Hilfe bei Speaker suche... BITTE!!!

+A -A
Autor
Beitrag
Sony_XES
Stammgast
#1 erstellt: 25. Apr 2006, 10:48
Guten Tag!
Ich brauche mal etwas Hilfe bei der auswahl meiner neuen Front Speaker.
Erstmal kurze info´s: Ich habe ein ca. 25m² großes Wohnzimmer, Einen Yamaha RX-V757.
Suche nun die Passenden Frontspeaker.

Zur auswahl stehen:
Mission M33 oder M34
Klipsch FR35
Wherfadale Diamond 9.

Jedoch achte ich sehr auf die Klangliche auflösung. Quasi suche ich einen Speaker, welcher sehr sanft klingt, selbst das sehr feine Details wiedergibt. Wichtig ist mir die Auflösung bei DTS Tonspuren. Und beim Stereo betrieb mit viel Dynamic da stehen.
Habe die beiden Speaker in die Auswahl genommen, da mein budget nicht gerade hoch ist. also mehr als 700€ für´s paar wollte ich nicht ausgeben.
Solltet Ihr weiter interesante Speaker wissen, dann bitte posten.

DANKE!!!
Ullzi
Stammgast
#2 erstellt: 27. Apr 2006, 15:32
Kannst Dir ja mal die Diamonds anhören, die klingen alles andere als fein und klar. Die sind sehr warm und fast schon ein wenig dumpf.

Der Verkäufer bei lostinhifi hat es so beschrieben: wenn man von der Crystal-Serie auf die Diamonds umschaltet, ist das, als ob man einen Vorhang wegzieht ...

Mein Bruder hat die Nubox 400, ist ein Sahneteil für ca. 230 € /Stück. Wenn du eine Klasse höher willst, solltest du mal die Nubox 580 anhören. Die kenne ich zwar nicht, sollen aber der absolute Hammer sein. Bei Nubert sagte man mir, die können zumindest teilweise einen Subwoofer ersetzen. Die Kosten etwa knappe 400€/Stück plus 3% Lieferung.

Bei Nubert kannst du dir die Boxen 4 Wochen anhören und sie dann zurückschicken (oder wieder abholen lassen, falls du zu faul bist, zur Post zu rennen). Ich finde, daß ist ein Top-Service. Wie gesagt: 3% Lieferkosten vom Kaufpreis ist auch ein Witz (wären bei den 400ern etwa knappe 14 €).

Kannst ja mal schauen bei www.nubert.de

Auf jeden Fall klingen die genau so, wie du es oben beschrieben hast: sehr fein und klar (linear).
enslaved
Stammgast
#3 erstellt: 27. Apr 2006, 18:31
die nubox serie ist nicht gerade für die feine detailauflösung bekannt, dann muss man schon nur nuwave/nuline serie greifen.
Ullzi
Stammgast
#4 erstellt: 28. Apr 2006, 14:41
Oh, mit Verlaub: da irrst du dich gewaltig!

Habe kürzlich hintereinander die Nubox 380 und die Diamond 9.4 gehört. Dazwischen liegen Welten, was die Detailtreue und Linearität betrifft. Die Nubis klingen sehr hell, fein und klar aufgelöst, die 9.4er hingegen, als wenn eine Wolldecke hinter Frontbespannung liegen würde.
Das hört sich jetzt sehr negativ an, so schlecht klingen sie natürlich nicht, aber eben sehr dunkel oder eben warm.

Also, ich würde mir an deiner Stelle mal die Nubis bestellen. Du kannst sie dann ja wieder abholen lassen, wenn du sie nicht magst.

Für 700,- € würde ich mir die Nubox 400 mit einem ABL dazu holen, oder würde mich (noch besser) an die kostenlose Nubert-Hotline wenden, und fragen, was die dir in deinem Preisrahmen so empfehlen.

