Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|

Neue XTZ 99W8.17, 99W10.17, 99W12.17 Subwoofer Serie

+A -A
Autor
Beitrag
Lab-Power
Inventar
#1 erstellt: 01. Jul 2015, 16:59
Hallo,

bald kommen ja die neuen XTZ 99W8.17, 99W10.17, 99W12.17 Subwoofer Modelle. Mir Sicherheit werden die neuen Modelle nicht nur von mir mit Vorfreude erwartet. Wer die 16 er Serie kennt, wird wissen warum
Das Preis-Leistungsverhältnis ist bei XTZ ja bekanntlich unschlagbar. Wer von euch wird denn auch sofort bestellen, sobald die verfügbar sind ? Vielleicht kann man ja eine Sammelbestellung aufgeben um noch ein bisschen Rabatt zu bekommen ?

Gruß
Youwaste
Stammgast
#2 erstellt: 02. Jul 2015, 14:38
Ich bin auch schon sehr gespannt. Die neuen sollen ja scheinbar insbesondere im Tiefbass deutlich mehr Druck machen als die 16er.
Eine Sammelbestellung ist sicher eine gute Idee. Eventuell kommt ja auch noch was direkt von XTZ, das haben die ja schon öfter angeboten.
Lab-Power
Inventar
#3 erstellt: 02. Jul 2015, 15:11
Es wird vermutlich einen kleinen Rabatt bei Vorbestellung geben, jedoch nicht in der Form wie es bei der cinema Serie der Fall war. Ja untenrum sollen die noch besser gehen. Der kleine 10 er soll bei 20 Hertz um 10 db zugelegt haben. Nächste Woche soll es genauere Infos geben, vielleicht wird dann auch die Verfügbarkeit bekannt gegeben.
Lab-Power
Inventar
#4 erstellt: 10. Jul 2015, 12:31
Im Oktober sollen die neuen Subwoofer verfügbar sein. Bis auf den Frequenzgang können die meisten technischen Daten schon genannt werden.

XTZ 12.17:
Leistung:
500W RMS Class D

Anschlüsse:
Cinch und XLR

Abmessungen:
500 x 395 x 425 mm (Höhe x Breite x Tiefe, inklusive Anschlüsse auf der Rückseite)
510 x 395 x 450 mm (Höhe x Breite x Tiefe, inklusive Anschlüsse auf der Rückseite, Füße und Abdeckung)

Farben: matt weiß, matt schwarz, hochglanz schwarz

XTZ 10.17:
Leistung:
500W RMS Class D

Anschlüsse:
Cinch und XLR

Abmessungen:
420 x 320 x 405 mm (Höhe x Breite x Tiefe, inklusive Anschlüsse auf der Rückseite)
430 x 320 x 430 mm (Höhe x Breite x Tiefe, inklusive Anschlüsse auf der Rückseite, Füße und Abdeckung)

Farben: matt weiß, matt schwarz, hochglanz schwarz

XTZ 8.17:
Leistung:
200W RMS Class D

Anschlüsse:
Cinch und XLR

Abmessungen:
335 x 260 x 385 mm (Höhe x Breite x Tiefe, inklusive Anschlüsse auf der Rückseite)
345 x 260 x 410 mm (Höhe x Breite x Tiefe, inklusive Anschlüsse auf der Rückseite, Füße und Abdeckung)

