ich habe kein Glück mit Marantz Quadro-Receivern

+A -A
Autor
Beitrag
wegavision
Inventar
#1 erstellt: 20. Nov 2005, 17:12
nachdem ich schon einen 4270 im Keller stehen habe ( http://www.hifi-foru...rum_id=84&thread=693), bakam ich nun von einer Nachbarin einen 4240 geschenkt. Aber auch der tut nicht das was er soll:
Wenn man ihn anschaltet, geht zwar das Licht an, die Lautstärke ist aber sehr bescheiden. Ich habe ihn mir nun mal genauer angeschaut. Sowohl im Radiobetrieb, als auch mit Plattenpieler ist auch bei Vollausschlag des Lautstärkereglers wirklich nur Wispern aus dem Lautsprechern zu vernehmen, und auch mit Kopfhörer wird das nicht lauter.
Als erstes würde ich ja denken, es ist ein Defekt in der Endstufe, aber warum ist es dann auch im Kopfhörer leise. Alle Sicherungen, die ich im Inneren fand, sind noch in Ordnung, und die Endstufen werden warm. Dann ist mir noch aufgefallen, dass der Bassregler kratzt, die aber viel lauter als die Musik, scheinbar hat die Endsufe dann doch Power. Etwa ein Defekt in der Vorstufe oder was könnte es denn noch sein?
Übrigens hat der scheinbar keine Lautsprecher-Relais, konnte jedenfalls nichts finden.

Etwas positives gibt es trotzdem, die Anleitung, Schaltplan und Handbuch waren dabei, die sind bald auf meiner Seite zu finden. Desweiteren ein Pioneer Katalog 79/80, den ich geade scanne. Schon seltsam, kauft sich der Mann einen Marantz, packt aber ein Pioneer Katalog dazu. Vielleicht wollte er unbedingt einen Quadro haben und von Pioneer gab es zur der Zeit keinen?


[Beitrag von wegavision am 20. Nov 2005, 17:13 bearbeitet]
ruesselschorf
Inventar
#2 erstellt: 20. Nov 2005, 20:19
Hallo,

der 4240 hat kein Relais, erst ab 4270 wurden 2 Relais verbaut, je eines für die main und remote LS-Gruppe.
Der Kopfhörer Ausgang wird, wie bei fast allen Hifi Receivern/Vollverstärkern über einen Vorwiderstand von den Endstufen versorgt - deshalb auch kein Unterschied zum Lautsprecheranschluß.
Mögliche Fehlerquelle an deinem 4240: 1. steht der Local/ remote Schalter neben der DIN Buchse hinten auch auf Lokal??
2. Falls Dein 4240 Pre- out / Main - in Buchsen hat (nicht alle 4240 haben das) müßen diese durch vier Brückenstecker überbrückt werden
3. Es gibt halt an dem Quadro Marantz genug banale Bedienfehler, stell den Dolby Wahlschalter auf Mitte (aus)---Stell den Mode Schalter auf der Rückwand auf 4Kanal (4x17W), nochwas Tape Monitor Schalter ausrasten!

Tut ers jetzt?

Gruß, Helmut
wegavision
Inventar
#3 erstellt: 20. Nov 2005, 21:01
Hallo Helmut,

habe schon versucht alle Schalter - auch die mir nicht so einleuchtenden - zu betätigen, natürlich kann man nich talle Kombinationen durchspielen.
Leider hat er keinen Pre out/Main in, dann hätte ich ja sagen können, ob es die End- Oder Vorstufe ist.
Das mit dem Remote-Schalter muss ich morgen mal überprüfen, der Receiver wurde wirklich mit einer Fernbedienung betrieben.

Hier für Western-Fans:
http://wega.we.funpic.de/pioneer79/


[Beitrag von wegavision am 20. Nov 2005, 21:26 bearbeitet]
Schwergewicht
Inventar
#4 erstellt: 21. Nov 2005, 13:57
» ich habe kein Glück mit Marantz Quadro-Receivern »

Hallo,
also wenn ich einen 4240 auch in diesem Zustand geschenkt bekomme, hätte ich doch trotzdem Glück gehabt, oder?

Ich hatte einmal das gleiche Problem, allerdings war es ein Onkyo. Er spielte nur extrem leise, egal welche Quelle eingestellt war. Kurioserweise spielte er beim Anschluß eines externen Gerätes nur über den Tape-Eingang bei eingeschalteter Tape-Monitor-Taste einwandfrei, hat dort wahrscheinlich irgendeinen Defekt überbrückt, ausprobieren kann man es ja mal.

Im übrigen ein dickes Lob für deine eingestellten Seiten. Vor allen Dingen die ersten 3 Jahrbücher, denn genau die habe ich zum Beispiel nicht, einfach Toll !!!!

Gruß
wegavision
Inventar
#5 erstellt: 21. Nov 2005, 19:12
Tja,
ich sage es ganz ehrlich, ich wäre da nicht selbst drauf gekommen. Es war wirklich immer noch auf Remote-Control eingestellt. Es steht zwar auch in der Bedienungsanleitung, aber wer liest so was denn schon?
Vielleicht hätte ich die Fernbedienung mal aus Spaß angeschlossen, aber wahrscheinlicher ist es, das der Marantz zu seinen Kollegen in den Keller gewandert wäre.
Hier übrigens die Anleitung zur RC-4. http://wega.we.funpic.de/marantzRC4/

ruesselschorf, du hast bei mir was gut!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz Quadro Receiver entbrummen
norman0 am 02.05.2011  –  Letzte Antwort am 02.05.2011  –  9 Beiträge
MARANTZ 4230 QUADRO angekommen
Siamac am 09.11.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2008  –  44 Beiträge
Marantz Quadro 4...er Serie?
classic70s am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 07.06.2004  –  5 Beiträge
Quadro: Marantz 4240 anschließen - Wie?
#Pit# am 22.05.2012  –  Letzte Antwort am 09.02.2013  –  11 Beiträge
Frage zu Quadro an Marantz 4240
wegavision am 05.09.2006  –  Letzte Antwort am 06.09.2006  –  19 Beiträge
Quadro
Mister_McIntosh am 23.03.2009  –  Letzte Antwort am 15.04.2009  –  68 Beiträge
Fragen zu Marantz Receivern
Timmyboy71 am 15.11.2010  –  Letzte Antwort am 17.11.2010  –  30 Beiträge
Marantz 2245 mit 2440 Quadro welche Lautsprecher
Luger61 am 10.03.2015  –  Letzte Antwort am 12.03.2015  –  2 Beiträge
Pioneer Marantz Sansui - Quadro Receiver für Heimkino?
classic70s am 27.11.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2010  –  15 Beiträge
Marantz 4300 Quadro Receiver - Anschlüsse PowerSupply Board ?
DV am 02.10.2006  –  Letzte Antwort am 02.10.2006  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.425 ( Heute: 66 )
  • Neuestes MitgliedRedcassius
  • Gesamtzahl an Themen1.486.262
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.271.698

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen