Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 . 30 . Letzte |nächste|

Acoustimass10's unendliche Geschichte // neu eingetroffen: Sherbourn PA 7-350

+A -A
Autor
Beitrag
Dirkmöhre
Hat sich gelöscht
#801 erstellt: 01. Jul 2011, 09:15
Eines der wichtigsten Sachen bei DIY isset ja immer noch, mit möglichst geringen Mitteln ein Maximum an sound/Design herauszukitzeln.
Beim Ersteren.....werden wir NIE fertig. GARANTIERT!
Zweiteres ist doch einfach Geschmackssache. Und mir gefällts.
Thema erledigt
Maak_der_Nette
Stammgast
#802 erstellt: 01. Jul 2011, 12:14
Also ich finde das Rack auch gut. Wobei ich jedoch lackiert hätte. Geschmackssache halt.

Andi: Glückwunsch zu Zeugnis und deiner Front.
Acoustimass10
Inventar
#803 erstellt: 01. Jul 2011, 16:12
Danke,

Ich werde das Rack so lassen !
Hinten kommt nich ein Kabelkanal ran, mehr nicht.
Eine TV halterung ist gerade bestellt.

Ob ich noch etwas verändere weiß ich nocht nicht, heute werde ich jedenfalls nichts mehr machen


Acoustimass10
Inventar
#804 erstellt: 02. Jul 2011, 11:16
Gestern kam der Winkelstecker:

DSCI0005

Und hier nochmal das Innenleben des Subwoofas. Ich habe das
Chassis nochmal ausgebaut und die Fräsung mit einem Edding 800
geschwärzt. Jetzt sieht es auch besser aus

DSCI0003


So, eigentlich bin ich ja mit dem Pegel der Needles zufrieden, aber...

Ich überlegte mir schon, dass ich wieder die Mivoc Jubiläumsbausätze baue.
Aber erstmal werde ich die Front fertig machen.
Nächste Woche kommt der TV an die Wand, habe mir ne Halterung bestellt

Dann muss ich mir noch ne Betonplatte für den Sub gießen, oder ich
gucke mal, was der hiesige Steinmetz für ne passende Platte haben will.


Gruß, Andreas
BuScApE_88
Stammgast
#805 erstellt: 02. Jul 2011, 11:47

Acoustimass10 schrieb:
Gestern kam der Winkelstecker:

DSCI0005

Und hier nochmal das Innenleben des Subwoofas. Ich habe das
Chassis nochmal ausgebaut und die Fräsung mit einem Edding 800
geschwärzt. Jetzt sieht es auch besser aus

DSCI0003


So, eigentlich bin ich ja mit dem Pegel der Needles zufrieden, aber...

Ich überlegte mir schon, dass ich wieder die Mivoc Jubiläumsbausätze baue.
Aber erstmal werde ich die Front fertig machen.
Nächste Woche kommt der TV an die Wand, habe mir ne Halterung bestellt

Dann muss ich mir noch ne Betonplatte für den Sub gießen, oder ich
gucke mal, was der hiesige Steinmetz für ne passende Platte haben will.


Gruß, Andreas
:prost



SIeht doch sau Cool aus Mivoc Jubiläumsbausätze hatte ich auch mal, die waren nicht mein Fall. Die Kreischenden Hochtöner haben das ganze Klangbild kaputt gemacht. Bau dir lieber ein Paar Quicklys von Udo oder die http://www.acoustic-...Pfad=44&items_id=128
Die passen wenigsten Optisch recht gut zu deinem Monster Sub.
Acoustimass10
Inventar
#806 erstellt: 02. Jul 2011, 12:05
Den HT kann man ganz gut mit einem 1-3 Ohm Widerstand bekämpfen, hatte ich damals auch gemacht

Ich habe Udo mal ne Mail geschrieben.

Als Rear sollen dann die Needles dienen, da der Bereich eh nicht so laut sein wird bei mir.


Soundy_man
Inventar
#807 erstellt: 02. Jul 2011, 12:10

Ich überlegte mir schon, dass ich wieder die Mivoc Jubiläumsbausätze baue.


Wir drehn uns im Kreis Mach was neues


Mivoc Jubiläumsbausätze hatte ich auch mal, die waren nicht mein Fall. Die Kreischenden Hochtöner haben das ganze Klangbild kaputt gemacht.


smackbottom

Die Jubiläumsbausätze sind wie ich finde erste Klasse, auch wenn ich das M-Horn gekauft habe, da es den knackigeren Bass hatte und ich habe sie OHNE Sperrkreis laufen lassen! EIn Traum

Ich wär jedoch für die CT239 oder die SAT 416, die mir sehr gut gefallen, vor allem Designmäßig und dazu noch der Magnetostat Den SUB 2000 tauschte in deinem Setup einfach gegen den 48er (wie nennst ihn denn??!) und fertig

Acoustimass10
Inventar
#808 erstellt: 02. Jul 2011, 15:23
Die CT sind zu teuer !
Für 3 Bausätze wollte ich nicht mehr als 200€ ausgeben, also 66€ pro Bausatz.
Klar, man muss eben abstriche machen, aber es kann ja eigentlich nur ein Aufstig von der Needle sein.


A-Abraxas
Inventar
#809 erstellt: 02. Jul 2011, 15:31
Hallo,

was willst Du eigentlich ?

Waren da nicht noch die Fostexe, die ihrer Verwendung zugeführt werden soll(t)en ?

Allein damit gibt es einige Möglichkeiten ... da ist es doch Schwachsinn , jetzt schon wieder nach anderen / weiteren Optionen Umschau zu halten.

Bau' mit den Fostex z.B. je ein FAST, zusammen z.B. mit Eminence Delta 12 als TT, und dazu (weiterhin) den vorhandenen Subwoofer - das sollte reichen (Nicht nur, um Dich bei den Nachbarn unbeliebt zu machen ).

Viele Grüße
Soundy_man
Inventar
#810 erstellt: 02. Jul 2011, 15:35
Schön und gut, aber wie will er dann Heimkinomäßig klarkommen? Oder Andreas, du baust es so wie Abraxas es schon geschrieben hat und nimmst dazu 5 Needle fürs Heimkino!

Acoustimass10
Inventar
#811 erstellt: 02. Jul 2011, 15:36
Für die Fostex habe ich schon was gefunden.
Jetzt gehts aber erstmal um ein kleines Heimkino !

Und da habe ich Udo schonmal angefunkt

Acoustimass10
Inventar
#812 erstellt: 02. Jul 2011, 16:48
Ich war heute natürlich nicht untätig:

Die Füße des alten Racks habe ich nun unter sen Sub geschraubt:

DSCI0002

Und das Alte Rack ist nun mein CD-Regal:

DSCI0005


Nächstes Wochenende werde ich den Fernseher an die Wand hängen und nocbh ein paar Kleinigkeiten machen.
Die Kabel müssen unbedingt versteckt werden !


Andreas
Soundy_man
Inventar
#813 erstellt: 02. Jul 2011, 17:50
Schiebt sich dein SUb nicht auf dem Laminat hin und her und geht dein Fernseher von den Vibrationen nicht kaputt? WÜrd ich ne Flasche auf meinen Sub stellen läge die nach 10-20sek. 25hz volllast unten.

Acoustimass10
Inventar
#814 erstellt: 02. Jul 2011, 18:55
Das ist Lenolium, kein Laminat.
Die Füße drücken sich da etwas rein, aber auch so rutscht da nichts weg.
Die Füße sind auch stabil genug

Der Fernseher geht nicht kaputt, das Gehäuse vibriert auch kaum.


captain_carot
Inventar
#815 erstellt: 02. Jul 2011, 19:33
Kämen die Axis Bausätze eigentlich für sich in Frage? Preislich würde das noch halbwegs hinhauen und aus einer nen Center zu machen wär auch nicht gerade schwer.

P.s.: Wollte eigentlich heute endlich den Zuschnitt für die AX6-HR holen, aber die Säge war defekt.
Also bis Montag/Dienstag warten.
trxhool
Inventar
#816 erstellt: 03. Jul 2011, 01:50

Soundy_man schrieb:
... WÜrd ich ne Flasche auf meinen Sub stellen läge die nach 10-20sek. 25hz volllast unten.

:prost


Dann solltest du nochmal dein Gehäuse überarbeiten. Bei einem guten Subwoofer bewegt sich die Membran und sonst garnichts!!!

Gruss TRXHooL
A-Abraxas
Inventar
#817 erstellt: 03. Jul 2011, 07:34
Hallo,

Soundy_man schrieb:
... WÜrd ich ne Flasche auf meinen Sub stellen läge die nach 10-20sek. 25hz volllast unten.


trxhool schrieb:
Dann solltest du nochmal dein Gehäuse überarbeiten. Bei einem guten Subwoofer bewegt sich die Membran und sonst garnichts!!!

Ja - allerdings haben "25Hz Volllast" auch NICHTS mit irgendeiner Musik- oder Film(ton)wiedergabe zu tun.

Viele Grüße
Soundy_man
Inventar
#818 erstellt: 03. Jul 2011, 10:34
Bei 2012 liegt der Bass als die Welt "zertrümmert" wird bei 12-25hz

Acoustimass10
Inventar
#819 erstellt: 03. Jul 2011, 10:35
@captain_carot:

Nein, es sollten schon 2-Weger für vorn sein.




Bei 2012 liegt der Bass als die Welt "zertrümmert" wird bei 12-25hz


Ich schmeiß meinen Sub raus und baue mir einen 12hz Subwoofer !


[Beitrag von Acoustimass10 am 03. Jul 2011, 10:36 bearbeitet]
captain_carot
Inventar
#820 erstellt: 03. Jul 2011, 12:35
Klassischer Zweiweger? Ansonsten könnten sich auch die Daytons für ein FAST anbieten.

Ich denke aber auf jeden Fall, dass du dieses Mal erst ganz gründlich überlegen solltest, was du eigentlich willst und zur Not auch erstmal etwas wartest und Kapital ansammelst. Ansonsten wird das ganz schnell wieder nur was für ein Quartal.
Acoustimass10
Inventar
#821 erstellt: 03. Jul 2011, 12:57
Das denke ich auch.
Ich habe mich schonmal mit Udo unterhalten.

Allerdings weiß ich nicht, wie es in den nächsten Monaten mit der Ausbildung weitergeht, Ich denke, da wird sich einiges ändern !


Grosser09
Inventar
#822 erstellt: 04. Jul 2011, 15:55
Moin moin,

das ist super hier tut sich ja immer was!
An Ideen scheitert hier nichts, dir fehlt nur viel mehr Zeit und Geld.
Einen Sub fuer 12 Hz, was schwebt dir denn so vor? Wie weit kommt der jetzige denn runter?
Dirkmöhre
Hat sich gelöscht
#823 erstellt: 04. Jul 2011, 16:07
Dem schwebt DA nicht mehr viel vor.
Der Verstärker ist es, welcher bei 12Hz "dicht" macht.
Mit viel "Fingerspitzengefühl" ist dann bei 20Hz nach oben schon Ende!
SCHLAPPES DING!
Ob es allerdings "Sinn" macht, immer so tief zu tauchen
Doch Andreas kennt sich da aus!
Hat gleich auch Feierabend.
greetings


[Beitrag von Dirkmöhre am 04. Jul 2011, 16:09 bearbeitet]
Soundy_man
Inventar
#824 erstellt: 04. Jul 2011, 16:58
Moin,

Ich glaube das mit dem 12hz Sub war ein Joke(Witz)

Sinn machen tut es wohl ebenfalls nicht, da bei 12hz sogar 2x 18" @ jeweils 500Watt langweilig werden würden und man entweder mindestens 500Liter pro Gehäuse bräuchte oder extrem schwere und entsprechend träge Membranen einsetzen müsste, die so oder so sehr weit huben müssten. Die einzige Möglichkeit wären wohl 4 PD.2150 in Tappedhörnern... Denn erst da fängt echter 12hz Hörspaß an Selbstverständlich würde die Stromleitung bei 2x PEAVEY CS 3000 auf Volllast oder einer gebrückten CROWN XLS 5000 rausfliegen, die man bräuchte um die Hörner zu ampen und das Projekt würde wegen Preisen über 4000€ so oder so ins Wasser fallen

