Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 Letzte |nächste|

Der schönste FL bzw VU Meter Foto tread

+A -A
Autor
Beitrag
highfreek
Inventar
#1 erstellt: 03. Jul 2011, 19:49
Hallo,

finde farbige FL Meter schon immer schön, gerade die alten 2-3 farbigen Technics Meter haben es mir angetan, mein erstes Tape das RS-M235X habe ich nur deshalb gekauft!

Bild 893

auch VU (Zeiger) Meter können faszinieren.

Bild 692

Also, wenn ihr es schafft hier schöne Fotos einzustellen fände zumindest ICH das Toll.

Die allerdings auch scharf zu bekommen ist mit einfacher Kamera nicht leicht.

Fühlt euch herausgefordert!


gruß
Archivo
Inventar
#2 erstellt: 03. Jul 2011, 20:10
Super Thread-Idee - werde morgen Fotos einstellen...

Ivo
classic.franky
Inventar
#3 erstellt: 03. Jul 2011, 20:20
PIONEER RT-909 aus der "blauen serie":








frong
five-years
Inventar
#4 erstellt: 03. Jul 2011, 20:33
mega geile Fotos,Frong...
hulpa
Stammgast
#5 erstellt: 03. Jul 2011, 20:52
Meine Lieblings VU-Meter: NAD Model 900
Was für ein blauuuuu...

NAD Model 900
OSwiss
Administrator
#6 erstellt: 03. Jul 2011, 21:50
Grüezi !!

Die VU-Meter vom Aiwa AD-6900 Mk II (in Japan: AD-F 80 M) finde ich sehr schick:

Aiwa AD-6900 Mk II VU-Meter


Gruß Olli.
Amimax
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Jul 2011, 22:02
Moin Leute,

ich frag mich zwar grade, ob die AIWA VUs "echt" peak anzeigen können, mit drehspul...aber gut aussehen tut es in jedem falle.

Beste grüße,
AmImaX
OSwiss
Administrator
#8 erstellt: 03. Jul 2011, 22:16
Hier Aiwa's Erklärung dazu...

Aiwa Doppel-VU-Meter


Gruß Olli.
hifibrötchen
Inventar
#9 erstellt: 03. Jul 2011, 23:02
ars_vivendi1000
Inventar
#10 erstellt: 03. Jul 2011, 23:40







Die Technics SE-A1 wurde der Fachpresse im September 1977 in NY im Walldorf - Astoria vorgestellt.
Die ersteihrer Art mit vollflächigen Front-VUs.
Später von vielen anderen Herstellern kopiert...

Die sind so schön-da braucht man mehr davon


[Beitrag von ars_vivendi1000 am 04. Jul 2011, 09:00 bearbeitet]
Django8
Inventar
#11 erstellt: 04. Jul 2011, 09:05
Zählt das auch ?
Pioneer SR-303


[Beitrag von Django8 am 04. Jul 2011, 09:06 bearbeitet]
classic.franky
Inventar
#12 erstellt: 04. Jul 2011, 10:44
das auch?






image uploader
hifibrötchen
Inventar
#13 erstellt: 04. Jul 2011, 11:07
classic.franky
Inventar
#14 erstellt: 04. Jul 2011, 12:00
jetzt kommt der wieder mit THE POWER AMP


[Beitrag von classic.franky am 04. Jul 2011, 12:01 bearbeitet]
kölsche_jung
Inventar
#15 erstellt: 04. Jul 2011, 12:41
wenn ich die ganzen Bilder hier sehe, kommen mir echt die Tränen ...

mannomann sind die Dinger schöööööööööööööööööön
(sowohl die Geräte als auch die Bilder)

ooooops1
Inventar
#16 erstellt: 04. Jul 2011, 13:34
Moin,

IMG_0622

Alpage Teilansicht

Ooooops1
hifibrötchen
Inventar
#17 erstellt: 04. Jul 2011, 13:50

classic.franky schrieb:
jetzt kommt der wieder mit THE POWER AMP :D


Und er hier mal wieder mit seinem Ozzi Teil
Amimax
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 04. Jul 2011, 14:32
Moin Leute,

@OSwiss: schöne erklährung von AIWA....:)

@classic.franky: schönes Goniometer (auch korrealtionsgradmesser genannt) ich hatte hier mal eines von B&K, war ein riesending mit 20cm schirm. Daher musste es irgendwann aus platzgründen gehen...

