Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . Letzte |nächste|

Pioneer Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
Siamac
Inventar
#1 erstellt: 16. Apr 2008, 19:53
Pioneer zählte in den 70er 80er Jahren zu den besten Herrstellern von Hifigeräten. Sehr hochwertig waren auch die Pioneer Plattenspieler, Laufwerke und Tonarme.




Pioneer Tangentialtraum:

Mr._M
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 16. Apr 2008, 19:55

Sehr hochwertig waren auch die Pioneer Plattenspieler, Laufwerke und Tonarme


aber nicht alle!

Siamac
Inventar
#3 erstellt: 16. Apr 2008, 19:57
Nein, sicher nicht.
Ich habe ein neues Thema aufgemacht, damit der Marantz-thread nicht voller Pioneers wird
Siamac
Inventar
#4 erstellt: 16. Apr 2008, 19:58
PLC-1700 Laufwerk:

Siamac
Inventar
#5 erstellt: 16. Apr 2008, 20:00
Pioneer PLC-590 Ausnahmelaufwerk:


Siamac
Inventar
#6 erstellt: 16. Apr 2008, 20:02
PA-1000 Tonarm:

Mr._M
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 16. Apr 2008, 20:02
Siamac
Inventar
#8 erstellt: 16. Apr 2008, 20:03
PL-570:



[Beitrag von Siamac am 16. Apr 2008, 20:04 bearbeitet]
classic.franky
Inventar
#9 erstellt: 16. Apr 2008, 20:04
janz günstig aus der haupstadt
Siamac
Inventar
#10 erstellt: 16. Apr 2008, 20:05

Wenn ich etwas mehr Geld hätte, käm der in den Schwarzwald
Siamac
Inventar
#11 erstellt: 16. Apr 2008, 20:07
PL-505




[Beitrag von Siamac am 16. Apr 2008, 20:08 bearbeitet]
Mr._M
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 16. Apr 2008, 20:09
Siamac
Inventar
#13 erstellt: 16. Apr 2008, 20:10
PL-630 - habe gerade kein Bild von mir gefunden

Siamac
Inventar
#14 erstellt: 16. Apr 2008, 20:12

Mr._M schrieb:
http://images.google...1%26hl%3Dde%26sa%3DN



Na also, da ist ja auch ein netter Marantz TT-1000 drauf
Siamac
Inventar
#15 erstellt: 16. Apr 2008, 20:15
PL-L1000, leider hat meiner ein etwas kurzes Kabel

Mr._M
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 16. Apr 2008, 20:16

Marantz TT-1000 drauf


..der wurde(glaube ich) von Micro Seiki gebaut!
Siamac
Inventar
#17 erstellt: 16. Apr 2008, 20:20
hifi-collector
Stammgast
#18 erstellt: 17. Apr 2008, 15:42
Ist ja alles ganz nett, kommt aber nicht gegen die hochwertigen Micro Seiki Modelle an. Wobei der Marantz TT1000 auch von Micro gebaut wurde, wie wahrscheinlich auch einige andere Top Plattenspieler. So wurde auch mein Kyocera PL 901 (wer ihn nicht kennt, sollte mal beim Vintageknob reinschauen) von Micro gebaut und ebenso wahrscheinlich der dicke Onkyo PX-100M. Vielleicht auch der Kenwood L-07. Auch einige Luxmanner sehen verdächtig nach Micro Seiki aus, viele waren ja auch von Haus aus mit Micro Tonarmen bestückt.

Micro ist auch heute noch für mich bei klassischen Plattenspielern das Maß der Dinge.

Gruß

Andreas
turbino
Stammgast
#19 erstellt: 17. Apr 2008, 16:43
Hey Siamac,

der Pioneer PLC-590 gefällt richtig gut, vor allem mit dem tollen Infinity Tonarm (der leichteste überhaupt?).

Frage: Ist Infinity nicht eine Ami-Firma? Warum steht dann am Tonarm JAPAN?

