Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 30 . 40 . 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 . 60 . Letzte |nächste|

Epson 2018: EH-TW7400, EH-TW9400

+A -A
Autor
Beitrag
stna1981
Stammgast
#2377 erstellt: 16. Jul 2019, 22:41
Miss doch einfach Ober- und Unterkante. Wenn beides passt, ist es egal. Wenn nur Unterkante passt, kannst du immer noch ins Detail gehen.
Nachtmahrx
Ist häufiger hier
#2378 erstellt: 16. Jul 2019, 23:48
Hat jemand von euch schon eine 4K Sportübertragung (am besten Fussball) mit dem 9400er geschaut? Wie war die Bewegungsschärfe und das Bild im allgemein?
Ich konnte leider nur 1080p schauen bei der Vorführung, aber auch nur kurz.
Seid ihr mit Fussball im allgemeinen zufrieden?


[Beitrag von Nachtmahrx am 17. Jul 2019, 00:20 bearbeitet]
Wassillis
Inventar
#2379 erstellt: 17. Jul 2019, 11:58
Ich bin da sehr zufrieden. Habe jetzt aber auch nur den Direktvergleich zu meinem Vorgänger dem 7300. Leute die bisher hier zu Besuch waren und mit mir Fussball geschaut haben waren begeistert. Sind aber alle keine Heimkinofreaks gewesen
Malic
Stammgast
#2380 erstellt: 17. Jul 2019, 12:52
Ich bin nun auch endlich stolzer Besitzer eines 9400 und probiere gerade alles aus.
Bei Kino/Digital Kino wird ja der Filter vorgeschoben. Reicht euch die Helligkeit noch aus?
Die Farben sind mit Filter super. Aber der Helligkeitsverlust ist immens.
hotred
Inventar
#2381 erstellt: 17. Jul 2019, 13:14
Das hängt natürlich auch sehr viel davon ab was man persönlich bevorzugt - bzw. natürlich von der Lw Größe.

Der Vorteil ist dafür noch besserer Schwarzwert - wenn man im Gegenzug die interne Iris voll öffnet und ggfs. den mittleren oder gar hohen Lampenmodus nutzt kommt am Ende auch hier meist ausreichende Helligkeit raus.

Man gewöhnt sich auch an weniger Helligkeit - den direkten Vergleich hat man ja nicht ständig.
Diablo2oo071
Ist häufiger hier
#2382 erstellt: 17. Jul 2019, 20:41
Wurde bestimmt schon 100mal diskutiert aber jede Seite jetzt zu durchsuchen ist mir zu aufwendig also schon mal sorry für die Frage.

Mein Setup:
Epson TW7400
Nvidia Shield
Denon AVRX1200

Shield ist eingestellt auf 4K 23,89...Hz

HDR auf Netflix läuft einwandfrei auf 12bit HDR

Aber wenn ich einen Ultra HD Stream starte dann ruckelt das Bild mit der Einstellung von 23,89... Hz.

Was mache ich falsch?
Aragon70
Inventar
#2383 erstellt: 19. Jul 2019, 00:21
Die Frame Interpolation auf dem 9400er (und auch 9300) geht nur in 1080p nicht in 4K, hier ist sie immer deaktiviert.
JoWe81
Stammgast
#2384 erstellt: 19. Jul 2019, 09:03
@Diablo:
Versuche das Problem einzugrenzen.
Könnte es sein, dass dein HDMI-Kabel die 4k-HDR-Bandbreite nicht (ganz) schafft? Wie hast Du NShield an den Epson angeschlossen, über den Denon?
Könnte es sein, dass es an dem Stream liegt? Testen könnte man das, in dem man den Shield 4k ausgeben lässt und das
Bild per Denon dann auf 1080p runterskaliert (kann der X1200 das?). Wenn es dann noch ruckelt, liegts am Stream.

Verbinde mal den Shield mit kurzem Kabel direkt mit dem Epson. Wenn das weiter zu Problemen führt teste mal einen anderen 4k-Zuspieler bzw. eine UHD-Bluray ...

@Aragon: Korrekt, allerdings hat das ja nichts mit dem Problem von Diablo zu tun, denn die 24p sollten nicht ruckeln. Es sei denn die 24p werden als "Ruckeln" empfunden, weil man eine hohe FI gewöhnt ist ...
Aragon70
Inventar
#2385 erstellt: 20. Jul 2019, 01:55
Ich bin einfach mal davon ausgegangen das er 24 fps bereits als ruckelig ansieht.

Netflix ruckelt aber auch bei einer niedrigen Bandbreite in 4K nicht, die schalten eher die Auflösung und Streamingqualität runter als die Framerate zu beeinträchtigen.

Das Kabel "Ruckler" verursachen kann ich mir nicht vorstellen, der übliche Fehler hier ist eher daß das Bild immer mal wieder kurz schwarz wird wenn das Kabel nicht gut genug abgeschimt ist.

Am ehesten könnte ich mir noch vorstellen daß Shield selbst die 4K nicht flüssig genug abgespielt abekommt. Vielleicht überhitzt es weil velleicht ein Lüfter defekt ist und die GPU wird runter getaktet um das auszugleichen.

In dem Fall wäre der Gegentest mal ein anderes Gerät anzuschließen das 4K HDR abspielen kann
*blaze*
Stammgast
#2386 erstellt: 22. Jul 2019, 08:23
Servus...

Habe den "tw7400" zum testen at Home!
Bin sehr stark am überlegen, ob ein Upgade auf den "tw9400 " viel Sinn macht!?
Nachtmahrx
Ist häufiger hier
#2387 erstellt: 22. Jul 2019, 08:26
Wenn dir Kontrast wichtig ist, dann lohnt es sich definitiv.
*blaze*
Stammgast
#2388 erstellt: 22. Jul 2019, 08:34
...das Bild vom "tw7400" ist schon gut, deswegen meine Frage, ob Bildtechnisch noch mehr geht!
Der Schwarzwert soll soll bei "tw9400 " ach besser sein!
Ist das korrekt?

...den größten Teil, schaue ich über sky D und bei den Einstellungen ist zu bemerken, das der "tw7400 " nur 8bit Signale verarbeitet!
*blaze*
Stammgast
#2389 erstellt: 22. Jul 2019, 08:44
...auch der BenQ W5700, steht noch zur Auswahl, der gut sein soll!

Hoffe, das "Ekki noch einen direkten Vergleich macht!
Nachtmahrx
Ist häufiger hier
#2390 erstellt: 22. Jul 2019, 09:04
Ja, sorry. Schwarzwert ist auch definitiv besser!
Wenn dir spielen nicht so wichtig ist und dich der Regenbogeneffekt nicht so stört, dann kann der BenQ ggf. interessant sein.
Ist aber auch noch weniger flexibel.
Am besten selber irgendwo anschauen. Ich habe die Erfahrung auch selber machen müssen, dass ein Forum da nichts bringt. Macht dich eher noch viel mehr bekloppt, als man so schon ist so viel Kohle für das Hobby auszugeben
Highente
Inventar
#2391 erstellt: 22. Jul 2019, 12:18
irgendwie werden einem dann immer noch "bessere" und teurere Geräte empfohlen!


[Beitrag von Highente am 22. Jul 2019, 12:18 bearbeitet]
Alex_Quien_85
Inventar
#2392 erstellt: 22. Jul 2019, 13:21
...yep bis man bei einem Sony vw760 oder JVC NX9 landet
JokerofDarkness
Inventar
#2393 erstellt: 22. Jul 2019, 13:48
Wobei der VW760 meine erste Wahl wäre, wenn ich Geld kacken könnte. Dafür würde ich sogar extra Zeit auf dem Topp verbringen.
hotred
Inventar
#2394 erstellt: 22. Jul 2019, 14:53
Aber irgendwie ist es beruhigend, das selbst die teuersten Geräte teilweise in bestimmten Dingen schlechter abschneiden als viel günstigere...

