Steg Endstufe geht auf Protect beim einschalten mit Motorstart

+A -A
Autor
Beitrag
Termi525
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Aug 2010, 01:47
Hallo,

wie aus dem Titel nicht klar hervorgeht hab ich ein kleines Problem mit meiner netten K4.01 Steg endstufe. Wahrscheinlich liegt das Problem im "Service" der Endstufe, denn sie geht nicht an wenn ich den Motor starte.

Folgendes Problem.

Ich stelle auf Zündung
Radio geht an -> Remote -> Endstufe geht an
Ich starte den Motor, radio ist noch an MP3s vom Stick raussuchen -> Endstufe geht auf Protect weil die Spannung laut Handbuch auf unter 7.5V sinkt
Ich muss das Radio danach aus und wieder einschalten damit sie von Protect runter kommt.

Wenn ich nun aber eine gefühlte ewigkeit warte bis das Radio anfängt ein Lied zu spielen und dann erst den Motor starte geht die Endstufe nicht in Protect und macht genau das was Sie soll. <- das funktioniert immer

Manchmal klappt die 1. Variante auch so, das geht aber nur wenn die Batterie komplett, komplett voll ist. Ärgerlich denn für gewöhnlich ist das nicht der Fall.

wie kann ich das also beheben? Im grunde möchte ich nur das die Endstufe Zeitversetzt an geht so das der Motorstart schon hinter mir ist. Die Batterie ist soweit auch in Ordnung, ich hatte noch nie Probleme damit, sie ist lediglich etwas klein -> 44AH

was kann ich tun? Das Radio ist erst 1 Jahr alt und extra wegen der Endstufe ein Radio holen das schneller Musik abspielt ist eher eine umgehung des Problems. (Clarion 209ER)
Darkstrike88-88
Inventar
#2 erstellt: 05. Aug 2010, 10:44
hi,

also wenn ich das richtig verstehe, dann fällt beim motorstart deine spannung der batterie soweit ab das deine amp auf protect schaltet? dann würde ich sagen ist deine batterie schrott! denn sie darf auf maximal 10,5 volt oder wirklich max. 10 volt bei motorstart abfallen.

kabelstärke der ganzen stromversorgung für die amp ausreichend stark und alles sauber und fest angeschlossen? massepunkt perfekt sauber/blank?

alle anschlüsse nochmal auf sauberen und festen sitz kontrollieren sowie die stromkabel von der lima zur batterie kontrollieren und wenn möglich am anlasser. falls da ein problem mit korrossion an den kabeln/anschlüssen besteht erhöht sich der übergangswiderstand und deine batterie muss noch mehr strom abgeben und kann dann zusammenbrechen.

also das alles kontrollieren und sonst eine neue batterie!
hast du die batterie richtig mit einen tester testen lassen?

gruß
Termi525
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Aug 2010, 17:25
Hallo, nein einen Tester habe ich nicht. Ich geh halt davon aus weil der Anlasser ohne Probleme schnell dreht. Checken auf Korrosion kann ich nicht so ganz, genau so bei der LiMa da ich einen Smart ForTwo habe. Batterie forne im Beifahrerfußraum -> Lima im heck. Die Endstufe ist mir hochwertigen 16mm² kabeln direkt an der Batterie angeschlossen ohne einen Massepunkt dazwischen. Ich behaupte eher das die Steg einen kleinen schuss hat.