Da fällt mir grad ein, ich hab doch auch noch ein VU hier "rumliegen" ich such das und photophier das mal...

Siemens & Halske dB Drehspulmessinstrument

15cm breit, 13cm hoch, 4cm tief, 13x8cm sichtbar.

Kommt aus einer 70er Siemens&Halske 19" ELA-anlage welche raumhoch war. Als wir die damals defekt ab- und ausgebaut haben, hab ich mir dieses drehspulinstrument ausgebaut. Der zeiger ist wegen seiner länge aber so träge das es garantiert nicht für "peak" anwendungen geeignet ist, egal wieviel "vorlauf" ich der schaltung spendiere, bis der zeiger angekommen ist, ist das ereigniss, welches es anzeigen soll schon "um die ecke".

Aber schön anzusehen ist es allemal.

Dann hab ich mich hier mal umgesehen und folgende VUs gefunden:

Tube-VUs

PM84 VU-Meter aus meinem voll-röhren Filter und Phaser effekt.

Frontplatte meines 6x 6C33C PowerAmps

Frontplatte meines 6x 6C33C PowerAmps hier mal das VU in groß (eigene scala - da es original eine 10mV-scala hatte)

6x 6C33C PowerAmp VU-Meter

Zum schluss die VUs meines LA-Audio Classic Compressors. Ist mal was anderes, diese VUs stehen (wie bei Kompressoren üblich) ohne signal bei 0dB, da ja kein kompressions-hub vorliegt und das signal ohne dämpfung das gerät passiert.

VU-meter des Classic-Compressors

Der hängt vor jeweils einem davon:

EM84 VU-Meter im EL6435 Amp

Denn der treibt einen von meinen beiden 12" breitbändern, nur ist der mit seinen ca. 140W (hab den mit den neuen röhren noch nicht auf max. ausgangsleistung gemessen)
viel zu stark für die 12Zöller, die "nur" 60W abkönnen.

Beste grüße,
AmImaX


[Beitrag von Amimax am 04. Jul 2011, 14:36 bearbeitet]
-gray-
Stammgast
#19 erstellt: 04. Jul 2011, 16:09
hmm nichts spektakuläres... ich mag orange!

DSCF5018 DSCF5016

hab die Sachen aus meiner Schule - bevor die Dinger massenweise weggeworfen werden, dacht' ich mir frag ich doch mal nach ob ich die haben kann und ich hab sie gekriegt.
Dabei war auch noch der Plattenspieler 'Dual CS1257' - leider ohne Nadel. Zu dem 'Set' gehörte auch noch der Verstärker
'CV 1100' hab aber gehört die seien nicht so stark und die meisten waren kaputt - egal ich werd nochmal nachfragen ob ich auch noch diesen Verstärker bekomme
Mal schauen ob ich auch noch die dazugehörigen LS von Summit bekomme - ich habe keine Ahnung wie die sich anhören aber mal schauen...


[Beitrag von -gray- am 04. Jul 2011, 16:58 bearbeitet]
lens2310
Inventar
#20 erstellt: 04. Jul 2011, 20:41
So`n Beitrag gabs doch schon, oder ?

DSCI0005

CIMG3131

Yamaha P-2200 2 600 Pixel
five-years
Inventar
#21 erstellt: 04. Jul 2011, 20:54
gilt sowas auch?

