Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 4 5 6 7 Letzte

Neuer Kopfhörer von Denon angekündigt: Denon AH-D7200

+A -A
Autor
Beitrag
Bernd.Klein
Inventar
#351 erstellt: 19. Feb 2018, 09:56

ZeeeM (Beitrag #350) schrieb:

Vom Klang her habe ich irgendwie etwas Anderes erwartet, mehr Gewicht im untersten Register und etwas mehr Strahlkraft oben rum



...so sind auch meine Eindrücke, weshalb ich den 7200er auch nicht weiter "verfolgt" habe...
Huo
Hat sich gelöscht
#352 erstellt: 19. Feb 2018, 11:01
Wenn ich mir Tylls Messung vom D7000 anschaue, kann da aber kein allzu großer Unterschied sein. Das entspricht von der Abstimmung fast genau dem was ich höre. Nur der 10 kHz schein bereinigt. Bassquantität könnte in etwa stimmen (vielleicht minimal weniger), Stimmen leicht hell verfärbt vor allem durch einen Präsenz-Peak bei 3-3,5 kHz kann ich auch bestätigen. Auch bei 8,3 kHz habe ich ein Pegelloch (Auslöschung) entdeckt und die ist genau so auch bei der RAW-Messung vom D7000 zu finden. Ich habe aber den D7000 nie gehört!
BurtonCHell
Inventar
#353 erstellt: 19. Feb 2018, 16:17
Hatte letztens auch die Möglichkeit (dank eines netten Kollegens) den D7200 für ein paar Tage probelauschen zu dürfen.

Generell ist der Denon ein richtig fantastischer Hörer, der eigentlich nichts verkehrt macht und für einen Geschlossenen (ähnlich der "alten" D-Reihe von Denon oder dem TH-X00) relativ offen tönt. Gesangsstimmen könnten etwas mehr Wärme & Schmelz vertragen, klingen leicht ins Helle verfärbt bzw. das gesamte Mitteltonspektrum inkl. Grundton wirkt etwas unterkühlt. Auch der Hochton ist bei bestimmten Stücken (z.B. bei exzessivem Beckeneinsatz) minimal "zisselig" / unruhig - je nachdem, wie eben darauf rumgeritten wird.
Das ist aber alles Meckern auf höchstem Niveau, den der D7200 ist ein Hörer, der für einen Geschlossenen überraschend verfärbungsfrei & ausgewogen klingt und auch auf Stunden keinen Grund zur Klage gibt und von mir hinsichtlich Tonalität überraschend schnell adaptiert wurde.

Aber hier kommt schon die eigentliche Krux: denn die Gene der alten Denons und der Fostex-Derivate ist im Ansatz zwar noch vorhanden, aber deren spezielle Faszination durch den launischen Tiefbass und des super-dynamischen Klangbilds, was zuletzt der TH-X00 für mich nahezu perfektioniert hat, geht dem D7200 durch die "gezähmtere" Spielweise doch ein bisschen (zu sehr) ab.
Der Denon leistet sich eigentlich keine wirklichen Schnitzer in der Abstimmung, aber dennoch denke ich, dass für mich ein TH-X00 oder E-MU Teak als "Rampensau" doch die bessere Ergänzung zu meinem bestehenden Hörerpark wäre.

Und leider gibt es noch einen vermeintlich kleinen, aber entscheidenden Haken: den Tragekomfort.
Der Bügel des D7200 liegt bei mir auf dem Kopf, wie ein Querträger. Auch die Aufhängung der Gehäuseschalen ist irgendwie nicht wirklich besser als die alte Denon/Fostex-Konstruktion und schmiegt sich nicht ganz so easy an die Kontur meiner Birne. Nicht falsch verstehen, er ist federleicht und optisch ist das Ganze auch sehr robust und ansehnlich gelöst ... aber als ich mich zuletzt mit dem Hörer im Spiegel gesehen habe, hatte ich schon ein bisschen die Fragezeichen über den Kopf, was man sich bei den beiden "aufklappenden" Bügelhälften gedacht hat ...
Leider auch blöd das Kabel mit Klinkenanschluss und 3 m Länge. Hier hätte ein zusätzliches 1,5 m Kabel mit Miniklinkenanschluss im Lieferumfang schon dabei sein dürfen.

