Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 Letzte |nächste|

Pioneer Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
semmeltrepp
Gesperrt
#202 erstellt: 20. Sep 2009, 19:16

Elos schrieb:


Pioneer mit Nixieuhr



23.19.2014

Gibt es in Franken eine eigene Zeitrechnung? Wundern würde es mich nicht.
Elos
Inventar
#203 erstellt: 20. Sep 2009, 19:19
Nicht mal die Uhren können die Jungspunde mehr lesen
Bendias
Stammgast
#204 erstellt: 20. Sep 2009, 19:48

Siamac schrieb:
... und nicht mein Grabsteinentwurf.

:prost


Das ist auch gar nicht nötig. Solltest Du dereinst auf der Bahre liegen, wird deine Verwandtschaft, werden deine Freunde und das Forum schon wissen, wo das Emblem hingehört...
Siamac
Inventar
#205 erstellt: 20. Sep 2009, 20:20

Elos schrieb:
So, jetzt hab' ich mal meinen Pioneer PL-630 zerlegt um die Kondensatoren auszutauschen.
Ist immer das leidige gleiche Problem bei den 630gern.
Das Directdrive fängt an zu spinnen.



Bist Dir da sicher?
Meine beiden PL-630 haben auch angefangen zu spinnen. Manchmal sogar rückwärts gelaufen. Ich habe dann die Kontakte gereinigt (Pitch, Quarz ..) und alles war wieder gut

Elos
Inventar
#206 erstellt: 20. Sep 2009, 20:27

Siamac schrieb:
Bist Dir da sicher?
Meine beiden PL-630 haben auch angefangen zu spinnen. Manchmal sogar rückwärts gelaufen. Ich habe dann die Kontakte gereinigt (Pitch, Quarz ..) und alles war wieder gut

:prost


Es gibt in Amerika jemand, der hat das Problem mal beschrieben, das heißt die Kondensatoren müssen vor allem auf der Platine unter dem Tonarm ausgetauscht werden da sie mit der Zeit austrocknen (am Besten alle Kondensatoren, auch auf der Motorplatine)

Mag sein , dass es die Kontakte waren bei dir, aber im Allgemeinen sind es die Elkos die den Gleichlauf stören.
Es kann aber nach einiger Zeit bei dir wieder anfangen mit dem Gleichlauf.
Wenn ich Zeit habe, suche ich mal die Adresse raus mit der Beschreibung
Siamac
Inventar
#207 erstellt: 20. Sep 2009, 20:38
Ich kenn die Beschreibung von Pustelniakr....

Es wäre aber nicht das erste mal, das jemand vorschlägt, bei Klassikern, alle alte Kondensatoren zu tauschen.

Viele Profis (Armin, Helmut ...) sind da auch nicht so schnell beim Tauschen.

Gut, das kann bei deinem PL-630 anders sein.

Aber wie oft haben Fachwerkstätte Chassis ausgewechselt, anstatt die Sicken zu reparieren, oder Potis ausgetauscht anstatt die zu reinigen...


Elos
Inventar
#208 erstellt: 20. Sep 2009, 20:43
Sicher ist sicher, dann hält das wieder für 100 Jahre

Es müssen ja nur die Elkos getauscht werden und da gibts nicht so viele


[Beitrag von Elos am 20. Sep 2009, 20:44 bearbeitet]
Siamac
Inventar
#209 erstellt: 20. Sep 2009, 20:44
Richtig
hifibrötchen
Inventar
#210 erstellt: 21. Sep 2009, 05:15
Ich hatte auch das gleiche Probelm wie Siamac mit meinem Pl-630 . Ich hab auch nur die Potis gereinigt und danach war alles super bis heut keine Probleme mehr
krotzn
Stammgast
#211 erstellt: 21. Sep 2009, 07:04
Ihr geht mir mit Euren PL-630 gerade mächtig auf die Nüsse...

Meiner ist seit Mätz bei Helmut und ich würde ihn wirklich gerne mal in meinem Wohnzimmer stehen sehen.

Ich habe das Ding noch kein einziges mal gesehen. Ist seit dem Kauf bei ihm. Nachdem jetzt seine Saison vorbei ist, hoffe ich, dass er sich wieder mehr unseren Schätzen widmen kann.

Hatte übrigens schon meinen ersten PL-630 bei ihm. Auch der hatte Probleme mit der Geschwindigkeit und der Auto-Start-Stop-Funktion. Helmut hat natürlich alles wieder hingekriegt...

@ Siamac: Übrigens toller neuer Dreher!
Analogphoenix
Neuling
#212 erstellt: 21. Sep 2009, 08:28
Hallo zusammen,

da es gerade um den Pl-630 geht: könnte jemand die Maße der Gummidämpfer, welche über die Federn der Fußaufnahmen gesteckt sind, posten? Das wäre ganz prima, wie es bei so vielen Gummiteilen dieses Alters vorkommt sind meine komplett verrottet. Vor allem die ursprüngliche (innen)Höhe ist für mich wichtig, den Rest könnte ich mir ableiten. Ich möchte versuchen diese aus geeignetem Material nachzuformen.
Falls jemand geeignete Methoden für eine Nachfertigung oder geeigneten Ersatz gefunden hat wäre das natürlich auch sehr interessant!
Zu der Direct-Drive-Problematik: mein PL-630 läuft bei manuellem Pitch aus dem Ruder (scheint bei meinem an den Schaltern zu liegen)-> ist das bei allen so, oder geht bei den Spielern anderer User der "Quartz-Lock"-Modus nicht?

Mit freundlichen Grüßen an alle Pioneer-Vintage-Liebhaber,
Analogphoenix
Siamac
Inventar
#213 erstellt: 21. Sep 2009, 16:40
Der Fehler ist meist sporadisch und tritt in der Quarzstellung wniger auf, weil da die beiden Drehregler ja ausser Funktion gesetzt sind, um die es geht.
Aber auch der Umschalter von Quarz auf manuell kann Kontaktprobleme haben und sollte gereinigt werden.

Siamac
Inventar
#214 erstellt: 24. Feb 2010, 21:39
So heute ist er gekommen, der Kaiser der Pioneer Dreher: der PLC-590. Selten so ein hochwertiges Hifigerät gesehen. Selbst die höhenverstellbare Füße sind aus Aluminium, auch die Zarge.
Ich bin extrem beeindruckt.

Montiert ist an dem Laufwerk ein INFINITI black Widow Tonarm mit SME Aufnahme auf Pioneer original SME-Tonarmbasis.

Leider sind alle drei mitgelieferten Nadeln hinüber. Da das System direkt mit den dünnen Tonarmdrähten angeschlossen ist, möchte ich das lieber nicht wechseln.





Timo
Inventar
#215 erstellt: 24. Feb 2010, 21:40


wunderschön und gut. Da werde ich neidisch!!!

Der darf NICHT verkauft werden!!!


Ist der nachlackiert worden?

Siamac
Inventar
#216 erstellt: 24. Feb 2010, 21:53
Nein, alles original. Der ist anthrazit metallic. Der passt perfekt zu meinen SPECs. Ich habe gerade eine neue Nadel bestellt.
Wollte erst das AT 20SL dran machen, habe mich dann doch anders entschieden.





[Beitrag von Siamac am 24. Feb 2010, 21:54 bearbeitet]
Timo
Inventar
#217 erstellt: 24. Feb 2010, 22:01
Ich finde der PS hat ein hochwertiges System verdient.

Was wiegt der? Und der Teller?

classic.franky
Inventar
#218 erstellt: 24. Feb 2010, 22:02
ich hasse dich

obwohl ich sehr auf holz stehe, gefällt mir diese doch sehr, schick!


Was wiegt der? Und der Teller?


14 kg: http://www.thevintageknob.org/PIONEER/PLC590/PLC590.html


[Beitrag von classic.franky am 24. Feb 2010, 22:05 bearbeitet]
UriahHeep
Inventar
#219 erstellt: 24. Feb 2010, 22:03
Mir fehlen die Worte....
Siamac
Inventar
#220 erstellt: 24. Feb 2010, 22:15

Timo schrieb:
Ich finde der PS hat ein hochwertiges System verdient.
:prost


Am liebsten wäre mir noch der Pioneer PA-1000 Tonarm. Ich könnte einen für 350,- Euro haben. Da er aber nicht in die SME/Infiniti Basis passt, werde ich es lassen.
Das SHURE V15 IV wird wohl nicht so schlecht sein. Das V15III hat mir schon top gefallen.

charlymu
Inventar
#221 erstellt: 24. Feb 2010, 22:15
Sorry Siamac,

aber mir fehlen auch die Worte, darum nur




Dirk
classic.franky
Inventar
#222 erstellt: 24. Feb 2010, 22:20
db_powermaster
Inventar
#223 erstellt: 24. Feb 2010, 22:31

Siamac schrieb:

Das SHURE V15 IV wird wohl nicht so schlecht sein. Das V15III hat mir schon top gefallen.

:prost


Mensch siamac,

erstmal Glückwunsch zu dem sensationellen Dreher! Die Drehzahlkontrolle per VU-Meter ist sehrsehr cool

Das V15 IV ist eigentlich wie gemacht für den filigranen Infinty-Arm. Du solltest versuchen einen original Nadeleinschub mit microridge Schliff zu bekommen. Oder eine Nachbaunadel von Jico - die sollen sehr gut sein.

Wegen dem Pioneer-Arm, bräuchtest Du doch nur eine neue Montageplatte mit passend gebohrtem Loch. Ist doch auch ein 9"-Arm oder?
Sowas kann man sich hier anfertigen lassen. Lad dir dort mal den "Frontplattendesigner"runter. Da kannst Du ganz einfach die von Frank gezeigte Montageplatte nachzeichnen.
Thomas (TomBe) hat das für seinen PUA auch dort machen lassen und war ,glaube, sehr zufrieden.

VG
Sascha


[Beitrag von db_powermaster am 24. Feb 2010, 22:33 bearbeitet]
db_powermaster
Inventar
#224 erstellt: 24. Feb 2010, 22:46
Achja,

falls von Interesse, manuals für den Dreher und den Arm gibts bei vinylengine

VG
Sascha


[Beitrag von db_powermaster am 24. Feb 2010, 22:46 bearbeitet]
Siamac
Inventar
#225 erstellt: 24. Feb 2010, 23:20
Danke, gute Idee mit dem Nachbau.
Aber erst werde ich mal eine Weile mit dem Infiniti Vorlieb nehmen. Ich finde, der hat auch was





Siamac
Inventar
#226 erstellt: 24. Feb 2010, 23:21
Das wäre der Pioneer:

Siamac
Inventar
#227 erstellt: 24. Feb 2010, 23:24
Hier der INFINITI:



five-years
Inventar
#228 erstellt: 24. Feb 2010, 23:26
Der Infiniti sieht wirklich sehr filigran aus.
Nix für Grobmotoriker.
Der Pio würde bei mir mehr Vertrauen erwecken.

Großartiger Dreher,Siamac.


[Beitrag von five-years am 24. Feb 2010, 23:27 bearbeitet]
classic.franky
Inventar
#229 erstellt: 24. Feb 2010, 23:37
headshell sieht nicht gut aus beim pioneer, ist ja auch nicht orginal.
Siamac
Inventar
#230 erstellt: 24. Feb 2010, 23:39

classic.franky schrieb:
headshell sieht nicht gut aus beim pioneer, ist ja auch nicht orginal.


Das Photo ist aus dem Netz. Ich würde natürlich das original Headshell bekommen.

classic.franky
Inventar
#231 erstellt: 24. Feb 2010, 23:41
bitte noch paar bilder vom "strobo", sehr kool gelöst!
db_powermaster
Inventar
#232 erstellt: 24. Feb 2010, 23:42
ganz ehrlich, ich würd auch die "schwarze Witwe" drauflassen. Aber als "Mr. Pioneer"......

armin777
Gesperrt
#233 erstellt: 25. Feb 2010, 09:01
Einen absolut neidischen Glückwunsch, lieber Siamac! Ich habe mich mit meinem PL-630 "abgefunden" (in Wirklichkeit liebe ich ihn!), immerhin hat der auch das analoge Zeigerinstrument!

Der PLC-590 strahlt aber schon die Solidität des Felsens von Gibraltar aus! An Deiner Stelle würde ich aber auch versuchen, den Pioneer-Arm zu bekommen und anzubauen - sieht einfach "stimmiger" aus! Als System würde ich zu einem DENON oder YAMAHA MC raten - hatte Pioneer so etwas auch mal?