Sansui TU-9900...1 Sansui TU-9900...2
lens2310
Inventar
#22 erstellt: 04. Jul 2011, 21:42
Aber ja, es gibt hier ja auch PPM usw. :

Dual combi

Spitzenpegelmesser 75dB 1
Archivo
Inventar
#23 erstellt: 05. Jul 2011, 00:09
N´abend allerseits,

hat ein wenig länger gedauert, but here are the results of the Austrian jury :


Pioneer CT-F9191

IMG_7791

IMG_8405

IMG_8406



Akai GXC-760D

IMG_8430



Technics RS-631

IMG_8289



Technics RS-641 - eine Frühform der Fluoreszenz-Anzeige...

IMG_8322

IMG_8325


LG, Ivo


[Beitrag von Archivo am 05. Jul 2011, 00:10 bearbeitet]
Tricoboleros
Inventar
#24 erstellt: 05. Jul 2011, 07:48
Mensch, da bekommt ja richtig Gänsehaut bei den schönen Fotos. Ich glaub, ich hol mir auch wieder einen Zappler
MacPhantom
Inventar
#25 erstellt: 05. Jul 2011, 10:12



(2x Technics SU-7300, RS-615)

Dann noch eine eigene Illustrator-Arbeit (unfertig):
Siamac
Inventar
#26 erstellt: 05. Jul 2011, 13:15
Das Technics Päärchen habe ich kürzlich live gesehen. Besonders die Vorstufe sehr imposant.

PIONEER SPEC-4



spec-neu-003_86847


[Beitrag von Siamac am 05. Jul 2011, 18:50 bearbeitet]
Archivo
Inventar
#27 erstellt: 05. Jul 2011, 14:06
Sorry,

geht es hier um die fetteste Endstufe - oder habe ich da irgendwas falsch verstanden?

Totalaufnahmen der dicken Brummer werden ja ohnehin breitest gestreut allenthalben hier im Forum gepostet - zu Recht, wohlgemerkt, denn diese Geräte sind schon sehr eindrucksvoll.

Aber das Thema hier ist doch ein wenig spezifizierter - wie wäre es also statt wenig origineller Totalbild-Knipsereien mit hübsch abgelichteten Close-ups der entsprechenden VU-Meter?

Ich persönlich bin der Meinung, dass das diesem Thread deutlich mehr entsprechen würde - außer wie gesagt, ich habe da etwas nicht richtig mitbekommen...

Nichts für ungut - und auf viele weitere schöne Bilder!

LG, Ivo
termman
Inventar
#28 erstellt: 05. Jul 2011, 14:28
Schnappschuss vom (vergleichsweise) unteren Ende der Nahrungskette :

sonyta515_1

sonyta515_2

Sony TA-515, mein Büroarbeitstierchen.

hifibrötchen
Inventar
#29 erstellt: 05. Jul 2011, 14:33
Einen sehr änlichen Tread haben wir auch noch hier http://www.hifi-foru...ck=37&sort=lpost&z=1
classic.franky
Inventar
#30 erstellt: 05. Jul 2011, 14:41

Archivo schrieb:
...Totalaufnahmen der dicken Brummer werden ja ohnehin breitest gestreut...


da hast du recht
Archivo
Inventar
#31 erstellt: 05. Jul 2011, 14:48
Hallo Frank,

freu´ mich immer wieder, Deine tollen Fotos zu betrachten.

Ein Blick für Motive plus ein Händchen fürs Lichtambiente ergibt sehenswerte Bilder von ganz besonderem Charme und Wiedererkennungswert.

Hast Du vielleicht noch ein paar Beispiele für Pegelanzeigen in petto...?