Summa Summarung bin ich die Erfahrung reicher, dass der D7200 die ausgewogenste und vermeintlich "beste" Signatur unter den ganzen Papyrus-Klonen mitbringt, aber ich wohl mit einem aus der "alten Schule" besser aufgehoben bin, was Abstimmung und Tragekomfort betrifft.
Und so warte ich entspannt auf den nächsten Drop zum E-MU Teak und versuche dort mein Glück ..


[Beitrag von BurtonCHell am 19. Feb 2018, 16:22 bearbeitet]
ebajka
Inventar
#354 erstellt: 20. Feb 2018, 22:35

user712 (Beitrag #348) schrieb:
@ebajka - möchtest du noch was schreiben zum Vergleich AH-D7200 zu 7000 ? Oder hat dich der 7200er so geflasht? ;)


Bin erst heute dazu gekommen. Was soll ich sagen, der 7200er ist ein top KH ohne wenn und aber, kein Vergleich zu 7100er. Im Vergleich zu 7000er kommt er mir zurückhaltender und analytischer vor. Meinem persönlichen Geschmack gefällt der 7000er trotzdem besser. Beim 7000er finde ich alles etwas besser: Stimmen, Bühne und auch Tiefton. Hörer die mehr auf Neutralität stehen werden mit dem 7200er sehr glücklich sein.
user712
Ist häufiger hier
#355 erstellt: 21. Feb 2018, 00:28
Danke für Deinen Bericht. Meine Vermutung wird bestätigt und ich bin beruhigt.
Jaco61
Ist häufiger hier
#356 erstellt: 21. Feb 2018, 20:02
... da ich einen E-MU Teak hab könnte ich mir nach einigen Forenchecks den 7200er wahrscheinlich sparen, oder ist da wirklich viel dazwischen?


[Beitrag von Jaco61 am 22. Feb 2018, 10:09 bearbeitet]
Medalpack
Neuling
#357 erstellt: 21. Feb 2018, 22:58

Audioddicted (Beitrag #317) schrieb:
Servus,
habe im Thread mitgelesen und der inzwischen wieder reduzierte Preis von http://homeavdirect....-over-ear-headphones reizt mich sehr.


Danke für den Hinweis, ich konnte ihn heute einmal Probehören und habe ihn im Anschluss direkt bestellt, ein wirklich geniales Teil
Audioddicted
Neuling
#358 erstellt: 22. Feb 2018, 23:25
Sehr schön, dann bist du bereits weiter als ich. Leider kann ich ihn in meiner Stadt (noch) nicht probehören.
Konnte aber kürzlich bei einem Kollegen einen Fostex th600 ausreichend hören und der für meine Ohren sehr pregnante Hochtonbereich "sibilance" hält mich noch vom Kauf ab. Ist bei dem Denon wohl besser, aber ein wenig wird er bestimmt vererbt bekommen haben?
Dafür konnte ich noch einen Sennheiser 6XX abstauben.
Senderson
Stammgast
#359 erstellt: 23. Feb 2018, 00:45
Die sibilanz des th600 (stimm ich zu.., der th 900 mki hat das übrigens auch ) hat der 7200er nicht.
Medalpack
Neuling
#360 erstellt: 27. Feb 2018, 09:28
So, nun ist er angekommen .
Von einem Philips Fidelio X2 kommend packt der Denon nochmal ne ganze Schippe an Details obendrauf :).
Nur bin ich mir nicht sicher ob ich nicht ein Montagsmodell erwischt habe.
Ich trage den Kopfhörer auf Stufe 8 und beim Aufsetzen hört und merkt man das im Kopfbügel irgendwas einknickt. Stören tut's beim hören nicht, aber ob dass bei einem Referenzkopfhörer passieren sollte
Schlappen.
Inventar
#361 erstellt: 27. Feb 2018, 13:16

Medalpack (Beitrag #360) schrieb:

und beim Aufsetzen hört und merkt man das im Kopfbügel irgendwas einknickt.

