mit den diffusen Gesang-Stimmen.

Lorenz
Soundmaker
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 27. Jun 2004, 02:11
Ich war und bin ja ein teufel Freund (habe selber das Theater 1) aber nachdem ich das hier gelesen habe, bin ich total enttäuscht von denen. Tja, so kann man sich irren, ob das Günther Nubert auch nötig hat oder evtl. ähnlich macht?
VenoX
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 27. Jun 2004, 10:05
Ich weis nicht ob er es nötig hat Neodym statt Eisenmagneten einzusetzen


[Beitrag von VenoX am 27. Jun 2004, 10:05 bearbeitet]
DMchen
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 28. Jun 2004, 15:30

Mein Kollege und ich halten das Ding auch noch für überbezahlt, wenn dann in einigen Monaten die sagenhaften 60% Rabatt kommen.

Solls die wirklich geben?


[Beitrag von DMchen am 28. Jun 2004, 15:30 bearbeitet]
Bass-Depth
Inventar
#29 erstellt: 29. Jun 2004, 00:43
Auch dann würd ich mir das Zeug nicht kaufen...
Wackel1972
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 29. Jun 2004, 05:12
Wad würdest du den empfehlen??
CrissCross
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 29. Jun 2004, 08:56
Also die neue Leichtbau-Politik betreibt Teufel aber anscheinend nur beim System 5. Ich hab gestern mein Theater 4 Set bekommen und hab aufgrund dieses Threads hier natürlich gleich mal gewogen und reingeschaut.
Also sowohl der Front-LS M 410 FR als auch der Dipol M 410 D haben das auf der Teufel-Homepage angegeben Gewicht. Sie sind also schön beruhigend schwer.
Auch mit der Verarbeitung bin ich zufrieden: Verschraubter Hochtöner, dicker Magnet, alles sauber verbaut.
Also das Theater 4 kann ich uneingeschränkt empfehlen, nix Schlechtes daran festgestellt.
Wackel1972
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 29. Jun 2004, 14:48
Werde mich dazu überwinden mein Theater 2 Set mal aufzuschrauben um den Übelredner die Tour zu vermasseln.

Es ist ja leicht einfach nee Behauptung in den Raum zu stellen!!!
Scorplein
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 29. Jun 2004, 18:26
Hi,

der Gedanke "schwer und groß" = "gut" is schon irgendwie... cool!

grüße, scorpl
Master_J
Moderator
#34 erstellt: 29. Jun 2004, 19:14

Ich war und bin ja ein teufel Freund (habe selber das Theater 1) aber nachdem ich das hier gelesen habe, bin ich total enttäuscht von denen. Tja, so kann man sich irren, ob das Günther Nubert auch nötig hat oder evtl. ähnlich macht?

Wir hatten das Thema auch im nuForum durchgesprochen.
Der Chef hat ein paar Infos beigesteuert:
http://www.nuforum.de/nuforum/viewtopic.php?t=5754

Gruss
Jochen
Schorsch_das_Ohr
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 03. Jul 2004, 10:58
Hallo,

Der Onkel von meinem Freund hat jetzt mit einem Clio-Messgerät den Frequenzgang gemessen. Der hat ein ganz schönes Loch im Hochtonbereich. Is abhängig von der Mikrofonstellung.
Fängt ohne Stoffrahmen bei 5000Hz an, hat -6 bis 7 dB bei 7500 und is dann bei 12000 wieder voll da.
Is wohl der Effekt mit den diffusen Gesang-Stimmen.

Lorenz, kannst Du diese Messung nicht mal hier reinstellen?

Der Klang den wir gehört haben passt perfekt zu Deinem Messergebnis. Das hab ich ja im ersten Beitrag von mir schon zu beschreiben versucht.
Der Klang ist schon irgendwie hell aber diffus. Die Frequenzen unter und über dem Frequenzloch sind schon irgendwie betont. Das Loch wird wahrscheinlich daher kommen, dass die Hochtöner durch den Einbau gestört wird und bei 7000Hz mehr zur Seite strahlt als nach vorne.
Sowas gibts, wenn der Hochtöner zu nahe an den Kanten vom Gehäuse ist oder wenn er eng zwischen zwei Tieftönern sitzt.
lorenz_weigand
Neuling
#36 erstellt: 04. Jul 2004, 11:33
Hi,
also mal probiert was hochzuladen.
Ich habs net geschafft das reine Bild zu laden. Weiss net wies geht ohne die imageshack-Infos.