LG, Ivo
classic.franky
Inventar
#32 erstellt: 05. Jul 2011, 15:01
auf die schnelle habe ich das hier gefunden, BOSE:





[Beitrag von classic.franky am 05. Jul 2011, 15:03 bearbeitet]
hifibrötchen
Inventar
#33 erstellt: 05. Jul 2011, 15:17
Jetzt kommt er wieder mit sein Bose
Alex-Hawk
Inventar
#34 erstellt: 05. Jul 2011, 15:18
Wie immer sehr schicke Fotos von Franky.

hifibrötchen
Inventar
#35 erstellt: 05. Jul 2011, 15:42
Super feucht
Amimax
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 05. Jul 2011, 15:46
Moin Leute,

ja warum denn nicht die "dicken" Amps? Denn meist hatten nur die auch die großen VUs.

Wusste gar nicht das bose mal brauchbares HiFi hergestellt hat...sieht gut aus, kannte ich gar nicht...

Da ich nicht alle geräte kenn freue ich mich genauso auch über total-ansichten der "kisten", vor allem das Aiwa tape weiter oben war mir gar nicht bekannt.

Interessant finde auch auch die E+H studio-VU meter die "falsch-rum" anzeigen

Draum: meinetwegen bitte geauso weitermachen....

Beste grüße,
AmImaX
lens2310
Inventar
#37 erstellt: 05. Jul 2011, 16:29
Die zeigen falschrum an weil sonst die Platinen auf dem Kopf stehen würden und ich nicht zum Pegel einstellen und IC tauschen drankommen würde.

CIMG3044
classic.franky
Inventar
#38 erstellt: 05. Jul 2011, 16:45

Amimax schrieb:
...ja warum denn nicht die "dicken" Amps? Denn meist hatten nur die auch die großen VUs...


ich glaube er meinte detail bilder, keine bilder wo der ganze amp drauf ist
highfreek
Inventar
#39 erstellt: 05. Jul 2011, 18:16
.

ja, ich meinte schon nur Großaufnahmen der Meter selbst

trotzdem Super Leute


.....nur schade das nicht mehr FL_Meter dabei sind.



@ gabs schon: Alles kommt irgendwie wieder.

Auch die klamotten der 70er Jahre.....

gruß
Amimax
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 05. Jul 2011, 18:19
Moin Leute,

@lens2310:

macht ja nichts, sieht mal anders aus, aber anders ist meinerseits definitiv nicht negativ besetzt

Sollte ich erwähnen das ich den saba oben drüber hier lange zeit in teilen mal fast komplett vepackt stehen hatte?
...uups...

Obwohl ich damals das gerät auch hätte in guten zustand für "lau" bekommen können, habe ich -mangels platz- lieber die A77 nebst Akai GX215 genommen, welche auch für "lau" zu haben waren....
Muss ich´s jetzt bereuen...?

Ich find diese Studio-VUs klasse, kommen fast an die RTWs rann....coole dingerchens....glückwunsch dazu!!

@classic.franky:

dazu muss ich gestehen, daß ich zwar viele PA-Amps kenne aber nicht soviele HiFi Amps schon gar nicht die großen, weil ich mich damals einfach nicht dafür interessiert habe, einzig diese sansui-endstufe mit der "dicken LED doppel zeile" kenne ich, denn den hatte ich mal. Ansonsten hielt ich selbst diese ganz großen immer für ne "laue nummer".
Hier stehen Amps, die können 4x400W / 2x1200W Brücke RMS dauer leistung an 8 ohm. Und einen mit 4x800W / 2.8kW Brücke RMS dauer leistung an 8 ohm letzterer hat 2x schuko, 2 phasen oder drehstrom anschluss) Das sind die beiden welche ich noch aus meinen beschaller-zeiten habe und die damals(mitte/ende80er anfang 90er) mit den sensationellen 2SK135 / 2SJ35 hitachi MosFets bestückt sind. (4 bzw. 6 stück pro amp und spannungsseite) Auch habe ich hier noch eine Crest 8000 (erste serie).

Nur leider hat keine davon VUs, einzig eine Signal, -3dB und clip LED - typisch halt für PA-Amps.
Allerdings haben alle einen hochleistungs kühltunnel. Der größere der beiden hat einen mit lüfter vorn und hinten.