Das ist bei mir auch.
Ich schätze, das ist der Federbügel unter der Polsterung. Finde ich aber nicht schlimm.
geek87de
Stammgast
#362 erstellt: 06. Mrz 2018, 12:51
Lässt sich der Denon gut antreiben? Reicht da ein iPhone bzw. Dragonfly 1.2 am Laptop?
Schlappen.
Inventar
#363 erstellt: 06. Mrz 2018, 13:00
Ja, wie eigentlich alle Bio-Zell Treiber.
geek87de
Stammgast
#364 erstellt: 06. Mrz 2018, 13:18
Danke dir...
oh man, eigentlich wollte ich mir ja keinen bestellen... aber die Versuchung ist groß
Genau die Prise mehr Dynamik und Frische hatte mir beim Nighthawk gefehlt.
derSchallhoerer
Stammgast
#365 erstellt: 06. Mrz 2018, 13:36
Ich konnte den Denon letzte Woche Freitag den ganzen Abend hören und war nicht wirklich begeistert. Der packt mir persönlich zu viel Bass drauf. Bei bestimmten Aufnahmen kann das ganz passend sein. Mir war das persönlich zu viel. Auch vom Tragekomfort war ich nicht überzeugt. Der Kopfbügel hat trotz der Polsterung auf meinem Kopf gedrückt.


[Beitrag von derSchallhoerer am 06. Mrz 2018, 13:36 bearbeitet]
Bow_Wazoo_1
Inventar
#366 erstellt: 06. Mrz 2018, 13:56
@geek87de

Warte erstmal ab, bis du den Denon ausführlich gehört hast.
Ich hab den 7200 nach ner Woche wieder zurückgeben, und mir anschließend den Nighgowl geholt.
Und mit dem bin ich bis heute sehr glücklich

Zum Hauptgrund der Rückgabe, die ich einige Seiten zuvor gepostet habe, kann ich mich meinem "Vorredner" anschließen.
Oft passt es mit dem ausgeprägten Bass des 7200, jedoch nicht immer. Manchmal war es auch mir, als großer Bassfan zuviel des guten.
Auch bei mir drückte der Bügel, nach einer gewissen Zeit. Und zwar so sehr, das Zwangspausen notwendig waren.


[Beitrag von Bow_Wazoo_1 am 06. Mrz 2018, 14:02 bearbeitet]
geek87de
Stammgast
#367 erstellt: 06. Mrz 2018, 14:04
Oh danke für das ernüchternde Feedback.
Dann lass ichs mir besser nochmal durch den Kopf gehen.

@ Bow Mit dem Nighthawk wurde ich nicht glücklich, der war mir auf Dauer mit den Brainwavz zu langweilig, und mit Stockpads zu mumpfig.
Schlappen.
Inventar
#368 erstellt: 06. Mrz 2018, 14:06
Der D7200 hat weniger Bass, als die ganzen anderen Denon/Fostex Derivate, welche eher Bumm/Zisch auf High-End Niveau sind.
Der D7200 ist deutlich neutraler.


[Beitrag von Schlappen. am 06. Mrz 2018, 14:14 bearbeitet]
derSchallhoerer
Stammgast
#369 erstellt: 06. Mrz 2018, 14:13
Das mag schon sein. Aber trotzdem ist er sehr weit von einer neutralen Abstimmung entfernt. Was das über die anderen Fostex/Denon Hörer aussagt möchte ich gar nicht ausschreiben.
Schlappen.
Inventar
#370 erstellt: 06. Mrz 2018, 14:28
Interessant übrigens, dass jemand den D7200 wegen "zuviel Bass" zurück gibt, und sich dann ausgerechnet einen Nighthawk/Nightowl kauft.
Bow_Wazoo_1
Inventar
#371 erstellt: 06. Mrz 2018, 15:09
Das habe ich nie gesagt
The_Duke
Stammgast
#372 erstellt: 06. Mrz 2018, 17:09
Der 7200 ist im Bass kein Kind von Traurigkeit aber eine Bassschleuder ist er definitiv nicht. Da gibt es ganz andere Kandidaten.
In meinen Ohren hat er nicht zu viel und das sagt ein HD800 Fanboy welcher ja eher schlank im Bass ist. Der 7200 wurde eher in in den kritischen Bereichen gegenüber den den anderen Modellen gezügelt und wirkt vielleicht daher etwas bassiger aber ist er nicht. Die anderen bieten da noch ganz andere Pegel .
Aber es bleibt wie immer Geschmackssache. Mir gefällt er und behalte ihn auch in der Sammlung.
ebajka
Inventar
#373 erstellt: 16. Mrz 2018, 16:03
Guter kurs für AH-D7200 direkt über amazon.de: 622€