Zum Thema Klang schau doch mal ins Nubert-Forum!
enslaved
Stammgast
#5 erstellt: 28. Apr 2006, 15:31
dann hör dir mal die nuwave85 an, diese löst wesentlich besser auf als die nobox gut, sie ist auch etwas teurer, dafür erhält man auch einen sehr guten gegenwert ^^
Ullzi
Stammgast
#6 erstellt: 28. Apr 2006, 16:17
Ich meinte doch nur, daß man auf keinen Fall eine Diamond kaufen sollte, wenn man feinen, klaren Klang bevorzugt.
Daß die Nuline noch klarer und feiner klingt glaub ich dir gern (ich kenne sie nicht, leider ), grundsätzlich klingt Nubert (egal, ob Box, Wave oder Line) aber eher klar und völlig anders als die Diamonds (ich glaube, es gibt wenige Boxen, die sich mehr unterscheiden ...).

Das wollte ich nur deutlich machen, oder siehst du das anders?
Crazy-Horse
Inventar
#7 erstellt: 29. Apr 2006, 12:28
Sich mal Nuberts anzuhören ist sicherlich nicht verkehrt, doch dann sollte man diese auch direkt mit anderen vergleichen.

Viele lassen sich schnell durch einen überzeichneten Hochton von nicht vorhandenen Details blenden, doch Details sind nicht alles es gibt auch noch andere Kriterien die wichtig sind, das ist Ortbarkeit und Tiefenstaffelung.
Mir selber ist alles wichtig und ich bin mit meinen Diamond 9 sehr zufrieden und ich finde nicht, das ihnen Details fehlen, sie sind vorhanden werfen damit aber nicht um sich wie manch andere Box.


@Ullzi
Ist ja schön was LIH so von sich gibt, aber das fällt unter Marketingsprüche und daher nicht unter objektiv.

@Sony_XES
Das hier könnte auch interessant sein:
http://www.hifi-foru...ad=64&postID=436#436

Hier ist alles Theorie, wechsle zur Praxis und höre dir verschiedenste Lautsprecher an und vergleiche diese direkt miteinander. Das zeigt dir Unterschiede am deutlichsten auf und du weißt schnell was du abkannst und was nicht.
Crazy-Horse
Inventar
#8 erstellt: 29. Apr 2006, 12:30

Ullzi schrieb:
Ich meinte doch nur, daß man auf keinen Fall eine Diamond kaufen sollte, wenn man feinen, klaren Klang bevorzugt.

Was für dich klar ist, muss für einen andere Menschen doch auch nicht automatisch zutreffen oder?
Menschen sind verschieden und jeder hört anders, ist also die Frage ob man die Ohren an die LS anlernt oder einfach den für die Ohren besten LS kauft, ich bin für zweites.
Ullzi
Stammgast
#9 erstellt: 29. Apr 2006, 12:45
@Crazy-Horse:

Bei deinem letzten Posting gebe ich dir recht, aber wieso sollte das vom LIH-Fritzen denn Marketing sein? Er verkauft doch sowohl Diamond als auch Crystal! Ich denke sogar, daß er bei den Diamonds mehr verdient, als bei den Crystals, da die ja auch mehr kosten.

Ist eine alte Wirtschaftsweisheit, bei höherpreisigen Artikeln hast du mehr Gewinn, als bei günstigeren. Oder ist das etwa auch so auschal nicht richtig (würde ich ja nicht wundern, wenn du das sagst; es ist aber so, mach dich mal kundig ...

Es kann natürlich auch sein, daß er die Crystals als Ladenhüter loswerden will, aber so schlecht sind die ja nun wirklich nicht (auf jeden Fall deutlich schlechter, als die Diamonds, soviel habe ich auch schon herausgehört). Die 9.4er klingen jedenfalls recht cool, aber auch sehr warm ... Sie sind mir leider ein wenig teuer, man bekommt sie halt nicht für 90,-€/Stück, wie die Crystals.
Crazy-Horse
Inventar
#10 erstellt: 29. Apr 2006, 12:50

Ullzi schrieb:
Es kann natürlich auch sein, daß er die Crystals als Ladenhüter loswerden will

Damit hast du es perfekt getroffen.