Beste Grüße
Armin
classic.franky
Inventar
#234 erstellt: 25. Feb 2010, 09:22

armin777 schrieb:
Einen absolut neidischen Glückwunsch, lieber Siamac! Ich habe mich mit meinem PL-630 "abgefunden" (in Wirklichkeit liebe ich ihn!)...


das hoffe ich doch: http://www.thevintageknob.org/PIONEER/PL630/PL630.html
habe den auch schon "live" gesehen, sehr wertig. leider werden die nachfolger immer schlimmer

der INFINITI gefällt mir auch nicht, ist aber wohl geschmackssache wie bei allem.


[Beitrag von classic.franky am 25. Feb 2010, 09:23 bearbeitet]
Siamac
Inventar
#235 erstellt: 25. Feb 2010, 12:54

armin777 schrieb:
Einen absolut neidischen Glückwunsch, lieber Siamac! Ich habe mich mit meinem PL-630 "abgefunden" (in Wirklichkeit liebe ich ihn!), immerhin hat der auch das analoge Zeigerinstrument!
...... Als System würde ich zu einem DENON oder YAMAHA MC raten - hatte Pioneer so etwas auch mal?

Beste Grüße
Armin
:prost


Von Pioneer gab es das PC-70, das ist aber unter 1000,- Euro kaum zu haben, wenn überhaupt.

Der PL-630 ist eines der besten und solidesten Plattenspieler überhaupt, mit top Tonarm. Der PLC-590 ist aber noch eine Klasse hörer.
Vom PL-71 Topmodel oder PL-707 kann ich sowas nicht behaupten.

Timo
Inventar
#236 erstellt: 25. Feb 2010, 19:51

Der PL-630 ist einer der besten und solidesten Plattenspieler überhaupt,



Der PLC-590 ist aber noch eine Klasse höher


...also DER Beste???
hifibrötchen
Inventar
#237 erstellt: 25. Feb 2010, 20:29

also DER Beste???


Nöhö dann kommt noch Pioneer Exclusiv
Siamac
Inventar
#238 erstellt: 25. Feb 2010, 20:35

hifibrötchen schrieb:

also DER Beste???


Nöhö dann kommt noch Pioneer Exclusiv :D


Es gibt immer eine Steigerung.
bulletlavolta
Stammgast
#239 erstellt: 25. Feb 2010, 20:59

Siamac schrieb:
So heute ist er gekommen, der Kaiser der Pioneer Dreher: der PLC-590.

Meine Fresse, was für ein schicker Dreher - Glückwunsch! Dagegen kann der PL-71 natürlich in keinster Weise anstinken.
classic.franky
Inventar
#240 erstellt: 25. Feb 2010, 22:07

bulletlavolta schrieb:
...Meine Fresse, was für ein schicker Dreher - Glückwunsch! Dagegen kann der PL-71 natürlich in keinster Weise anstinken.


ist schon zeitlich ein bissel auseinander das ganze. in deutschland wurde das teil aber kaum verkauft, noch nie hier gesehen. was der wohl gekostet hat?
Siamac
Inventar
#241 erstellt: 25. Feb 2010, 22:20

classic.franky schrieb:

bulletlavolta schrieb:
...Meine Fresse, was für ein schicker Dreher - Glückwunsch! Dagegen kann der PL-71 natürlich in keinster Weise anstinken.


ist schon zeitlich ein bissel auseinander das ganze.


Pioneer konnte auch zu PL-71 Zeiten top Plattenspieler herstellen: PL-61 und PLC-1700
armin777
Gesperrt
#242 erstellt: 26. Feb 2010, 08:27

classic.franky schrieb:
...was der wohl gekostet hat?


Das Laufwerk PL-C590 ohne Tonarm kostete damals 1.490,- DM, zum Vergleich ein Thorens TD-126 ohne Tonarm kostete zum gleichen Zeitpunkt 898,- DM. Kein Wunder also, dass man den kaum sieht - da musste seinerzeit schon jemand absoluten Weitblick besitzen.

Im Übrigen kostete ein Kenwood L-07D seinerzeit mit Tonarm, aber ohne System schon 4.998,- DM - dennoch haben wir (King Music in Berlin) damals einige (irgendwas zwischen 5 und 10) davon verkauft.