Gruß, Alex
Siamac
Inventar
#20 erstellt: 17. Apr 2008, 17:06
Weiß ich nicht?
Ist leider nicht meiner. Ich habe:
PL-L1000
PL-570
PL-55X
PL-600
PL-61
PL-12D
PL-512


[Beitrag von Siamac am 17. Apr 2008, 17:06 bearbeitet]
turbino
Stammgast
#21 erstellt: 17. Apr 2008, 17:23
schade

Hatte nämlich heute eben diesen Tonarm in meinen Händen, mit Infinity Zeichen und halt dem JAPAN auf der Seite.
Angeblich Carbonrohr, war aber nicht gerade sondern verbogen, seltsam. Und die Kabel bestehen aus je drei Kupferlitzen - Textilummantelt - wie in (billig) Kopfhörern und dröseln sich schnell auf - Auweia

Alex
Siamac
Inventar
#22 erstellt: 17. Apr 2008, 18:43
Ein Bekannter von mir hat den original PIONEER PA-5000 Tonarm in einem Transroter Plattenspieler verbaut und ist nur am schwärmen.
Vielleicht einer der besten Tonarme überhaupt


http://www.thevintageknob.org/PIONEER/PLC590/PLC590.html
Mr._M
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 17. Apr 2008, 19:58
Siamac
Inventar
#25 erstellt: 17. Apr 2008, 20:14
Den werde ich auf jeden Fall versuchen zu bekommen.
Ich besitze den original Katalog in japanisch.
Es handelt sich hier um ein top Player von Pioneer, welcher nur in Japan verkauft wurde.

Ich hoffe, daß durch das Forum, der nicht zu teuer wird.
Da steht schon Siamac drauf - bitte fernhalten



[Beitrag von Siamac am 17. Apr 2008, 20:19 bearbeitet]
Mr._M
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 18. Apr 2008, 05:12
er ist nicht weit von mir weg!

interessant ist, dass der Verkaufer auffallend oft Plattenspieler, Systeme und Headshells aus Japan anbietet!

Es handelt sich oft um sehr seltene Dinge, die eigentlich in diesen Stückzahlen in Deutschland/Europa nicht so einfach zu bekommen sind. Ich gehe davon aus, dass er die Dinge von Bekannten/Verwanden aus Asien bezieht. Das ist in diesem Fall sehr auffällig. Ich beobachte diesen Anbieter schon länger, gerade weil er in meiner Nähe wohnt.

Er hatte schon einige nette Sachen im Angebot.


P.S.: Schuhe verkauft er auch regelmäßig




[Beitrag von Mr._M am 18. Apr 2008, 05:20 bearbeitet]
krotzn
Stammgast
#27 erstellt: 21. Apr 2008, 18:18
Hallo.

Kann mir jemand was zum PL-55DX sagen?

Habe den eben in der Bucht für 52,52 EUR abgeschossen.

War das ein Schnapp?

Danke!
classic.franky
Inventar
#28 erstellt: 21. Apr 2008, 18:52

4-Pole Synchronous Motor
Direct Driven Turntable
Two Speeds 33-1/3 and 45 RPM
Strobe Speed Control
Speed Accuracy: 0.1% or Less
Wow and Flutter: 0.1% (WRMS) or Less
Signal to Noise Ratio: 47dB or More
Static Balance Type, S-Shaped ToneArm
Skate Force Cancelling (Anti-Skate) Device
Lateral Balance Control
Hydraulic (Oil Damped) Cueing Device
Power Requirements: 120 VAC @ 60 Hz
classic.franky
Inventar
#29 erstellt: 21. Apr 2008, 18:56
PL-1250:



krotzn
Stammgast
#30 erstellt: 21. Apr 2008, 19:13

classic.franky schrieb:

4-Pole Synchronous Motor
Direct Driven Turntable
Two Speeds 33-1/3 and 45 RPM
Strobe Speed Control
Speed Accuracy: 0.1% or Less
Wow and Flutter: 0.1% (WRMS) or Less
Signal to Noise Ratio: 47dB or More
Static Balance Type, S-Shaped ToneArm
Skate Force Cancelling (Anti-Skate) Device
Lateral Balance Control
Hydraulic (Oil Damped) Cueing Device
Power Requirements: 120 VAC @ 60 Hz


Das waren aber die Daten zum PL-1250?