Clio u. Brüel+Kjaer Kurven sehen fast gleich aus wenn die Raumechos net nachgearbeitet sind. Bei 3 Messungen auf 1 Blatt seh ich bei clio kaum noch was. Deswegen die Brüel+Kjaer gescannt u. uploaded.

Drei Boxen direkt eine nach der anderen aufs 1 m Stativ gelupft, Mikrofon net verstellt. Sieht man ja an den gleichen Raumechos.
Mikro-Abst. 50 cm vor Mitte d. Box. Bei 1 m wärs undeutlicher. Höhen fast gleich aber beim Bass noch viel mehr Echos vom Raum.
Kurven ohne Stoff od. Gitter vor der Box.

Erste Kurve FCR 500.
Zweite is der Profi-Monitor aus dem Schall-Labor, wo der Onkel arbeitet, so ca 2000 € pro Stück.
Dritte ist die neue Box die er empfohlen hat. Die findet er fast so gut wie seinen Monitor. Er hat gschimpft, dass man ihn net vorher um Rat gefragt hat. Mein Freund will die jetzt behalten, weils jetzt bei ihm richtig gut klingt.
Preis is 10% höher als bei der 500er, is aber auch eine ganz andere Klasse. Innen viel besser verarbeitet mit viel mehr Aufwand. Fast 4faches Gewicht.

http://img26.exs.cx/my.php?loc=img26&image=M500VergleichMess.jpg

lorenz
Wackel1972
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 05. Jul 2004, 12:18
Die Messung an sich ist für mich nicht sehr aussagekräftig,
sie besteht quasi aus reflektionen.Wo wurde die Messung durchgeführt?? Etwa im Wohnzimmer?
Wo sind die Kantenbrechungen (bei allen 3 boxen)?

Die Messung würde ich jetzt nicht als das maß der Dinge ansehen.
Messen ist nicht so einfach, das sieht man daran, dass alle Hi-Fi-Redaktionen unterschiedliche Mesungen veröffentlichen.

Wenn man bedenkt welchen Aufwand (Räumlichkeiten und Messgeräte)die Tester betreiben, scheint mir deine Messung "Auf Ständer gelupft und Mikro vornedran" etwas naja will sagen Amateurmäßig!?!?



yawg
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 05. Jul 2004, 18:51
Hallo Wackel1972,

Die Messung an sich ist für mich nicht sehr aussagekräftig,

Die Messung hat Raumresonanzen, aber sie ist relativ zum Studio-Monitor sehr aussagekräftig!
Wenn man alle 3 Messungen anschaut, sieht man, dass der Monitor vor allem in den Höhen sehr gut, dass er aber bei 1.8(?) kHz nicht absolut perfekt ist!

sie besteht quasi aus reflektionen.Wo wurde die Messung durchgeführt?? Etwa im Wohnzimmer?

Das sind "ganz normale" Raumresonanzen, die von den HiFi-Zeitschriften geglättet werden. Man kann auch unter 200 Hz eine Nahmessung anfügen.
Aber in dieser Diskussion geht es nun ja um das Loch in den Höhen.

Wo sind die Kantenbrechungen (bei allen 3 boxen)?

Was meinst Du damit?
Wenn eine Box Kantenbrechungen hat, würde man sie als Löcher und Hügel im Frequenzgang sehen. Vor allem von 4 bis 10 kHz.
Das Loch bei der teufel-Box kann von zu kleiner und zu unsauberer Schallwand-Fläche kommen, die Gehäusekante und die Tieftönerränder stören wohl kräftig.
Erst wenn bei 20 oder 30 Grad Winkel das Loch kleiner wird, ist das sicher.
Die beiden anderen Boxen sind da jedenfalls ganz klar viel besser.

