Passive Impedanzerhöhung!

+A -A
Autor
Beitrag
msah
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Jan 2008, 14:22
Hallo,

ich fasse mich mal kurz: Ist es möglich die Impedanz zum Beispiel in einer Parallelschaltung zu erhöhen durch einen widerstand, spule, sonstiges ?


danke


mfg malte

ps: SuFu hat mir net wirklich weitergeholfen
zuckerbaecker
Inventar
#2 erstellt: 06. Jan 2008, 14:28
Das bringt nix.

Erstens kostet ein Widerstand, der diese Leistung aushält einiges und wird warm wie hulle,
zweitens wird sinnlos Leistung an ihm verbraten.

Hier ist Reihenschaltung angesagt.
Hat theoretisch genau denselben Effekt,
da ALLES an die Lautsprecher geht und nix in Wärme vernichtet wird.


[Beitrag von zuckerbaecker am 06. Jan 2008, 14:29 bearbeitet]
msah
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 06. Jan 2008, 14:54
per reihenschaltung komm ich aber auf 8ohm .. und ich hätte gern 4!
zuckerbaecker
Inventar
#4 erstellt: 06. Jan 2008, 16:48

msah schrieb:
per reihenschaltung komm ich aber auf 8ohm .. !


Das dachte ich mir schon.





msah schrieb:
und ich hätte gern 4



Sorry mein Gudschter, dann musst Du noch zwei Chassis kaufen.

Oder einsehen, das Du entweder die Woofer mit der falschen Impedanz oder die falsche Stufe gekauft hast.


BTW mein Sub läuft auch mit 8Ohm ganz prima.
Wo liegt das Problem?


Was hast Du den für Komponenten?
msah
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 06. Jan 2008, 19:37
hab 2 chassis ....
wollte die eig. parallel schalten leistung zu erhalten ... aber mein amp läuft net 1ohm stabil ... also geht wohl nur mit 8ohm ...

danke
Tylon
Inventar
#6 erstellt: 06. Jan 2008, 19:44
und was ist daran schlimm? 50watt auf 100watt sind nicht 100% unterschied, da die skala logarithmisch ansteigt. ergo: es ist nicht sooo viel lauter.

teste doch erstmal. und wenns nicht rockt, brauchst halt doch ne andere stufe.......
msah
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 06. Jan 2008, 19:52
tjo.. werde dann wohl zu einer neuen endstufe greifen wenns net rockt ...

kann man eigentlich theoretisch die spulen von defekten subs zwischenschalten ? (oder auch mit magnet ? )
inwiefern wird dann der sound verändert wenn die subs nicht baugleich sind ?


mfg
Tylon
Inventar
#8 erstellt: 06. Jan 2008, 19:58
nein. kann man nicht, da eine spule kein widerstand ist. das verhält sich nicht identisch.
msah
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 06. Jan 2008, 20:14
oki dann lassen wir das ganze danke soweit für die Hilfe!

denke kann geschlossen werden.

mfg malte
zuckerbaecker
Inventar
#10 erstellt: 06. Jan 2008, 20:29
Hast Du in der Schule mal vom Ohm´schen Gesetz gehört?
Wenn nicht hilft Google.
msah
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 06. Jan 2008, 20:58
ja ? und was soll mir das nun weiterhelfen ?
Clarion_Power
Inventar
#12 erstellt: 06. Jan 2008, 21:04
Wenn du das mim Wiederstand so machst dann verbrät der Wiederstand die Mehrleistung deiner Endstufe. Sodass am Woofer selber wieder nur die paar Watt ankommen.

Ich glaub so is das
Tylon
Inventar
#13 erstellt: 06. Jan 2008, 22:44

Clarion_Power schrieb:
Wenn du das mim Wiederstand so machst dann verbrät der Wiederstand die Mehrleistung deiner Endstufe. Sodass am Woofer selber wieder nur die paar Watt ankommen.

Ich glaub so is das :?


Das glaubst Du nicht nur, das ist auch so.
Deswegen wird der ja warm. (bzw. heiß....)

Und wenn man ne Spule nimmt als Widerstand, so wird die nicht gekühlt und hält nicht ansatzweise das aus, was sie im Woofer ausgehalten hätte.
msah
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 07. Jan 2008, 15:14
noch eine Frage
was wäre sinnvoller ... jeder sub einen kanal oder brücken und reihenschaltung ? oder läufts auf selbe hinaus ?

danke
mfg
Dopolus
Inventar
#15 erstellt: 07. Jan 2008, 15:44
Das wird wohl auf's gleiche hinaus laufen.
jede an einen kanal:
4ohm links, 4ohm rechts

Reihenschaltung gebrückt:
8Ohm an beide
also wieder 4ohm pro kanal
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
spule in parallelschaltung integrieren zur anhebung des gesamtwiderstands?
fiessta'89 am 30.04.2005  –  Letzte Antwort am 03.05.2005  –  15 Beiträge
Reihen-oder Parallelschaltung?
dirkitz am 11.03.2010  –  Letzte Antwort am 14.03.2010  –  16 Beiträge
Impedanz verringern?
Flea78 am 13.10.2005  –  Letzte Antwort am 14.10.2005  –  22 Beiträge
Einstreuungen in passive Frequenzweiche
Ralfii am 18.08.2005  –  Letzte Antwort am 19.08.2005  –  3 Beiträge
Impedanz
Corsa_b am 05.09.2003  –  Letzte Antwort am 12.09.2003  –  2 Beiträge
Parallelschaltung ungleicher Batterien
Günter_Krähling am 09.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.11.2008  –  2 Beiträge
Subwoofer Spule nachträglich Isolieren !
xxxpeppixxx am 27.04.2013  –  Letzte Antwort am 28.04.2013  –  3 Beiträge
Was ist der Widerstand???
Vectranier am 13.08.2004  –  Letzte Antwort am 13.08.2004  –  8 Beiträge
Passive 400W Kickbass-Weiche. Selbstbauen ist angesagt!
B.Peakwutz am 05.06.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  18 Beiträge
Frage zur Parallelschaltung
MC-FAME-FLAME am 20.08.2004  –  Letzte Antwort am 20.08.2004  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.107 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedBlackLevel
  • Gesamtzahl an Themen1.383.018
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.342.403