So haben die billigsten Dlp oftmals perfekte Schärfe - da sie keine Konvergenzprobleme haben (können) wie selbst sehr teure 3 Chipper usw.

Letztlich kann man denke ich nur versuchen für sich selbst das Gerät mit dem besten Preis/Leistung Verhältnis zu finden - der TW9400 macht hier finde ich vieles sehr gut, auch wenn es ebenso viele Dinge gibt die andere Geräte besser machen (aber das trifft letztlich eben auf jedes Gerät zu).
Alex_Quien_85
Inventar
#2395 erstellt: 22. Jul 2019, 15:11
Ich hab letztens die Kombi Darkvision und 9400er gesehen...war sehr beeindruckend...v.a. wie der schwarzwert auch sein kann
mabuse04
Stammgast
#2396 erstellt: 22. Jul 2019, 22:11

hotred (Beitrag #2394) schrieb:

Letztlich kann man denke ich nur versuchen für sich selbst das Gerät mit dem besten Preis/Leistung Verhältnis zu finden - der TW9400 macht hier finde ich vieles sehr gut, auch wenn es ebenso viele Dinge gibt die andere Geräte besser machen (aber das trifft letztlich eben auf jedes Gerät zu).


Da kann ich nur voll und ganz zustimmen. Das ist sehr schön formuliert und trifft es genau. Man muss immer zwischen verfügbarem Budget und Leistung in Teilbereichen auswählen. Am Ende ist es einfach eine Entscheidung, was einem selbst wichtiger ist. So war es bei mir jedenfalls.

Viele Grüße m
Nachtmahrx
Ist häufiger hier
#2397 erstellt: 23. Jul 2019, 13:58
Mal ne persönliche Frage. Wenn ihr euch jetzt einen Beamer holen wollen würdet, würdet ihr dann noch die IFA abwarten (ist ja bald) oder direkt kaufen.
Retro-Markus
Inventar
#2398 erstellt: 23. Jul 2019, 14:09
Wenn der Preis egal ist: Jetzt kaufen!
Wenn der Preis wichtig ist: Nach der IFA kaufen! (Auslaufmodelle)
Wenn du das neueste Modell haben möchtest: Nach der IFA kauen!

Ich persönliche würde kaufen, wenn mir danach ist. Der "richtige" Zeitpunkt kommt nie – just my 2 cents.

Viele Grüße
Markus
Highente
Inventar
#2399 erstellt: 23. Jul 2019, 14:38
Wer seinen Beamer im gepimpten Wohnzimmer betreibt und keinen speziellen Kinoraum nutzt, kann auch ruhig noch bis zum Herbst warten. Dann sind die äußeren Bedingungen für gelungene Filmabende wieder besser.


[Beitrag von Highente am 23. Jul 2019, 14:38 bearbeitet]
Nachtmahrx
Ist häufiger hier
#2400 erstellt: 26. Jul 2019, 15:49
Könnte mir vielleicht jemand von den 9400er Besitzern mal genau mitteilen wieviel Zentimeter es von Unterkante Beamergehäuse bis Unterkante Linse sind?
Joker0007
Stammgast
#2401 erstellt: 26. Jul 2019, 16:10
Ich bin gerade extra für dich in den Keller gegangen, um zu messen, aber die Frage ist nicht ganz so einfach zu beantworten. Wo ist die Unterkante des Gehäuses? Da gibt es verschiedene "Ebenen" und auch so hervorstehende "Nubsis". Die Füße sind Ch nochmal was anderes.

Am besten du gehst in einen Laden und misst das Maß selbst. Wenn es bei dir um Zentimeter (oder Millimeter?) geht, möchte ich die ungern was falsches sagen.
Nachtmahrx
Ist häufiger hier
#2402 erstellt: 26. Jul 2019, 18:06
Wenn das Teil quasi aufm Tisch steht. Also inkl. Füße.
Sorry hab mich da doof ausgedrückt bzw habe nicht an die Füße gedacht. Habe bei mir aber auch nix in der Nähe wo ich nur Mal kurz messen kann.
Danke schonmal


[Beitrag von Nachtmahrx am 26. Jul 2019, 18:37 bearbeitet]
sergen
Ist häufiger hier
#2403 erstellt: 27. Jul 2019, 15:49
Betreibt vielleicht einer den 9400 senkrecht mit einen Umlenkspiegel?
Habe vor eine Hushbox zu bauen wo der Epson senkrecht reinkommt.
hotred
Inventar
#2404 erstellt: 27. Jul 2019, 19:05
Möchtest du den außerhalb vom Eco betreiben?