D7200
derSchallhoerer
Stammgast
#374 erstellt: 16. Mrz 2018, 18:56
Bestellt den doch einfach über Großbritannien und spart noch mal 100€.
hazel-itv
Ist häufiger hier
#375 erstellt: 23. Mrz 2018, 01:06
Oder heute auf Amazon Deutschland für 550€ kaufen...
ebajka
Inventar
#376 erstellt: 23. Mrz 2018, 01:20

hazel-itv (Beitrag #375) schrieb:
Oder heute auf Amazon Deutschland für 550€ kaufen... :D


Ja, der ist seit gestern schon bei 550€ direkt über amazon bestellbar. Sehr guter Preis wie ich finde.
Maexchen79
Ist häufiger hier
#377 erstellt: 23. Mrz 2018, 02:59
Montags war er kurz um 520 drinnen und ich Horst habe ihn dann doch ned gekauft Naja mich interessiert ein PM3 fast mehr.
Medalpack
Neuling
#378 erstellt: 23. Mrz 2018, 08:42
Projekt Akustik versteigert in Regelmäßigen Abständen neue Denon 7200 auf eBay.
Die gehen dort in der Regel für ca. 520€ weg.


[Beitrag von Medalpack am 23. Mrz 2018, 08:43 bearbeitet]
Maexchen79
Ist häufiger hier
#379 erstellt: 23. Mrz 2018, 09:28
Um 550 gibt es ihn aktuell auf Amazon. Ich werde einfach in die Kopfhörerboutique fahren und einmal quer durchhören.
ZeeeM
Inventar
#380 erstellt: 23. Mrz 2018, 09:31

Maexchen79 (Beitrag #379) schrieb:
Um 550 gibt es ihn aktuell auf Amazon. Ich werde einfach in die Kopfhörerboutique fahren und einmal quer durchhören.


und bei Gefallen bei Amazon ordern?
Maexchen79
Ist häufiger hier
#381 erstellt: 23. Mrz 2018, 09:42
Ne, hab meinen Adi 2 auch von dort vielleicht wirds ja was ganz anderes oder auch nichts. Als Wiener kann man nur froh sein das es sowas in der Form gibt. Der Chef ist auch sehr angenehm, also kann man auch gut labbern dort.
maky100
Inventar
#382 erstellt: 23. Mrz 2018, 10:39
sehe ich auch so, als Wiener kann ich da auch nur sagen
das mit dem quer Durchhören hab ich schon beim Abholen vom ADI-DAC gemacht, da war dann der DENON sowieso kein Thema mehr für mich.


[Beitrag von maky100 am 23. Mrz 2018, 10:42 bearbeitet]
Beelzebub1984
Stammgast
#383 erstellt: 09. Apr 2018, 12:10
Amazon.de hat noch 10 Stück für 509,55 auf Lager!


[Beitrag von Beelzebub1984 am 09. Apr 2018, 12:11 bearbeitet]
Bookutus
Stammgast
#384 erstellt: 09. Apr 2018, 19:51
Gerade ist der D5200 angekündigt worden...
Huo
Hat sich gelöscht
#385 erstellt: 09. Apr 2018, 22:22
Ui, 600 €. Dann doch lieber den D7200 für knapp 100 weniger.

Habe schon einen ersten Höreindruck gefunden. Von Japanisch mit Google übersetzt:

Sound quality comparison with AH-D7200
By listening and comparing the two machines, the impression that it is possible to divide the living by the sound quality of the preference not by the decisive price by the definite price
Compared to AH - D 7200, the point that sounded best was personally considered to be "extrusion (bark) of bass". Like the AH - D 7200, there is a steady bass subduction but the sound that AH - D 5200 is more refreshed is somewhat.
Even though it is refreshing, the bass echoes deeply also matches dynamics rich songs very much.
Schlappen.
Inventar
#386 erstellt: 10. Apr 2018, 13:56
Der D5200 ist aber wohl nur in Braun/Braun erhältlich, also alles in Braun, Kopfband, Schalen und Polster. Naja, wers mag.
Wenn die Schalen aus Zebrano sind, dann wird auch das entweder "gebeizt" oder entsprechend lasiert sein, da Zebrano eigentlich einen ganz anderen Farbton hat (siehe LCD-3).