Farben: matt weiß, matt schwarz, hochglanz schwarz
Tobi1990
Stammgast
#5 erstellt: 10. Jul 2015, 14:37
Wird interessant wie sich der Große A: zu dem XTZ 1x12 verhält als auch zu B: einem SVS PB-2000 mit derselben Class D Endstufe,
zumindest haben beide 500 Watt
Lab-Power
Inventar
#6 erstellt: 10. Jul 2015, 16:45
Der 99W12.17 wird zwischen dem alten 99W12.16 und dem aktuellen Cinema 1X12 und 99W12.18ICE einzuordnen sein. Die Rohre werden wieder vorne zu finden sein. Stopfen zum Verschließen gibt es auch wieder und verschiedene EQ um bestimmte Frequenzen im Pegel zu erhöhen zwecks Raumanpassung ebenfalls. Der 99W12.17 wird vermutlich um die 580 Euro kosten und der kleinere um die 450 Euro.
submann
Inventar
#7 erstellt: 10. Jul 2015, 16:46
Muss man noch dazu sagen, die Infos sind alle aus dem Nachbarforum von XTZ, da gibt es auch Bilder, wenn man sich anmeldet sehen auch wirklich schick aus die neuen
Lab-Power
Inventar
#8 erstellt: 10. Jul 2015, 17:16
Hier im Forum sind deutlich mehr Leute angemeldet als im XTZ Forum, deswegen das Thema hier
Thomas_1958
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Jul 2015, 22:14
zu # 5: Mich würde vor allem interessieren, wie sich der neue 12.17 zu dem Vorgänger 12.16 verhält. Auf die Erfahrungsberichte der Besitzer der neuen Generation bin ich sehr gespannt. Wenn die besonders positiv ausfallen, würde ich vielleicht auch auf die Neuen umsteigen. Aber da muss ich mich wohl noch etwas gedulden.
--Torben--
Inventar
#10 erstellt: 11. Jul 2015, 22:27
Ich vermute, die Auswahlmöglichkeit bei der ganzen Modellpalette zwischen schwarz glänzend, schwarz matt und weiss wird XTZ viele Kunden verschaffen.
Lab-Power
Inventar
#11 erstellt: 12. Jul 2015, 19:26
Einmal das und dann ist da ja noch das meiner Meinung nach unschlagbare Preis-Leistungsverhältnis.
Thomaswww
Stammgast
#12 erstellt: 12. Jul 2015, 20:08
Hallo Lab-Power, durftest du die neuen Subs schon hören? Sind das die gleichen Chassis wie bei der Cinema Serie?
Lab-Power
Inventar
#13 erstellt: 12. Jul 2015, 20:31
Gehört hat die wohl in Deutschland noch niemand denke ich. Ob das identische Chassis sind weiß ich auch nicht genau, es wird aber wohl einiges von der Technik übernommen. Vielleicht weiß da wer anders mehr.
knX
Inventar
#14 erstellt: 13. Jul 2015, 11:46
doppelpost


[Beitrag von knX am 13. Jul 2015, 11:47 bearbeitet]
knX
Inventar
#15 erstellt: 13. Jul 2015, 11:46
denke mal es wird kein riesen Unterschied zwischen alten und neuen Modellen vorhanden sein, wie meistens.

Kochen ja nun immernoch mit Wasser.
Lab-Power
Inventar
#16 erstellt: 13. Jul 2015, 12:29
Was will man bei der Serie auch "riesig" noch verbessern. Die neuen haben mehr Leistung, neue Endstufen, sind etwas größer und haben neue Chassis. Es wird sich hörbar verbessern, die werden allgemein lauter und tiefer können und vermutlich die Präzision mindestens beibehalten.
knX
Inventar
#17 erstellt: 13. Jul 2015, 12:42
eben, die "alte" Serie ist doch schon sehr gut.

So viel lauter und tiefer wird wahrscheinlich auch nicht gehen, irgendwo sind eben die Grenzen gesetzt, damals wie heute.

Mein vorschnelles Urteil, wer die alte Serie hat, muss nicht umsteigen

:prost:
Lab-Power
Inventar
#18 erstellt: 13. Jul 2015, 12:45
Müssen tut man das mit Sicherheit nicht, aber was muss man schon
Asgard2014
Stammgast
#19 erstellt: 13. Jul 2015, 13:11
... eben!!
Und da ich noch einen zweiten 99w12.16 suche...
Kauft nur Leute, damit wieder was auf den Markt kommt
Ludmilla
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 31. Jul 2015, 09:03
Sind das schon die Originalbilder der kommenden Sub`s auf der Page:

http://www.xtz-deutschland.de/xtz-shop/subwoofer/
TasteOfMyCheese
Stammgast
#21 erstellt: 31. Jul 2015, 09:21
Hallo,


Sind das schon die Originalbilder der kommenden Sub`s auf der Page:

Nein, das sind noch die Bilder der alten Subwoofer um eine grobe Orientierung bezüglich der Optik zu bieten.
Renderings der neuen Subwoofer in allen drei Farbvarianten (schwarz matt, schwarz hochglanz und weiß matt) gibt es hier: http://www.xtz-forum.de/viewtopic.php?f=2&t=240#p6054

Viele Grüße
Berti
Ludmilla
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 31. Jul 2015, 09:27
Danke, aber :
Um die Bilder/Dateianhänge zu betrachten musst du ein registriertes/angemeldetes Mitglied sein.


Also noch keine Bilder.
TasteOfMyCheese
Stammgast
#23 erstellt: 31. Jul 2015, 09:41

Also noch keine Bilder.

Oh, das hatte ich ganz vergessen. Hier die Bilder der Subwoofer:
XTZ Subwoofer weiß matt
XTZ Subwoofer matt schwarz
XTZ Subwoofer hochglanz schwarz

Viele Grüße
Berti
Ludmilla
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 31. Jul 2015, 09:59
Wow, nochmal DANKE.