Hatte erst gedacht, dass die zu meinem PL-55 DX sein sollen.

Naja. hier mal die Auktion: PIONEER High End Lattenspieler

Hat nur gefehlt, dass das Ding in der Holzrubrik eingestellt gewesen wäre...
Siamac
Inventar
#31 erstellt: 21. Apr 2008, 20:16
Eines der ersten Direktriebler von Pioneer mit Halbautomatik.
Der PL-55X wurde mit Stereo Tonabnehmer ausgeliefert.
Der PL-55DX wurde mit Quadro Tonabnehmer ausgeliefert.
Normalerweise ist der preislich viel höher angesiedelt. Bei Deinem wurde aber leider das schöne Holzgehäuse silber lackiert.
Macht Spaß die Rückholautomatik zu beobachten, welche rein mechanisch ohne Motor funktioniert.
Hier meiner:

http://www.siamac.de/images/793ee299fe13b8301.jpg
classic.franky
Inventar
#32 erstellt: 21. Apr 2008, 20:26

krotzn schrieb:
...Das waren aber die Daten zum PL-1250?
Hatte erst gedacht, dass die zu meinem PL-55 DX sein sollen...


habe sie von hier: http://cgi.ebay.de/P..._trksidZp1638Q2em122
krotzn
Stammgast
#33 erstellt: 21. Apr 2008, 21:00

Siamac schrieb:
Eines der ersten Direktriebler von Pioneer mit Halbautomatik.
Der PL-55X wurde mit Stereo Tonabnehmer ausgeliefert.
Der PL-55DX wurde mit Quadro Tonabnehmer ausgeliefert.
Normalerweise ist der preislich viel höher angesiedelt. Bei Deinem wurde aber leider das schöne Holzgehäuse silber lackiert.
Macht Spaß die Rückholautomatik zu beobachten, welche rein mechanisch ohne Motor funktioniert.
Hier meiner:

http://www.siamac.de/images/793ee299fe13b8301.jpg


Hi.

Tja, da wird mein Bruder (Schreiner) wohl herhalten müssen...
Bärlina
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 23. Apr 2008, 01:54

Mr._M schrieb:
http://cgi.ebay.de/P...QQrdZ1QQcmdZViewItem

ist das was Gutes?

:prost


Frage an Siamac:

Die Zarge wurde umlackiert, oder ?

Siehe Reflektion an der Front auf dem einen Bild !
Bärlina
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 23. Apr 2008, 02:01
Der Infinity Black Widow ist ein schöner, ultraleichter Tonarm !

Den PLC-1700 hätte ich auch gerne als Laufwerk für meinen Ultracraft

Das Angebot mit dem Hauptstadt-Voodoopreis stammt wahrscheinlich aus der bekannten retro.audio-audio.extasa-tv.audio-Verkaufsgemeinschaft
Siamac
Inventar
#36 erstellt: 23. Apr 2008, 05:01

Bärlina schrieb:

Mr._M schrieb:
http://cgi.ebay.de/P...QQrdZ1QQcmdZViewItem

ist das was Gutes?

:prost


Frage an Siamac:

Die Zarge wurde umlackiert, oder ?

Siehe Reflektion an der Front auf dem einen Bild !