Die Messung würde ich jetzt nicht als das maß der Dinge ansehen.

Sie zeigt "nur" einen Konstruktionsfehler oder einen schlechten Kompromiss.

Messen ist nicht so einfach, das sieht man daran, dass alle Hi-Fi-Redaktionen unterschiedliche Mesungen veröffentlichen.

Stimmt. Aber diese drei Messungen hier sehen sauber gemacht aus und sind sauber vergleichbar.

Wenn man bedenkt welchen Aufwand (Räumlichkeiten und Messgeräte)die Tester betreiben, scheint mir deine Messung "Auf Ständer gelupft und Mikro vornedran" etwas naja will sagen Amateurmäßig!?!?

Finde ich nicht.
Was Lorenz zeigen wollte, sieht man wunderbar und recht brutal.
Eine Messung im relexionsarmen Raum hat über 2 kHz fast das gleiche Ergebnis.

Gruß, Jörg
Schorsch_das_Ohr
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 05. Jul 2004, 21:20
Hallo Lorenz,
danke für Deine Messungen.

Der Frequenzgang im Hochtonbereich ist viel schlechter als ich dachte.
Die Dinger hören sich ja nicht so gut an, aber so schlecht hätte ich ´s dann doch nicht erwartet.

In den Höhen war schon was unsauber, aber eher verwaschen als zu dumpf.
Habt Ihr die alte Version mit der neuen verglichen?
So wie ich beim Lesen dachte, habt Ihr auch andere Mikrofonaufstellungen probiert. Habt Ihr davon auch die Ergebnisse?

Wie heißen denn die anderen Boxen, die Ihr verglichen habt?
Badmaid
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 06. Jul 2004, 00:13

Wie heißen denn die anderen Boxen, die Ihr verglichen habt?


Sag mal merkt den hier keiner das hier jemand versucht Werbung zu machen?????

Wo möglich noch für einen Lautsprecher den "Er" verkauft?!?!?!?!?!?!

Gehe jede Wette ein das der getestete Lautsprecher als nächstes so hoch gelobt wird das"irgendjemand" losrennt diesen kauft und dan postet wie toll dieser ist und was für einen tollen Klang hat!!

Hallo Vera...en kann ich mich selber!!Versucht es doch liebet auf die konventionelle Art!
bvolmert
Inventar
#41 erstellt: 06. Jul 2004, 00:30


Wie heißen denn die anderen Boxen, die Ihr verglichen habt?


Sag mal merkt den hier keiner das hier jemand versucht Werbung zu machen?????

Wo möglich noch für einen Lautsprecher den "Er" verkauft?!?!?!?!?!?!

Gehe jede Wette ein das der getestete Lautsprecher als nächstes so hoch gelobt wird das"irgendjemand" losrennt diesen kauft und dan postet wie toll dieser ist und was für einen tollen Klang hat!!

Hallo Vera...en kann ich mich selber!!Versucht es doch liebet auf die konventionelle Art!


Klar. Hier läuft ne riesige Verschwörung! Merkt man ja auch daran daß die "beworbene" Box nicht genannt wurde. Und an der Art wie die Beiträge kamen. Die Meßergebnisse wurden erst nach Aufforderung eingestellt. ...
lorenz_weigand
Neuling
#42 erstellt: 06. Jul 2004, 09:20
Hi,
die letzen zwei Beiträge sind ja net richtig freundlich.

Grad wegen der Schleichwerbung hab ich ja den Boxentyp net gesagt den wir viel besser finden.
Beim Monitor is es ja egal, der is ja vom Preis keine Konkurrenz.
Das war der Klein und Hummel O 300 D.
Den andern sag ich aber net.

Finds schon komisch. Da schreibt man was über sowas Ähnliches wie eine Verar***ung, dann heißt es, dass man selber jemand verar***en will.

Die ganze Suche war ja auch kompliziert. Wegen der Enttäuschung mit den ersten Lautsp. hat mein Freund drei mal den ganzen Papierkram, Ein- und Ausfuhrerkl., Umsatzsteuerformulare, Zollpapiere machen müssen.

lorenz
bvolmert
Inventar
#43 erstellt: 06. Jul 2004, 11:25
Hi Lorenz,
ich wollt euch doch unterstützen. Das mit der Verschwörung war doch so übertrieben , daß ich dachte ,das ist klar das ich das nicht ersnst meine. Tut mir leid wenn das nicht rübergekommen ist. Ich find´s nämlich gut das ihr euch große Mühe gegeben habt.
skylon
Schaut ab und zu mal vorbei
#44 erstellt: 06. Jul 2004, 11:35


Mein Kollege und ich halten das Ding auch noch für überbezahlt, wenn dann in einigen Monaten die sagenhaften 60% Rabatt kommen.

Solls die wirklich geben? :?


Würde mich auch interessieren, woher diese Information stammt.

Gruss
Newromancer
Stammgast
#45 erstellt: 06. Jul 2004, 14:38
Ach Kinder ... vertragt euch.

@ lorenz_weigand
Danke für den wirklich sher guten Beitrag.

Das der FCR unten rum Schwach ist, ist für mich nicht wirklich verwunderlich ... ist ja schliesslich eine Sub-Sateliten Kombination.

Wobei hat es sich eigentlich bei der 3. Box im Test gehandelt? (Mir geht es nicht um den hersteller sondern den Typ ... Regal LS , Satelit, Standbox?)

Interessant wär natürlich nach wie vor ein direkter Vergleich zwischen den Alten und Neuen 500 FCR.

Ich glaub ihnen ja sogar das die Neodyn-Magneten besser sind ... aber einfach so ein anderes Chassi zu verbauen ohne das Gehäuse anzupassen kommt mir persönlich sehr stümmperhaft vor.

Jochen2
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 20. Jul 2004, 08:06
Oh weh, habe gerade mit gemischten Gefühlen die drei Seiten hier überflogen, denn das System 5 mit Dipolen sollte nach den Semesterferien mein sein.
Wollte auch bei Teufel einen Besuch einlegen, bevor ich eine Woche im Spreewald paddeln und planschen gehe.

Meine größte Frage ist jetzt eigentlich die, ob es einen Test mit den "leichten" Boxen gibt, da ja die ganzen Testberichte jetzt nicht mehr stimmen.
Wie gut, dass ich mich hier registriert habe.....sonst hätte ich die Katze im Sack gekauft.

Gruß
Jochen
Wackel1972
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 20. Jul 2004, 19:53

Meine größte Frage ist jetzt eigentlich die, ob es einen Test mit den "leichten" Boxen gibt, da ja die ganzen Testberichte jetzt nicht mehr stimmen.
Wie gut, dass ich mich hier registriert habe.....sonst hätte ich die Katze im Sack gekauft.



Denke nicht das du die Katze im Sack kaufst!Wie ich scho oft gelesen habe, sind die Neodyn-Magnete sogar besser als die "alten" Ferrit!

Ansonsten würe ich mich von den Beiträgen nicht allzu verunsichern lassen.Immerhin hast du 8 Wochen "Probefahrt" mit den Teufel LS. Wenn sie dir dann nicht zusagen kannst du sie ja bei dir zuhause wieder abholen lassen!
Jochen2
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 20. Jul 2004, 20:19
Da hast du wohl recht.
Nachdem ich das hier gelesen habe, mußte ich auch sofort meinen Senf dazu geben, ohne die 8 Wochen bedacht zu haben.
Aber ich werde ja vorher mal die Jungs von Teufel besuchen und Probe hören. Ist immerhin ne große Investition für mich, der ja nur die Bafögrente bezieht.
lorenz_weigand
Neuling
#49 erstellt: 21. Nov 2004, 00:46
Hallo,

sieht so aus, wie wenn Teufel unter dem Druck von den Nachfragen das Teufel-Forum dicht gemacht hätt.