Denn im Eco ist der bereits sehr leise...
Wassillis
Inventar
#2405 erstellt: 27. Jul 2019, 21:01
Eco ist bei 4K in meinen Augen zu wenig. Ich betreibe alles in der Mittelpositon und benutze bei HDR den Aufheller.
sergen
Ist häufiger hier
#2406 erstellt: 27. Jul 2019, 21:13
Im ECO und 24Hz ist er tatsächlich leise, ich schaue aber gerne bei HDR und 3D Material in hohen Lampenhaus.
Das mit der Senkrechten Montage hat noch den vorteil das ich 40 cm mehr Abstand habe.
Aktuell habe ich den Zoom fast voll ausgeschöpft und habe einen Abstand von Linse zu Leinwand von 335 cm.
Deshalb ist das so dass die LW aktuell über meinen Schreibtisch ist, mit der Senkrechte Montage könnte die LW vor den Schreibtisch runtergehen.

WhatsApp Image 2019-07-27 at 21.09.57
JokerofDarkness
Inventar
#2407 erstellt: 27. Jul 2019, 22:10
Liegt die Leinwand irgendwo auf oder woher kommen die Wellen?
Wassillis
Inventar
#2408 erstellt: 27. Jul 2019, 23:06
Beim 9400 brauchst du eigentlich den hohen Lampenmodus nicht. Ich komme da wunderbar auf der Mittelstufe zurecht. Hat ja die geniale HDR Regelung wo man es händisch anpassen kann.
JokerofDarkness
Inventar
#2409 erstellt: 27. Jul 2019, 23:41
Auch das ist ja eigentlich dem eigenen Gusto und vor allem der eigenen Leinwandgröße und dem Installationsabstand geschuldet. Wie schon mehrfach erwähnt, benötigt man bei über 3m Bildbreite in bestimmten Modi halt auch ordentlich Licht.
Unter dem hier vor kurzem gepostete Link könnte man ja diverse Möglichkeiten durchspielen. War schon erstaunlich wieviel Licht in diversen Konstellationen ankommt bzw. ausbleibt.
Highente
Inventar
#2410 erstellt: 27. Jul 2019, 23:47
Naja, das sieht mir nicht gerade nach ner 3m Leinwand aus..
Wassillis
Inventar
#2411 erstellt: 28. Jul 2019, 00:12
Da habe ich jetzt natürlich nicht mehr dran gedacht.
Alex_Quien_85
Inventar
#2412 erstellt: 28. Jul 2019, 11:12
Nutzt ihr euren 9400er mit Hochkontrastleinwänden? Hat einer von euch die Advanced HDR Filter Tuning Edition von HKR?
Wassillis
Inventar
#2413 erstellt: 28. Jul 2019, 13:33
Filter hatte ich nur auf meinem 7300. Finde der 9400 hat den nicht nötig. Keine Hochkontrastleinwand. Hatte mich bewusst für eine mit Maskierung entschieden.
Rocco1982
Ist häufiger hier
#2414 erstellt: 29. Jul 2019, 06:53
Nutze eine solche Kombi (Cinegrey 5D), da der Beamer im hellen Wohnraum mit einer weißen Decke installiert ist.
Alex_Quien_85
Inventar
#2415 erstellt: 29. Jul 2019, 06:59
Und bist du zufrieden?
Rocco1982
Ist häufiger hier
#2416 erstellt: 29. Jul 2019, 07:31
Ja, das Bild gefällt mir, Farben, Kontrast und Durchzeichnung empfinde ich als sehr gut. Einziger Wermutstropfen ist ein wenig der Hotspot der LW sowie leichtes Glitzern, das war mir aber schon im Vorfeld bekannt. Ich merke es auch nicht permanent sondern nur bei bestimmten Bildinhalten, zb. wenn viele helle Flächen vorhanden sind. Die Vorteile der LW überwiegend für mich aber, habe wesentlich weniger Steurlicht und besseren Kontrast.
Joker0007
Stammgast
#2417 erstellt: 30. Jul 2019, 10:14
Beeinflusst lens shift eigentlich die Konvergenz? Wenn ich also den Beamer höher /niedriger oder weiter rechts/links stelle, muss ich dann die Konvergenz neu korrigieren?
Highente
Inventar
#2418 erstellt: 30. Jul 2019, 12:02
Nein. Problematisch ist nur eine Trapezkorrektur.
Joker0007
Stammgast
#2419 erstellt: 30. Jul 2019, 14:54
Ok, danke.
sergen
Ist häufiger hier
#2420 erstellt: 31. Jul 2019, 19:05
Bin gerade dabei meine Hushbox zu designen.
Der Epson kommt vertikal rein und wirft das Licht auf einen Oberflächen-spiegel.
Insgesamt habe ich 6 Lüfter eingeplant 5x 120mm und einen 60mm.
Innen wird die Box komplett mit Basotec verkleidet.