Und ich denke, man braucht kein Hellseher sein, um zu erahnen, dass demnächst noch der D2200 die Reihe vervollständigt. Dann evt. wieder mit Plastikdeckel und für vermutlich 399,-
derSchallhoerer
Stammgast
#387 erstellt: 10. Apr 2018, 14:05
Dann wäre der D5200 doch der perfekte Hörer für Herrn Gauland und seine Truppe.
Beelzebub1984
Stammgast
#388 erstellt: 10. Apr 2018, 19:43
Heute kam mein AH-D7200 von Amazon für 509,55. Das Teil ist neu aber an der rechten Gabel sind leider 2 kleine Kratzer. Das Ding ist eigentlich B Ware und würde so in den Warehouse bei Amazon gelangen. Der Support hat mir ne Gutschrift von 50€ angeboten und damit bin ich zufrieden.

Halt ein komplett neuer Hörer als B Ware für ca 460€. Is also ok für mich. Achja, mein DT 770 Pro muss jetzt verkauft werden Der Denon macht einfach alles besser was ja zu erwarten war. Vor allem die Bühne ist Bombe!
Der_∆siate
Stammgast
#389 erstellt: 10. Apr 2018, 20:56
Hat der (Belze) Bub also doch noch einen neuen KH gefunden,
Glückwunsch.
letlive
Stammgast
#390 erstellt: 10. Apr 2018, 22:19
So unterschiedlich können die Geschmäcker sein. Ich habe den AH-D7200 letzte Woche gehört und würde jederzeit einen DT770 vorziehen. Aber viel Spaß mit dem Teil, der Preis ist wirklich gut.
Jaco61
Ist häufiger hier
#391 erstellt: 30. Apr 2018, 22:37
Konnte endlich mal den 7200er im direkten Vergleich mit dem E-MU Teak hören und der ging für mich ganz eindeutig für den letzteren aus. Der Denon wirkte ein wenig langweilig, blass und verhangen. Er wird sicher seine Qualitäten haben, die sich wahrscheinlich erst entfalten wenn man ihn lange genug auf der Rübe hat. Angenehm zu hören und als solider Fostex-Geselle in Reichweite ne feine Sache sicher... . aber würde den aber nie mit dem E-MU oder dem recht ähnlichen TH-X00 tauschen wollen. Einer von den beiden wär somit ein Kandidat auf meiner wall of fame


[Beitrag von Jaco61 am 01. Mai 2018, 17:01 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 4 5 6 7 Letzte
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AH-D 1100
M3Chris am 07.10.2010  –  Letzte Antwort am 07.11.2010  –  11 Beiträge
Denon AH-D2000 einspielen?
Medicus_bonus am 21.12.2008  –  Letzte Antwort am 24.12.2008  –  7 Beiträge
Denon AH-C700
CandleWaltz am 26.10.2007  –  Letzte Antwort am 26.10.2007  –  2 Beiträge
Denon AH-D1000?
jensche am 20.03.2007  –  Letzte Antwort am 19.09.2007  –  23 Beiträge
Neuer Kopfhörer Denon AH D 5000 und geschlossene allgemein
Flauto_Magico am 14.04.2007  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  6 Beiträge
Neuer Denon Premiumhörer
Dr.No° am 21.09.2010  –  Letzte Antwort am 23.02.2011  –  24 Beiträge
Ohradapter Denon AH-C751
StefanS31470 am 23.07.2008  –  Letzte Antwort am 24.07.2008  –  5 Beiträge
Denon AH-NC732: Erfahrungen bitte!
Xiflite am 01.10.2009  –  Letzte Antwort am 02.10.2009  –  4 Beiträge
Denon AH-D600
outstanding-ear am 20.10.2012  –  Letzte Antwort am 09.12.2014  –  102 Beiträge
Denon AH D 2000 kaputt :(
BLND am 31.10.2011  –  Letzte Antwort am 31.10.2011  –  8 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.747 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedkreuzspitz
  • Gesamtzahl an Themen1.417.554
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.988.790