Die Zargenbeschichtung scheint aufgeplatzt, wie ein trockenes Flußbeet. Und dann vielleicht überlackiert, aber schwer zu erkennen.
classic.franky
Inventar
#37 erstellt: 23. Apr 2008, 07:26
ich denk auch überlackiert, sieht jetzt richtig scheisse aus ist sonst matt:





aber aber die typo auf dem player ist ja noch drauf... da wär es ziemlich schwierig mit dem lackieren komisch komisch
Siamac
Inventar
#38 erstellt: 23. Apr 2008, 17:53
Je mehr Photos hier vor der Auktion auftauchen, umso unwahrscheinlicher wird es den zu bekommen, für mich
Mr._M
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 23. Apr 2008, 17:58
der Klavierlack im Frontbereich sieht merkwürdig wellig aus, oder?




umso unwahrscheinlicher wird es den zu bekommen, für mich


ach watt!..sacht der Westfale
Bueller...Bueller...
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 23. Apr 2008, 18:04
Vorfreude ist die schönste Freude!

Hab' gerade einen PL-71 in angeblichem Topzustand gekauft, ich bin gespannt.

Den PL-71 finde ich optisch ansprechend und er ist erschwinglich, wenngleich in meinem Fall nicht billig. Da ich aber sehr lange versuche ein vernünftiges Exemplar zu ergattern, habe ich mich jetzt blindlinks hinreißen lassen ...

Gruß
Micha
classic.franky
Inventar
#41 erstellt: 23. Apr 2008, 18:12
alter schwede hoffen wir das alles klar geht kannst du ihn wenigstens abholen?
Siamac
Inventar
#42 erstellt: 23. Apr 2008, 18:45
Der PL-71 war der einzige, mir bekannte PIONEER Directdrive-Plattenspieler mit Echtholzfurnier.
Ziemlich unverständlich für mich, paar Jahre vorher war selbst der kleinste Pioneer in Echtholzfurnier
classic.franky
Inventar
#43 erstellt: 23. Apr 2008, 19:24
auch noch nie gesehen:



PL-A500S sieht aber aus wie der PL-530!


PL-L1:


[Beitrag von classic.franky am 23. Apr 2008, 19:31 bearbeitet]
Bueller...Bueller...
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 23. Apr 2008, 20:41

alter schwede hoffen wir das alles klar geht kannst du ihn wenigstens abholen?


Leider nicht, ich hoffe der Versender weiß was er tut ...

Weiß jemand ob Lageröl aufzufüllen wäre oder ähnliches beim Transport ausser den üblichen Vorsichtsmaßnahmen sonst zu beachten ist?


Der PL-71 war der einzige, mir bekannte PIONEER Directdrive-Plattenspieler mit Echtholzfurnier.


Deshalb wollte ich genau den, ich habe noch keinen Direct-Drive und da liebäugele ich schon lange mit dem PL-71. Drückt mir die Daumen, das die Versprechen nicht zu vollmundig waren. Von den Bildern und der Beschreibung war es aber seit langem das erste richtig vernünftige Exemplar.


[Beitrag von Bueller...Bueller... am 23. Apr 2008, 20:45 bearbeitet]
Siamac
Inventar
#45 erstellt: 28. Apr 2008, 16:15
So, nun ist er weg für 451,- Euro. Eigentlich nicht zu teuer, aber zu viel für mich.
Leider bin ich nicht der Einzige, der sich mit alten Pioneer Geräten auskennt.
Aber ich hab ja noch einen PL-570:



[Beitrag von Siamac am 28. Apr 2008, 16:16 bearbeitet]
classic.franky
Inventar
#46 erstellt: 29. Apr 2008, 10:02
jep der pioneerfreakhh ging ab

den habe ich noch im angebot - PL-30L:



Siamac
Inventar
#47 erstellt: 29. Apr 2008, 17:57
Was heisst im Angebot
Hast Du wenigstens mal gesehen?
Curd
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 30. Apr 2008, 05:14

Siamac schrieb:
PL-L1000, leider hat meiner ein etwas kurzes Kabel


Hallo Siamac,

was muss man denn fairerweise anlegen für so einen Dreher? Kommt man mit 200 Tacken hin?

p.s.
Kabel lässt sich doch verlängern? Du schreibst das so als ob da schon jemand Hand angelegt hat? Dann ist es doch egal wegen der Orginalität wenn man da nun selber ein Kabel befestigt?

Bueller...Bueller...
Hat sich gelöscht
#49 erstellt: 01. Mai 2008, 09:31
So, der Nervenkitzel ist beendet (ist die Kohle weg, kommt ein leerer Karton oder ein Haufen Schrott ...)

Glück gehabt! Der 71er ist in relativ gutem Zustand (natürlich lange nicht so gut wie beschrieben), der Tonarm ist noch Topp, der Lift funktioniert, sämtliche Teile wie Lateralgewicht, Mattenring und 45er Puck mit mit Überhangskala sind vorhanden. Es funktioniert alles (Probehören steht noch aus) und optisch gibt's ein bisschen was zu tun, bis auf einen 4cm Sprung (zum Glück seitlich vorne) in der Haube ist der Rest mit Akrebie gut zu erledigen, er sollte hinterher richtig, richtig gut aussehen, da Tonarm, Knöpfe, Plattenteller und Beschriftungen wie neu wirken.

Was ich nicht weiß ist, ob die Drehzahlabweichung normal ist. Die 33 laufen wie festbetoniert, die 45 Umdrehungen stehen eine Zeit, wandern dann gegen langsam aus, stehen wieder und wandern dann gegen schnell aus. Die Verschiebung ist zwar sehr gering aber vorhanden. Weiß jemand ob das bei diesen Geräten ohne Quartzlock normal ist?
Siamac
Inventar
#50 erstellt: 01. Mai 2008, 11:49
Bilder, Bilder, bitte !!!

Ich habe paar PIONEER TT mit Elektronicproblemen.
Mein PL-630 lief manchmal sogar rückwärts, und der hat Quartz
Curd
Hat sich gelöscht
#51 erstellt: 01. Mai 2008, 16:14
@Siamac
Preis für den PL-L 1000?

Bueller...Bueller...
Hat sich gelöscht
#52 erstellt: 01. Mai 2008, 17:35
@simiac:
Wie gewünscht ...









Die Spuren lassen sich wegpolieren, das Furnier muss an der Ecke geklebt werden, aber das geht mit Gefühl und Kanüle und einer Pressung, man dürfte hinterher nix sehen. Den kleinen Riss Originalhaube werde ich mit Epoxidharz und Thermobehandlung wohl in den Griff kriegen.

Er ist jetzt eingestellt und spielt erschreckend gut mit dem alten Audiotechnika (?)

Ich brauch' noch das Tonarmgewicht für die Compliance, kann mir jemand helfen? Das Gerät scheint mir gut genug für ein sehr teures System ...
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
PlattenSpieler / Pioneer HILFE.
pepper-band am 24.11.2009  –  Letzte Antwort am 24.11.2009  –  5 Beiträge
Pioneer SX 424, Sony PS-515 Plattenspieler und Pioneer CT-300 wollen zusammenfinden, brauche Hilfe
Moggele am 01.03.2009  –  Letzte Antwort am 01.03.2009  –  2 Beiträge
PIONEER
lechno am 10.07.2004  –  Letzte Antwort am 20.04.2016  –  42 Beiträge
PIONEER Vintage Boxen
Siamac am 06.01.2009  –  Letzte Antwort am 27.01.2017  –  135 Beiträge
-> PL-530 Plattenspieler Pioneer?
classic.franky am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  36 Beiträge
Welche Pioneer Vollverstärker waren silber?
Zoppotrump am 16.11.2016  –  Letzte Antwort am 17.11.2016  –  5 Beiträge
PIONEER SX-1280
Siamac am 01.11.2009  –  Letzte Antwort am 28.01.2011  –  109 Beiträge
Plattenspieler Gradiente DD1 (Pioneer)?
celina96 am 14.11.2008  –  Letzte Antwort am 15.11.2008  –  3 Beiträge
Pioneer Spec
Saturius am 22.10.2017  –  Letzte Antwort am 05.11.2017  –  45 Beiträge
Pioneer 949
wegavision am 04.03.2006  –  Letzte Antwort am 04.03.2006  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedToni_80
  • Gesamtzahl an Themen1.386.536
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.408.021