Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 9 10 11 12 13 Letzte |nächste|

H.H. SCOTT HiFi Klassiker – The holy grail of vintage audio?!

+A -A
Autor
Beitrag
Yorck
Gesperrt
#601 erstellt: 02. Feb 2011, 11:31
Hallo,

das ist ja interessant, sag mal lebt der Herr Ludenia noch?

Gibt es noch alte Photos, wie es in und vor der Grafenberger Allee 39 (SYMA) damals um 1973 aussah, so ein Photo wäre traumhaft, denn ich kenne nur die heutige Location und ein paar alte Erzählungen...
Auch würde mich interessieren, wie es in Brüssel bei der europ. Niederlassung von SYMA S.A. aussah.

Dass Syma auch Tandberg verkaufte, wusste ich ja gar nicht?

Das muß dort ja wie das Allerheiligste ausgesehen haben, damals müssen sich die Hifi Fans die Nase am Schaufenster plattgedrückt haben, als der Scott 433 und T33S dort stand.

Ein weiteres Mysterium ist der SCOTT R44S, Receiver mit Nixieanzeige und numerischer Frequenzeingabe,

http://www.lacieg2s.ca/public/w3terra/ols/scott-arcana.htm

davon soll es einige Vorserienmuster gegeben haben. Vielleicht weiß Herr Ludenia davon mehr?

Hifi Fachberater in den 70s muß ja ein toller Job gewesen sein, wenn ich da an die heutigen "Gratisarbeits-Pfeifen"
denke, die immer davonlaufen, wenn man eine Frage hat.

Viele von denen sind planlos und bei entsprechenden Rückfragen einfach hilflos, bzw HIFI-los

Frau Arlt von Radio Arlt, dem hiesigen, heute leider auch verschwundenen Radiobauteile-Laden erfuhr ich von Syma S.A. und Scott vor etlichen Jahren, denn die hatte damals noch einen alten "Scott 399" Tube-Receiver in der Filiale stehen und der musizierte sogar noch, und das ohne jede Restauration, damit befeuerten die sogar ihren Boxen-Bausatz Showroom von Zeit zu Zeit wenn dort nicht der alte Accuphase spielte.

Leider ging auch Arlt pleite, da keiner mehr an und mit Elektronik bastelt, heute leben alle Leute nur noch im handy, will man meinen. Jamba nimmt die Stelle heute ein, die Hifi und Elektronikbegeisterung in den 70ern und 80ern ausfüllte.

Hier das ist auch äußerst interessant über den Scott 800:

http://www.google.de...dJTZHPIoaytAaJltm2Dw

und ich muß gestehen, so etwas würde ich gerne in meinem Wohnzimmer haben, das hat etwas von alten SCI FI Filmen aus den späten 30ern a la Flash Gordon. Noch echte SCHWARZWEISS "Braunsche Röhre" mit Flachmattscheibe wie von Ardenne sie erstmal Anfang der 30er einsetzte als er das TV perfektionierte Man überlege mal wieviele TVs zu dieser Zeit in deutschen Stuben standen....

scott800b601


P.S. was ist eigentlich aus dem D-HiFi Verband geworden?
Wurde da jetzt der Multimediaverband oder die High-End Society of Germany e.V. draus oder hat sich D-Hifi in den späten 80ern / frühen 90ern einfach aufgelöst?

Viele Grüße

Yorck


[Beitrag von Yorck am 02. Feb 2011, 12:00 bearbeitet]
ars_vivendi1000
Inventar
#602 erstellt: 02. Feb 2011, 12:29
@Yorck:
klasse,
so ein Bericht ist auch für ein "älteres Semester" (60)
wie ich eines bin, sehr informativ und schließt Wissenslücken.


[Beitrag von ars_vivendi1000 am 02. Feb 2011, 12:32 bearbeitet]
armin777
Gesperrt
#603 erstellt: 02. Feb 2011, 12:35
Hallo Yorck,

ob Dieter Ludenia noch lebt, kann ich nicht sagen. 1970 muss er etwa 45-50 Jahre alt gewesen sein (geschätzt), also ist die Wahrscheinlichkeit, dass er noch lebt, eher gering. Seine Sekretärin, Brigitte Lukas, war damals als einzige Frau übrigens auch dabei. Sie war die erste Frau, die diese Prüfung ablegte, sie war damals Anfang 20.

Die Syma Elektronik hatte übrigens keine Schaufenster und man konnte dort auch nichts kaufen. Die waren Alleinporteur von zuerst Tandberg, später auch von Scott und verkauften nur an den Fachhandel.