Gucken sich doch bitte mal alle PoisonNukes Heimkino an und bedenken nun, dass er mit 8x 18" nur auf relativ präzise 16hz kommt



[Beitrag von Soundy_man am 04. Jul 2011, 16:59 bearbeitet]
Acoustimass10
Inventar
#825 erstellt: 04. Jul 2011, 17:51
Wer braucht denn einen 12hz Subwoofer.
Ich bleibe bei meinem kleinen Subwoofer.
Der macht bis 25hz in Filmen noch was, ab da ist dann nichts mehr.
Das reicht mir auch, denn den fehlenenden Tiefgang kann ich mit Pegel Wett machen


captain_carot
Inventar
#826 erstellt: 04. Jul 2011, 22:09
Irgendwie erinnert das spontan an unzählige 20Hz Subwoofer selbserbauen Threads.
Dabei hat man in der Praxis meist wenig bis garnichts vom Bereich unter 20Hz, außer vllt. Problemen.
flo42
Inventar
#827 erstellt: 05. Jul 2011, 08:23

Dabei hat man in der Praxis meist wenig bis garnichts vom Bereich unter 20Hz, außer vllt. Problemen.

Amen.
Acoustimass10
Inventar
#828 erstellt: 05. Jul 2011, 16:28
Wir sind hier nicht in der Kirche !

Ich bin zufrieden mit meinem Subwoofer und das ist alles, was zählt !

Wer außer mir hat denn schon soeinen Subwoofer (Außer Dirk ) ?

Soundy_man
Inventar
#829 erstellt: 05. Jul 2011, 16:33
Ich hab zwei AW's und bin der Meinung, zusammen mit den Bigblocks sind sie besser was den Bass angeht, als dein AWX



PS: Gibst du denn deinem Sub auch nen Name?? Oder is dasn LbO?
Acoustimass10
Inventar
#830 erstellt: 05. Jul 2011, 17:00
Hallo.
Ich hatte genau wie du, 2 AW3000 in BR.
Ich kann also sagen, dass der AWX besser kommt. Gerade mit Präzision habens die AW3000 ind BR schonmal nicht.
Ob in über 100 oder 60Liter.
Ich hatte sie ale

Auch vom Pegel her ne andere Welt






p.s. Es ist der LbO2
doeter
Inventar
#831 erstellt: 05. Jul 2011, 17:19
Huhu


Acoustimass10 schrieb:
Hallo.
Ich hatte genau wie du, 2 AW3000 in BR.
Ich kann also sagen, dass der AWX besser kommt.
...

Das ist ja nun auch wieder so eine Sache. Alles etwas subjektiv.
(Erklärung unten)


Gerade mit Präzision habens die AW3000 ind BR schonmal nicht.
Ob in über 100 oder 60Liter.
Ich hatte sie ale
...

Die 100 Liter sind mit Sicherheit auch recht grenzwertig

Aber "unpräzise" geht nun einmal auch immer mit Tiefgang, der Auslegung
des Chassis und der Auf/Einstellung im Gesamtsystem einher.

Und da Du ja nun doch sehr "wechselhaft" mit Deinen Komponenten und
Räumlichkeiten bist, kann ich im Moment wirklich nicht mehr sagen, ob es
denn wirklich ein Vergleich unter exakt den selben Bedingungen war



Auch vom Pegel her ne andere Welt
...

Das steht wohl ausser Frage, oder?


Und bitte nicht zu ernst nehmen, das hier

Gruß

der doeter
Acoustimass10
Inventar
#832 erstellt: 05. Jul 2011, 17:42
Die Antwort war auch eher subjektiv

Aber da ich schon alles, überall hatte
kann ich schon eine Info geben


flo42
Inventar
#833 erstellt: 05. Jul 2011, 17:45
unser kleiner Player feiert sich wie sichs gehört
Soundy_man
Inventar
#834 erstellt: 05. Jul 2011, 18:02
Hehe ,

Du hast wohl meinen Beitrag nicht ganz verstanden

Meine Bigblocks gehen sehr Präzise bis ca. 40hz (weit präziser als dein AWX) und meine AW's "boosten" den Frequenzgang darunter bis ca. 25hz

Außerdem habe ich mit den zwei AW 3000 (denke ich) ne bessere Räumlichkeit als du!