Bin mir nur unsicher ob die Luftzirkulation ausreicht für den Rest des Epson`s


Hushbox

Hushbox

Hushbox

4

Hushbox


[Beitrag von sergen am 31. Jul 2019, 19:07 bearbeitet]
sergen
Ist häufiger hier
#2421 erstellt: 31. Jul 2019, 19:21
So würde es an einer Wand aussehen


Hushbox
hotred
Inventar
#2422 erstellt: 31. Jul 2019, 20:18
Ich würde mir das gut überlegen - der Aufwand ist nicht klein und der Epson im Eco schon sehr leise.

Im hohen Lampenmodus dagegen hätte ich erst Recht bedenken die beträchtliche Wärme ausreichend abzuführen - mir wäre da der Beamer zu schade... (Gerade die Lcd mögen ja denke ich zu große Hitze nicht so gerne)

Es könnte auch dazu führen das die Lüftersteuerung im Beamer hoch regelt und der vermeintliche Vorteil in der Lautstärke dadurch wieder zunichtegemacht wird...

Es ist sicherlich möglich - aber sehr schwierig den perfekten Kompromiss aus ausreichendem Luftdurchsatz und Lautstärke zu erreichen...

Sonst eignet sich der Epson natürlich sehr gut dafür, da man auch wenn er in der Box ist das Objektiv elektrisch verstellen kann.

Ich würde hier wirklich eher versuchen mit dem Eco auszukommen - wenn es dann doch mal für einen Film lauter wird kann man auch mal mit dem hohen Modus leben, mich stört zb. bei Serien wo viel passiert und eig. keine ruhigen Passagen vorkommen auch der hohe Modus nicht - nutze ich aber eig. nur für HDR.
sergen
Ist häufiger hier
#2423 erstellt: 31. Jul 2019, 20:30
Meine Hauptmotivation den Epson vertikal an die Wand zu bauen, ist dass ich die Leinwand weiter nach vorne holen kann.
Ansonsten bin ich noch recht jung und vielleicht deshalb etwas empfindlicher gegenüber den E-Shift Geräuschen.
Da kommt jedenfalls noch eine umfangreiche Temperaturüberwachung rein.
hotred
Inventar
#2424 erstellt: 31. Jul 2019, 20:40
Das "Problem" der Boxen ist nur:

Beamer in der Box = wärmer.

Wärmerer Beamer = höher drehende Lüfter = lauter

oder:

Höherer Luftdurchsatz durch die Box = die Lüfter der Box sind lauter...