Beste grüße,
AmImaX


[Beitrag von Amimax am 05. Jul 2011, 18:32 bearbeitet]
Siamac
Inventar
#41 erstellt: 05. Jul 2011, 18:53

highfreek schrieb:
.

.....nur schade das nicht mehr FL_Meter dabei sind.



57 004

Pioneer3 006


[Beitrag von Siamac am 05. Jul 2011, 18:57 bearbeitet]
termman
Inventar
#42 erstellt: 05. Jul 2011, 19:07
eumig_flm
germi1982
Moderator
#43 erstellt: 05. Jul 2011, 19:32
Man, wie schwer das doch ist von einer reflektierenden Oberfläche gescheite Bilder zu machen, damit man auch die Skalenbeleuchtung sieht bei diesen VU-Metern, trotz Blitz...



[Beitrag von germi1982 am 05. Jul 2011, 19:35 bearbeitet]
lens2310
Inventar
#44 erstellt: 05. Jul 2011, 19:54
Animax,

Das ist ein Nachbau aus dem Studiosonderheft der Elektonikzeitschrift Elrad. War ne Wahnsinnsarbeit. Die hatten damals viele Audioprojekte, auch Endstufen mit Hitachi-MosFets.
Zeigt her eure Endstufen mit Vu- oder Peakmeter, Zeiger, LED, FL oder was es sonst noch gibt, warum nicht ?

Onkyo M-5000R
Archivo
Inventar
#45 erstellt: 05. Jul 2011, 20:28
Die "Blaue Serie" ist doch immer wieder schön anzusehen.

Meine Tante hatte vor langer Zeit mal einen ganzen Turm dieser Pioneer-Serie im Original-Glasrack - ich habe ihr immer gesagt, wenn sie den weggeben will, soll sie´s mir sagen. Nun ja, irgendwie ist das Teil dann leider doch verschwunden

Mitte der 90er hatte ich dann auch so ein dickes CT-F irgendwas und hab´s weggegeben, weil was kaputt war und ich damals kein Geld hatte, um es checken und reparieren zu lassen.

Ein Kumpel hatte ein Sony-Tapedeck mit Flüssigkristall-Pegelanzeige und Peak Hold - großes Kino...

LG, Ivo
Archivo
Inventar
#46 erstellt: 05. Jul 2011, 20:38

...damit man auch die Skalenbeleuchtung sieht bei diesen VU-Metern, trotz Blitz...


Probier´s doch mal ohne Blitz - ein Stativ oder eine halbwegs stabile Grundlage wie Regal, Tisch, Bügelbrett, whatever else wirken Wunder.

Dann noch die Belichtungszeit erhöhen und den Auslöser vorsichtig betätigen, damit die Kamera nicht wackelt...

Längere Belichtungszeit bedeutet bei LED-Ketten etc. je nach Musik und Pegel allerdings meist auch verwischte, verschwommene Leuchtanzeigen - was aber wiederum im künstlerischen Sinn gut und ästhetisch aussehen kann.

Es muss ja nicht immer superscharf sein - Unschärfen sind oft viel spannender.

Schließlich kann man auch noch die Lichtempfindlichkeit (ISO) erhöhen, aber irgendwann droht dann das Bildrauschen, und die Schärfe ist dahin.
germi1982
Moderator
#47 erstellt: 05. Jul 2011, 21:33
Bis das Bildrauschen bei der Kamera eintritt brauchts ein bisschen was. Ist eine Canon Eos 30d...

Bei dem Bild habe ich einfach von oben abgedeckt. Ich habe da einfach ein bisschen experimentiert, und das war eines der Bilder das mir am besten gefiel...

Einen Versuch habe ich noch:

Siamac
Inventar
#48 erstellt: 05. Jul 2011, 21:37
Na also, super Bild
Leider sieht man auch, daß der Receiver eine Reinigung vertragen könnte

DB
Inventar
#49 erstellt: 05. Jul 2011, 21:40
Es gibt eigentlich nur eine einzige vernünftigeAussteuerungsanzeige, und das ist das Lichtzeigerinstrument.
http://img75.imageshack.us/img75/1910/ntpbeinachter4.jpg


MfG
DB
-gray-
Stammgast
#50 erstellt: 05. Jul 2011, 22:39

DB schrieb:
Es gibt eigentlich nur eine einzige vernünftigeAussteuerungsanzeige, und das ist das Lichtzeigerinstrument.
http://img75.imageshack.us/img75/1910/ntpbeinachter4.jpg


MfG
DB


ich glaub ich hab auf YT was gefunden

Lichtzeigerinstrument
Archivo
Inventar
#51 erstellt: 05. Jul 2011, 22:55

Einen Versuch habe ich noch:

Cooles Foto, Marcel - gefällt mir echt gut. Ist das ein TRX 3000?

Ich persönlich stehe auf eher abstrahierende Aufnahmen technischer Gerätschaften: "Blitz frontal total" kann jeder - das sieht in den allermeisten Fällen jedoch reichlich bescheiden aus, wie zahllose unansehnliche eBay-Inserate beweisen...

Geringe Tiefenschärfe dagegen kommt immer gut

Und was Siamacs tendentiell tadelnde Bemerkung

Leider sieht man auch, daß der Receiver eine Reinigung vertragen könnte

betrifft - das soll meiner Ansicht nach jeder halten, wie er will.

Es gibt schon genügend Leute, die - ob bewusst oder unbewusst - nicht nur ihre Meinung kundtun, sondern einem gleich ihre Vorstellungen überstülpen möchten, wie etwas zu sein hat.

Abgesehen davon, dass ich nicht genau erkennen kann, ob da Staub, Fingertapser oder sonstwas auf der Skalenscheibe ist - es könnte auch einfach eine strukturierte Oberfläche sein, die sich darin spiegelt.

Mehr Fotos, mehr, mehr....

LG, Ivo


[Beitrag von Archivo am 05. Jul 2011, 23:20 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche VU Meter
Buddelbaby am 19.05.2006  –  Letzte Antwort am 21.05.2006  –  18 Beiträge
Was besagen die VU-Meter?
LX-44 am 02.03.2006  –  Letzte Antwort am 02.03.2006  –  6 Beiträge
Suche: Vintage Verstärker mit Zappelanzeige (VU Meter) ;-)
locutusvonborg1 am 09.01.2015  –  Letzte Antwort am 20.01.2015  –  10 Beiträge
Was tun wenn VU-Meter durchgebrannt?
skarboy am 02.12.2006  –  Letzte Antwort am 04.12.2006  –  11 Beiträge
separat betreibbare VU-Meter (analoge Zeiger)
hansenwernersen am 17.02.2016  –  Letzte Antwort am 19.02.2016  –  10 Beiträge
Marantz Signal Strength Meter - Feldstärke VU-Meter Marantz
DV am 31.05.2006  –  Letzte Antwort am 09.06.2006  –  10 Beiträge
VU-Meter Gesucht !
fietito am 21.10.2006  –  Letzte Antwort am 24.10.2006  –  5 Beiträge
Accuphase mit VU
highfreek am 01.10.2006  –  Letzte Antwort am 05.10.2006  –  14 Beiträge
Kaufberatung: Amp mit VU Meter + Frequenzanzeige für Technics SB-60
peterpeter007 am 22.03.2015  –  Letzte Antwort am 28.03.2015  –  5 Beiträge
Sony PS-FL-Series
HMM-2000 am 12.07.2005  –  Letzte Antwort am 22.04.2012  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Advance Acoustic
  • Tensai
  • McIntosh
  • Weconic
  • Energy Sistem
  • Technics
  • Restek
  • Albrecht
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.581 ( Heute: 18 )
  • Neuestes Mitgliedguybaust
  • Gesamtzahl an Themen1.368.390
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.063.064