Jemand hat da Texte vom hifi-Forum zum Teufel-Forum reingesetzt und denen is unter dem Druck der Nachfragen vielleicht keine gute Ausrede eingefallen.

Hier davon der Text aus der Teufel-Internetseite:

Liebe Forum-Besucher,

das Teufel-Forum ist geschlossen worden. Unser Angebot, Teufel-Kunden mit diesem Forum die Möglichkeit zu geben, untereinander Erfahrungen auszutauschen, wurde zwar rege genutzt. Aber nachdem im Forum neben den sachlich überaus hilfreichen Threads immer häufiger absolut sinnlose Themen bis hin zum möglichen Tod des Teufel-Geschäftsführers erörtert wurden, ist die Geschäftsleitung dermaßen verärgert, dass sie die Teufel-Server künftig nicht mehr für derlei Aktionen bereitstellt. Zudem scheinen einige Leute im Forum auch zunehmend gezielt Beiträge lanciert zu haben, die die unbestrittenen Vorteile des Teufel-Direktvertriebs madig machen sollten.

Für diejenigen, die das Forum in seinem ursprünglich angedachten Sinn unterstützt und genutzt haben, tut es uns sehr Leid, dass wir diesen Service nicht mehr anbieten...
Ihr Lautsprecher Teufel Web Team


[Beitrag von lorenz_weigand am 21. Nov 2004, 00:55 bearbeitet]
Crazy-Horse
Inventar
#50 erstellt: 25. Dez 2004, 04:38
Hm ist zwar schon eine Weile her das hier was geschrieben wurde, aber mich würde mal interessieren ob es schon neue Test vom System 5, unter anderem auch mal mit Frequenzkurven gibt. Denn ich hatte eigentlich vor mir das System 5 im laufe des nächsten Jahres zuzulegen da ich leider keine Möglichkeit habe Standboxen für die Front aufzustellen.
Was mich doch nachhaltig geschockt hat, ist die lieblose Verklebung der Hochtöner im Chassi. So was erwate ich bei den Boxen meiner Kompaktanlage nicht aber bei Boxen in dieser Preisklasse.
plz4711
Hat sich gelöscht
#51 erstellt: 25. Dez 2004, 12:55
Brutal+gewöhnlich, was man hier so liest.
Machen aber viele so. Nennt sich auch: Gewinnmaximierung.

Erst nen Super-Test hinlegen, dann abspecken, wo's nur geht. Selbstverständlich unter Beibehaltung der Produktbezeichnung.

Es wird Zeit, dass wir diesen Herstellern mal wieder in Erinnerung rufen, wer hier der Arbeitgeber ist!
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel System 5 Meinungen
Isostar2 am 13.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2009  –  2 Beiträge
Teufel LT3 unzufrieden -> System 5 ? Anderes System?
Hako87 am 01.02.2008  –  Letzte Antwort am 07.03.2011  –  9 Beiträge
Teufel System 5
dixer am 23.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  7 Beiträge
teufel system 5-verarbeitung
digismo am 02.05.2006  –  Letzte Antwort am 05.05.2006  –  6 Beiträge
System 5 von Teufel
Hinti am 25.07.2007  –  Letzte Antwort am 25.07.2007  –  8 Beiträge
Teufel System 5
_Mike am 06.02.2008  –  Letzte Antwort am 06.02.2008  –  4 Beiträge
Teufel System 5 Upgrade
xebraa am 02.03.2009  –  Letzte Antwort am 04.03.2009  –  10 Beiträge
Neues Teufel System 5 !
narim am 04.05.2010  –  Letzte Antwort am 11.05.2010  –  7 Beiträge
Teufel System 5, (7.1) Jamo D 6PEX 7.1 oder...?
Bundy am 29.01.2004  –  Letzte Antwort am 30.01.2004  –  29 Beiträge
Teufel System 5 - Crossover Frequenz?
THE_NOXIER am 18.12.2004  –  Letzte Antwort am 19.12.2004  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.650 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedMackci
  • Gesamtzahl an Themen1.380.124
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.288.267