Kann ich mir gut im Wohnraum vorstellen, bin gespannt wie die ersten Eindrücke von den ersten Käufern sein werden.
Der XTZ Cinema SUB 1X12 ist mir zu mächtig, vielleicht werde ich hier fündig.

Leider kann Frau nie alle im Vergleich hören.

Für mich kommen da noch der

SVS SB-2000
und der
Klipsch New Reference Line Subwoofer R-112

in Betracht.
Tobi1990
Stammgast
#25 erstellt: 31. Jul 2015, 16:13
Sehen toll aus.
Bin auf die 1. Erfahrungen gespannt
Anpera
Inventar
#26 erstellt: 01. Aug 2015, 10:49
Yay, vll kommen dann wirklich einige gebrauchte 12.16 auf den Markt. Hab zwar schon zwei, aber ein kleines DBA oder SBA hat seinen Reiz
Evtl auch als Lowboardersatz in der Front nebeneinander....

Bin gespannt
Tobi1990
Stammgast
#27 erstellt: 01. Aug 2015, 13:01
Naja Grundsätzlich kann aber doch davon ausgegangen werden, dass diese drei hier definitiv unterhalb des 1x12 Cinema spielen oder?
Ludmilla
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 01. Aug 2015, 16:39
Na ja, was die Tiefe angeht wohl eher oberhalb!
Asgard2014
Stammgast
#29 erstellt: 01. Aug 2015, 17:15

Anpera (Beitrag #26) schrieb:
Yay, vll kommen dann wirklich einige gebrauchte 12.16 auf den Markt. Hab zwar schon zwei, aber ein kleines DBA oder SBA hat seinen Reiz
Evtl auch als Lowboardersatz in der Front nebeneinander....

Bin gespannt :)


Hey Finger weg
Ich habe erst einen und brauche noch nen zweiten
knX
Inventar
#30 erstellt: 02. Aug 2015, 00:22

Tobi1990 (Beitrag #27) schrieb:
Naja Grundsätzlich kann aber doch davon ausgegangen werden, dass diese drei hier definitiv unterhalb des 1x12 Cinema spielen oder?



kannst davon ausgehen dass das große Modell auf einem ähnlichen Niveau wie der 1x12er spielt.
std67
Inventar
#31 erstellt: 02. Aug 2015, 08:19
Hi

da würde ich nich von ausgehen. Der 12.18 spielt auf dem Niveau des 1x12
Wenn nun der 12.17, der mit rd 600€ deutlich günstiger ist, genau so aufspielen würde wäre das auch kaufmännisch sehr ungeschickt.
Der 12.18 ist ohne Nachfolger aus dem Programm genommen worden da er den meisten Kunden ch mit dem 12.16 zufrieden gaben
Auch vom 1x12 werden höhere Stückzahlen verkauft als vom 12.18
--Torben--
Inventar
#32 erstellt: 02. Aug 2015, 09:51
Da stimme ich Stefan zu.

Ich konnte den 12.16 und 12.18 schon selbst im XTZ Show-Room in Malsch vergleichen und fand die Unterschiede schon deutlich hör- und spürbar. Wenn dann der 17er den 16er ablöst, wird der nicht wirklich beim 1x12, der dem 12.18 sehr ähnelt, "mithalten" können.
Was aber sicher nicht heissen soll, daß der 16er oder 17er schlechte Subwoofer wären. Also nicht falsch verstehen
renegade-66
Schaut ab und zu mal vorbei
#33 erstellt: 09. Aug 2015, 08:37
Hallo,

als Hifi nuby habe ich viele Informationen im Forum gefunden. Schmerzlich erkennen musste ich das ich keine Ahnung habe.

Ich suche einen Sub der zu mir passt
Durch das HF bin ich das erste mal auf XTZ gestoßen. Verwundert darüber das alle Modelle zur zeit nicht verfügbar sind bin ich hier gelandet
XTZ führt eine neue Modell Reihe ein, das hab ich jetzt geschnallt. Das gibt mir die Gelegenheit euch um ein kleines Feedback zu fragen.

Ich habe einen Yamaha RX-A2020 mit Elac 247. (beim Probe hören fand ich die Kombination genial)

Ich möchte nun auf 2.1 bzw 2.2 aufrüsten.

Meint ihr das die Kombination mit XTZ harmoniert?

Vielleicht noch wichtig, mein Wohnzimmer ist über 60m² und ist offen zu zwei weiteren Räumen (Küche). Habe schon das Problem das wenn ich mich im Raum bewege die Akustik "scheisse" wird...