Die Fa. Syma hat sich später aufgelöst. Die Reste hat dann Jochen Schmidt übernommen, der sich dann in Remscheid niederließ (und auch heute noch dort arbeitet) und sich um das Fabrikat Tandberg kümmert. Ihn könntest Du ja mal fragen, was aus der Syma geworden ist. Er wird sich noch gut erinnern.
Jochen Schmidt

Die Marke Scott wurde übrigens nach der SYMA-Zeit von all-Akustik in Deutschland vertrieben, die diese Marke dann zusätzlich zu Luxman, Micro und Fuji hinzunahmen. Die Lautsprecher, die die selber herstellen (bis heute) heißen und hießen Quadral.

Beste Grüße
Armin


[Beitrag von armin777 am 02. Feb 2011, 12:37 bearbeitet]
local-net
Ist häufiger hier
#604 erstellt: 12. Mrz 2011, 14:54
Hallo Gemeinde,

ich sehe hier überhaupt keine Geräte der späten 70er.
Gehören die nicht mit zum "holy grail", evtl. wegen Inhaberwechsel und neuer Firmenpolitik zu dieser Zeit?

Die hier zum Teil geposteten "alten" Geräte sind wunderschön, da gibts keine Wiederrede. Mein persönlicher Geschmack liegt allgemein aber eher bei Geräten der End 70er und 80er und weil eben von diesen Scotts nichts zu sichten war, will ich das der Vollständigkeit halber mal nachholen.

H.H. Scott 480A

Scott 480A um 78/79 rum gebaut.
stefan_4711
Inventar
#605 erstellt: 12. Mrz 2011, 15:22
Ich bin zwar nicht der Threadersteller, aber bei dem Titel ... the holy grail of vintage audio... gibt es gute Gründe warum hier meistens die Röhrengeräte gezeigt werden. Nichts gegen die neueren Scott's aus den Baujahren die du erwähnst, aber das sind eher (nur) Standard Klassiker.
@drian
Inventar
#606 erstellt: 12. Mrz 2011, 16:38

local-net schrieb:


Scott 480A um 78/79 rum gebaut.


Die 70's SCOTT Geräte sehen auch super aus, gehört hab' ich nur Wenige.

local-net
Ist häufiger hier
#607 erstellt: 12. Mrz 2011, 17:20
Gehört habe ich bisher nur 3, wobei 460A und 480A identisch klingen (sollten). Aber im vergleich zum 2 Jahre älteren Modell A437 (fast gleich dem hier schon mal geposteten A436) ist der Tieftonbereich ein völlig anderer.
Der A437 klingt eher "ausgewogen", mache würden vielleicht auch fad sagen, aber er legt keine (hörbare) Akzentuierung auf bestimmt Bereiche. Ich höre darüber eigentlich nur Schallplatten. Der 480A ist eher mitten- und tiefenbetont und macht am CD Player eine bessere Figur als am Plattenspieler.
Sicherlich subjektiv und vom Ausgangszuspieler abhängig, aber in der Konstellation bin ich sehr zufrieden mit beiden Geräten.
TomBe*
Inventar
#608 erstellt: 13. Mrz 2011, 01:34
Hallo und Willkommen im HF local-net

Dein Scott passt mMn schon....wenn er genauso hochwertig
gebaut ist wie der 830 Z Spec. Analyzer
....und davon gehe ich aus
(Schlechtes Filmchen von mir )


Edit meint ich hätte das vergessen http://www.hifi-foru...m-analyzer_4137.html


[Beitrag von TomBe* am 13. Mrz 2011, 01:38 bearbeitet]
Siamac
Inventar
#609 erstellt: 13. Mrz 2011, 12:00
Ja, manche 70er Jahre Geräte waren auch ganz nett

H.H. SCOTT Receiver 350RL





H.H.SCOTT Amplifier A-436

TomBe*
Inventar
#610 erstellt: 13. Mrz 2011, 12:06
db_powermaster
Hat sich gelöscht
#611 erstellt: 13. Mrz 2011, 12:38

Siamac schrieb:
.......auch ganz nett


"Ganz nett"? ist das nicht die kleine Schwester von........:D

VG
Sascha
local-net
Ist häufiger hier
#612 erstellt: 14. Mrz 2011, 05:50
@TomBe* der 830Z ist wirklich nen kleines Highlight. Falls er mir mal zufällig über den Weg läuft (eher unwahrscheinlich), werd ich sicherlich schwach.

@Siamac was ist das für ein Kopfhörer am 436A? Mir gefällt die Steckerfassung.
Siamac
Inventar
#613 erstellt: 14. Mrz 2011, 09:04

local-net schrieb:
@Siamac was ist das für ein Kopfhörer am 436A? Mir gefällt die Steckerfassung.



Das ist ein Pioneer Monitor10 von 1976

classic.franky
Inventar
#614 erstellt: 16. Mrz 2011, 13:15

Siamac schrieb:
...H.H.SCOTT Amplifier A-436...


sehr kool, optisch sehr schön, kleiner mit rackgriffe
Buletto
Neuling
#615 erstellt: 27. Mrz 2011, 17:18
Hi,
bin gerade auf der Suche nach nem Verstärker für meinen 1210er, einfacher HIFI-Gebrauch zu Hause und mir gefallen die Scotts ziemlich gut. Da 2 gute Freunde von mir mit Ihren Scottverstärkern äußerst zufrieden sind und mir diese auch sehr gut gefallen, hab ich mich mal auf die Suceh begeben.
Bin jetzt auf nen R 36 AS gestoßen, der 130€ kosten soll, einziges Manko ist laut dem Verkäufer, dass eine der Abdeckplatten für den 2ten Knopf von links fehlt...
Denkt ihr der Preis ist gerechtfertigt ist?
Falls es denn dann meiner werden sollte, kommen hier auch Bilder rein
Cheers
@drian
Inventar
#616 erstellt: 27. Mrz 2011, 17:32
Der R36S ist sicher ein schönes Gerät, aber mit dem "Manko" wäre er mir keine 130 Euro wert ...

Wenn es nicht unbedingt ein Receiver sein soll, schau' mal öfter bei Ebay Frankreich vorbei

Nicht "billig" aber sehr schön, z.B. auch aus der gleichen Serie:

http://cgi.ebay.fr/R...&hash=item5d2e11ba25

Die Italiener dagegen allerdings spinnen gewaltig :

http://cgi.ebay.fr/H...&hash=item5adfab5d03

shabbel
Inventar
#617 erstellt: 27. Mrz 2011, 17:39
Der Preis ist in Ordnung. Scott hat sehr hochwertig gebaut. Es gibt kaum Defekte. Im Radiobereich ist ja Scott einer der Pioniere gewesen. Die Verstärker zeichnen sich aus durch einen Klang, der sich von modernen Boliden kaum unterscheiden läßt. Ich hatte jahrelang den A 436 als Partyverstärker in Verwendung. Der hat in der Bucht vor 5 Jahren etwa 140 Euro gebracht. Du kannst sicher noch etwas herunterhandeln.
@drian
Inventar
#618 erstellt: 27. Mrz 2011, 17:42
Ich würde auch versuchen den Preis noch etwas runter zu handeln und mir diesen hier zusätzlich holen , dann ist das "Manko" auch noch behoben:

http://cgi.ebay.de/S...&hash=item27b99f76ca

shabbel
Inventar
#619 erstellt: 27. Mrz 2011, 17:48
Das ist ja mal ein guter Tipp.
@drian
Inventar
#620 erstellt: 27. Mrz 2011, 23:30
Hier evt. auch ein guter Tip :

http://cgi.ebay.de/S...D8039916957583493290
Imazagi
Ist häufiger hier
#621 erstellt: 14. Apr 2011, 19:56
Jetzt kann ich auch mitspielen...

Allerdings leider nicht mit einem großem Röhrenklassiker. Bei mir reichts für einen günstig geschossenen Stereomaster 637S.

Scott Stereomaster 637S

Ausführung mit dunkelgrau auf weisser Plexiglashaube, günstig in der Bucht geschossen. Sehr, sehr schöner Zustand. Die groben "Kratzer" am schlechten eBay-Foto waren nur Filzstift-Stationsmarkierungen, die ein wenig Nagellackentferner beseitigt haben.

Ansonsten waren nur ein Tropfen Lot bei einem LS-Anschluß, Kontaktspray und Politur nötig. Beeindruckendes Design, toller, klarer Aufbau, wie ich meine.

Scott Stereomaster 637S


Scott Stereomaster 637S


Der FM-Empfang ist viel besser als bei meinem Marantz 4240 und auch ohne Antenne tadellos. Im Test läuft er jetzt nur an schwachen B&O Boxen, geplant sind kompakte Cantons.

Mein Traum wäre ja @drians kompakte Tuner/Amp Kombo, aber dieses Angebot war das nächstbeste. Bin sehr happy.
@drian
Inventar
#622 erstellt: 14. Apr 2011, 20:55

Imazagi schrieb:


Scott Stereomaster 637S



Schönes Foto und sehr gut in Szene gesetzt, Kompliment

Diese Serie um den Stereomaster finde ich vom Design auch SEHR gelungen
Alex-Hawk
Inventar
#623 erstellt: 15. Apr 2011, 08:47
Ein sehr schöner Scott.

Glückwunsch.

TomBe*
Inventar
#624 erstellt: 15. Apr 2011, 10:04
Super Foto, tolles Gerät....congrats
Yorck
Gesperrt
#625 erstellt: 15. Apr 2011, 11:03
Klasse Design, die alten Scotts hatten auch immer einen ungewöhnlich guten Tunerteil...
In Brüssel bei SYMA wurden die zum Teil auf europ. Empfangsverhältnisse angepasst und aus US Teilen endmontiert, manche, wie der T33S Nixietuner auch in Düsseldorf bei Syma.

Viele Grüße
Yorck
armin777
Gesperrt
#626 erstellt: 15. Apr 2011, 11:33
Der Erhaltungszustand ist ja einfach nur genial! Findet man extrem selten.

Beste Grüße
Armin
classic.franky
Inventar
#627 erstellt: 16. Apr 2011, 11:39
schönes teil
classic.franky
Inventar
#628 erstellt: 17. Apr 2011, 17:48
so nun endlich zeit gehabt [nach einer woche ], die röhre anzuschließen.
läuft erstmal über den SAE tuner, platte muss ich noch rum-testen.










grüße frong
Siamac
Inventar
#629 erstellt: 17. Apr 2011, 19:03
Tolle Bilder - tolle Geräte - jedes einzelne ein Juwel
TomBe*
Inventar
#630 erstellt: 17. Apr 2011, 19:34
Super...sogar mal wieder eins in der Waage
armin777
Gesperrt
#631 erstellt: 18. Apr 2011, 09:51
Hallo Frong,

was empfängst Du denn da für einen Sender auf 100,7 MHz in Berlin? Da gibt es doch gar keinen!

Beste Grüße
Ormin
classic.franky
Inventar
#632 erstellt: 18. Apr 2011, 10:44
ja ormin, -1: 100,6 MotorFM



TomBe* schrieb:
Super...sogar mal wieder eins in der Waage :prost


extra für dich


[Beitrag von classic.franky am 18. Apr 2011, 10:45 bearbeitet]
norman0
Inventar
#633 erstellt: 18. Apr 2011, 10:56

classic.franky schrieb:
100,6 MotorFM :prost

Zum Glück ist der auch hier in Stuttgart auf 97,2MHz empfangbar. Ansonsten würde Radio hören hier keinen Spaß mehr machen. Dieser Sender war für mich der Grund wieder eine UKW Antenne auf dem Dach zu montieren.
TomBe*
Inventar
#634 erstellt: 18. Apr 2011, 18:12

classic.franky schrieb:


TomBe* schrieb:
Super...sogar mal wieder eins in der Waage :prost

extra für dich

classic.franky
Inventar
#635 erstellt: 18. Apr 2011, 20:15

TomBe* schrieb:
...


gestern abend beim hören bilder gemacht [platte läuft jetzt auch]:







größer bilder gibt es hier
five-years
Inventar
#636 erstellt: 18. Apr 2011, 21:15
einfach nur wunderschön...
Alex-Hawk
Inventar
#637 erstellt: 19. Apr 2011, 11:45
Es geht eben fast nichts über glühende Röhren...

TomBe*
Inventar
#638 erstellt: 19. Apr 2011, 21:12
Vielleicht entschließt sich ja der Franky mal einen Hifi-Kalender zu machen
Imazagi
Ist häufiger hier
#639 erstellt: 19. Apr 2011, 22:51

TomBe* schrieb:
Vielleicht entschließt sich ja der Franky mal einen Hifi-Kalender zu machen


...mit Nixie-Datum!
knollito
Inventar
#640 erstellt: 12. Jun 2011, 17:17
Super Fotos, Franky!
@drian
Inventar
#641 erstellt: 13. Jun 2011, 21:41

classic.franky schrieb:


gestern abend beim hören bilder gemacht [platte läuft jetzt auch]:



Also wer DA keine Lust auf Röhre bekommt, dem ist nicht mehr zu helfen

Was hast du mit den Übertragern gemacht, sehen aus wie neu!?

Wie gefällt dir eigentlich die Phonosektion von SCOTT im Vergleich zu den Transistoren die du hörst/gehört hast?

classic.franky
Inventar
#642 erstellt: 13. Jun 2011, 22:23
hallo, schwer zu sagen, ich brauch erst mal ein anders system das ACCUPHASE AC-3 brauch den KENWOOD KHA-50
das stört mich noch, danach kann ich mehr sagen, wollte mir ein DENON DL-110 zu legen?

altec´s muss ich endlich fertig bekommen [bässe], dann bin ich gespannt wie alles klingt...

@drian
Inventar
#643 erstellt: 14. Jun 2011, 00:10
Schon mal an einen Denon AU-320 Step-up Transformer gedacht? Das Accuphase hätte schon was Besseres verdient und du könntest zusätzlich noch ein zweites System deiner Wahl daran durchschleifen. Ist ein feines Teil der Denon.
classic.franky
Inventar
#644 erstellt: 14. Jun 2011, 09:51
danke für den tip. hast du ihn? kostet um die 190€ + versand [japan/usa].
@drian
Inventar
#645 erstellt: 14. Jun 2011, 10:50
Den Denon hatte ich mal, war sehr zufrieden mit dem Teil, die kleinen SONYs hier hatte ich auch mal, ebenfalls sehr zu empfehlen, kosten so zwischen 60-80 Euro!

http://cgi.ebay.de/S...&hash=item4cf7e1a5b2

Für einen gescheiten MC Preamp muss man selbst im Vergleich zu den kleinen SONYs + MM Preamp Einiges mehr investieren.

Vor Kurzen hat in den USA ein Händler die seltenen SONY HA-T30 für nur 100 USD angeboten, wären auch eine Empfehlung, Versandkosten sind ja bei den Teilen zu vernachlässigen.

misfits
Inventar
#646 erstellt: 15. Jun 2011, 20:13

classic.franky schrieb:
hallo, schwer zu sagen, ich brauch erst mal ein anders system das ACCUPHASE AC-3 brauch den KENWOOD KHA-50
das stört mich noch, danach kann ich mehr sagen, wollte mir ein DENON DL-110 zu legen?

altec´s muss ich endlich fertig bekommen [bässe], dann bin ich gespannt wie alles klingt...




Nur ne kurze Oftopic Frage.Ist das ein Charles Eames Stuhl im Vordergrund?
Mfg Stephan
lyticale
Inventar
#647 erstellt: 15. Jun 2011, 22:46
(Vitra) Eames Plastic Armchair DAR
@drian
Inventar
#648 erstellt: 06. Aug 2011, 16:58
Deutsch-Amerikanische-Freundschaft











five-years
Inventar
#649 erstellt: 06. Aug 2011, 18:12
einfach wunderschön
classic.franky
Inventar
#650 erstellt: 10. Aug 2011, 09:58
ja, sehr schön
Stereo_Freak
Schaut ab und zu mal vorbei
#651 erstellt: 07. Okt 2012, 19:43

@drian schrieb:








ich suche die technischen Daten zu diesem wunderschönen SCOTT 250S Verstärker.
Im Netz findet man nichts, kann hier jemand mit den Daten weiterhelfen?

Vielen Dank - Lee
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 9 10 11 12 13 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Vintage Hifi Klassiker & Eure Lieblingsmusik
@drian am 10.10.2009  –  Letzte Antwort am 13.10.2009  –  22 Beiträge
H.H Scott war seiner zeit vorraus
misfits am 24.09.2011  –  Letzte Antwort am 24.09.2011  –  2 Beiträge
Welcher kleine Vintage Klassiker für 15qm Raum
blackdesert am 21.07.2021  –  Letzte Antwort am 14.08.2021  –  13 Beiträge
Scott Stereomaster 386
allesausholz am 14.05.2012  –  Letzte Antwort am 15.05.2012  –  4 Beiträge
Audio Extasa - Vintage HIFI / BERICHT
Don-Pedro am 17.10.2008  –  Letzte Antwort am 21.06.2011  –  23 Beiträge
Vintage - Klassiker Zeitschrift(en)
Wormatianer am 26.10.2008  –  Letzte Antwort am 26.10.2008  –  4 Beiträge
Vintage Hifi mit Oszilloscope
Jim_Beam am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 13.12.2013  –  36 Beiträge
" Vintage" Audio
tubescreamer61 am 14.11.2021  –  Letzte Antwort am 19.11.2021  –  31 Beiträge
Scott R 75 S , Hifi Klassiker oder Sperrgut ?
Seniorenhilfe am 21.04.2010  –  Letzte Antwort am 10.05.2010  –  20 Beiträge
klassiker tapedecks: vintage vs sound
braasch am 24.11.2011  –  Letzte Antwort am 25.11.2011  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder911.919 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliedpsum
  • Gesamtzahl an Themen1.523.534
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.981.603