Das Auto ist 5 Jahre alt. Selbst das Remotekabel hat 2,5mm² sitzt alles fest. Ein verkabelungsproblem schliese ich deshalb eher aus. Eventuell kommt die Steg lediglich mit der kleinen Batterie nicht klar.
Darkstrike88-88
Inventar
#4 erstellt: 05. Aug 2010, 20:29
wenn die verkabellung passt dann würde ich mal wenn möglich eine andere amp probieren und beim händler was anderes testen oder wenn möglich eine neue oder stärkere batterie.
DasM
Inventar
#5 erstellt: 06. Aug 2010, 12:36
Tippe auch auf die Batterie.
Dass die Spannung beim anlassen abfällt ist ganz normal, da so ein Anlasser ziemlich durstig ist.
Aber dass ein Amp dadurch in Protect geht is schon ziemlich merkwürdig.
Termi525
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Aug 2010, 03:45
ist wohl die Batterie. Wenn das Radio aus ist (also auch bei Zündung, die Restlichen Verbraucher wie Licht und Lüftung an, fällt die Spannung von 12,66V auf ca. 10,50 ab. Sobald das Radio an ist (Was beide Endstufen mit einschließt) fällt er auf knappe 8-9V ab. Deshalb geht die Endstufe wohl in Protect, obwohl sie das eigentlich erst ab 7,5V machen sollte.
DasM
Inventar
#7 erstellt: 26. Aug 2010, 06:16
Das ist ziemlich tief.
ZU tief.
monotoni
Stammgast
#8 erstellt: 27. Aug 2010, 12:08
Hallo,

gehe mal zu deinem Fachhändler und er soll den Amp über den Steg Manager (Steg Link Modul) checken. Ich vermute daß die Schutzschaltung zu empfindlich eingestellt ist.
Ich habe generell vor dem Verkauf einer Steg Endstufe diesen Wert auf Maximum gestellt (ist von Werk ab zu empfindlich eingestellt).
Grundvoraussetzung ist aber daß die Batterie OK ist
Termi525
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 27. Aug 2010, 13:48
öm ich hab die Endstufe bei Ebay gekauft und der einzige Fachhändler hier den ich kenne ist HubCar aber die haben das Modul nicht.

Weiß jemanden im Raum Stuttgart/Ludwigsburg der das machen kann?


[Beitrag von Termi525 am 27. Aug 2010, 14:31 bearbeitet]
DasM
Inventar
#10 erstellt: 27. Aug 2010, 14:55
Lass lieber mal deine Batterie checken
Termi525
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 27. Aug 2010, 17:20

Termi525 schrieb:
[...] Wenn das Radio aus ist (also auch bei Zündung, die Restlichen Verbraucher wie Licht und Lüftung an, fällt die Spannung von 12,66V auf ca. 10,50 ab. Sobald das Radio an ist (Was beide Endstufen mit einschließt) fällt er auf knappe 8-9V ab. Deshalb geht die Endstufe wohl in Protect, obwohl sie das eigentlich erst ab 7,5V machen sollte.


Ich behaupte einfach mal das ich das gemacht habe.


[Beitrag von Termi525 am 27. Aug 2010, 17:21 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Steg qm310.2 geht auf protect
datobi am 01.03.2010  –  Letzte Antwort am 01.03.2010  –  3 Beiträge
Endstufe geht bei Motorstart aus
Tribal1603 am 02.07.2007  –  Letzte Antwort am 02.07.2007  –  25 Beiträge
Audio System Endstufe geht auf Protect?
NewEra am 19.08.2008  –  Letzte Antwort am 19.08.2008  –  12 Beiträge
Endstufe geht immer auf Protect
JürgenK1993 am 22.02.2013  –  Letzte Antwort am 23.02.2013  –  4 Beiträge
Beim Motorstart geht Autoradio aus
DJ-Spacelab am 10.12.2014  –  Letzte Antwort am 15.12.2014  –  7 Beiträge
Protect?
tracc am 28.03.2003  –  Letzte Antwort am 13.04.2003  –  3 Beiträge
Endstufe geht auf "Protect" bei Chinch anschluss
JimPanze am 26.11.2010  –  Letzte Antwort am 28.11.2010  –  5 Beiträge
Steg 105.4 geht in Protect, gibt dabei auf 2 Kanälen Dauerbrummen aus!
RölliWohde am 09.05.2008  –  Letzte Antwort am 12.05.2008  –  5 Beiträge
Endstufe geht kurz in Protect wenns "lauter" wird.
Sascha° am 26.09.2011  –  Letzte Antwort am 28.09.2011  –  12 Beiträge
Endstufe geht auf Protect - wenn plus mit Remote verbinde läufts!
TiFo1988 am 28.04.2014  –  Letzte Antwort am 28.04.2014  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Steg

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliednoernberg
  • Gesamtzahl an Themen1.376.260
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.212.395