Grüße
Fuchs#14
Inventar
#34 erstellt: 09. Aug 2015, 09:23
Du kannst problemlos einen XTZ oder auch anderen Sub einsetzen, lies mal hier http://av-wiki.de/subwoofer
renegade-66
Schaut ab und zu mal vorbei
#35 erstellt: 10. Aug 2015, 07:22
Vielen Dank Fuchs.

Nach dem lesen bin ich zwar schlauer aber ein paar fragen bleiben noch.
Kann ich die hier stellen, oder solle ich unter einem anderen Topic im Forum stellen?

Gruß
Lars_1968
Inventar
#36 erstellt: 10. Aug 2015, 08:31
Jede Frage, XTZ Subs betreffend, kannst Du gene hier stellen; sollte es eine generelle Frage oder eine Kaufberatung werden, empfehle ich Dir die SuFu zu benützen oder einen eigenen Thread auf zu machen.
renegade-66
Schaut ab und zu mal vorbei
#37 erstellt: 10. Aug 2015, 08:48
Danke, mach ich so. ob es ein XTZ wird weiss ich ja noch nicht.

aber eine XTZ frage habe ich da dann doch

XTZ Cinema 1x12, wie der Name auch impliziert, fokussiert sich auf Filmwiedergabe. Wie ist seine Leistung bezüglich Musikwiedergabe? Erfahrungen?!

Danke
Lars_1968
Inventar
#38 erstellt: 10. Aug 2015, 08:56
Da ich den 1x12 habe, kann ich Dir da gerne antworten Ich betreibe den 1x12 grundsätzlich als BR, da ich keine Lust habe, jedes Mal neu einzumessen. Ich finde den Sub sowohl zum Film gucken als auch für Musik sehr (sehr........) gut. Passend eingestellt, wirst Du ihn nicht als quasi einzelnen Sub wahrnehmen, wenn Du ihn allerdings abschaltest, wird Dir (gewaltig) was fehlen und das ist für mich die Definition eines guten Sub. Er steht auf min., im AVR auf -2,5 dB bei Musik und bei Film auf +5 dB (gut, weniger ginge auch ), mein Raum ist ca. 18 qm² bei einer Raumhöhe von 3 m. Er steht links neben mir und ersetzt perfekt einen Bass-Shaker
std67
Inventar
#39 erstellt: 10. Aug 2015, 09:08
Beim Vergleich 1x12 mit dem 12.18 konnte ich keine Unterschiede feststellen. Beide sind, auch als BR, sehr gut für Musikwiedergabe geeignet
Lars_1968
Inventar
#40 erstellt: 10. Aug 2015, 09:24
Wobei Dein 12.18 variabler ist als der 1x12 .
renegade-66
Schaut ab und zu mal vorbei
#41 erstellt: 10. Aug 2015, 10:31
Ich dachte den 12.18 gibt es noch nicht zu kaufen... Was Kostet er den?

Danke Lars, was bedeutet BR (uuuu der Noob wieder... )

Habe wegen Kaufberatung Sub einen neuen Thread auf gemacht,
SUB Beratung
Ludmilla
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 10. Aug 2015, 10:58

Im Oktober sollen die neuen Subwoofer verfügbar sein. Bis auf den Frequenzgang können die meisten technischen Daten schon genannt werden.


Der Große geht ordentlich in den Keller.

SPECIFICATIONS SUB 12.17:

Driver 12” High speed Driver

Anechoic REF 19 Hz - 160 Hz (Ported), 25 Hz - 160 Hz (Closed)

Variable low pass 40 - 160 Hz

Crossover 24 dB/Octave

Phase 0 - 180 ° (Variable)

Amp Power 500 Watt RMS, 800 Watt Peak Power

Inputs L & R Unbalanced RCA, LFE Unbalanced RCA, Balanced XLR , Program Port
std67
Inventar
#43 erstellt: 10. Aug 2015, 11:24
Gibt's auch nicht mehr. Aber der trägt eben kein Cinema im Namen, doch beide sind sich sehr ähnlich wenn man sie auf max Tiefgang trimmt
Asgard2014
Stammgast
#44 erstellt: 10. Aug 2015, 13:24

renegade-66 (Beitrag #41) schrieb:
Ich dachte den 12.18 gibt es noch nicht zu kaufen... Was Kostet er den?

Danke Lars, was bedeutet BR (uuuu der Noob wieder... )

Habe wegen Kaufberatung Sub einen neuen Thread auf gemacht,
SUB Beratung



BR steht für Bassreflex.
Das heißt er betreibt ihn nicht geschlossen.
Thomaswww
Stammgast
#45 erstellt: 10. Aug 2015, 21:30
HI,

finde den XTZ 10.17 am interessantesten. Nur 1Hz weniger Tiefgang als der 12.17 dafür 100 Euro günstiger bei gleicher Endstufenleistung 8).

Eine Frage habe jedoch: Welche Sinn könnte es machen beim 10.17 solch eine große Staubschutzkalotte zu verbauen? Die ist ja fast so groß wie die gesamte Membran.


Viele Grüße
Thomas
std67
Inventar
#46 erstellt: 10. Aug 2015, 21:43

Nur 1Hz weniger Tiefgang


und bei welche Pegel?
Thomaswww
Stammgast
#47 erstellt: 10. Aug 2015, 23:10
HI std67,

ich gehe mal davon aus, dass alle 3 Subs unter den gleichen Bedingungen gemessen worden sind. Sonst machen die Hz Angaben ja gar keinen Sinn. Genauere Werte gibt es ja im Oktober


Gruß
Lab-Power
Inventar
#48 erstellt: 11. Aug 2015, 14:27
Die Frequenzangaben bzw. 20 Hz beim 10er und 19 Hz beim 12er hören sich sehr interessant an. Ich denke aber nicht, dass dies die -3db Angaben sind. Der 10er kann doch nicht 20 Hz (-3db) erreichen, denke eher um die 24 Hz (-3db) beim 10 er und 22 Hz (-3db) beim 12er. Genauere Angaben können wohl momentan nur von XTZ kommen, vielleicht wissen die Jungs von XTZ Deutschland die -3db Werte ?
TasteOfMyCheese
Stammgast
#49 erstellt: 11. Aug 2015, 15:04

Genauere Angaben können wohl momentan nur von XTZ kommen, vielleicht wissen die Jungs von XTZ Deutschland die -3db Werte ?

Es handelt sich wirklich um die +/- 3dB Angaben. Danke für den Hinweis, wir ändern das entsprechend in den .pdf Dateien. Auch die Angabe von 20Hz (- 3dB) für den 10.17 ist korrekt. Natürlich spielt dieser jedoch mit weniger Maximalpegel als der 12.17.

Viele Grüße
Berti
Lab-Power
Inventar
#50 erstellt: 11. Aug 2015, 15:12
Das ist ja beeindruckend, hätte ich nicht gedacht, vielen Dank für die schnelle Info
Tobi1990
Stammgast
#51 erstellt: 11. Aug 2015, 19:07
Also da ich im SVS-Threat schon die Frage gestellt habe würde mich das natürlich auch im Bezug auf die XTZ-Subwoofer interessieren:
Ich war heute in Aalen bei Nubert und hab mir ausgiebig(knapp 1h) den NuVero AW-17 angehört und muss sagen ich war wirklich begeistert!

Habt ihr vll. einen Vergleich von dem guten Stück mit den XTZ´s und mit welchem wäre dieser denn vergleichbar? 1x12 Cinema?
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Jamo Subwoofer Serie
Alfo84 am 29.10.2014  –  Letzte Antwort am 02.08.2015  –  19 Beiträge
XTZ Subwoofer
Votum15 am 25.01.2008  –  Letzte Antwort am 20.06.2017  –  5610 Beiträge
XTZ 99W12.18 ICE Erfahrungs Thread!
submann am 14.04.2010  –  Letzte Antwort am 19.01.2014  –  116 Beiträge
XTZ Subwoofer 12.17 Aktiv Subwoofer
techno1999 am 17.05.2017  –  Letzte Antwort am 18.06.2017  –  37 Beiträge
Neue Canton Subwoofer ?
hifi-linsi am 11.10.2005  –  Letzte Antwort am 21.10.2005  –  14 Beiträge
Neue Canton Subwoofer
deathsc0ut am 04.11.2005  –  Letzte Antwort am 04.11.2005  –  2 Beiträge
XTZ Probehören
lxr am 02.12.2015  –  Letzte Antwort am 02.12.2015  –  2 Beiträge
XTZ Substanzen 12.17 Aktiv Subwoofer
techno1999 am 17.05.2017  –  Letzte Antwort am 19.05.2017  –  3 Beiträge
SVS XTZ Monolith gegenüberstellung
-think-big- am 19.02.2013  –  Letzte Antwort am 04.10.2013  –  27 Beiträge
Erfahrungsberichte XTZ 99 W12.16
Xenobit77 am 30.10.2009  –  Letzte Antwort am 04.11.2009  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • SVS
  • Audio Pro
  • DALI
  • JBL
  • Denon
  • Yamaha
  • Klipsch
  • KEF
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder821.069 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedCMC
  • Gesamtzahl an Themen1.371.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.119.857