Beste Grüße
Armin


[Beitrag von armin777 am 26. Feb 2010, 09:54 bearbeitet]
classic.franky
Inventar
#243 erstellt: 26. Feb 2010, 08:58
danke armin

der KD sieht aus wie aus ALIEN [der film]:

classic.franky
Inventar
#244 erstellt: 27. Feb 2010, 22:19
siamac, bitte mehr bilder
Siamac
Inventar
#245 erstellt: 27. Feb 2010, 22:24
Ich habe heute die neue Nadel bekommen (SHURE VN45HE - 50,- Euro).
Ich bin begeistert und werde höchstwahrscheinlich den Tonarm so lassen. Der INFINITI sieht sehr edel aus und klingt auch top.





[Beitrag von Siamac am 27. Feb 2010, 22:29 bearbeitet]
db_powermaster
Inventar
#246 erstellt: 27. Feb 2010, 22:45

Siamac schrieb:
Ich habe heute die neue Nadel bekommen (SHURE


orschinal und neu? das wär ein Schnapp.....

VG
Sascha
Siamac
Inventar
#247 erstellt: 27. Feb 2010, 22:47
Ja, neu, aber von Pfeifer - stört mich nicht.

db_powermaster
Inventar
#248 erstellt: 27. Feb 2010, 23:01
Zum Spaß solltest Du mal eine original Shurenadel dagegen hören......

Hab mir gerad noch mal dein Bild von oben angesehen. Die Specs und der PLC-590 gehören ganz sicher in die Kategorie "ErstePremiumSahneGeräte" - wunderschön in der Kombi.
Die hätten einen separaten Ehrenplatz verdient, gehen irgendwie ein bisschen unter zwischen den ganzen anderen Gerätschaften.

VG
Sascha
Siamac
Inventar
#249 erstellt: 27. Feb 2010, 23:47
Das ist die Wohnzimmeranlage, CD-Player + Tuner muß sein. Die beiden Accuphase und die 2 Geräte seitlich könnten weg. Sieht aber natura ziemlich aufgeräumt aus.

Tom_Bola
Neuling
#250 erstellt: 02. Mrz 2010, 22:10
Nachdem einem von High-End-Hifi nun schon ganz schwindlig geworden ist, hier mal etwas von der "Brot-und-Butter-Fraktion". Nachdem der Armin meinen SX-850 Phono-technisch wieder an die Sonne gebracht hat, habe ich wieder voller Freude aufgelegt...und dabei gedacht: "So ein PL-518X ist doch eigentlich auch ganz chic!" Ausserdem habe ich das Gefühl, dass der einem auch nicht sooo häufig im Netz über den Weg läuft...

schöne Grüße aus dem Münsterland

Siamac
Inventar
#251 erstellt: 09. Mrz 2010, 18:19
zunkiandre
Stammgast
#252 erstellt: 13. Mrz 2010, 21:18
Kennt jemand den PL-640?

Was ist von diesem zu halten?

Ich finde keine Infos darüber.

Danke
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
PlattenSpieler / Pioneer HILFE.
pepper-band am 24.11.2009  –  Letzte Antwort am 24.11.2009  –  5 Beiträge
Pioneer SX 424, Sony PS-515 Plattenspieler und Pioneer CT-300 wollen zusammenfinden, brauche Hilfe
Moggele am 01.03.2009  –  Letzte Antwort am 01.03.2009  –  2 Beiträge
PIONEER
lechno am 10.07.2004  –  Letzte Antwort am 20.04.2016  –  42 Beiträge
PIONEER Vintage Boxen
Siamac am 06.01.2009  –  Letzte Antwort am 27.01.2017  –  135 Beiträge
-> PL-530 Plattenspieler Pioneer?
classic.franky am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  36 Beiträge
Welche Pioneer Vollverstärker waren silber?
Zoppotrump am 16.11.2016  –  Letzte Antwort am 17.11.2016  –  5 Beiträge
PIONEER SX-1280
Siamac am 01.11.2009  –  Letzte Antwort am 28.01.2011  –  109 Beiträge
Plattenspieler Gradiente DD1 (Pioneer)?
celina96 am 14.11.2008  –  Letzte Antwort am 15.11.2008  –  3 Beiträge
Pioneer Spec
Saturius am 22.10.2017  –  Letzte Antwort am 05.11.2017  –  45 Beiträge
Pioneer 949
wegavision am 04.03.2006  –  Letzte Antwort am 04.03.2006  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 66 )
  • Neuestes Mitgliedtomaszk
  • Gesamtzahl an Themen1.386.421
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.405.343