Weiterhin kann ich mit den BL-Hörner und den Subs zusammen bestimmt mehr Pegel fahren

Acoustimass10
Inventar
#835 erstellt: 05. Jul 2011, 18:14
Also mal ehrlich, 2 geboostete AW's sind eine andere Klasse als der 46er.

Das mit der Räumlichkeit verstehe ich nicht, ich denke mal, du meinst ne bessere Modenanregung ?
Da habe ich im gegensatz zu 2 Subwoofer wieder bessere Karten in meinem Raum.
Ist einfach so


Soundy_man
Inventar
#836 erstellt: 05. Jul 2011, 18:50

Also mal ehrlich, 2 geboostete AW's sind eine andere Klasse als der 46er.


Jain. Meine AWs sind nicht geboostet Sondern sie "boosten" meinen Tiefbass!

Und der AWX wird denke ich mit den 2 AWs in Sachen Tiefgang und Pegel nicht mitkommen, immerhin habe ich 2x 120 Liter @ 28hz Dafür wird deiner präziser sein, aber das übernehmen ja meine Bigblocks


Das mit der Räumlichkeit verstehe ich nicht, ich denke mal, du meinst ne bessere Modenanregung ?




Da habe ich im gegensatz zu 2 Subwoofer wieder bessere Karten in meinem Raum.
Ist einfach so

Na dann

flo42
Inventar
#837 erstellt: 05. Jul 2011, 18:52
soll das hier ein battle werden ?
doeter
Inventar
#838 erstellt: 05. Jul 2011, 19:50
Huhu

Battle?!

Da mach ich mit!

In meinem Surround Set spielen im Moment 6x 12" Tieftöner. Wohlgemerkt, ohne Subwoofer.
Habe ich jetzt den dicksten Pint???

Einkriegen und genießen. Jeder hat seinen Geschmack und seine Vorlieben.

Gruß

der doeter
trxhool
Inventar
#839 erstellt: 05. Jul 2011, 20:09
Battle!!!! Da bin ich nochmal dabei !!!

Gruss TRXHooL
flo42
Inventar
#840 erstellt: 05. Jul 2011, 20:17
Ich hab hier ja was losgetreten

Ich bin mal ganz Mainstreem ich hab nämlich auch 2 aw 3000
Für Pegel hätt ich n 18er hochabgestimmt, der kickt und drückt alles weg und nicht zuletzt meine Viecher obenrum und auch im kickbereich nett.

Sind jetzt alle zufrieden ?
Acoustimass10
Inventar
#841 erstellt: 05. Jul 2011, 21:05
Irgendwann werde ich es euch alles zeigen und mein Kellerhorn bauen !
trxhool
Inventar
#842 erstellt: 05. Jul 2011, 21:08
Und??? Dann baue ich mir ein DBA aus 16 Nemesis !!!

Gruss TRXHooL
Feldweg
Inventar
#843 erstellt: 05. Jul 2011, 21:08
pah, ein 2500l, 6,75m langes basshorn mit einem bms 18N850. flat bis 18hz. maxspl 135db bei 18hz.


ich hab den längsten,dicksten muahah

nur schade das ich ihn nicht mehr in betrieb hab, tja, nun hab ich den kürzesten




irgendwie geht das bissl alles am thema vorbei.
Acoustimass10
Inventar
#844 erstellt: 05. Jul 2011, 21:31

trxhool schrieb:
Und??? Dann baue ich mir ein DBA aus 16 Nemesis !!!

Gruss TRXHooL



Ein DBA aus 16 Kellerhörnern


Heute kam übrigens meine TV Wandhalterung und ein Film, Wallstreet


Hansinator
Inventar
#845 erstellt: 05. Jul 2011, 22:25
Moment, battle, ich habe hier zwei 10" tieftöner 1,5m vor meiner Nase, neben mir einen kleinen doppel-8"-compound sub auf Tiefgang getrimmt, daneben den Hornsub40 und weiter hinten noch nen "Compact610" quasi.