Die Crystals gab es zu Diamond 8 Zeiten und sind mit dieser zusammen ausgelaufen, LIH hat nur alle Restbestände aufgekauft und verramscht diese jetzt.
Ullzi
Stammgast
#11 erstellt: 29. Apr 2006, 12:55
Ah ja, o.k. Aber schlecht sind die Dinger ja nun wirklich nicht, oder? Man darf sie natürlich nicht mit der Diamond Serie vergleichen, aber ein Teufel-Set in der Preisklasse stechen sie doch wohl aus ???
Crazy-Horse
Inventar
#12 erstellt: 29. Apr 2006, 13:03
Das habe ich nicht in frage gestellt, doch ich wollte nur auf die Hintergründe aufmerksam machen.
Ullzi
Stammgast
#13 erstellt: 29. Apr 2006, 13:37
Alles klar
wiener66
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 08. Mai 2006, 18:29

Sony_XES schrieb:
Guten Tag!
Ich brauche mal etwas Hilfe bei der auswahl meiner neuen Front Speaker.
Erstmal kurze info´s: Ich habe ein ca. 25m² großes Wohnzimmer, Einen Yamaha RX-V757.
Suche nun die Passenden Frontspeaker.

Zur auswahl stehen:
Mission M33 oder M34
Klipsch FR35
Wherfadale Diamond 9.

Jedoch achte ich sehr auf die Klangliche auflösung. Quasi suche ich einen Speaker, welcher sehr sanft klingt, selbst das sehr feine Details wiedergibt. Wichtig ist mir die Auflösung bei DTS Tonspuren. Und beim Stereo betrieb mit viel Dynamic da stehen.
Habe die beiden Speaker in die Auswahl genommen, da mein budget nicht gerade hoch ist. also mehr als 700€ für´s paar wollte ich nicht ausgeben.
Solltet Ihr weiter interesante Speaker wissen, dann bitte posten.

DANKE!!!


Hallo,
Also habe mir die laufenden Anmerkungen angesehen und kann Dir nur die ELAC 203.2 mit Jet (EUR 329,-/Stück) raten.
Ein Regallautsprecher mit bester Feinauflösung und für einen Regallautschprecher einen beeindruckenden Tiefgang 42HZ

lg
wiener66
Hang-Loose
Gesperrt
#15 erstellt: 08. Mai 2006, 18:41
Bei feinauflösenden Regal-LS würde ich Dir unbedingt empfehlen die Vienna Accoustcs Haydn Grand anzuhören.

Leider ist nach meiner Meinung die Home-Page von Vienna Accoustics ein mittlere Katastrophe
http://www.vienna-acoustics.com/flash.html

deshalb hier zusätzlich ein anderer Link eines Händlers:
http://www.home-entertainment-world.de/index_vienna_acoustics.htm
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Boxen???Bitte Hilfe!!
opinionfan am 06.11.2004  –  Letzte Antwort am 06.11.2004  –  3 Beiträge
bitte um hilfe bei der aufstellung!
Rene_Köb am 10.10.2007  –  Letzte Antwort am 11.10.2007  –  8 Beiträge
5.1 Bitte um Hilfe bei Positionierung
vegoman am 27.11.2011  –  Letzte Antwort am 01.12.2011  –  6 Beiträge
Bitte Hilfe bei Standlautsprechern
Sputnik41182 am 29.05.2008  –  Letzte Antwort am 22.06.2008  –  24 Beiträge
Hilfe bei Surround-Speaker-Set: Teufel & Co
14_Zero_Zero am 24.12.2005  –  Letzte Antwort am 31.12.2005  –  14 Beiträge
Hilfe bei der Boxenauswahl
nigel_ql am 27.04.2005  –  Letzte Antwort am 28.04.2005  –  12 Beiträge
Speaker
RussenDaniel am 12.09.2014  –  Letzte Antwort am 28.09.2014  –  14 Beiträge
Hilfe !
mitsub am 13.11.2006  –  Letzte Antwort am 04.09.2007  –  7 Beiträge
Brauch immer noch Hilfe Bitte, Yamaha Heimkino . :(
sneaky-pete am 04.10.2010  –  Letzte Antwort am 06.10.2010  –  16 Beiträge
Hilfe für Optimierung der Surround Speaker
ssemilia am 08.08.2012  –  Letzte Antwort am 10.08.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.650 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedSnookerkarl147
  • Gesamtzahl an Themen1.380.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.289.653

Hersteller in diesem Thread Widget schließen