Möglich ist alles, die größten Erfolgsaussichten hat es wenn man leistungsstarke Lüfter in der Box hat die dann ausreichend stark sind auch dann noch genügend Luft umzuwälzen wenn der Luftstrom noch 1-2 umgelenkt wird in Richtung "Ausgang"

Also je größer das Konstrukt - um so besser.

Das gilt natürlich besonders für die Lüfter selber, je größer die sind - um so langsamer können sie drehen...

Aber da sind leider überall Grenzen, am Ende stellt sich die Frage ob der Aufwand lohnt - aber bitte hier berichten oder noch besser einen eigenen Thread dazu machen
MoDrummer
Inventar
#2425 erstellt: 31. Jul 2019, 20:46
Schaut interressant aus.
Mit der Wärmeentwicklung im Gehäuse hätte ich bei so knappen Maßen bedenken .
Aber Versuch macht Klug.
Bitte berichten und viel Erfolg.
Pflaumen:Oscar
Stammgast
#2426 erstellt: 31. Jul 2019, 21:38
Hauptsache die Polfilter überleben das.
ForMaj03
Stammgast
#2427 erstellt: 31. Jul 2019, 23:13
Besteht eigentlich die Chance, dass Ende Januar,Februar ein 9500er zu haben ist? Oder hat Epson immer einen 2-3 Jahres Rhytmus?

Glaube der 9300er kam 2016 raus,der 9400 sollte 2018 kommen, wurde dann aber doch Anfang 2019.

Ich weiß, viel Glaskugel dabei,aber die Änderungen von 9300 zu 9400 benötigen ja nun wirklich nicht 2 Jahre Entwicklungszeit.
Eventuell hat man sich da ja einiges für einen 9500er aufgehoben der keine 2-3 Jahre nach dem 9400 kommt.

Der 9400er überzeugt mich nicht so richtig um dafür 3k auszugeben. Erst Recht weil ich den Weißen benötige, aber die 400 Euro Aufpreis für den absolut unnötigen HMDI Wifi Kram nicht zahlen will.

Warum soll ich 400 Euro bezahlen für ein Teil was ich 0,0 benötige?

Hoffe da auch etwas, dass Epson diesen Schwachsinn bei einem 9500er weglässt und man sich den W Kram in Weiß und Schwarz kaufen kann oder bei beiden Farben den weglassen kann.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 30 . 40 . 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 . 60 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Aufstellung Epson EH-TW9400
peter_fischmac am 21.12.2019  –  Letzte Antwort am 22.12.2019  –  2 Beiträge
Epson EH-TW9400 Bildfehler
Cinejörg am 24.01.2020  –  Letzte Antwort am 03.02.2020  –  3 Beiträge
Epson EH-TW7400 vs. EH-TW9200
koptrop am 25.11.2019  –  Letzte Antwort am 17.12.2019  –  45 Beiträge
Epson EH-TW9400 - Nachfolgemodell vom TW9300
hotred am 16.03.2019  –  Letzte Antwort am 16.03.2019  –  4 Beiträge
Keine 60Hz Epson EH-TW7400, EH-TW9300W an MacBook
olfab23 am 03.07.2019  –  Letzte Antwort am 03.07.2019  –  4 Beiträge
Frame Interpolation EH-TW9400
ruitz am 03.11.2019  –  Letzte Antwort am 04.11.2019  –  4 Beiträge
Konvergenz neuer Epson EH-TW9400 ok?
olfab23 am 12.07.2019  –  Letzte Antwort am 14.07.2019  –  9 Beiträge
Epson EH TW 7400
Basso6 am 15.11.2018  –  Letzte Antwort am 20.10.2019  –  38 Beiträge
Epson EH-TW7400 Service Menü zum auslesen der Betriebsstunden
Thrill-Kill am 28.08.2019  –  Letzte Antwort am 29.08.2019  –  3 Beiträge
Epson EH-TW9400 HDR 10 Problem mit Bildrauschen
Peter_Mack. am 11.03.2020  –  Letzte Antwort am 13.03.2020  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.518 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedInthesticks
  • Gesamtzahl an Themen1.466.981
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.897.597