Das Schöne ist, ich kann je nach Lust und Laune den Subwoofer nehmen, auf den ich gerade Lust habe oder der am besten zu der Mukke passt die gerade läuft.

Und das Allerschönste ist, ich hör einfach die ganze zeit musik und bin zutiefst zufrieden und habe es nicht nötig mir Gedanken zu machen, ob mein(e) subwoofer nun besser oder schlechter als die von XY sind....
BATTLE GEWONNEN, OT OFF!


Hauptsache alle sind zufrieden! Ist doch schön für soundy man, wenn für ihn seine 2 AW's das Größte sind und (noch) schön(er) für Andi, wenn er weiß, dass sein AWX (noch) riesig(er) ist und für doeter wenn seine 6 12"er ihn zerkicken! Viele wege führen zum Ziel, und das jeweilige Ziel ist sicherlich nicht überall das gleiche!

LG Hans
Soundy_man
Inventar
#846 erstellt: 06. Jul 2011, 12:12
Moin,

Eine Sache muss ich jedoch nochmal in den Raum werfen!

Ich sitz unter ner Dachschräge, dass heißt meiN Bass wird unter ca. 60hz bis ca. 28hz nochmal ordentlich (so 4-6db) geboostet

Acoustimass10
Inventar
#847 erstellt: 06. Jul 2011, 20:23
Jetzt reichts aber !
BuScApE_88
Stammgast
#848 erstellt: 06. Jul 2011, 22:01

Acoustimass10 schrieb:
Jetzt reichts aber ! :L



Finds langsam auch ziemlich Armselig
Acoustimass10
Inventar
#849 erstellt: 08. Jul 2011, 18:26
Danke


Morgen gehts mit meiner Front weiter
Soundy_man
Inventar
#850 erstellt: 08. Jul 2011, 18:29
Heute mit meienr

Rate mal Andreas

Picture 4

Picture 3

Picture 2

wieso stehen die Subs wohl beide rechts?


Da habe ich im gegensatz zu 2 Subwoofer wieder bessere Karten in meinem Raum.
Ist einfach so




Acoustimass10
Inventar
#851 erstellt: 08. Jul 2011, 18:34
Probieren geht über Studieren

Ich muss gleich noch etwas Bass ablassen, habe ich schon lange nicht mehr getan.

Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 . 30 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Unendliche Schallwand mit Boxsim
Lilliehook am 04.02.2008  –  Letzte Antwort am 06.02.2008  –  7 Beiträge
DAS UNENDLICHE UNIVERSUM !
chris2178 am 08.09.2011  –  Letzte Antwort am 11.09.2011  –  30 Beiträge
Geknickte "unendliche" Schallwand mit Teppich bekleben?
Verrückter am 17.11.2007  –  Letzte Antwort am 01.12.2007  –  35 Beiträge
PA Anlage
sascha93 am 30.04.2010  –  Letzte Antwort am 30.04.2010  –  3 Beiträge
3 Wege, 3 Jahre, 300kg = 2 Boxen
hreith am 18.07.2009  –  Letzte Antwort am 19.07.2009  –  7 Beiträge
PA-Leergehäuse / PA Boxen
Ouzo01 am 25.01.2010  –  Letzte Antwort am 26.01.2010  –  6 Beiträge
PA Fullrangehorn
Mathrim am 25.08.2012  –  Letzte Antwort am 29.08.2012  –  16 Beiträge
Party- PA Speaker
tubescreamer61 am 16.11.2010  –  Letzte Antwort am 17.11.2010  –  7 Beiträge
Neuer Breitbandlautsprecher für mobile PA
tafgadaso am 24.03.2013  –  Letzte Antwort am 04.04.2013  –  11 Beiträge
PA Chassis einspielen
Edition35 am 20.05.2013  –  Letzte Antwort am 23.05.2013  –  8 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.220 ( Heute: 56 )
  • Neuestes Mitgliedcyclonealex
  • Gesamtzahl an Themen1.419.982
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.037.180