Abmikrofonierung Akkordeon

+A -A
Autor
Beitrag
maggusxy
Inventar
#1 erstellt: 01. Apr 2010, 16:20
Hallo leute!

Kennt ihr einen Mikrofon -> möglichst auf Schwanenhalsbasis, welches sich möglichst leicht an einem Akkordeon befestigen lässt?

Preis max. 200 Euro!

Habe selber schon geschaut, sind aber alle nur mit Clip (wo soll man das möglichst sicher an einem Akkordeon anbringen)

es soll auch eindeutig keine fest eingebaute Lösung werden!


Viele Grüße
_Floh_
Inventar
#2 erstellt: 01. Apr 2010, 20:18
Ich würde ein Lavalier Mikrofon, oder ähnliches, Vorschalgen, einfach antapen und gut.
Bei ´nem Akkordeon wirst du nicht viel finden, an dem du irgendwas festclippsen kannst.
maggusxy
Inventar
#3 erstellt: 02. Apr 2010, 07:21
Das größte Problem am Akkordeon, sag ich mal wird ja sein, dass sich die schallausgabe über eine komplette Leiste hin erstreckt.
Das Lavilier kann ich nur an einer Stelle positionieren.
cptnkuno
Inventar
#4 erstellt: 02. Apr 2010, 13:09

maggusxy schrieb:
Hallo leute!

Kennt ihr einen Mikrofon -> möglichst auf Schwanenhalsbasis, welches sich möglichst leicht an einem Akkordeon befestigen lässt?

Preis max. 200 Euro!

Habe selber schon geschaut, sind aber alle nur mit Clip (wo soll man das möglichst sicher an einem Akkordeon anbringen)

es soll auch eindeutig keine fest eingebaute Lösung werden!


Viele Grüße

Du willst keinen Clip, und nichts fixes? Wie möchtest du dann befestigen?

AKG C516 ist eigentlich genau für Akkordeon gedacht.


[Beitrag von cptnkuno am 02. Apr 2010, 13:12 bearbeitet]
_Floh_
Inventar
#5 erstellt: 02. Apr 2010, 17:48

maggusxy schrieb:
Das größte Problem am Akkordeon, sag ich mal wird ja sein, dass sich die schallausgabe über eine komplette Leiste hin erstreckt.
Das Lavilier kann ich nur an einer Stelle positionieren.

Das ist nicht das einzige Problem. Beim Akkordeon kommt links und rechts etwas raus. Scheisse, gell

Wenn du nicht unbedingt mit 4 Mics zugange sein willst, bleibt nur eines pro Seite, mit ein paar cm Abstand versteht sich. So 10cm wären ganz nett.
Lavaliers bekommt man auch auf etwas Distanz, so wäre es nicht, kann man dank Gaffa halt schnell und relativ sicher anbringen und entfernen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe ! Abmikrofonierung Dudelsack
maggusxy am 15.11.2009  –  Letzte Antwort am 20.11.2009  –  18 Beiträge
Welches Mischpult?
badboy4581 am 10.02.2012  –  Letzte Antwort am 16.02.2012  –  8 Beiträge
Suche Chassis für Bandpasssub (max 200?)
Blackcollar am 18.06.2006  –  Letzte Antwort am 25.06.2006  –  10 Beiträge
Welches Chassi ist das?
BingoBongo04041984 am 02.12.2010  –  Letzte Antwort am 06.12.2010  –  6 Beiträge
Möglichst hochwertiges aktives 2.2-System für den Heimgebrauch und kleinere Veranstaltungen
Benares am 29.01.2016  –  Letzte Antwort am 13.06.2016  –  56 Beiträge
Stromgenerator! was soll ich kaufen
pogoman3 am 20.08.2006  –  Letzte Antwort am 20.08.2006  –  3 Beiträge
Rockveranstaltung 200 Leute
MoSt-Sound_ am 14.03.2009  –  Letzte Antwort am 14.03.2009  –  6 Beiträge
Kaufempfehlung aktives PA System bis 3500 Euro
KrisK am 13.01.2008  –  Letzte Antwort am 21.01.2008  –  16 Beiträge
subwoofer lösung
pokereddie am 22.01.2014  –  Letzte Antwort am 03.02.2014  –  10 Beiträge
pa selber bauen welches system?
Pantareih am 26.08.2007  –  Letzte Antwort am 12.12.2007  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedxashoutipa
  • Gesamtzahl an Themen1.389.979
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.467.578

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen